Fabienne Siegmund Sternenasche

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sternenasche“ von Fabienne Siegmund

Es gibt Nächte, in denen die Sterne zu Asche zerfallen und alles, was man geliebt hat, mit einem Male nicht mehr ist als eine Erinnerung, die man nicht mehr zu greifen vermag.

Als Alexander eines Abends den kleinen Friedhof seiner Stadt betritt, rieselt Sternenasche auf ihn hinab. Seine Traurigkeit hat die Sterne verbrennen lassen, denn Isa, seine große Liebe, hat ihn verlassen und er wünscht sich nichts sehnlicher als ein Herz aus Stein, das ihn diesen Schmerz nicht mehr spüren lässt.
Dreimal, so heißt es in den Märchen, an die er immer geglaubt hat, muss man den Wunsch aussprechen, bis das Glasmännlein kommt und ihn erhört.
Doch noch, ehe er den Wunsch nur einmal aussprechen kann, tritt eine junge Frau namens Luise zu ihm und hindert ihn daran, es zu tun. Mehr noch. Bei einer zweiten Begegnung erzählt sie ihm ihre Geschichte, die von einer zerbrochenen Liebe, wahren Märchen und steinerner Leere handelt.
Am Ende bittet sie ihn, ihr zu helfen.
Sie von ihrem Herz aus Stein zu befreien.
Und Alexander ruft das Glasmännlein, denn nur es vermag zu sagen, welche drei Aufgaben zu erfüllen sind …

Ein sehr schönes und berührendes Büchlein. Wer mal keine Lust auf ellenlange Wälzer hat und trotzdem eine schöne Geschichte mit Inhalt lesen will, sollte sich Sternenasche holen.

— Hikari

Stöbern in Fantasy

Die Gabe der Könige

Einfach fantastisch.

Sago68

Flammenküsse

Ein wunderbarer Auftakt einer Reihe. Ich habe das Buch innerhalb eines Nachmittags verschlungen und kann es nur empfehlen.

Kikis_Bücherkiste

Rosen & Knochen

Eine nette kurzweilige Geschichte für zwischendurch. sehr düstere und traurige Adaption die ein paar Seiten mehr vertragen hätte.

rainybooks

Götterblut

Achterbahn durch die Welt der Götter

Sonnenduft

Gwendys Wunschkasten

Eine ganz nette Geschichte, aber kein großes Highlight.

TamiraS

Animant Crumbs Staubchronik

Ein genialer historischer Roman, der mich sentimental gemacht hat und ich vergöttere ihn.

travelsandbooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fabienne Siegmund - Sternenasche

    Sternenasche

    Marny

    21. July 2014 um 21:41

    Auf Alexander rieselt Sternenasche hinab, denn seine Sterne sind verbrannt, weil seine große Liebe Isa ihn verlassen hat. Er sucht Trost auf dem Friedhof und begegnet dort Luisa, die ihn davon abhält, sich ein Herz aus Stein zu wünschen. Denn wenn man diesen Wunsch dreimal laut ausspricht, kommt das Glasmännlein und erhört ihn. Luisa muss es wissen, denn sie besitzt ein Herz aus Stein – und bittet Alexander darum, ihr dabei zu helfen, es loszuwerden … Die Geschichte hat mich gleich auf den ersten Seiten gefangen genommen, weil sie etwas in mir zum Klingen gebracht hat. Die Traurigkeit hat mich nicht weniger berührt als die poetische Sprache und die erschaffenen Bilder. So emotional und nah, dass ich das Gefühl hatte, die Geschichte spielt sich in meinem Herzen ab. Es geht um gebrochene Herzen und um den Schmerz, der diese begleitet. Um Erinnerungen. Um Herzen aus Stein, die nichts mehr fühlen. Aber auch um Trost und Hoffnung. Und darum, ob man an Märchen glaubt – und etwas tut, um sie wahr werden zu lassen. Mein Blick auf Friedhöfe hat sich verändert, denn nun weiß ich von den Wesen, die zu jedem Friedhof gehören. Ich liebe es, wenn mich ein Roman so intensiv mit Bildern versorgt, die sich mit der Realität verbinden und meine Sichtweise dauerhaft beeinflussen. Und wer weiß, vielleicht ist es ja wirklich so? Das würde auch einiges erklären … Melancholie und Gefühle verbinden sich zu einer sehr berührenden Geschichte, die mich auch durch die wunderbare Atmosphäre und den poetischen Stil beeindruckt hat. Diese Lektüre hat mich glücklich gemacht, auch wenn ich manchmal Tränchen in den Augen hatte. Einfach weil sie mich tief bewegt und verzaubert hat.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Goldstaub" von Fabienne Siegmund

    Goldstaub

    Uli_B

    Auch, wenn das Buchcover hier auf lovelybooks noch nicht zu sehen ist, so verlost der UB-Verlag fünf Exemplare von GOLDSTAUB. Jeder darf sich bewerben. Voraussetzung ist nur, dass eine Rezension auf amazon eingstellt wird. Natürlich dürfen auch auf anderen Plattformen Rezensionen erscheinen ;-) Am Montag werden unter allen Bewerbern die fünf Exemplare ausgelost. Viel Glück! Klappentext: "Der Clown Pipp wird von der Trauer um seine geliebte Frau zerfressen. Heimatlos zieht er seither durch die Straßen. Ein mysteriöser Rabe ist sein einziger Begleiter. Eines Tages trifft Pipp eine junge Frau. Sie balanciert auf dem Geländer einer Brücke, nur einen Schritt vom Sturz in den Abgrund entfernt. Über ihr schwebt ein goldener Schmetterling - eingesperrt in einen goldenen Käfig. Pipp entschließt sich, einzugreifen. Doch er ahnt nicht, welche Ereignisse er damit in Gang setzt..."

    Mehr
    • 99
  • Doppellesung von und mit Diana Menschig (Hüter der Worte) und Fabienne Siegmund

    Hüter der Worte

    DianaMenschig

    26. October 2012 um 13:10

    Es wird phantastisch! Diana Menschig liest aus ihrem ersten Roman "Hüter der Worte" und Lokalmatadorin Fabienne Siegmund erzählt eine neue Kurzgeschichte Ort: Buchhandlung Köhl, Bonner Straße 17, 50374 Erftstadt-Lechenich Eintritt: VVK 6 €/ erm. 5 €; AK 7 €/ erm. 6€ Karten im Vorverkauf in der Buchhandlung Köhl Das Team der Buchhandlungen Köhl und die Autorinnen freuen sich auf Euch! Gerne weitersagen! Herzliche Grüße Diana

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu "Sternenasche" von Fabienne Siegmund

    Sternenasche

    kathrineverdeen

    „Es gab Momente, in denen waren alle Menschen zu viel und selbst die, die man liebte, waren wie Schatten, die man nicht greifen konnte, die sich aber wie Ballast auf das Herz legten, weil man nicht wusste, woran man bei ihnen war.“ Seite 22 * Es gibt Nächte, in denen die Sterne zu Asche zerfallen und alles, was man geliebt hat, mit einem Male nicht mehr ist als eine Erinnerung, die man nicht mehr zu greifen vermag. Als Alexander eines Abends den kleinen Friedhof seiner Stadt betritt, rieselt Sternenasche auf ihn hinab. Seine Traurigkeit hat die Sterne verbrennen lassen, denn Isa, seine große Liebe, hat ihn verlassen und er wünscht sich nichts sehnlicher als ein Herz aus Stein, das ihn diesen Schmerz nicht mehr spüren lässt. Dreimal, so heißt es in den Märchen, an die er immer geglaubt hat, muss man den Wunsch aussprechen, bis das Glasmännlein kommt und ihn erhört. Doch noch, ehe er den Wunsch nur einmal aussprechen kann, tritt eine junge Frau namens Luise zu ihm und hindert ihn daran, es zu tun. Mehr noch. Bei einer zweiten Begegnung erzählt sie ihm ihre Geschichte, die von einer zerbrochenen Liebe, wahren Märchen und steinerner Leere handelt. Am Ende bittet sie ihn, ihr zu helfen. Sie von ihrem Herz aus Stein zu befreien. Und Alexander ruft das Glasmännlein, denn nur es vermag zu sagen, welche drei Aufgaben zu erfüllen sind … * Alexander glaubt nicht mehr an Märchen und an die Liebe, denn sie haben ihn bitter enttäuscht und sein Herz gebrochen. Er wünscht sich, er hätte ein Herz aus Stein und müsste diesen Schmerz nie wieder spüren. * „Sternenasche“ ist ein sehr romantischer Roman. Es geht um den Glauben an die Liebe und an das Leben. Es geht nicht immer zu wie in einem Märchen, aber trotzdem sollte man es mit allen Sinnen genießen. * Die Autorin, Fabienne Siegmund, hat einen sehr schönen Schreibstil, der mir auf Anhieb gefiel. Er ist voller Poesie und lädt zum Träumen ein. * Auch die Buchgestaltung hat mir sehr gefallen. Es enthält schöne Illustrationen, die perfekt zur Geschichte passen. * Sternenasche ist ein modernes Märchen, ja eigentlich passt es in jede Zeit. Es wird immer Menschen mit gebrochenem Herzen geben. * Mir hat diese romantische und verträumte Geschichte gut gefallen und ich gebe ihr 4,5 Sterne. * Ich möchte mich bei dem UlrichBurger-Verlag bedanken für dieses schöne Buch und für die Leserunde.

    Mehr
    • 3

    xoxoJade

    11. June 2012 um 01:08
  • "Sternenasche" kostenlos downloaden

    Uli_B

    17. March 2012 um 19:33

    Bis morgen kann man das Buch "Sternenasche" noch kostenlos als Kindle herunterladen!
    http://www.amazon.de/Sternenasche-ebook/dp/B007A6YD4G/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1332008991&sr=8-1

    • 3
  • Leserunde zu "Sternenasche" von Fabienne Siegmund

    Sternenasche

    Uli_B

    Heute ist das Buch "Sternenasche" von Fabienne Siegmund offiziell erschienen. Dazu würde ich gerne eine Leserunde starten. Ich bin der Verleger (UlrichBurger-Verlag) und stelle dazu 5 Bücher zur Verfügung. Bis zum 26.12.2011 19:00 Uhr könnt ihr euch hier für ein Buch bewerben. Ich lose unter allen Interessenten je ein Buch aus. Die Leserund werde ich am 01.01.2012 starten. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

    Mehr
    • 86
  • Rezension zu "Sternenasche" von Fabienne Siegmund

    Sternenasche

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. January 2012 um 19:14

    Ein wunderbares Märchen über die Macht der Liebe * "Aber die Asche blieb, denn die Aschekörner, zu der Sterne zerfallen, sind nichts als Tränen, die der Himmel für gebrochene Herzen weint." * Alex wurde von seiner Freundin verlassen. Um den Kummer und den Schmerz nicht mehr spüren zu müssen wünscht sich der junge Mann nichts sehnlicher als ein Herz aus Stein. Doch bevor er seinen Wunsch ausgesprochen hat, wird er von einer jungen Frau namens Luise unterbrochen - unterbrochen weil sie ein Herz aus Stein in ihrer Brust trägt und es nicht mehr länger ertragen kann... * "Vielleicht verlor er den Verstand, vielleicht hatte er ihn aber auch schon längst nicht mehr, vielleicht war er in den Scherben seines Herzens untergegangen, vielleicht hatte er ihn auch nie besessen." * "Sternenasche" von Fabienne Siegmund ist ein außergewöhnliches Buch, ein ruhiges Buch, dass es versteht zu verzaubern. Es verzaubert mit einer Geschichte, einer Geschichte die sich leise einen Weg durch die Seiten sucht und mir die Chance gab so viel zu fühlen, so viele Emotionen zu erleben. * Siegmunds Schreibstil ist wunderschön und genauso märchenhaft wie die ganze Story. Die Autorin beschreibt die Situationen und Begebenheiten sehr plastisch und metaphorisch. Viele Sätze muss man einfach öfter lesen, weil sie so schön sind, man will sie sich verinnerlichen und ruft gleichzeitig Bilder vor sein inneres Auge, um die Geschichte zu untermalen. Neben unserem eigenen Kopfkino finden wir aber zusätzlich schwarz-weiß Illustrationen von Tatjana Kirsten vor. Die Zeichnungen geben die Stimmung der Geschichte, und somit auch der Protagonisten, wirklich gekonnt wieder. * Luise und Alexander, die Hauptprotagonisten dieses Romans, werden öfter als Prinz und Prinzessin bezeichnet und ganz genauso haben sie auch auf mich gewirkt. Und wie der Prinz im Märchen meistens mehrere Aufgaben erfüllen muss, so ist es auch bei Alex, der drei Aufgaben lösen muss, damit Luise ihr Herz wiederbekommt. Es gibt noch viel mehr märchenhafte Elemente in diesem Roman, wie z.B das Glasmännchen, ein Einhorn und einen alten Mann, der Erinnerungen behütet. Ich würde schon fast so weit gehen wollen zu sagen, dass es für mich keine Fantasygeschichte ist sondern ein klassisches Märchen. * "In dieser Geschichte war er der Märchenprinz, und Märchenprinzen wussten, was die richtige Entscheidung war. Manchmal musste der Himmel brennen und die Sterne zu Asche zerfallen. Und manchmal musste dies auch zweimal geschehen, damit die Nacht wieder heller werden konnte." * Das Cover ist passend zur Geschichte gewählt,.da der Handlungsort in diesem Märchen ein Friedhof ist finden wir ihn natürlich auch auf dem Cover wieder - Kreuze, Rosenranken und Sternenhimmel. * Wenn ihr also zwischendurch mal Lust auf ein wundervolles modernes Märchen habt, dann schnappt euch "Sternenasche" und erlebt mit Alex und Luise, was es heißt ein Herz zu besitzen.

    Mehr
  • Lesung zu "Sternenasche"

    Uli_B

    21. January 2012 um 16:56

    Am 08.02.2012 wird Fabienne Siegmund aus ihrem Buch "Stenenasche" lesen.
    Um 19:30h geht es los und wird in der Buchhandlung Köhl (Bonner Str. 17, 50374 Erftstadt) stattfinden.
    Eintritt: 4 Euro (ermäßigt: 2,50 €).

  • Rezension zu "Sternenasche" von Fabienne Siegmund

    Sternenasche

    Ellen07

    07. January 2012 um 17:20

    Dieses Büchlein fand ich wunderschön. Alles wurde wunderbar aufeinander abgestimmt, der Roman, die Zeichnungen, der Titel, das Covermotiv. Das Gesamtkonzept hat meine Erwartungen erfüllt. Eine schöner Roman über einen jungen Mann, der die Trennung von seiner Freundin nicht verkraften konnte und sich deshalb ein Herz aus Stein wünschte. Ehrlich gesagt konnte ich Alexanders penetranten Wunsch nach einem Herzen aus Stein nicht wirklich nachvollziehen. Es gab Situationen im Buch, bei denen ich dachte, er würde jetzt endlich was begriffen haben und doch von diesem schrecklichen Wunsch abweichen. Doch er verfolgte dieses Ziel geradezu verbissen. Bis zu einem bestimmten Zeitpunkt, an dem es sich für ihn änderte und andere Dinge für ihn viel wichtiger wurden als dieser Wunsch. Ich möchte auf keinen Fall nichts mehr fühlen können. Es gehört einfach zu unserem menschlichen Dasein, egal ob Freude oder Leid. Aber in einem märchenhaften, fantastischen Roman darf das einfach sein;-) In die Handlung bin ich gut reingekommen. Das lag nicht zuletzt an dem schönen Schreibstil der Autorin, der mir von Anfang an zusagte. Außerdem mag ich Romane, in denen fantastische Wesen eine Rolle spielen. Der Roman ist auch geprägt von Lebenserfahrungen und auch Lebensweisheiten, die ihm die nötige Tiefe verleihen. Er beinhaltet wichtige Themen unseres menschlichen Daseins, darunter das Glück, Liebe, Schmerz, Trauer, Hoffnung, Tod, Träume und Gefühle. Der Roman ist logisch aufgebaut, hat einen roten Faden und ein passendes Ende. Von mir bekommt das Buch 4 1/2 Sterne. Ich denke, dass der Inhalt des Büchleins zeitlos ist, weil die Fragen, die es beinhaltet heute, gestern und morgen interessant sind. Ein Büchlein, welches sich meiner Meinung nach für Jugendliche ebenso wie für Erwachsene eignet.

    Mehr
  • Rezension zu "Sternenasche" von Fabienne Siegmund

    Sternenasche

    AnjaKoenig

    06. January 2012 um 23:47

    dieses büchlein hat mir super gefallen! es ist ein modernes märchen, das sehr berührt und toll geschrieben ist. auch das cover und die zeichnungen sind sehr schön und passend. ein herz aus stein wünscht sich alexander, aus trauer und liebeskummer. diese tiefen gefühle lassen seinen wunsch verstehen, aber das leben besteht halt nun mal nicht nur aus freude und glück. leider, aber auch glücklicherweise, denn wäre das leben nicht langweilig, wenn es immer nur toll verlaufen würde? und so kann man die schönen momente schätzen, weil man eben auch anderes kennt. ich empfehle dieses büchlein auf alle fälle weiter.

    Mehr
  • Rezension zu "Sternenasche" von Fabienne Siegmund

    Sternenasche

    Hikari

    01. January 2012 um 20:12

    Ein berührendes, trauriges und wirklich schönes Märchen über die Liebe, Wünsche, ein Herz aus Stein und drei Aufgaben, die es zu erfüllen gilt. Die Illustrationen zu dem Buch sind sehr sehr schön, der Stil und die Aufmachung des Textes sind zunächst ungewohnt, doch passend zum Inhalt. Es ist eine ruhige, bildliche Geschichte mit zwei Protagonisten und einigen märchenhaften Nebencharakteren. Eine Geschichte, die einen mit einem traurigen und wissenden Lächeln zurücklässt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks