Fabrizio P. Calderaro

 4.5 Sterne bei 6 Bewertungen

Neue Bücher

Ketoga

 (1)
Neu erschienen am 15.10.2018 als Taschenbuch bei Franzius Verlag.

Alle Bücher von Fabrizio P. Calderaro

Das Handbuch der ketogenen Ernährung

Das Handbuch der ketogenen Ernährung

 (5)
Erschienen am 16.10.2017
Ketoga

Ketoga

 (1)
Erschienen am 15.10.2018

Neue Rezensionen zu Fabrizio P. Calderaro

Neu
brenda_wolfs avatar

Rezension zu "Das Handbuch der ketogenen Ernährung" von Fabrizio P. Calderaro

Der ketogene Stoffwechsel
brenda_wolfvor 5 Monaten

Inhalt:

Die ketogene Ernährung ist populärer denn je - aus einem bestimmten Grund! Verwandelt diese Ernährungsform unseren Organismus doch in eine Fettverbrennungsmaschine und bekämpft dabei gleichzeitig auf eindrucksvolle Weise die größten Volkskrankheiten wie Arteriosklerose, Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Adipositas und anderes. Die Tatsache, dass unser Organismus zur Ketogenese fähig ist, hat unseren Vorfahren in der evolutionsgeschichtlichen Entwicklung das Überleben gesichert. Deshalb muss Ketose als ein absolut physiologischer Vorgang verstanden werden. Dieses Buch liefert dem Leser nicht nur ausführliche Hintergrundinformationen, sondern geht auch auf Besonderheiten und wissenschaftliche Aspekte der Ketose ein. Es schafft so ein komplexes Verständnis des Themas und erleichtert den Weg zu einer umfassenden, selbstständigen und erfolgreichen Ernährungsumstellung.

 

Meine Meinung:

Fabrizio P. Calderaro liefert dem Leser viel Hintergrundwissen über die chemischen Vorgänge im Körper. Der ketogene Stoffwechsel wird bis ins Detail erklärt. Die Vorteile einer ketogenen Ernährung und was sie bewirkt klingen recht logisch. Wir erfahren, dass sich ein hoher Blutzuckerspiegel toxisch auf unseren Körper auswirkt, ebenso stellt eine Unterzuckerung ein Problem für unseren Körper dar. Der Autor erklärt: Zucker macht uns fett und träge und führt unweigerlich zur Hypertonie. So löst ein dauerhaft hoher Insulinspiegel, verursacht durch einen ständigen und zügellosen Zuckerkonsum, unter Umständen einem sogenannten Hyperinsulinismus und damit zu einer Insulinresistenz mit all seinen negativen Folgen aus.

Ich habe mir einiges zu Herzen genommen. So versuche ich jetzt wenigsten, wenn ich auch bisher noch nicht den vollständigen Schritt in die ketogene Ernährung vollzogen habe, wenigstens meine täglichen KH’s unter 100 g zu halten. Und auch das ist schon ein Erfolg. Meine abendlichen Fressanfälle mit totalen Kontrollverlust habe ich sehr gut in den Griff bekommen.

Einziger Kritikpunkt: Der Ratgeber ist sehr komplex und für Laien teilweise schwer zu verstehen. Man muss manche Kapitel regelrecht durcharbeiten wie ein Lehrbuch. Beim flüchtigen überlesen erschließt sich der Inhalt nicht.

Fazit: Wer sich für Ernährung und Stoffwechselvorgänge interessiert, findet hier viele Antworten.

 

Kommentieren0
3
Teilen
Sonnenwinds avatar

Rezension zu "Das Handbuch der ketogenen Ernährung" von Fabrizio P. Calderaro

Das beste Buch über ketogene Ernährung, das mir bis jetzt begegnet ist
Sonnenwindvor 6 Monaten

Die Ketogene Ernährung ist der neueste Trend. Ich renne zwar nicht jedem Trend hinterher, aber ich interessiere mich für gesunde Ernährung und ich möchte mich auf meinen Körper verlassen können. Nachdem ich die Kohlenhydrate sowieso im Auge behalten muß, war dieser Weg für mich die beste Option.

Und es hat sich gelohnt! In diesem Buch sind eine Menge Informationen enthalten, die man sonst nicht so findet - sinnvoll zusammengestellt, leicht verständlich und offensichtlich zielführend.

Besonders interessant war für mich der Vergleich der gewöhnlichen Ernährung auf Basis der Kohlenhydrate (wie es die DGE trotz besseren Wissens noch immer empfiehlt) und der ketogenen Ernährung. Wenn man es mal überspitzt ausdrücken will: Der Zucker ist der Untergang unserer Kultur. Er hat keinerlei Nutzen, aber unglaublich viele Nebenwirkungen.

Dazu ist das Buch noch ausgesprochen ehrlich: Wo findet man schon eine Information über eine Ernährungsweise, bei der die Nachteile expressis verbis angeführt werden? Hier habe ich das Gefühl, ich kann der Angelegenheit vertrauen.

Das Buch war absolut super und genau das, was mir noch gefehlt hat (außer einem ketogenen Kochbuch, das muß ich mir noch suchen). Bis ich da voll ausgestattet bin, esse ich Gemüse, das ist auf jeden Fall nicht verkehrt.

Das Buch bietet genau die naturwissenschaftlichen Grundlagen, um einiges zu verstehen, und das Ganze so zusammengestellt, daß ich ein Aha-Erlebnis nach dem anderen hatte.

Alles in allem: Eine ausgesprochen lohnende Lektüre, auch für Leute, die keinen Diabetes haben und nur gesund leben oder abnehmen wollen!

Kommentieren0
2
Teilen
Christine2000s avatar

Rezension zu "Das Handbuch der ketogenen Ernährung" von Fabrizio P. Calderaro

zur Hölle mit den Kohlenhydraten
Christine2000vor 6 Monaten

Der Autor hat hier eine ambitionierte Abhandlung zum Thema ketogener Stoffwechsel  geschrieben. Es ist ihm ein Anliegen dem Leser die Vorteile einer kohlenhydratarmen und relativ  fettreichen Ernährung zu erläutern. Dabei geht es im Wesentlichen darum, in einen Zustand der anhaltenden Ketose zu gelangen, das heißt der Körper soll seine Energie vorwiegend aus der Fettverbrennung ( unter Bildung von Ketokörpern) beziehen, was deutlich risikoärmer in puncto Übergewicht und Stoffwechselerkrankungen sein soll, als unsere "normale" kohlenhydratreiche Ernährung, die über den Zuckerstoffwechsel und die Insulinausschüttung funktioniert.

Ich hoffe, ich habe das jetzt korrekt wiedergegeben. :)

Denn es kann für medizinische Laien sicherlich etwas schwierig sein, dem mitunter etwas trocken- wissenschaftlich formulierten Buch zu folgen.

Insgesamt fand ich die Lektüre sehr anregend. Ich habe Lust bekommen Zucker, sowie Kohlenhydrate in meiner Ernährung zu reduzieren, habe noch einmal besser verstanden, warum, welche Fette zu verwenden sind und welche Rolle Vitamine und MIneralstoffe in der gesunden Verdauung spielen.

Etwas gefehlt hat mir der Bezug zum Hormonsystem und die grundsätzliche Bedeutung und Funktion des Darmes mit seinem Biotom  ( das ich für wesentlich wichtig halte) und wo mir in der ketogenen Ernährungsform tatsächlich Ballaststoffe fehlen würden.

Aber wahrscheinlich führt das jetzt auch etwas zu weit. es geht ja vorwiegend um die ketogene Ernährung.

Die Idee, fehlende Mineralstoffe und Vitamine an sogenannten Cheatdays ( oder Refeeddays) zuzuführen schreckt mich ein wenig.

Auch setzt diese Form der Ernährung ein hohes Maß an Disziplin und Plan voraus, was sicher nicht jedermanns Sache ist.

Trotzdem habe ich das Buch sehr gerne gelesen und einiges gelernt. Ich empfehle es gesundheitsinteressierten Menschen, die vor ausführlicher Erläuterung biochemischer Zusammenhängen nicht zurückschrecken und mehr über den Fettstoffwechsel und Kohlenhydratverwertung wissen möchten.

Vegetarier werde sich auch eher schwer tun mit der ketogenen Ernährung.


Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
FabrizioPieros avatar


Das Handbuch der ketogenen Ernährung

Die ketogene Ernährung ist populärer denn je - aus einem bestimmten Grund! Verwandelt diese Ernährungsform unseren Organismus doch in eine Fettverbrennungsmaschine und bekämpft dabei gleichzeitig auf eindrucksvolle Weise die größten Volkskrankheiten wie Arteriosklerose, Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Adipositas und anderes. Die Tatsache, dass unser Organismus zur Ketogenese fähig ist, hat unseren Vorfahren in der evolutionsgeschichtlichen Entwicklung das Überleben gesichert. Deshalb muss Ketose als ein absolut physiologischer Vorgang verstanden werden. Dieses Buch liefert dem Leser nicht nur ausführliche Hintergrundinformationen, sondern geht auch auf Besonderheiten und wissenschaftliche Aspekte der Ketose ein. Es schafft so ein komplexes Verständnis des Themas und erleichtert den Weg zu einer umfassenden, selbstständigen und erfolgreichen Ernährungsumstellung.


Inhaltsübersicht:

1. Die Bedeutung der Ketose und des ketogenen Stoffwechsels

2. Basics der Ketose

3. Den ketogenen Stoffwechsel verstehen lernen

4. Ketose und Ketoazidose

5. Der Metabolismus im Kohlenhydrat-Modus

6. Die bittersüße Zucker-Falle

7. Die Lipolyse und die Lipogenese

8. Fette in der Keto-Küche und die Sonderstellung des Kokos-Öls

9. Die Gluconeogenese

10. Die Thermogenese

11. Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente

12. Mangelerscheinungen durch eine ketogene Ernährungsweise

13. Ernährungsbedingte Obstipation und Diarrhoe

14. Die Vorteile der ketogenen Ernährung

15. Der gesteigerte mentale Fokus

16. Das Pro und Contra der ketogenen Ernährung

17. Die ketogene Einkaufsliste

18. Refeeding und Cheatdays

19. Sport in Kombination mit einer ketogenen Ernährungsweise

20. Migräne

21. Depression

22. Maligne Erkrankungen

23. Den ketogenen Stoffwechsel bestimmen

24. Zuckerersatzstoffe: Segen oder Fluch?!

25. Glossar

26. Quellenverzeichnis


Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Fabrizio P. Calderaro wurde am 24. November 0197 in Saarbrücken (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks