Fabian Lenk , Timo Grubing Krypteria - Jules Vernes geheimnisvolle Insel. Im Reich des Tyrannosaurus

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Krypteria - Jules Vernes geheimnisvolle Insel. Im Reich des Tyrannosaurus“ von Fabian Lenk

In 80 Abenteuern um die Welt – vier Freunde auf den Spuren von Jules VerneVerborgen im Ozean liegt die Insel Krypteria. Hier werden Tom, Meg, Jason und Sera an der sagenumwobenen Jules-Verne-Akademie zu Forschern und Entdeckern ausgebildet. Aufregende Expeditionen führen sie in die letzten unbekannten Regionen der Erde.Tom, Meg, Jason und Sera treten für die Jules-Verne-Akademie bei einer berühmten Segelregatta an. Doch in einem Sturm wird das Boot der Freunde von einem monströsen Wesen aus den Tiefen des Meeres angegriffen. Ist es etwa ein Dinosaurier? Sie erleiden Schiffbruch und stranden auf einer Insel im Südatlantik. Dort gibt es tatsächlich Dinos – und nicht alle sind ihnen wohlgesinnt …Der vierte Band der spannenden Abenteuerserie – mit einer Karte der Insel Krypteria, vielen Bildern und Sachinformationen

Gelungene Mischung aus Fantasy, Spannung, Action, Abenteuer, Wissen und einer ein unheimlichen Geschichte diesmal über Dinos

— Buchraettin
Buchraettin

Stöbern in Kinderbücher

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Tolles witziges Zwillingsabenteuer. Hat uns noch einen ticken besser gefallen als Band 1.

Schluesselblume

Evil Hero

Eine wundervolle, fulminante und witzige Geschichte, die ich absolut verschlungen habe.

NickyMohini

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelungene Mischung aus Fantasy, Spannung, Action, Abenteuer, Wissen, diesmal über Dinos

    Krypteria - Jules Vernes geheimnisvolle Insel. Im Reich des Tyrannosaurus
    Buchraettin

    Buchraettin

    29. May 2017 um 13:35

    Eine Insel mit einer besonderen Schule- gegründet von Jules Verne. In diesem Buch erleben die Schüler ein spannendes Abenteuer. Sie nehmen an einer Segelregatta teil. Im Meer taucht ein ungewöhnliches Lebewesen auf- eines, dass es doch gar nicht mehr geben dürfte. Stellt euch nun eine Insel vor- bevölkert mit ausgestorbenen Tieren- Dinosaurier. Ein richtig spannendes Abenteuer erwartet die Leser.Eine gelungene Buchreihe mit spannenden Abenteuern für die angehenden Nachwuchsleser so ab ca. 8 Jahren, erwartet den Leser hier. Gleich beim Aufschlagen des Buches findet sich eine tolle Illustration der Insel, das ermöglicht ein Eintauchen in die Geschichte. Auch die im Laufe der Geschichte immer wieder auftauchenden Zeichnungen veranschaulichen die Geschichte perfekt und ich finde sie sehr gelungen. Ich mag Jules Vernes Geschichten und diese Bücher bieten den jüngeren Lesern schon einen tollen Einstieg in diese fantastischen Welten und ermöglichen es ein spannendes, manchmal ein wenig unheimliches Abenteuer zu erleben. Schön fand ich auch die Zitate von Jules Verne, die im Buch immer wieder auftauchen.Gut gefallen hat mir auch, das zu Beginn die Insel „ Krypteria“ noch einmal kurz erklärt wird. Hier werden auch die Kinder noch einmal kurz vorgestellt. Was wir da immer sehr mögen, ist ein kleiner Steckbrief, vielleicht mit einer Zeichnung. Die Gruppe besteht aus Jungen und Mädchen und bietet damit auch beiden Lesergruppen eine Art Identifikationsfigur. Zu Beginn wird ein Fachwort erwähnt, Corioliskraft, da fehlte mir eine kurze Erklärung, vielleicht in einem Anhang eine Art Glossar. Der Text ist recht groß, so dass geübte Erstleser das Buch auch allein lesen können. Dadurch, dass die Spannung so hochgehalten wird, ist es ein wirklich gelungenes Buch auch gerade bei Lesemuffeln.Im Anhang erfährt der Leser noch wissenswertes zum Thema Klonen. Gerade die vielen Dinos laden auch dazu ein, ein Sachbuch zur Hand zu nehmen und sich Bilder der Dinos anzuschauen.Es ist eine gelungene Mischung aus Fantasy, Spannung, Action, Abenteuer, Wissen und einer ein unheimlichen Geschichte- das Buch fesselte auch mich als erwachsenen Leser- absolute Leseempfehlung.

    Mehr
    • 2