Fabian Sixtus Körner

(107)

Lovelybooks Bewertung

  • 175 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 45 Rezensionen
(38)
(42)
(22)
(4)
(1)
Fabian Sixtus Körner

Bekannteste Bücher

Natureman

Bei diesen Partnern bestellen:

Journeyman

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Fabian Sixtus Körner
  • Entsprach nicht meinen Erwartungen

    Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs
    KerstinTh

    KerstinTh

    26. July 2017 um 09:41 Rezension zu "Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs" von Fabian Sixtus Körner

    Fabian Sixtus Körner ist Ende zwanzig, Innenarchitekt, Designer und Fotograf. Er möchte nicht sein Leben lang in ein und demselben Beruf arbeiten, er möchte etwas erleben. Nach einem Trip nach Laos in den Dschungel hat ihn das Reisefieber gepackt. Deshalb geht er auf eine ganz eigene Weltreise. Er bezeichnet es als seine persönliche „Walz“, die ähnlichen Regeln folgt, wie die eines Handwerkers. Er möchte während seiner Walz alle Kontinente der Welt bereisen und dort arbeiten. Für seine Arbeit möchte er keinen Lohn erhalten, ...

    Mehr
  • naja, nicht wirklich das, was ich erwartet hatte

    Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs
    Bücherwurm

    Bücherwurm

    09. June 2017 um 18:51 Rezension zu "Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs" von Fabian Sixtus Körner

    Schon seit Jahren wollte ich dieses Buch lesen! Ich hatte den Hype um dieses Buch miterlebt, als es erschienen war, aber irgendwie hatte ich bei allen Leserunden Pech.Jetzt endlich konnte ich "Journeyman" von Fabian Sixtus Körner ergattern und habe es mal eben in wenigen Stunden durchgelesen.Was soll ich sagen: Vielleicht habe ich in der Zwischenzeit zu viel ähnliche Bücher gelesen?Junge Männer, die nach dem Abitur keinen Bock auf Studium und Berufsausbildung haben, die "ausbrechen wollen", "sich finden wollen", dieser deutschen ...

    Mehr
  • 2 1/2 Jahre auf Reisen

    Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs
    Ann-KathrinSpeckmann

    Ann-KathrinSpeckmann

    15. January 2017 um 12:43 Rezension zu "Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs" von Fabian Sixtus Körner

    Eigentlich habe ich mir das Buch geliehen, weil ich unbedingt eine Rucksackreise machen möchte, mir aber derzeit noch sehr unsicher bin. Wie lange soll die erste Reise dauern? Was muss ich an Formalitäten beachten? Was sollte ich als Frau Anfang 20 lieber lassen? Will ich wirklich alleine los?Die Bibliothek hat nur wenige Reiseberichte. Unter anderem diesen hier und der hilft bei praktischen Fragen nicht weiter. Natürlich soll das Buch eher unterhalten und faszinieren und kein Ratgeber sein. Und diese Aufgaben erfüllt es auch ...

    Mehr
  • Ich packe meinen Koffer und nehme mit...

    Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs
    Maeusekind

    Maeusekind

    04. July 2016 um 21:50 Rezension zu "Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs" von Fabian Sixtus Körner

    „Journeyman“ ist das Buch (Ullstein-Verlag) zum wohl spannendsten Teil der Lebensgeschichte des Autors Fabian Sixtus Körner. Als Reiseblog während seiner 2-jährigen Designwalz durch jeden bewohnten Kontinent der Erde begonnen, lässt er ein Jahr nach seiner Rückkehr im Jahr 2012, die ganze Welt an seinen Erlebnissen teilhaben. Mit nur 255 € in der Tasche beginnt die Reise. Angelehnt an die traditionelle Handwerkerwalz, zieht der 28-jährige studierte Innenarchitekt aus Wiesbaden los, um für Kost und Logis zu Arbeiten und sich dabei ...

    Mehr
  • Macht Lust auf mehr!

    Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs
    danasbuchtraum

    danasbuchtraum

    28. June 2016 um 10:33 Rezension zu "Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs" von Fabian Sixtus Körner

    Mein Leseempfinden: Wer träumt nicht von einer Weltreise? Aber das kostet bestimmt viel zu viel Geld. Nicht immer! Fabian Sixtus Körner reiste 2 Jahre um die Welt und arbeitete an den verschiedensten Orten. Mein Alltag ist das Abenteuer. Jeder Tag bietet besondere Erlebnisse, Premieren und Highlights. Ich darf wieder Kind sein, das auf Erkundungsreisen geht und aufgeregt die Wunder der Welt entdeckt. (Seite 185) Ich glaub dieses Zitat drückt eine Menge aus und beschreibt diese zwei Jahre seines Lebens mehr als passend, denn er ...

    Mehr
  • Designwalz

    Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs
    Buchstabenliebhaberin

    Buchstabenliebhaberin

    31. May 2016 um 19:53 Rezension zu "Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs" von Fabian Sixtus Körner

    Ich bin großer Fan dieser Wortschöpfung: Designwalz. Weil: damit überzeugt er mich, der junge Herr Körner. Seit Jahrhunderten beweisen reisende Handwerksgesellen, dass ein jahrelanges Reisen gegen Kost und Logis und ohne Geld möglich ist. Ich weiß das, weil ich viele davon kennengelernt habe. Das prägt, das gibt Gelassenheit, und das wieder Ankommen fiel allen verdammt schwer.Aber vielleicht muss man heute nicht unbedingt ankommen, vor allem, wenn das Handwerkszeug in der mobilen Kopfwerkstatt und im PC liegt und sich locker von ...

    Mehr
    • 3
  • Mit einer Hand voll Geld um die Welt

    Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs
    Amarok

    Amarok

    24. September 2015 um 10:04 Rezension zu "Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs" von Fabian Sixtus Körner

    Bereits die Frage auf dem Cover dieses Buches: „Wie kommt man einmal um die Welt mit nur 255 Euro auf dem Konto?“, macht neugierig auf den Inhalt und bildet den roten Faden des folgenden Reiseberichts. Fabian Sixtus Körner, der von Beruf Innenarchitekt, Designer und Fotograf ist, ist relativ Hals über Kopf zu einer "Work-and-Travel"-Reise aufgebrochen, die für ihn zu seiner persönlichen "Walz" mit eigenen 10 Regeln wird. 2010 beginnt diese Reise in Shanghai und führt ihn in den folgenden zwei Jahren und drei Monaten um die halbe ...

    Mehr
  • Ein sehr spezieller Reisebericht

    Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs
    AllAroundBooks

    AllAroundBooks

    19. April 2015 um 19:01 Rezension zu "Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs" von Fabian Sixtus Körner

    Fabian reist um die Welt, von Kontinent zu Kontinent.  Er arbeitet für Kost und Logis, mal als Fotograf, mal als Architekt oder Designer. Während seiner mehr als zwei jährigen Reise lernt er woanders Leben und sich anderen Arbeitsbedingungen zu stellen. Zu Beginn erwähne ich, dass ich mir unter diesem Buch etwas ganz anderes vorgestellt habe. Ich habe lange überlegt ob ich die positiven oder negativen Aussagen an den Anfang stellen soll. Trotz meiner vielen folgenden negativen Bewertungspunkte hat mir das Buch wirklich sehr gut ...

    Mehr
  • Für Reiselustige und Weltenbummler

    Journeyman
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. March 2015 um 10:44 Rezension zu "Journeyman" von Fabian Sixtus Körner

    Der Einstieg ins Buch war leicht. Man erfährt die Hintergründe, die zur Reise geführt haben und auch die Planung vorher. Man wird nicht einfach reingeschmissen ins Geschehen, sondern startet zusammen mit dem Autor. Der Autor war mir durch das ganze Buch sympathisch. Durch den lockeren Schreibstil und den Humor, der darin auftauchte, ließ sich das Buch sehr gut lesen. Auch dadurch, dass scheinbar keine Fehltritte in anderen Ländern oder Kulturen einfach aus dem Buch rausgelassen wurden, wirkte der Autor als Erzähler natürlich und ...

    Mehr
  • Ein gelungenes Buch

    Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs
    Tasmetu

    Tasmetu

    Rezension zu "Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs" von Fabian Sixtus Körner

    (eigentlich 3.5 Sterne) Journeyman macht Fernweh. Das wusste ich, bevor ich es gelesen habe und spüre es jetzt, nach dem Lesen, ganz deutlich. Ich wusste vorher nicht, wohin genau es ihn verschlagen wird, ich hatte zwar eine grobe Idee, wollte mich aber überraschen lassen. Ich war erstaunt, dass er es echt auf jeden Kontinent geschafft hat. Vom Schreibstil war ich zweigeteilt. Er war gut, aber an manchen Stellen fehlte mir einfach irgendwas. Vielleicht war es die Art, wie er manchmal von einem Punkt zum nächsten sprang und ...

    Mehr
    • 2
  • weitere