Fabienne Siegmund , Tatjana Kirsten Der Karussellkönig

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(7)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Karussellkönig“ von Fabienne Siegmund

Eines Morgens wacht Mina Drawen auf und ist allein. Lili David ist fort – der einzige Mensch, der ihr geblieben war. Sie ist einfach verschwunden, wie so viele in diesen Zeiten des Krieges. Aber Mina will nicht glauben, dass die jüngere Freundin einfach gegangen ist und macht sich auf die Suche nach ihr. »Der Karussellkönig hat sie geholt«, hört sie von einer alten Frau. Mina folgt dieser Legende, die man einst Kindern erzählte, um sie die Furcht vor der Nacht zu lehren. Und bald schon gelangt sie an ein Karussell, das aus purem Mondlicht gegossen scheint und Schrecken und Hoffnung in sich vereint... »Ein betörendes modernes Märchen über die Macht der Träume und die Wege von Liebe und Schuld, auf denen sie uns leiten; abgründig, traumtrunken und voller Poesie.« (Oliver Plaschka) Eine Graphic Novel mit mehr als 60 Illustrationen auf 100 Seiten, getextet von Fabienne Siegmund, gezeichnet von Tatjana Kirsten, mit einem Vorwort versehen von Christoph Marzi. Umschlaggestaltung von Thilo Corzilius. Gestaltung der Innenseiten des Umschlags von Katrin Minert.

Düster,grausam,fantastisch,hoffnungsvoll und wunderschön.

— alice169
alice169

ein Märchen für Erwachsene, illustriert mit wunderbaren Zeichnungen.

— phantastische_fluchten
phantastische_fluchten

Selten so ein fantasiegespicktes und gleichsam grausame, trauriges Werk gelesen.

— Arkaner
Arkaner

Poetisches, melancholisches modernes Märchen mit wunderschönen Illustrationen. Eine tolle Graphic Novel!

— Seehase1977
Seehase1977

Stöbern in Fantasy

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Jetzt geht es ums Ganze: der dritte Sigilsplitter darf der Schattenfrau nicht in die Hände fallen! Wie immer: total und absolut genial!

federfantastika

Coldworth City

Sehr schöne, flüssige wenn auch etwas kurze Fantasygeschichte über Mutanten, leider hat mir das gewisse etwas gefehlt. Trz. zu empfehlen!

SophieMueller

Der Galgen von Tyburn

Klasse, spannend und fantastisch.

Elfenblume

Fehjan - Verbundene Seelen

Spannend aber auch machmal vorhersehbar. Trotzdem gut!

ButterflyEffekt24

Die Magie der Lüge

Eine detailreiche fantastische Geschichte, die ich kaum aus der Hand legen konnte.

jaylinn

Nevernight

Ab der Hälfte stand fest: Mein Jahreshighlight!

CallaHeart

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesenswert

    Der Karussellkönig
    Arkaner

    Arkaner

    05. November 2016 um 18:51

    Selten so ein fantasiegespicktes und gleichsam grausame, trauriges Werk gelesen,welches einem auf so zauberhafter Weise die Hintergründe eines Krieges aufweistund einem zeigt, es gibt kein dort kein gut oder böse...Selbst der Tod ist neutral.Was allein zählt, ist für einander da zu sein, einen nicht zu vergessen,nicht abzustumpfen, die Augen nicht zu verschließen vor der Grausamkeit..Denn es nützt nichts:Sie verschwindet nicht einfach wieder. Sie ist immer präsent, wenn wir sie einmal erlebt haben.Mich hat diese Geschichte sehr mitgenommen, sie ist atemberaubend..Das Cover und die zahlreichen Illustrationen innerhalb des Buches ziehen einen hinein in eine andere Welt, die in der der Karusellkönig wartet...Liebe Fabienne, ein ganz tolles Buch-Ich verstehe nur zu gut nun deine Worte auf der FeenCon 2016,warum dieses deiner Werke dein Herzstück ist. Bravo! 💕

    Mehr
  • " Der Karussellkönig" von Fabienne Siegmund und Tatjana Kirsten ⭐️⭐️⭐️

    Der Karussellkönig
    VerenaChinoKafuuChan

    VerenaChinoKafuuChan

    18. September 2016 um 17:44

    HalloHeute möchte ich euch ein Graphic Novel vorstellen.Hierbei handelt es sich um  " Der Karussellkönig " von Fabienne Siegmund mit den Illustrationen von Tatjana Kirsten. :)****Name: Der KarussellkönigAutor: Fabienne SiegmundIllustrationen: Tatjana KirstenAusgabe: Taschenbuch 14,90 - € (Hier)ISBN: 978-3-940036-36-0Erschien: Januar 2016Verlag: Verlag Torsten LowSeitenanzahl: 100Inhalt/ Klappentext:Eines Morgens wacht Mina Drawen auf und ist allein. Lilie David ist fort- der einzige Mensch, der ihr geblieben war.Sie ist einfach verschwunden, wie so viel in diesen Zeiten des Krieges. Aber Mina will nicht glauben , dass die jüngere Freundin einfach gegangen ist und macht sich auf die Suche nach ihr.>> Der Karussellkönig hat sie geholt <<, hört sie von einer alten Frau. Mina folgt dieser Legende, die man einst Kindern erzählte, um sie die Furcht vor der Nacht zu lehren. Und bald schon gelangt sie an ein Karussell, das aus purem Mondlicht gegossen scheint und Schrecken und Hoffnung in sich vereint ...                 ( Quelle : Klappentext von Der Karussellkönig, Verlag Torsten Low, Fabienne Siegmund und Tatjana Kirsten)****Meine Meinung:Auf dem Cover ist das Karussell des Karussellkönigs abgebildet. Diese Illustration ist wunderschön und die Schriftfarbe ist sehr passend zu dieser. Das Cover ist im ganzen sehr dunkel gehalten wodurch die Illustration und die Schrift sehr gut hervor stechen.Der Schreibstil der Autorin ist sehr klar und flüssig lesbar.Die Illustrationen sind in schwarz- weiß gehalten und wunderschön gestaltet.Diese passen sehr gut zum Inhalt der Geschichte in diesem Buch.Die Story selbst hat mich leider nicht angesprochen und ich würde diesen Graphic Novel nicht noch einmal lesen.Ich gebe diesem Graphic Novel 3 von 5 Sternen. ⭐️⭐️⭐️Lg Verena/ Instagram: Chino_Kafuu_Chan

    Mehr
  • Der Karussellkönig

    Der Karussellkönig
    Seehase1977

    Seehase1977

    15. August 2016 um 19:19

    Zum Inhalt:In einer Zeit des Krieges und einer zerstörten Welt finden sich die beiden Mädchen Mina und Lilli und werden unzertrennlich. Als Mina eines Tages aufwacht ist Lilli verschwunden. Verzweifelt macht sie sich auf die Suche nach ihrer jüngeren Freundin. Auf ihrem ziellosen Weg trifft sie eine alte Frau, die behauptet, der Karussellkönig habe Lilli in seinen Fängen. Schon bald erblickt Mina ein wunderschönes aus Mondlicht gegossenes Karussell und taucht ein in die legendäre magische Welt des Karussellkönigs über der nicht nur Traurigkeit und Schrecken schwebt, sondern auch ein Hauch von Hoffnung…Mit der Graphic Novel „Der Karussellkönig“ von Fabienne Siegmund und den wunderschönen Illustrationen von Tatjana Kirsten habe ich mich auf ein für mich relativ unbekanntes Genre eingelassen und wurde regelrecht verzaubert. Fantasievolle Figuren wurden zum Leben erweckt, eine magische Welt erschaffen und ein Märchen erzählt, welches moderner und aktueller nicht sein könnte. Besonders beeindruckt hat mich das Karussell, welches nur drei Nächte im Monat seine Kreise auf der Irdischen Welt dreht und dann Figuren zum Leben erweckt, die grauenvoller nicht sein könnten, dessen strahlend schöne Erscheinung aber dennoch eine einzigartige Faszination ausstrahlt.   Eine melancholische, traurige Geschichte wird hier in knapp 100 Seiten erzählt, die dennoch mehr zu bieten und zu erzählen hat, als manch dicker Schmöker. Eine Geschichte voller Poesie, die von den fantastischen Illustrationen perfekt untermalt wird und alles zum Leben erweckt. Das Karussell drehte sich in meinem Wohnzimmer und ich war ein Teil davon. „Der Karussellkönig“ von Fabienne Siegmund und Tatjana Kirsten wirkt auf jeden Fall nach und verbreitet trotz des Schreckens und der Düsternis einen berührenden und sanften Hauch von Hoffnung. Ich gebe hier eine absolute und magische Leseempfehlung!

    Mehr
  • Der Karussellkönig

    Der Karussellkönig
    thenight

    thenight

    13. June 2016 um 07:37

    Inhalt: Die Geschichte spielt in einem vom Krieg verwüsteten Land, ohne Eltern schlagen sich die Freundinnen Mina und Lili durch ein hartes und entbehrungsreiches Leben, gegenseitig geben sie sich den Halt den sie brauchen, bis die kleine Lili eines Morgens einfach verschwunden ist, wie so viele andere Menschen auch. Aber Mina glaubt nicht daran das Lili einfach so weggegangen sein soll und macht sie auf die Suche nach ihrer Freundin. Der Karussellkönig habe sie geholt erfährt Mina von einer alten Frau mit weißen Augen. Diese Legende erzählte man kleinen Kindern um ihnen Angst vor der Dunkelheit zu machen.Mina macht sich auf die Suche und findet das Karussell, doch kann sie Lili finden und retten? Meine Meinung: Wie bewertet man Poesie? An dieser Frage knabbere ich seit ich das Buch beendet habe, etliche Rezensionsentwürfe habe ich geschrieben und wieder verworfen, meine Worte schienen mir nie angemessen um diese fantastische Verbindung von Text und Illustrationen auch nur annähernd zu beschreiben. Beziehe ich mich hauptsächlich auf die realen Elemente der Geschichte, die von Krieg und Leid erzählen von verlassenen Kindern die in einer Zeit leben in der es kaum noch Hoffnung gibt und die so viele Parallelen zur heutigen Situation vieler Menschen aufweist? Oder lege ich mein Hauptaugenmerk doch eher, auf das Märchenhafte, auf die Geschichte des Karussells das nur an drei Nächten im Monat unsere Welt berührt und in diesen Nächten lockt ein Flötenspieler mit seiner Musik die Kinder in seinen Bann um sie nie mehr gehen zulassen? Man kann die beiden Elemente der Geschichte nicht trennen, das hieße sie zu analysieren und das würde die Gefühle und Stimmung trüben die ich beim Lesen und beim Betrachten der Illustrationen hatte, ich war an vielen Stellen sehr berührt vom Schicksal der Mädchen und ich spürte ich auch die Hoffnung auf eine bessere Zukunft die Mina und Lili in sich trugen. Die Autorin Fabienne Siegmund, hat einen wunderbaren Schreibstil, mit leisen Tönen führt sie ihre Leser durch die Seiten des Buches und zieht sie in den Bann des Karussellkönig. Bei einer Graphic Novel dürfen natürlich auch die Illustrationen nicht unerwähnt bleiben. Eins vorweg, ich habe von Kunst keine Ahnung, aber die Bilder von Tatjana Kirsten gehören zur Geschichte sind untrennbar mit ihr verbunden und nebenbei bemerkt, wunderschön. Ebenso gut gefällt mir die Covergestaltung von Thilo Corzilius, die dem Satz: „Und bald schon gelangt sie an ein Karussell, das aus purem Mondlicht gegossen scheint und Schrecken und Hoffnung in sich vereint...“ Leben einhaucht. Ncht zu vergessen, Katrin Minert die die Innenseiten des Umschlags gestaltete, allein damit kann man sich sehr lange beschäftigen und entdeckt immer wieder etwas Neues. Ich vergebe aus tiefstem Herzen eine Leseempfehlung, lasst euch in den Bann des Karussellkönigs ziehen.

    Mehr
  • Märchenhafte Geschichte mit zauberhaften Illustrationen

    Der Karussellkönig
    Melanie_Vogltanz

    Melanie_Vogltanz

    11. March 2016 um 22:47

    In einer von Krieg zerrissenen Welt ist die junge Mina auf der Suche nach ihrer verschwundenen Freundin und entdeckt dabei eine verborgene Welt voller Magie, Traurigkeit, aber auch Hoffnung. "Der Karussellkönig" ist ein modernes Märchen, das im Stile Neil Gaimans den Leser in eine von Zauber erfüllte Welt einlädt. Mina begegnet allerhand magischen Wesen auf ihrer Suche, die ähnlich vergiftet und in Trauer zu sein scheinen wie die irdische Welt, der Mina entstammt - eine bitter-süße, melancholische Geschichte, die von den zahlreichen schwarz-weiß Illustrationen von Tatjana Kirsten perfekt ergänzt wird. Es geht um tiefschürfende Themen wie Verlust, die Schrecken des Krieges und Tod, die Fabienne Siegmund hier gekonnt und mit viel Poesie aufarbeitet. Ich möchte gar nicht sehr viel mehr von der Handlung vorweg nehmen. Wer sich gerne verzaubern lassen, hoffen und bangen möchte, soll einfach selbst einen Blick in diese kleine gelungene Graphic Novel werfen. Von mir gibt es eine klare Empfehlung!

    Mehr