Faith Hunter Skinwalker - Feindesland

(43)

Lovelybooks Bewertung

  • 67 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 10 Rezensionen
(16)
(15)
(9)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Skinwalker - Feindesland“ von Faith Hunter

Jane Yellowrock ist ein Skinwalker. Sie kann ihre Gestalt ändern und sich in jedes beliebige Geschöpf verwandeln - eine Fähigkeit, die ihr in ihrem Job als Vampirjägerin äußerst nützlich ist. Jane wird von der Vampirin Katherine Fontaneau angeheuert, die in New Orleans ein Bordell betreibt. Sie soll einen mächtigen Blutsauger jagen, der gegen die Gesetze der Unsterblichen verstoßen hat und Vampire und Menschen tötet. In New Orleans begegnet Jane dem attraktiven Biker Rick LaFleur, der eine merkwürdige Anziehungskraft auf sie ausübt. Doch Rick scheint seine eigenen, undurchsichtigen Ziele zu verfolgen.

Spannend und ungewöhnlich. Ich habe richtig mitgefiebert

— tlow
tlow

So was übles habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Einfach nur pottenlangweilig und Jane nervte nur..ätzend >.<

— Sabrinas_fantastische_Buchwelt
Sabrinas_fantastische_Buchwelt

DNF ~50% sorry, habe überhaupt keine Muse mehr für das Buch. Leseflaute nun komplett im Keller und keine Ahnung, wie ich sie wieder retten

— MartinaBookaholic
MartinaBookaholic

Keine Teenie-Lovestorry wo der nächste Freund ein Vamp sein soll. Für Leser von Urban Fantasy bringt Faith Hunter einen neuen Typus Heldin!

— venla
venla

Leider nicht meins. Alle Protagonisten und auch der Schreibstil waren leblos. Nichts hat mich berührt, noch nicht mal das blutige Gemetzel.

— Sommerleser
Sommerleser

Dieses Buch habe ich abgebrochen, es war nicht meins.

— Blackfairy71
Blackfairy71

Stöbern in Fantasy

Der Wandel

Lohnt nicht , was Rachel Morgan Fans aber wohl nicht abhalten kann/wird. Ging mir ja auch so.

thursdaynext

Blaze

Für mich mit Teil 1 der beste Band der Reihe.

Victoria_Townsend

Der Glasmagier

Die Figuren verhalten sich nicht nachvollziehbar und stellenweise sind manche Dinge etwas unlogisch. Schade, denn die Idee finde ich toll.

katha_strophe

Call it magic 2: Feentanz

Recht unterhaltsam

Bjjordison

Falkenmädchen

Eine umwerfende Geschichte. Ich liebe es und bin gespannt wie die anderen teile sein werden!

Black-Bird

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Tolle Geschichte über zwei junge Menschen, aus verfeindeten Lagern, die die Anziehung zwischen sich entdecken und erkunden! Toll! <3

Annabo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2170
  • Möge sich mein Hirn und meine geschundene Seele wieder erholen...amen

    Skinwalker - Feindesland
    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    22. November 2016 um 16:19

    Titel: FeindeslandReihe: Skinwalker #1Autor: Faith HunterVerlag: LYXGenre: Romantasy ? /FantasySeitenanzahl: 445Zitat:-entfällt-Klappentext:Jane Yellowrock ist ein Skinwalker. Sie kann ihre Gestalt ändern und sich in jedes beliebige Geschöpf verwandeln - eine Fähigkeit, die ihr in ihrem Job als Vampirjägerin äußerst nützlich ist. Jane wird von der Vampirin Katherine Fontaneau angeheuert, die in New Orleans ein Bordell betreibt. Sie soll einen mächtigen Blutsauger jagen, der gegen die Gesetze der Unsterblichen verstoßen hat und Vampire und Menschen tötet. In New Orleans begegnet Jane dem attraktiven Biker Rick LaFleur, der eine merkwürdige Anziehungskraft auf sie ausübt. Doch Rick scheint seine eigenen, undurchsichtigen Ziele zu verfolgen.Cover:Einfach nur Standard in dem Genre. Ich kann da jetzt nichts mieses dran finden, aber es ist einfach nur langweilig...Meine Meinung:Ich bin gerade dabei meine SuB-Leichen durchzulesen, bevor sie noch "The Walking Dead" spielen...haha...ne, damit ich sie endlich von meinem SuB-Stapel abharken kann.Hierbei habe ich so manch positive Überraschung oder so wie in diesem Fall hier, eine negative Erfahrung erhalten.Story:Absolut langweilig und ich frage mich ernsthaft, wie ich es geschafft habe, hierbei nicht einzuschlafen.Irgendwie schaffte die Autorin es nicht, mein Interesse wirklich zu wekcen, gar es zu halten.Der Storyverlauf ist extrem schwach und anstatt, dass da mal Action passiert, dauert es Ewigkeiten, bis mein eingeschlafenes Hirn wieder aus seinem Totenschlaf erwacht und sowas wie Interesse heucheln kann.Es ist einfach so, dass, wenn man sich den Verlauf so vorstellt.Man liegt im Krankenhaus und da ist man doch an so einem Gerät angeschlossen, dass die Herzfrequenz und so misst...genauso stelle ich mir dieses Buch vor.Also....mein Interesse ist wie die Herzfrequenz...anfangs schlägt der Messer noch etwas aus, aber nach spätestens 100 Seiten hört man nur das Piepen, wenn kein Puls mehr da ist...PPPIIEEEEPPPP...der Patient ist tot...und zum Ende zack...schlägt er nochmal hoffnungsvoll aus, bevor er endgültig tot ist...Es war grauenvoll für mich, dieses Buch zu lesen...die Autorn hat für mich einfach dieses Thema versaut und leider eine gute Idee vernichtet.Charaktere:* WÜRG * ?!Im Ernst...die gingen mir alle, sorry für den Ausdruck...auf meinen nicht vorhandenen Sack...Selten habe ich es erlebt, dass mir gleich alle Charaktere so unsympatisch waren.Jane nervte mit ihrem Beastkram...Rick war blasser als ein weißes Stück Papier...den hätte sie auch echt weglassen könne !!Und mit Beast lass mich echt mal in Ruhe...*genervt*So...gibt es irgendwas Positives ? Nö...gut.Schreibstil:Für mich sehr schwerfällig und zäh....Bewertung:Gott sei Dank ist es von meinem SuB und wird aus meinem Regal verschwinden...mein Gehirn hat sich von dem Schock erholt und wird bald wieder...Sooo...Sarkasmus Ende und hier meine Bewertung:1 von 5 Sterne

    Mehr
    • 6
  • Skinwalker Band 1 - Feindesland!

    Skinwalker - Feindesland
    Rieke93

    Rieke93

    Inhalt: Die Gestaltwandlerin Jane Yellowrock erhält den Auftrag, in New Orleans einen mächtigen Vampir zur Strecke zu bringen, der gegen die Gesetze der unsterblichen verstoßen hat und Vampire und Menschen tötet. Bei ihren Ermittlungen begegnet Jane dem attraktiven Biker Rick LaFleur, der eine merkwürdige Anziehungskraft auf sie ausübt. Doch Rick scheint seine eigenen, undurchsichtigen Ziele zu verfolgen... Meine Meinung: Oh Mann, was für ein Ende. Am Liebsten würde ich sofort den zweiten Band hinterher lesen, nur gibt es da ein Problem. ich muss ihn mir erst kaufen bzw. jetzt muss er noch ankommen. Das Buch hat mir sehr gut gefallen, auch wenn ich leider sagen muss, dass diese nach dem zweiten Band nicht mehr weiter übersetzt wurde. Das ist schade, denn auf der HP der Autorin habe ich gesehen, dass es noch einige mehr gibt. Aber zurück zum Buch. Mir hat es wirklich gefallen, da die Vampire und Hexen offen neben den Menschen leben, ja sogar mit ihnen arbeiten. Bei den meisten leben die mystischen Gestalten im Verborgenen, nicht bei allen, aber bei den meisten. Das hat mir schon einmal positiv gefallen. Und auch ansonsten fand ich die Rahmenhandlung sehr gut beschrieben. Ausschmückend, detailliert und vor allem spannend bis zum Schluss wird die komplette Handlung beschrieben. Ich habe wirklich bis zum Ende nicht gewusst, wer der Rogue, der abtrünnige Vampir ist. Ich hatte zwar eine Vermutung, aber die hat sich letztendlich nicht als wahr bewiesen, was ist richtig überraschend fand. Sehr gut aufgebaut von der Autorin. Was mir noch gut gefallen hat, war die Hauptfigur. Aus der Ich-Perspektive wurde Janes Charakter sehr gut deutlich. Da ist zum einen die furchtlose Kämpferin, die mit allen Wassern gewaschen ist, und zum anderen eine Frau, die gerne tanzen geht und für die ihre Freunde wichtig sind. Ein toller Charakter, glaubwürdig und sympathisch. Auch wie sie sich mit "Beast" arrangiert, wie die beiden miteinander in einem Körper leben, ist faszinierend und wenn sich Jane in "Beast" verwandelt hat, wird auch aus "Beast" Sicht erzählt, was sehr interessant ist, da man nun ungefähr erfährt, wie Tiere und Menschen wahrnehmen. Das war teilweise recht amüsant, aber auch sehr nachdenklich machend. Finde ich super, dass die Autorin sich dafür entschieden hat. Rundum hat mir das Buch sehr gut gefallen, eine Kleinigkeit ist da aber noch. Jane redet von den Vampiren immer von "Vamps". Und, da muss ich einer Vorrednerin hier bei LB zustimmen, ich verstehe da auch etwas anderes drunter und es hat mich schon ein wenig gestört. Dafür würde ich einen halben Stern abziehen. Einen weiteren für die leicht Irreführung in der Beschreibung. Kann zwar die Autorin nichts für, aber ich muss es ja sagen. Jane findet diesen Rick zwar attraktiv, ja, aber mehr passiert da nicht. In der Beschreibung wird angedeutet, dass sich etwas zwischen den entwickelt, aber das passiert nicht. Letztendlich kommen mit dem Vampir Leo und Leos Blutdiener Bruiser, George Dumas, noch zwei weitere dazu, die eine Spannung zueinander aufbauen, aber am Ende kommt es bei keinem wirklich zu mehr. Nicht, dass Leser des Klappentextes auf falsche Gedanken kommen, es handelt sich um kein romantisches Buch, sondern um Fantasy-Suspense. Wollt ich nur kurz anmerken. Fazit: Tolles Buch, tolle Reihe und ich werde bestimmt weiter lesen, auch wenn ich ich das auf Englisch machen muss. Wen das nicht abschreckt, dem kann ich die Reihe nur empfehlen. Viel Spaß beim Lesen! Reihenfolge: 1. Feindesland 2. Fluch des Blutes 3. Mercy Blade 4. Raven Cursed 5. Death's Revival 6. Blood trade 7. Black Arts 8. Broken Soul 9. Dark Heir

    Mehr
    • 5
  • Eine starke Heldin

    Skinwalker - Feindesland
    beate_bedesign

    beate_bedesign

    Inhalt: Jane stammt von den Cherokees ab, aber sie ist kein Mensch. Sie ist ein Skinwalker. Sie kann sich in jedes Lebewesen verwandeln. Und da ist da noch „Beast“, ein Pumaweibchen zu dem Jane eine ganz besondere Beziehung hat. Beast und die Fähigkeit andere Gestalten anzunehmen haben Jane geholfen zu einer der besten Vampirjägerinnen zu werden. Ihren neuen Auftrag hat sie ausgerechnet von einer Vampirin erhalten. In New Orleans treibt eine „wildgewordener“ Vampir sein Unwesen und Jane soll ihn finden und unschädlich machen.  Dabei trifft sie nicht nur das erste mal in ihrem Leben auf den Vampirrat, sondern auch auf Rick. Sie findet ihn zwar anziehend, aber gleichzeitig kann sie ihn absolut nicht einordnen. Meine Meinung: Dieses Buch hat mich doch überrascht. Erwartet hatte ich eins der üblichen Bücher in denen es um Gestaltwandler und Vampire geht. Bekommen habe ich ein Buch, das sich trotz Gestaltwandler und Vampiren unterscheidet. Die Unterschiede fangen schon damit an, dass die Vampire nicht „versteckt“ leben, sondern ganz offen mitten unter den Menschen und auch mit Menschen zusammenarbeiten. Genauso wie Hexen. Jane ist ein sehr interessanter Charakter. Auf der einen Seite ist sie die knallharte Jägerin und tötet ohne mit der Wimper zu zucken. Auf der anderen Seite ist sie trotzdem ganz Frau, die gerne tanzt und sich um das Wohl ihrer Freunde sorgt. Das Buch ist in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Jane geschrieben. Besonders interessant daran finde ich, dass der Schreibstil sich mit den Wandlungen von Jane ändert und sich dem jeweiligen Lebewesen anpasst. Zitat – Position 523 eBook Ahhh. Jagen. Einen von denen. Wittere die Nachtluft. Feine Membranen in der Nase fächeln, dehnen sich, erschlaffen. Viele neue Gerüche, manche wertvoll, andere nicht. Unwichtig: naher Geruch von Blumen, frisch umgegrabene Erde, Maus in Felsspalte, kleine Schlange auf Backstein. Wichtig: Fisch, stechend, säuerlich. Salz. Altes, stilles Wasser voll mit winzigen Lebewesen. Häuser, viele, altes Holz und Stein.  Dabei hat mich der eine oder andere Gedanke, wie Tiere uns Menschen wohl sehen müssen, zum Lachen gebracht. Zitat – Position 580 eBook Viele weibliche Menschen mit Füßen auf Stacheln. Aber auch die anderen Charaktere sind interessant und gut ausgearbeitet. Manche sehr geheimnisvoll und doch alle beeindruckend auf ihre Art und Weise. Bis ganz zum Schluss hatte ich absolut keine Ahnung wer der „Rogue“ sein könnte. Ein leiser Verdacht ja, aber sicher war ich mir nie und am Ende wurde ich sehr überrascht, denn damit habe ich absolut nicht gerechnet. Ein, zwei kleine Mankos gab es trotzdem für mich. Jane nennt die Vampire „Vamp“ und mit dem Wort verbinde ich eigentlich etwas total anderes. Aber nach ein paar mal konnte ich darüber hinweglesen. An der einen oder anderen Stelle hätte es für mich auch ein wenig schneller gehen können. Trotzdem habe ich das Buch in einem Rutsch gelesen und werde jetzt direkt Teil 2, „Skinwalker – Fluch des Blutes“ lesen. Denn Jane hat einen neuen Auftrag erhalten und ich möchte wissen wie es weitergeht. Das Buch hat zwar keinen wirklich fiesen Cliffhanger, aber der neue Auftrag ist von den gleichen Auftraggebern. Das verspricht ein Wiederlesen mit bekannten Charakteren und auch sonst sind noch ein paar Fragen offen, auf deren Antworten ich schon sehr gespannt bin. Mein Fazit: Viele Vampire, einige Menschen und eine Vampirjägerin, die ihre Gestalt wandeln kann. Sehr spannend, aber nicht unbedingt für schwache Nerven. Manche Szenen sind schon recht blutig. Und wer eine Liebesgeschichte erwartet, der wird hier enttäuscht werden.

    Mehr
    • 2
  • Jane Yellowrock - JA - bitte mehr davon!

    Skinwalker - Feindesland
    venla

    venla

    28. July 2015 um 17:01

    Inhalt: Jane stammt von den Cherokees ab, aber sie ist kein Mensch. Sie ist ein Skinwalker. Sie kann sich in jedes Lebewesen verwandeln. Und da ist da noch „Beast“, ein Pumaweibchen zu dem Jane eine ganz besondere Beziehung hat. Beast und die Fähigkeit andere Gestalten anzunehmen haben Jane geholfen zu einer der besten Vampirjägerinnen zu werden. Ihren neuen Auftrag hat sie ausgerechnet von einer Vampirin erhalten. In New Orleans treibt eine „wildgewordener“ Vampir sein Unwesen und Jane soll ihn finden und unschädlich machen.  Dabei trifft sie nicht nur das erste mal in ihrem Leben auf den Vampirrat, sondern auch auf Rick. Sie findet ihn zwar anziehend, aber gleichzeitig kann sie ihn absolut nicht einordnen. Faith Hunter ist in den USA eine gefeierte Autorin die bisher leider den Lesergeschmack in Deutschland mit ihrer Hauptdarstellerin Jane Yellowrock nicht ganz treffen konnte. Sicher eine Reihe für ein nicht mehr ganz junges Publikum in dem Jane in der ICH-Perspektive ihre Geschichte erzählt. Wir erfahren viel über die Geschichte der Indianer und ihren Bräuchen sowie über die Stadt New Orleans.  Jane, ein interessanter, vielschichtiger Charakter mit einer ganzen Menge Lebenserfahrung. Optisch heiß mit einer mehr als schnoddrigen Sprache und 0 Toleranz gegenüber ihren Feinden. Vampire sind hier bösartige, blutrünstige Wesen ohne jede Moral. Durch Jahrhunderte degenerierte Monster denen man nicht eine Sekunde über den Weg trauen kann. An diesen Grundsätzen lässt und Jane teilhaben und nie einen Zweifel ziehen. Eine harte, brutale Jägerin die einzig dem Erfolg ihres Auftrages entgegen arbeitet. Mehr ein Thriller und somit auch spannend bis zum Schluss. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe eine Nacht zum Tag gemacht. Hoffentlich wird die Reihe ihre Leser und Fans auch im deutschsprachigen Raum finden und sich etablieren können.

    Mehr
  • SuB-Abbau-Challenge 2014 - ran an die ungelesenen Bücher!

    Daniliesing

    Daniliesing

    Achtung: Man kann jederzeit noch einsteigen! Er ist Freude und Leid zugleich, er wächst und wächst und wird dabei immer schöner, aber auch erdrückender. Die Rede ist vom SuB ( Stapel ungelesener Bücher), der sich bei immer mehr Lesern in ungeahnte Höhen ausweitet. Bei vielen ist es mittlerweile sogar so weit, dass es gar nicht mehr möglich ist, alle ungelesenen Bücher auf einen Stapel zu stapeln. Es sei denn man nimmt die Gefahr in Kauf, vom eigenen Bücherstapel erschlagen zu werden. Deshalb muss ganz dringend eine Lösung her, damit all unsere wunderbaren ungelesenen Bücher nicht länger ein trauriges Dasein in den Regalen fristen müssen: Die große LovelyBooks SuB-Abbau-Challenge 2014 Ihr möchtet etwas dagegen tun und auch mal wieder Bücher lesen, die vielleicht schon länger ungelesen im Regal stehen? Ihr braucht eine Entscheidungshilfe dabei, was ihr 2014 lesen sollt? Dann haben wir jetzt die perfekte Lösung für euch. Macht mit bei dieser Challenge, lest im kommenden Jahr 12 Bücher von eurem SuB, die jemand anderes für euch aussucht, und entdeckt so "alte" Buchschätze ganz neu! Die Regeln Meldet euch bis zum 21. Dezember 2013 für diese Challenge an! Schreibt für eure Anmeldung hier einen Kommentar mit einem Link zu einem Regal eurer ungelesenen Bücher bzw. eures SuBs hier bei LovelyBooks! Verratet außerdem, wie viele Bücher vom SuB ihr in einem Jahr schaffen möchtet (mindestens 12, gern aber auch mehr, wenn ihr euch das zutraut)! Euer SuB sollte mindestens 25 Bücher umfassen, damit auch etwas Auswahl vorhanden ist. Am 22. Dezember bekommt ihr je einen Teilnehmer von mir zugelost, für den ihr 12 (oder mehr) Bücher vom SuB aussucht, die derjenige 2014 lesen soll. Bitte postet bis spätestens 31.12. hier im Thema die Bücher, die ihr für euren SuB-Abbau-Partner ausgewählt habt. Wenn es jemand verpasst, werde ich spontan selbst die Bücher auswählen, damit jeder weiß, was er 2014 lesen kann. Ab 01.01.2014 geht es dann richtig los - die Bücher, die für euch ausgesucht wurden, können ab diesem Zeitpunkt gelesen werden. Wenn ihr ein Buch beendet habt, sagt hier Bescheid und schreibt gern auch eine Rezension oder eine Kurzmeinung auf der Buchseite zum Buch. Wir sind sicher alle neugierig, wie es euch gefallen hat :) Ihr habt die Anmeldephase verpasst? Kein Problem, schreibt einfach trotzdem hier, wenn ihr noch später einsteigen möchtet und sobald wir mehrere Nachzügler haben, verlose ich wieder neue Partner, die für euch Bücher auswählen. Unter allen Teilnehmern, die ihr Ziel von 12 (oder mehr) Büchern erreichen, verlosen wir eine schöne Überraschung, die jedoch nicht aus Büchern bestehen wird. Wir wollen den SuB ja nicht wieder in die Höhe treiben ;-) Ihr habt Fragen zum Ablauf, den Regeln etc. - dann fragt am besten direkt hier in einem Beitrag und ich antworte schnellstmöglich. Teilnehmer: AefKaey, (3) Ajana, (2) Anendien (5/15) angiana, Anneblogt, Annilane, (2) battlemaus, (5/20) Bellchen, (2/20), Birnchen (0/14) Bluebell2004,  (2) BluevanMeer, (6/12) books4life, bookscolorsandflavor, (6/16) Buchrättin, (1) Buechermaus96, (1) Büchernische (0/12) Buecherwurm1973, (1/15) Carina2302, carooolyne, Caruschia, celynn, (4/15) christiane_brokate, CitizenWeasel, Clairchendelune, Clouud, Code-between-lines, Daniliesing, (1/18) Desaris,, die_moni (0/12) Dunkelblau, (4/15) Eatacatify, (2) eighttletters, (3) elena2607, (2/12) Elfendy, (9/24) Emma.Woodhouse, Eskarina*, (1) Fanny2011, (7/18) FantasyDream, Fay1279, (5) Federchen, (1/18) fireez, franzzi, (2) frozenhighways, (4/15) Ginger1986 (1/12), grinselamm (1/12) Gruenente, (2) HarIequin, (2), Hello-Jessi (0/35) irishlady, jana_confused (7/12) janaka, Jeanne_Darc, (6/20) jess020, (1) Juliaa, Julia_Ruckhardt, justitia, (2) kabahaas, Kajaaa, (0/12) Kanujga, (5/20) Karokoenigin, (3/20) Katesbooks, KatharinaJ, (4/12) kathrineverdeen, , katrin_langbehn (0/14) Kendall, (9/20), Kirschbluetensommer (0/12) kiwi_,  Kleine1984, (4/10) Kleines91, (11/15) kolokele, (1) kornmuhme, (1) Krisse, (2) kugelblitz85, Kurousagi, LaDragonia, (6/12) LadySamira091062, LaLecture, Larischen, (4) Leochiyous, , Leopudding (0/15) LeseAlissaRatte, lesebiene27 (1/20 Leselotteliese, (1) Lesemaus85, (1) Lialotta, LibriHolly, (1/12) Lilawandel, (6/15) Lilli33, (11/18) lilliblume, (4) lisam, (11/20) Literatur, (1/20) Lizzy_Curse, Loony_Lovegood, (2) Lovely_Lila (0/12) LuluCookBakeBook, (1) Lumpadumpa (0/12) Lyiane, (3) mamenu, (1) Manja82, (4) manu2581 (5/25) mareike91, (3), maristicated (0/12) mecedora, (1) merlin78, (5/12) MiHa_LoRe, (5) Mikki, (4/12) milasun, minnimaus, (1/12) Mira123, (1) MissMisanthropie, (4/12+1) MoniUnwritten, moorlicht, Moosbeere, (4/12) Morrighan, Naddlpaddl, (2) NaGer, (1) Nancymaus, (5/12) Ninasan86, Niob, (2/12) Normal-ist-langweilig, (6/12) NussCookie, (4/13) oOVioOo, pamN, (2/15) paschsolo, (12/12) passionelibro, (3/12) Philip, Phini, problembaum, (0/12) Queenelyza, (11) Rine, (5) RinoaHeartilly, Ritja, , Robsi (0/16) Rocio, (4/20) Roxy Malon, Salzstaengel, (1) samea, Schlehenfee, (7/12) schokoloko29, (4/12) SchwarzeRose, sechmet, (2/12) Seelensplitter, (3) sKy, (8/20) Sommerleser, (4/12) Starlet, sternblut, (2) sugarlady83, (3) summi686, (5/25) Sunny Rose, Sunny87, Sunshine_Books, (5/20) supertini, (1/12) Sweetybeanie, (5/12) Synic (0/12) The iron butterfly, (3/12) Tiana_Loreen, (1/15) Tini_S, (4/12) Tintenelfe, (2) viasera, (4/15), weinlachgummi (3/12) werderaner, (3) Wiebkesmile, (1) Wildpony, World_of_tears91, xXeflihXx, (1) Yvonnes-Lesewelt, (1) Zidisbuecherwelt, Zuellig, (5)

    Mehr
    • 2011
  • Lese-Challenge SuB-Abbau 2014

    Annette Eickert

    Annette Eickert

    Wie schon im Jahr 2013 gibt es auch im Jahr 2014 wieder eine SuB-Abbau-Lese-Challenge Beginn: 01.01.2014 Ende: 31.12.2014 Es gelten Hardcover, Taschenbucher, eBooks und Hörbücher Lesekategorien (mindestens 20 Lesekategorien müssen erreicht werden. Lies ein Buch mit mehr als 100 Seiten Lies ein Buch mit mehr als 200 Seiten Lies ein Buch mit mehr als 300 Seiten Lies ein Buch mit mehr als 400 Seiten Lies ein Buch mit Braun im Cover Lies ein Buch mit Lila im Cover Lies ein Buch mit Gelb im Cover Lies ein Buch mit Orange im Cover Lies ein Buch mit Grün im Cover Lies ein Buch mit Blau im Cover Lies ein Buch mit Rot im Cover Lies ein Buch mit Weiß im Cover Lies ein Buch mit Schwarz im Cover Lies ein Buch aus dem Bereich Vampire Lies ein Buch aus dem Bereich Fantasy Lies ein Buch aus dem Bereich Jugendliteratur Lies ein Buch aus dem Bereich Thriller Lies ein Buch aus dem Bereich Krimi Lies ein Buch aus dem Bereich Gayliteratur Lies ein Buch aus dem Bereich Historische Romane Lies ein Buch aus dem Bereich Dokumentation oder dokumentarischer Roman Lies ein Buch aus dem Bereich Biographien oder Autobiographische Romane Lies ein Buch das zwischen 2000 – 2005 erschienen ist Lies ein Buch das zwischen 2005 – 2009 erschienen ist Lies ein Buch, welches du schon immer haben wolltest, aber welches du noch nicht gelesen hast Lies ein Buch, welches mehrere Geschichten aus einer Reihe beinhaltet (z.B. Sammelband) Lies ein Buch, welches du angefangen, aber nie beendet hast Lies ein Buch, das am längsten auf deinem SUB liegt Lies ein Buch das 2010 erschienen ist Lies ein Buch das 2011 erschienen ist Lies ein Buch das 2012 erschienen ist Lies ein Buch das 2013 erschienen ist Lies ein Buch das 2014 erschienen ist Lies ein Buch, welches einen Preis gewonnen hat Lies ein Buch, welches verfilmt wurde Lies ein Buch von einem noch nicht allzu bekannten Autor Lies ein Buch von einem Autor, mit dem du schon in Kontakt standest (per Email, Facebook, Twitter usw.) Lies ein Buch von einem deutschsprachigen Autor Lies ein Buch von einem englischsprachigen Autor Lies ein Buch, welches als Klassiker in der Literatur ist Lies ein Buch aus einer Buchreihe Lies ein Buch, in dem ein Tier eine Rolle spielt Lies ein Buch, welches ich geschenkt bekommen habe Lies ein Buch, an das du dich noch nie rangetraut hast Lies ein Buch mit Kurzgeschichten HIER GEHT ES ZU DEN REGELN (Link zu meinem Blog) HIER GEHT ES ZU DEN REGELN (Link zur Gruppe auf LB) Ihr könnt auch über Facebook teilnehmen Ihr könnt jederzeit einsteigen ... kein Problem!

    Mehr
    • 87
  • Skinwalker- Feindesland?!?

    Skinwalker - Feindesland
    MissLillie

    MissLillie

    31. January 2014 um 09:44

    Als ich anfing dieses Buch zu lesen, dachte ich:" Oh, Jane ist eine zweite Jill Kismet, nur das sie Vampire jagt und nicht Dämonen." Später hatte ich einen weiblichen Blade vor Augen ohne Vampirismus, aber richtig warm geworden, bin ich mit der Story nicht. Worum geht es? Die Gestaltwandlerin Jane Yellowrock erhält den Auftrag, in New Orleans einen mächtigen Vampir zur Strecke zu bringen, der gegen die Gesetze der Unsterblichen verstoßen hat und Vampire und Menschen tötet. Bei ihren Ermittlungen begegenet Jane dem attraktiven Biker Rick LaFleur, der eine merkwürdige Anziehungskraft auf sie ausübt. Doch Rick scheint seine eigenen, undurchsichtigen Ziele zu verfolgen... Das ist mein erster Roman von Faith Hunter und ich bin mir noch nicht sicher, wie er mir gefällt. Ausgesucht habe ich ihn, weil mir der Klappentext zusagte und das Cover einfach schön ist. Es zeigt das Portrait einer jungen Frau mit Tätowierungen oder Glyphen auf Gesicht und Hals, ist in dunkelrot und Brauntönen gehalten und das in sich irgendwie verschlungene Schriftbild von Skinwalker ist wirklich ausgefallen und überzeugend. Dann las ich die ersten Seiten und hatte unwillkürlich Jill Kismet mit ihrer schnodderigen Art vor Augen- bei Jill Kismet hat mich das anfangs auch sehr gestört, aber es passt einfach zu ihrer Figur, so dass ich im Laufe des Lesens sagen konnte, dass ich mich daran gewöhnt hatte, hier hingegen fühlte ich mich immer von Jane's Art, wie sie mit den zivilisierten Vampiren und ihren Blutdienern und Untergebenen umgeht, gestört. Es hatte für mich etwas von Rassismus- klar, sie ist Vampirjägerin, und als solche muss sie Vampire nicht gerade lieben, aber muss  ich jeden, der freiwilligen mit Vampiren zu tun hat als degeneriert hinstellen? Ich finde nicht, das hat mir auch die ganze Geschichte hindurch nicht gefallen. Die Beschreibungen von New Orleans und den Indianergeschichten und -riten waren exzellent, so dass mich Janes Art wirklich noch mehr gestört hat. Aufgebaut ist die Story auch sehr gut, sie ist sehr spannend und man kann als Leser bei der Jagd nach dem Rogue wirklich mitfiebern. Faith Hunter hat mit Jane Yellowrock und dem Rogue interessante Spezies erschaffen, die alles in allem nicht neu sind, aber interessante neue Züge aufweisen, welche Skinwalker-Feindesland wirklich eine neue Note in dem angesagten, überlaufenen, weiten Feld der Vampirromane gibt und es ein wenig herausstechen lässt. Alles in allem würde ich dem Roman gerne 3,5 Sterne geben, aber da das ja nicht geht, werden es 4. Leser von Urban Fantasy werden es mit Sicherheit mögen und nicht solche Probleme mit der Protagonistin haben wie ich. ;o)

    Mehr
  • Rezension zu "Skinwalker" von Faith Hunter

    Skinwalker - Feindesland
    Ever

    Ever

    12. May 2012 um 18:05

    Ein unkontrollierbarer Vampir treibt in New Orleans sein Unwesen und tötet so wohl Menschen als auch Vampire und versetzt somit die Stadt in Angst und Schrecken. Jane Yellowrock, welche sich die Jagd der Blutsauger zum Beruf macht, wird vom Vampirrat der Stadt angeheuert, um den Rouge zur Strecke zu bringen und so gutes zu tun. Jane nimmt den Job an und beginnt mit ihren Ermittlungen um den Rouge - tags als Mensch, nachts als Raubtier - auf zu spüren. In dem erstem Band der Skinwalker-Reihe um Jane Yellowrock dreht es sich vor allem um Jagd nach dem Rouge, als um Liebe und Freundschaft. Die Geschichte spielt in der Ich-Perspektive von Jane und aus der Sicht von Beast, der zweiten Seele in Janes Körper. Ich hatte zu Anfang des Buches teilweise große Probleme, mich an den Schreibstiel der Autorin zu gewöhnen, die Sätze schienen mir recht kurz und die Punkte in zu hohen Mengen vorhanden. Als erstes fiel mir auf, dass im Unterschied zu anderen Büchern des Verlages dieses hier unter jeder Kapitelnummerierung eine Überschrift trägt. Leider musste ich aber feststellen, dass diese Überschriften zum teil keinen Sinn ergaben und daher im Grunde nur überflüssig erscheinen. Des weiteren waren einige Handlungen von Jane verwirrend - 3 Waffen die unauffällig im Haar versteckt wurden oder auch Tanzen mit einem Turban(!) unter dem Haare einer Länge von 1,5 Metern liegen und anschließender Kampf damit... Die Geschichte wird noch neben Jane von dem in ihr wohnendem Beast erzählt. Die Erzählungen aus der Sicht des primitiven Tieres waren für mich nicht grade die Highlights des Buches – aus dieser Sicht zu lesen ist gewöhnungsbedürftig (Schlecht beschriebene Handlung, zusammenhanglose Gedanken usw.) und hat mich leider etwas traurig gestimmt. Die Story war nicht schlecht und logisch aufgebaut, Jane ist eine der letzten ihrer Art und jagt Vampire, sie ist „Keck, unverschämt“, stark und alles in allen ein typischer Hauptcharakter, der sich von niemandem etwas sagen lässt und so gerne auch mal mit dem eigenem leben spielt. Allerdings musste ich mich für ihre Art im laufe des Buches erst mal erwärmen, da sie teilweise recht unüberlegt und dumm handelte, dazu dann noch ihr grundloser Drang, sich jemandem hin zu geben, der sie beschattet, nicht ehrlich ist, sichtlich ein doppeltes Spiel treibt und regelmäßig mit anderen Frauen verkehrt... Nein, ich wurde aus Jane tweilweise wirklich nicht schlau und auch alle anderen Charaktere des Buches konnten mein Herz mit ihren oberflächlichen Charakterzügen nicht erwärmen, dort hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht. Leider habe ich mich die ersten 150 Seiten nur mit Geduld durchringen können weiter zu lesen, was sich später auch nur leicht besserte. Ich bin froh es nun beendet zu haben. Das Buch wird noch Fortsetzungen mit sich ziehen, die ich mir allerdings nicht kaufen werde. 10 Euro sind für das bedruckte Papier ein fairer Preis und wer auf Biker, Tee und Turbane steht, sollte das Buch einmal selbst lesen – Geschmackssache.

    Mehr
  • Rezension zu "Skinwalker" von Faith Hunter

    Skinwalker - Feindesland
    Weltenpforte

    Weltenpforte

    01. May 2012 um 18:02

    Jane Yellowrock ist ein Skinwalker. Sie kann ihre Gestalt ändern und sich in jedes beliebige Geschöpf verwandeln -- eine Fähigkeit, die ihr in ihrem Job als Vampirjägerin äußerst nützlich ist. Jane wird angeheuert. Sie soll einen mächtigen Blutsauger jagen, der gegen die Gesetze der Unsterblichen verstoßen hat und Vampire und Menschen tötet. In New Orleans begegnet Jane dem attraktiven Biker Rick LaFleur, der nach seinen eigenen Regeln spielt. Feinesland ist der Auftakt zu einer neuen Urbanfantasyreihe. In welcher Magie, magische Wesen und der Kampf für Gerechtigkeit und ums Überleben eine Rolle spielen. Das Buch zieht einen schon auf den ersten Seiten in seinen Bann. Und man möchte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Es ist fesselnd und spannend erzählt. Auch gelingt es auf interessante Weise die Magie mit einer wissenschaftlichen Grundlage zu verbinden. Die Charaktere haben ein ausgeprägtes Profil und man kann sich gut in sie hineinversetzen. Allen voran natürlich Jane und Beast, aber auch alle anderen. Ich kann dieses Buch jedem Freund von spannender Urbanfantasy nur sehr empfehlen.

    Mehr
  • Rezension zu "Skinwalker" von Faith Hunter

    Skinwalker - Feindesland
    Fjolamausi

    Fjolamausi

    26. October 2011 um 16:41

    Inhalt Jane Yellowrock ist eine Gestaltwandlerin mit indianischen Wurzeln und eine Vampirjägerin. Ihr Auftrag: Sie soll in New Orleans einen mächtigen Blutsauger zur Strecke bringen, der gegen die Gesetze der Unsterblichen verstoßen hat und Vampire und Menschen grausam tötet. Bei ihren Ermittlungen begegnet Jane dem attraktiven Biker Rick LaFleur, der eine merkwürdige Anziehungskraft auf sie ausübt. Doch Rick scheint seine eigenen, undurchsichtigen Ziele zu verfolgen. Meine Meinung Zuerst muss ich sagen, dass ich diesem Buch nur ungern 3 Herzchen gebe, aber leider würde es auch mit den 4er Herzchen nicht mithalten können. Daher sind es ungefähr 3 1/2 Herzchen. Allerdings hatte ich anhand des Covertextes eine etwas andere Story erwartet. Zum Beispiel wurde Rick erst ganz groß angepriesen und war mir dann doch etwas zu unsichtbar. Daher hoffe ich im 2. Band auf mehr ;) Jane gefiel mir von Anfang an. Sie hat einen gesunden Humor (Galgenhumor) und ist knallhart, was ihr wirklich gut steht. Auch Beast fand ich großartig (Beast!). Die beiden sind sich nicht immer ganz einig, aber in den wirklich wichtigen Situationen halten sie zusammen und so finden sie gemeinsam mehr über Janes Vergangenheit heraus. Die Story finde ich wirklich gelungen. Ich muss auch noch sagen, dass ich ein paar Szenen wirklich etwas zu detailliert fand. Es war nicht überflüssig oder so.. aber mit den wirklich blutigen Szenen konnte ich mich bisher noch nicht gut anfreunden. Was mir auch noch (leicht negativ) aufgefallen war, sind die langen Kapitel. Eines ist da manchmal bis zu 30 Seiten lang, und dabei gab es nur sehr sehr wenige Absätze. Das hätte mir das Lesen doch etwas erleichtert. Was mir aber positiv aufgefallen ist, ist dass die Überschrift aus einem besonders treffenden Zitat aus dem jeweiligen Kapitel besteht. Fand ich eine wirklich großartige Idee! :D Fazit Ein wirklich spannendes aber auch sehr blutiges Buch. Ich warte schon auf den 2. Teil und hoffe, dass es genauso (oder vielleicht sogar besser) weitergeht :)

    Mehr
  • Rezension zu "Skinwalker" von Faith Hunter

    Skinwalker - Feindesland
    Silence24

    Silence24

    Ein wirklich spannendes Buch. Hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Find die Idee mit einer gestaltswandelnden Cherokee echt gelungen. Bin schon gespannt wie es weiter geht. =) Jane Yellowrock ist eine Cherokee und eine Gestaltswandlerin. Als sie einen Auftrag vom Vampirrat bekommt, ist sie skeptisch. Denn normalerweise jagt sie Vampire. In diesem Fall jedoch soll sie einen Rouge finden und töten, der Vampire wie auch Menschen frisst. Sie nimmt den Fall an und begegnet dabei immer öfter Rick LaFleur. Sobald sie ihn sieht, fängt ihr Körper an zu prickeln und auch Beast, der Puma in den sich Jane wandelt und der in ihr wohnt, ist sehr angetan von Rick. Doch auch der Blutmeister der Stadt Leo Pelissier lässt sie nicht völlig kalt. Als sie sich auf die Suche nach dem Rouge begibt, erinnert sie sich an ihre tief verschüttete Vergangenheit und sie findet heraus, wie Beast und sie zu einem ganzen wurden.

    Mehr
    • 2
    Nazurka

    Nazurka

    11. October 2011 um 00:08
  • Rezension zu "Skinwalker" von Faith Hunter

    Skinwalker - Feindesland
    lalibertad

    lalibertad

    13. September 2011 um 14:32

    "Ich steuere meine Maschine die Decatur Street entlang, tiefer ins French Quarter hinein. Der Motor schnurrte gleichmäßig." - Faith Hunter, Skinwalker Gleich zu Beginn des Buches wird der Leser in die Handlung geworfen und findet sich in den Straßen New Orleans wieder, wo Jane auf dem Weg zu ihrer neuen Auftraggeberin ist. Es gibt keine einleitenden Erklärungen und kein Anfangsgeplänkel, sondern Faith Hunter kommt gleich zur Sache und fesselt den Leser vom ersten Satz an. Danach geht es dann ruhiger, aber nicht weniger spannend, weiter. Die Jagd nach dem Rouge rückt ein bisschen in den Hintergrund und stattdessen erfährt man viel über die Vampire New Orleans und deren Probleme, aber auch über ihre Verhaltensweisen. Der Rouge taucht immer mal wieder auf, mordet und versetzt die Stadt in Angst und Schrecken, doch bis zum Schluss ist nicht klar, wer und vor allem was er ist. Erhöht wird die Spannung noch durch die undursichtigen, aber gut durchdachten Charaktere. Jeder der Vampire macht sich irgendwie verdächtig und auch Rick LaFleurs Geheimniskrämereien brachten mich dazu, ihm skeptisch gegenüber zu treten. Mit Jane Yellowrock hat Hunter eine unerschrockene, taffe Protagonistin geschaffen, die sich nicht scheut, auch mal zu zuschlagen. Ausgeglichen wird dies jedoch durch eine weiblichen Seite, die Shoppen mag und sich um ihre beste Freundin und deren Familie sorgt. Ihre Liebe für Tee gibt ihr eine weitere persönliche Note, die zu einer gelungenen, runden Figur macht. In Janes Körper lebt aber noch eine weitere Seele, Beast. Sie tritt hervor, wenn Jane ihre Gestalt wandelt. Beast liebt die Jagd und verabscheut die Erfindungen der Menschen. "Ich strecke mich und huste, als ich diese hässlichen Menschen-Dünste rieche: der Atem von Autos, der Gestank von Müll, der Schimmel an den Wänden der Menschen-Baue, Farbe, Plastik, Polsterung, der Geruch von Hundeurin." - Faith Hunter, Skinwalker, S.366 Sie ist durch und durch ein Raubtier, rabiat, mit einer nüchternen Sicht der Dinge. Im Laufe der Geschichte erfährt man mehr darüber, wie die beiden zusammen kamen und langsam, aber sicher hat sich auch Beast in mein Herz geschlichen. Faith Hunter bedient sich einer einfachen Sprache mit großer Wirkung. Besonders eindrucksvoll dabei sind die Gerüche und Geräusche, die sie beschreibt. Sie saugen einen tief in die Welt der Handlung und lassen New Orleans und sein Einwohner lebendig werden. Während des Lesens konnte ich die schwüle Hitze auf meiner Haut spüren, die Auto, den Fisch und die Gewässer riechen. Großartig! Mit "Skinwalker - Feindesland" hat Faith Hunter Urban-Fantasy geschaffen, die Spaß macht. Im Vordergrund stehen die Jagd nach dem Rouge, die Vampire in Janes Umfeld und Janes vergessene Vergangenheit, mit Liebeleien und Affären wird sich nicht aufgehalten. Wer Lust auf eine Jagd durch New Orleans an der Seite einer unerschrockenen Heldin hat, sollte zu diesem Buch greifen! Das einzige Manko ist, dass der zweite Teil der Reihe erst im März 2012 erscheint.

    Mehr