Neuer Beitrag

verlagohneohren

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo ihr Lieben,
dieses Mal gibt es einen düsteren Urban Fantasy-Roman zu gewinnen.

Es handelt sich um "Die Blätter des Herbstbringers" von Autorin Fabienne Siegmund.

Der Klappentext:
Es war Herbst, als es geschah. Jene bittersüße Jahreszeit, in der der Sommer seinen Abschied nimmt, um im Winter sein Ende zu finden.

Blätter in Herbstfarben sind es, die das Leben von Ari Mikalainen bestimmen. Sie gleiten in seinen Gedanken zu Boden, hüllen Tage und Nächte in ein düsteres Kleid. Aris eigener Sommer vergeht schon in Kindertagen, als seine beste Freundin Mira und er Zeugen eines grausamen Verbrechens werden.

Am Ende dieses Sommers steht ein geheimnisvoller Mann, der die Nächte durchstreift, auf der Suche nach Geschehnissen, die sonst von Dunkelheit verborgen bleiben. „Herbstbringer“ nennen die Zeitungen das Phantom, das der Polizei Verbrecher auf dem Silbertablett liefert und kleine Blätter an den Tatorten zurücklässt.

Sind es nur zwei Geschichten eines einzigen Herbstes oder gibt es eine Verbindung zwischen Ari und dem geheimnisvollen Fremden?


Die Leseprobe mit Auszügen aus Prolog und Kapitel 1 gibt es hier!

Zu gewinnen gibt es 10 E-Books, wunschweise MOBI oder EPUB (bitte schon bei der Bewerbung angeben). Die Dateien werden per Mail verschickt, sobald alle TeilnehmerInnen ausgelost sind.

Wir freuen uns schon sehr auf eine lebendige Leserunde und eure Gedanken zum Roman. Für die Teilnahme wollen wir von euch wissen: Was bringt der Herbst für euch? Mögt ihr das Rascheln der bunten Blätter oder haltet ihr ihn eher für eine traurige Jahreszeit?

Viel Freude beim Mitmachen und viel Glück!

Autor: Fabienne Siegmund
Buch: Die Blätter des Herbstbringers

manuk23

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Wow was für ein schönes Cover :D
Ich liebe den Herbst, alles ist schön bunt und das Rascheln der Blätter ist einfach wundervoll. Da hüpfe ich gerne für ein E-Pub in den Lostopf

Fauchi2206

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Cover ist sehr schön mit den herbstlich gefärbten Blättern. Die Leseprobe hat mich sofort gefesselt, düster, geheimnisvoll, denke, dass der Junge vom Anfang der Schattenmann ist. Es würde mich wirklich sehr interessieren wie es weitergeht. Sollte ich gewinnen kann es MOBI oder EPUB sein. Gerne stelle ich meine Rezension hier, auf Amazon und Insta online.

Beiträge danach
33 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Fauchi2206

vor 7 Monaten

Teil 2: Kapitel 6 bis Kapitel 10

Dass Ari der Herbstbringer ist, hatte ich schon vermutet und bekam nun die Bestätigung. Ich habe allerdings auch den Eindruck, dass er durch seine Erlebnisse als Kind ein schweres Trauma erlitten hat und deshalb eine zwiespältige Persönlichkeit entwickelt hat. Als seine Tante gestorben ist, tat Ari mir sehr leid, denn nun hatte er das letzte Familienmitglied verloren. Schön, dass sein Chef und Mira im beistanden. Was mich allerdings wundert ist, dass Mira keinen Verdacht hegt, denn Ari hat ihr doch ein Blatt des Bäumchens geschenkt und der Herbstbringer hinterlässt jedesmal eines dieser Blätter.

Fauchi2206

vor 7 Monaten

Lieblingsstellen und andere Fundstücke

Was mir besonders gut gefallen hat, waren die Fragen eines Kindes an den Vater am Anfang eines Kapitels, aber das ganze Buch war einfach wunderbar, sehr emotional und hat mich zeitweise doch sehr mitgenommen.

Fauchi2206

vor 7 Monaten

Fazit/Rezension

Meine Rezension wurde hier veröffentlicht:
LB: https://www.lovelybooks.de/autor/Fabienne-Siegmund/Die-Bl%C3%A4tter-des-Herbstbringers-1362956521-w/rezension/1414109513/
auf meinem Blog: https://diezauberhaftemagiederbuchstaben.wordpress.com/2017/01/15/1393/#more-1393
auf Amazon: https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3VNKAXI8R85QJ/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B01MD15FH4
Hinweis auf https://www.instagram.com/p/BPTd1JiAoOT/?taken-by=fauchi2206
Ein herzliches Dankeschön für dieses tolle Buch! Lg Karin

CathrinKuehl

vor 7 Monaten

Teil 3: Kapitel 11 bis Kapitel 15
Beitrag einblenden

Auch hier nimmt mich der Schreibstil wieder mit, ich tauche in die Geschichte ein, versinke regelrecht in ihr.
Samu Kovu ist durch seine Zwiespältigkeit ein interessanter Charakter, über den ich gespannt bin, mehr zu lesen.
Mira und Ari sind endlich irgendwie zusammen, das fand ich wunderschön eingefangen. Doch ich befürchte, dass es nicht lange halten wird.
Melancholie schwingt in jedem Kapitel mit, und ich liebe es! Es gibt keinen Abschnitt, der nicht irgendwie interessant ist und sich gut lesen lässt. Nun hab ich nicht mal mehr 100 Seiten und will weiterhin wissen, wie es ausgeht, aber wünsche mir, dass es nie endet. Mehr von solchen Büchern bitte!!!

CathrinKuehl

vor 6 Monaten

Teil 4: Kapitel 16 bis Kapitel 20
Beitrag einblenden

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Endlich bin ich so weit durch. Ich liebe dieses Buch und bereue es nicht, ganz langsam zu lesen, als würde man Schokolade nicht kauen, sondern im Mund schmelzen.

Langsam scheint Samu auf Aris Spur zu kommen und es wird immer spannender. Auch wird er jetzt mit der Nase auf den damaligen Fall gestupst und entschließt sich, dem ebenfalls nachzugehen. ENDLICH! Ich hab es so gehofft.
Die zarte Liebe zwischen den beiden langjährigen Freunden entwickelt sich, doch Ari sieht wie immer dunkle Wolken am Horizont. Nach so einer Erfahrung kann ich es verstehen. Ich hoffe, es endet gut, ich glaube es aber nicht.
Interessant wäre für mich zu wissen, warum diese Traurigkeit ausgerechnet in Ari festsitzt. Er schien diese Fähigkeit mit dem Schattenwandeln schon als Kind gehabt zu haben, als er sich mit Mira versteckte und niemand die beiden fand. Doch war diese Traurigkeit dort auch schon in ihm? Oder wohnt die dort erst seit dem Tod ihrer beider Eltern?
Also ... mit diesem Buch überzeugt der Verlag und vor allem die Autorin. Fabienne, du hast einen Fan gewonnen. Jetzt werde ich noch viele Bücher von dir kaufen und lesen müssen. :)

CathrinKuehl

vor 5 Monaten

Teil 6: Kapitel 26 bis zum Schluss
Beitrag einblenden

Boah, was für ein Finale, was für ein Buch! Ich bin schwer begeistert und es landet auf meiner "ReRead-List". Wunderbar bis zum Schluss und ich bin unendlich traurig. Ich habe mit diesem Ausgang gerechnet, aber es zu lesen ist dann dennoch etwas anderes. Rezi folgt!

CathrinKuehl

vor 5 Monaten

Fazit/Rezension

Mein Fazit gibt es hier :)

http://cats-tintenwelt.blogspot.de/2017/03/rezension-zu-die-blatter-des.html

Ich streue nun auf den Plattformen. Danke, dass ich dieses Wunderwerk lesen durfte!

Neuer Beitrag