Faisal Hamdo Fern von Aleppo

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fern von Aleppo“ von Faisal Hamdo

Was wissen wir eigentlich über die rund 600.000 Syrer, die seit Beginn des Bürgerkriegs nach Deutschland geflüchtet sind? Wer sind diese oft jungen Männer, die nun allein hier leben? Und was denken sie über uns?

Stellvertretend für viele seiner Landsleute hat Faisal Hamdo in langen Gesprächen mit Elena Pirin seine Eindrücke von Deutschland geschildert. Er erzählt von dem, was ihm gefällt und ihn fasziniert, aber auch von Irritationen und Missverständnissen. Indem er sein Leben hier mit dem in Syrien vergleicht, beantwortet er zugleich viele Fragen der nicht minder erstaunten Deutschen: Kann ein arabischer Muslim weltoffen und tolerant sein? Wie ist denn nun das Frauenbild der arabischen Männer? Muss in einem traumatisierten Kriegsflüchtling zwangsläufig eine Zeitbombe ticken? Und kann er selbst sich überhaupt vorstellen, nach Syrien zurückzukehren?
Aber Faisal Hamdo stellt zugleich auch Fragen an unser Selbstbild als Deutsche: Hat die religiöse Toleranz auch etwas mit Gleichgültigkeit zu tun? Welchen Preis zahlen wir für unseren Wohlstand? Und können wir Freiheit und Sicherheit überhaupt noch schätzen? – Durch Faisal Hamdos Augen sehen wir unseren Alltag neu.

Mit seiner berührend ehrlichen Lebensgeschichte gelingt Faisal Hamdo ein bodenständiger und anregender Beitrag zur Integration der neuen Mitbürger. Denn die Syrer leben jetzt unter uns. Und je mehr wir voneinander wissen, desto besser kann dieses Zusammenleben gelingen.

Stöbern in Sachbuch

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks