Fabian Lenk , Anne Wöstheinrich Falsches Spiel in der Arena

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Falsches Spiel in der Arena“ von Fabian Lenk

Im Jahr 47 v. Chr.:

Ganz Rom fiebert der Ankunft der ägyptischen Königin Kleopatra entgegen. Doch dann erleidet der Rennfahrer Scorpus bei einem Wagenrennen im Circus Maximus überraschend eine Niederlage - wurden seine Pferde vergiftet?
Julia und Quintus, Scorpus' Kinder, kommen einem falschen Spiel auf die Spur

ESELSOHR: Fällt aus dem Rahmen (April 2002)

Stöbern in Kinderbücher

Die Baby Hummel Bommel - Gute Nacht

In Reimform geschrieben, hilft dieses Büchlein den Kleinsten beim Einschlafen bzw. kann als Ritual dienen. Wunderschön illustriert!

Cailess

Die schlimmsten Kinder der Welt

Möchtest du die schlimmsten Kinder der Welt kennenlernen? Dann kann ich dir dieses witzige und herrlich schräge Buch absolut empfehlen!

CorniHolmes

Amalia von Flatter, Band 01

Bei "Amalia von Flatter" handelt es sich um eine neue Kinderbuchreihe von der Autorin Laura Ellen Anderson.

Osilla

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Ein wunderschön aufgemachtes Buch und Muss für alle Harry-Potter-Fans

Azalee

Der zauberhafte Eisladen

Ein zauberhaftes, sehr gut geschriebenes Kinderbuch. Mit viel Witz und Katastrophen. Uneingeschränkt zu empfehlen.

Ayanea

Fabelhafte Feline (Bd. 3)

Band 1 & 2 haben mir besser gefallen. Nichtsdestotrotz ist auch diese Geschichte wieder lesenswert...

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ab ins alte Rom

    Falsches Spiel in der Arena

    buchfeemelanie

    01. November 2017 um 11:57

    Das Coverbild gefällt mir sehr gut.Die Kapitel sind kurz und der Schreibstil ist altersgerecht für den jungen Lesern. Am Ende von jedem Kapitel gibt es immer ein kleines Rätseln. Dazu gibt es einige zum Inhalt des Buches passende schwarz- weiße Abbildungen.In diesem spannenden Band wird der Leser in das Rom vergangener Tage geführt. Schnell sind die beiden Kinder, Julia und Quintus mitten in dem Geschehen. Die beiden sind sympathisch, neugierig und mutig - für tiefgreifernde Charakterisierung sind die Bücher der Reihe aber zu kurz. Durch die Rästel und die spannende Story spricht dieses Buch ( bzw. die Reihe) auch gut Kinder an, die ungern lesen oder die Geschichte nicht so spannend finden. Am Ende befindet sich ein Glossar mit den ganzen, teils unbekannten, Begriffen, die nochmals erläutert werden. Dazu eine Zeittafel.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks