Fabien Vehlmann Der Haifisch-Clan

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Haifisch-Clan“ von Fabien Vehlmann

Da ihnen Fortville nicht mehr sicher genug erscheint, verlassen Dodji, Leila, Yvan, Camilla und Terry die Stadt in einem auf ihre Bedürfnisse eingerichteten Bus. Zudem wollen sie nach dem Grund für das Verschwinden der Erwachsenen suchen. Doch zunächst müssen sie sich in einem abgestorbenen Wald einer Hundemeute erwehren. Dabei stoßen sie auf andere Kinder, die in dem ehemaligen Vergnügungspark „Treasure Island“ Unterschlupf gefunden haben. Die Kinder dort haben sich als Piraten verkleidet und einige seltsame Riten eingeführt. Deren Anführer heißt Saul und ist auf Dodji nicht besonders gut zu sprechen.

Stöbern in Comic

Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben

Großartig, die Details, die liebevolle Ausgestaltung und nicht zuletzt die kritischen Worte zum Literaturbetrieb ;-)

Federfee

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Die graphische Umsetzung des Romans ist opulent, detailverliebt und auf jeder Seite des Buchs immer passend.

Flaventus

Paper Girls 3

es geht spannend weiter :)

reason

Sherlock 3

Wie immer toll!

_mrsjauk_

Sherlock 2

Spannend :)

_mrsjauk_

Walt Disneys Frohes Weihnachtsfest

Ich liebe es jedes Jahr aufs Neue zu Weihnachten nach Entenhausen zu schauen. Sehr gelungen! Ein Stück Kindheit.

Zyprim

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Haifisch-Clan" von Fabien Vehlmann

    Der Haifisch-Clan

    neenchen

    19. June 2010 um 17:43

    Der dritte Teil der Reihe lässt die Gruppe in einem Freizeitpark auf andere Kinder stoßen. Vor allem wird hier der Unterschied zwischen den Gruppen deutlich. Die uns bekannte Truppe ist ein zusammen gewürfelter Haufen, die ähnlich wie eine Demokratie organisiert ist. Die Menschen im Freizeitpark werden von einem Engländerjungen angeführt, der natürlich auch im Schloss wohnt, um zusätzlich auf die monarchischen Strukturen aufmerksam zu machen. Er selbst gibt was Nötig ist und nimmt sich alles was er will und bestimmt. Und er ist auch der erste der sich Sorgen um die Fortpflanzung macht. Er bestimmt ein Mädchen zu seiner Frau, weil er sich auch sicher ist, dass die Erwachsenen nie zurückkehren und man glaubt es ihm, dass er es auch durchziehen würde.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks