fischer baumler

Fabian Lenk , Timo Grubing Krypteria – Jules Vernes geheimnisvolle Insel. Auf den Spuren der Ninja

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Krypteria – Jules Vernes geheimnisvolle Insel. Auf den Spuren der Ninja“ von Fabian Lenk

In 80 Abenteuern um die Welt – vier Freunde auf den Spuren von Jules Verne

Verborgen im Ozean liegt die Insel Krypteria. Hier werden Tom, Meg, Jason und Sera an der sagenumwobenen Jules-Verne-Akademie zu Forschern und Entdeckern ausgebildet. Aufregende Expeditionen führen sie in die letzten unbekannten Regionen der Erde.

Die Freunde Tom, Meg, Jason und Sera sind in Aufruhr: Eddy, das sprechende Skwieselbiesel, wurde entführt! Eine Spur führt zur japanischen Mafia. Die vier brechen zu einer waghalsigen Rettungsmission nach Yokohama auf. Dort erwarten sie nicht nur ein skrupelloser Mafiaboss, sondern auch mysteriöse japanische Geisterwesen. Zum Glück ist Jason ein ausgebildeter Junior-Ninja!

Der dritte Band der spannenden Abenteuerserie – mit einer Karte der Insel Krypteria, vielen Bildern und Sachinformationen zu den Ninja

Erinnert mich an das Tiger Team und die KnickerbockerBande. Unterhaltsam, spannend und informativ.

— lesebiene27

Gelungene Mischung aus Fantasy, Spannung, Action, Abenteuer, Wissen und einer ein unheimlichen Geschichte

— Buchraettin

Stöbern in Kinderbücher

Luna und der Katzenbär lüften ein Geheimnis

Tolle Illustrationen, super süße Geschichte. Jetzt will ich auch einen Katzenbären haben.

ilkamiilka

Das Wunder der wilden Insel

Das Buch übermittelt so viel – und ist für Groß und Klein geeignet.

Eliza1991

Die Glücksbäckerei – Die magische Zeit

Das Buch, eine Tasse Tee oder Kakao und ein frischer Muffin- das perfekte Rezept für ein abenteuerliches und magisches Leseabenteuer

Buchraettin

Ein Dings namens Schröder

Herrlich schräg, diese etwas andere Weihnachtsgeschichte, um Harmonie, Zusammenhalt und sogar Integration. Zum Vorlesen und Selberlesen

danielamariaursula

Der Elefant im Wohnzimmer

Ich liebe dieses Buch! Witzig, spannend und mit tollen Bildern, für kleine Leser und solche, die im Herzen Kind geblieben sind.

Igelmanu66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • In 80 Abenteuern um die Welt – vier Freunde auf den Spuren von Jules Verne

    Krypteria – Jules Vernes geheimnisvolle Insel. Auf den Spuren der Ninja

    lesebiene27

    29. November 2017 um 23:03

    Inhalt: Eben noch haben sie zusammen gespielt, doch jetzt ist das einzigartige Skwieselbiesel Eddy von der Insel Krypteria verschwunden. Die Freunde Tom, Meg, Jason und Sera, die auf der Jules-Verne-Akademie zu Forschern und Entdeckern ausgebildet werden, machen sich sofort auf die Suche nach ihrem Freund und stürzen sich damit in ein neues Abenteuer voller Gefahren rund um die japanische Mafia in Yokohama.   Meine Meinung: Dieses Buch ist der dritte Teil der Krypteria-Reihe. Ich kannte die Vorgänger nicht, habe dennoch gut in die Geschichte reinfinden können, da diese für sich steht und unabhängig von den anderen Büchern gelesen werden kann. Mir hat gefallen, dass neben dem Abenteuer an sich auch viele Informationen über Ninjas, Geisterwesen und anderem eingestreut werden. Allerdings muss ich sagen, hat mich diese Art und Weise zu sehr an die Buchreihen „Das Tiger-Team“ und „Die Knickerbocker-Bande“ erinnert und wirkte auf mich daher ein wenig wie eine Kopie der Idee.­ Die Geschichte ist sehr spannend, mysteriös, actiongeladen, fantastisch, informativ, fesselnd und unterhaltsam. Anfänglich hatte ich die Befürchtung, dass das Buch für Kinder ab 8 Jahren vielleicht ein wenig zu gefährlich sein könnte, aber ich denke, dass die Altersempfehlung vom Verlag passt. Das Buch ist aufgepeppt durch schöne Zeichnungen. So findet sich auch auf der ersten Seite eine Übersichtskarte von Krypteria, auf der der Leser jeden Ort auf der Insel nachvollziehen kann. Der Schreibstil ist recht einfach gehalten und die Schrift angenehm groß, während die Kapitel nicht allzu lang sind. Dadurch können auch Leseanfänger die Geschichte selbstständig lesen.   Fazit: Das Buch ist unterhaltsam, informativ und spannend. Insbesondere Leseanfänger werden durch die hohen Spannungsgehalt ihren Spaß beim Lesen haben. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Gelungene Mischung aus Fantasy, Spannung, Action, Abenteuer, Wissen

    Krypteria – Jules Vernes geheimnisvolle Insel. Auf den Spuren der Ninja

    Buchraettin

    29. May 2017 um 10:41

    KindermeinungIch finde, das war echt spannend, das ist eine Reihe, aber die Bücher sind auch echt gut. Toll ist diese Zeichnung am Anfang, da sieht man wo die da wohnen. Diesmal geht es um Ninja. Die mag ich auch, die sind auch spannend. Das können auch schon Kleinere so ab 8 Jahren lesen. Aber das ist auch manchmal echt spannend und auch unheimlich, gerade mit den Schlangen am Anfang. Ich fand es auch ein wenig unheimlich mit den Geistern. 5 SterneMeine MeinungEine gelungene Buchreihe mit spannenden Abenteuern für die angehenden Nachwuchsleser so ab ca. 8 Jahren, erwartet den Leser hier. Gleich beim Aufschlagen des Buches findet sich eine tolle Illustration der Insel, das ermöglicht ein Eintauchen in die Geschichte. Auch die im Laufe der Geschichte immer wieder auftauchenden Zeichnungen veranschaulichen die Geschichte perfekt und ich finde sie sehr gelungen. Ich mag Jules Vernes Geschichten und diese Bücher bieten den jüngeren Lesern schon einen tollen Einstieg in diese fantastischen Welten und ermöglichen es ein spannendes, manchmal ein wenig unheimliches Abenteuer zu erleben. Gut gefallen hat mir auch, das zu Beginn die Insel „ Krypteria“ noch einmal kurz erklärt wird. Hier werden auch die Kinder noch einmal kurz vorgestellt. Was wir da immer sehr mögen, ist ein kleiner Steckbrief, vielleicht mit einer Zeichnung. Die Gruppe besteht aus Jungen und Mädchen und bietet damit auch beiden Lesergruppen eine Art Identifikationsfigur.Der Text ist recht groß, so dass geübte Erstleser das Buch auch allein lesen können. Dadurch, dass die Spannung so hochgehalten wird, ist es ein wirklich gelungenes Buch auch gerade bei Lesemuffeln.Die Begriffe der Ninjas werden hier gleich im Text kurz erklärt, ein tolles Detail für Ninja Fans. Abgerundet wird das Buch auch perfekt durch den kurzen Anhang, in dem es Wissenswertes zu den Ninjas gibt. Es ist eine gelungene Mischung aus Fantasy, Spannung, Action, Abenteuer, Wissen und einer ein unheimlichen Geschichte- das Buch fesselte auch mich als erwachsenen Leser- absolute Leseempfehlung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks