Fabiola Delano

 4 Sterne bei 11 Bewertungen

Alle Bücher von Fabiola Delano

Neue Rezensionen zu Fabiola Delano

Neu
Steffi_the_bookworms avatar

Rezension zu "Dark Blue. Das Leuchten der Tiefe" von Fabiola Delano

Wieder mal ruiniert mangelndes world-building eine spannende Geschichte
Steffi_the_bookwormvor 2 Jahren

Warum schaffen es so viele Autoren von Dystopien nicht mehr, ein vernünftiges world-building einzubauen?! Wenn ich eine Geschichte hunderte Jahre in die Zukunft spielen lassen, dann muss ich mir doch mal was einfallen lassen und nicht alles so lassen wie es heute ist und nur die Jahreszahl ändern. *grummel*

Dark Blue hat mit seiner Unterwasserstadt wirklich ein tolles setting, aber leider wird kaum etwas beschrieben und ich konnte mir absolut nichts bildlich vorstellen. Es wird nur ganz minimal beschrieben, aber nicht drum herum. Man schafft es eine riesige Unterwasserstadt zu betreiben, aber die Leute laufen mit Klapphandys rum. Hier hat man doch so viel Potential witzige Sachen zu entwickeln, das muss einem Autor doch eigentlich Spaß machen.

Die Geschichte selbst hat mir seiner Verknüpfung von Dystopie und Mythologie ebenfalls hohes Potential. Es gibt ein paar wirklich nette Handlungsstränge, jede Menge Action und eine eigentlich interessante Welt. Das Buch hätte mir ein bisschen mehr world-building richtig gut werden können.

Es tut mir echt leid, dass dieses Buch nun diesen rant abgekommt, aber das mangelnde world-building fällt mir bei so vielen Dystopien in der letzten Zeit auf. Das musste nun einfach mal raus.

Kommentieren0
2
Teilen
Gwynnys avatar

Rezension zu "Dark Blue. Das Leuchten der Tiefe" von Fabiola Delano

Es gibt immer eine Möglichkeit, man muss es nur versuchen …
Gwynnyvor 2 Jahren

FAKTEN
Das Buch „Dark Blue: Das Leuchten der Tiefe“ von Fabiola Delano, ist erstmals am 01.02.2016 im Otinger34 erschienen und ist nur als eBook erhältlich.

INHALT
Die Erdoberfläche war nicht mehr bewohnbar, so flüchteten die Menschen unter Wasser. Sie leben nun in der Kuppelstadt Calypso …

Sie hat es nicht leicht, Neomi kämpft sich irgendwie durch. Die Eltern, scheinbar bald getrennt, der Vater immerzu unterwegs und die Mutter mit dem Kopf woanders. Das Leben könnte aber noch schlimmer sein. Bis sich plötzlich seltsame Ereignisse um Neomi herum zu häufen beginnen. Aber sie kann doch nichts dafür, oder? Alle geben ihr die Schuld, auch die eigene Mutter will sie nicht mehr zu Hause haben. Und so heuert sie schließlich, um dem zu entfliehen, auf einem Schiff an. Angeblich eine Forschungsreise. Dort arbeitet zufällig auch Jonaz, der ihrem Bruder das Leben gerettet hat, den sie unbedingt sprechen muss … Sie wird hineingezogen in einen Strudel aus kiregsbeschwörenden Machenschaften, ihren eigenen Gefühlen und findet sich mitten in einer Familiengeschichte wieder, die seltsamer nicht sein könnte. Die sie aber doch selbst direkt betrifft. Was hat das Volk der Ondine damit zu tun? Wie kann sie einen Krieg zwischen Menschen und Ondinen verhindern, welche Rolle spielt ihre Herkunft dabei?

SCHREIBSTIL
Wahnsinnig spannend und absolut gut zu lesen. Fabiola Delano hat einen mitreißenden Schreibstil. So kommt man von der ersten bis zur letzten Seite kaum dazu, dass Buch zur Seite zu legen. Auch wenn ich mich vor der Thematik Meermenschen eher scheue, hier ist sie gekonnt in Szene gesetzt und hat so gar nichts von H20 oder Arielle. Das gefällt mir sehr gut. Die gesamte Situation und Atmosphäre der Story ist klasse und hat mich gleichermaßen unterhalten, wie fasziniert. Ein Seitenschlucker – so nenne ich Bücher, die sich viel zu schnell weg lesen ;) Hier ist eine schöne Balance zwischen Familiendramatik, Spannung, Liebe, Gefahr und schönen Elementen. Das erhöht den Lese-Spaß und bringt mich als Leserin mitten in das Geschehen. Auch die Beschreibungen der Umgebung und den Charakteren – alle haben ein lebendiges Bild vor Augen gestaltet.

CHARAKTERE
Neomi
Eine bemerkenswerte junge Frau. Aber auch keine Superheldin. Das ist mir persönlich immer sehr wichtig. Ich mag glatte und mega talentierte Protagonisten nicht. So ist es viel authentischer. Es klappt nicht alles, sie muss auch Rückschläge einstecken und wächst mit ihren Aufgaben.

Es gibt hier zu viele wichtige Charaktere, um sie einzeln aufzuzählen. Aber ihr dürft gern wissen, dass jeder für sich gut ausgearbeitet ist und sich hervorragend in das Gesamtgefüge einpasst.

MEIN FAZIT
Eine gelungene Mischung aus Fantasy und Dystopie. Es ist für alles gesorgt: Spannung, Liebe, Drama, Gefahr – einfach alles, was das Leserherz begehrt. Und ich habe mich zum ersten Mal für ein Buch mit Meermenschen begeistern können – das muss man erst mal hinbekommen ;) Eine klare Lese-Empfehlung ab 14 Jahren.

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen.
©Teja Ciolczyk, 21.12.2016


Mehr rund ums Buch findet Ihr auf meinem Blog Gwynny's Lesezauber

Kommentieren0
17
Teilen
M

Rezension zu "Dark Blue. Das Leuchten der Tiefe" von Fabiola Delano

Dark Blue Abtauchen nach Calypso
maria61vor 3 Jahren

Die Reise beginnt in einer künstlich angelegten Kuppelstadt unter dem Meer: Calypso. Dort haben die Menschen Zuflucht gefunden, nachdem das Ökosystem auf weiten Teilen der Erdoberfläche kollabiert ist.

Fabiola Delano schreibt flüssig und sehr angenehm. Die Umgebung und Charaktere wurden detailreich beschrieben, es ist leicht zu verstehen und man könnte annehmen man ist dabei. Abenteuerlich und spannend wird man in diese Welt eingeführt.

Der Spannungsbogen wurde nicht unterbrochen, mitunter hat er sich gesteigert, was Fabiola Delano sehr gut gelungen ist.

Die Details sind mit viel Herz und Liebe geschrieben.

Ich kann das Buch all denen empfehlen, die sich gerne an magische, fremde und einfallsreiche Orte entführen lassen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
FabiolaNonns avatar


Hallo Ihr Lieben & Herzlich Willkommen zur Leserunde von „Dark Blue – Das Leuchten der Tiefe“
 
Das Abenteuer rund um die siebzehnjährige Noemi ist diesen Monat in der Edition von Oetinger34 erschienen!
Die Reise beginnt in einer künstlich angelegten Kuppelstadt unter dem Meer: Calypso. Dort haben die Menschen Zuflucht gefunden, nachdem das Ökosystem auf weiten Teilen der Erdoberfläche kollabiert ist. Doch Noemi ahnt, dass sich hinter der schützenden Membran der Kuppel eine Wahrheit verbirgt, die ihr Leben ändern könnte. Kurzerhand schließt sie sich einer Expedition an, die sie an ihre Grenzen bringt. Noemi muss sich ihren tiefsten Ängsten stellen und kommt schließlich einem dunklen Geheimnis auf die Spur …

 
###YOUTUBE-ID=RRBSFzdz5Jo###



Das Buch und die Leseprobe findet Ihr HIER.
Eine kostenlose Bonusgeschichte gibt es HIER.

 
Oetinger34 stellt für diese Leserunde 10 Exemplare des eBooks zur Verfügung, das ihr mit einer kostenlosen App (zum Beispiel von Amazon) auf allen Geräten lesen könnt, egal ob Computer, Tablet oder Smartphone. Die Bewerbung läuft bis zum 10.02.2016. Am Tag darauf werden die Gewinner ausgelost und bekanntgegeben – und dann kann es auch schon losgehen :) 
 
Wenn Ihr dabei sein wollt, beantwortet einfach die folgende Frage:
An welchen realen oder fiktiven Ort würdet ihr gerne eine Expedition oder Reise unternehmen – und warum?
 
Natürlich können auch all diejenigen teilnehmen, die bei der Verlosung kein Glück haben aber trotzdem gerne mitlesen möchten. Das eBook ist seit dem 01. Februar im Handel erhältlich (einfach dem obenstehenden Link folgen).
Im Gewinnfall verpflichtet Ihr Euch zu einer zeitnahen und aktiven Teilnahme in den einzelnen Leseabschnitten, sowie zu einer abschließenden Rezension. Bestenfalls habt Ihr vor Eurer Bewerbung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht. 
 
Sollte es noch weitere Fragen geben, einfach melden.
Dies ist übrigens meine erste Leserunde ;) Umso mehr freue ich mich darauf, gemeinsam mit Euch in die sagenumwobene Welt um Calypso einzutauchen!
 
Zur Leserunde
FabiolaNonns avatar
Hallo Ihr Lieben & Herzlich Willkommen zur Leserunde von „Dark Blue – Das Leuchten der Tiefe“

Das Abenteuer rund um die siebzehnjährige Noemi ist diesen Monat in der Edition von Oetinger34 erschienen! Die Reise beginnt in einer künstlich angelegten Kuppelstadt unter dem Meer: Calypso. Dort haben die Menschen Zuflucht gefunden, nachdem das Ökosystem auf weiten Teilen der Erdoberfläche kollabiert ist. Doch Noemi ahnt, dass sich hinter der schützenden Membran der Kuppel eine Wahrheit verbirgt, die ihr Leben ändern könnte. Kurzerhand schließt sie sich einer Expedition an, die sie an ihre Grenzen bring. Noemi muss sich ihren tiefsten Ängsten stellen und kommt schließlich einem dunklen Geheimnis auf die Spur …

###YOUTUBE-ID=RRBSFzdz5Jo###

Das Buch und die Leseprobe findet ihr HIER.
Die kostenlose Bonusgeschichte HIER.

Oetinger34 stellt für diese Leserunde 10 Exemplare des eBooks zur Verfügung – das ihr natürlich mit einer kostenlosen App (zum Beispiel von Amazon) auf allen Geräten lesen könnt, egal ob Computer, Tablet oder Smartphone. Die Bewerbung läuft bis 10.02.2016 um 24:00 Uhr. Anschließend werden die Gewinner ausgelost und am nächsten Tag bekanntgegeben – und dann kann es schon losgehen J

Wenn ihr dabei sein wollt, beantwortet einfach die folgende Frage:
An welchen realen oder fiktiven Ort würdet ihr gerne eine Expedition oder Reise unternehmen – und warum?

Natürlich können auch all diejenigen teilnehmen, die bei der Verlosung kein Glück haben aber trotzdem gerne mitlesen möchten. Das eBook ist seit dem 01. Februar im Handel erhältlich.
Im Gewinnfall verpflichtet Ihr Euch zu einer zeitnahen und aktiven Teilnahme in den einzelnen Leseabschnitten, sowie zu einer abschließenden Rezension. Bestenfalls habt ihr vor Eurer Bewerbung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht.

Wenn es weiter Fragen gibt, einfach melden! Dies ist übrigens meine erste Leserunde ;) Umso mehr freue ich mich darauf, gemeinsam mit euch in die sagenumwobene Welt um Calypso einzutauchen!
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks