Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

FalcMo

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo liebe Lesefreunde,

mein Buch handelt von einem Jungen namens Molamo, der sich auf eine Reise zu einem Berg macht und dort das große Glück sucht.
Unterwegs stößt er auf einige Hindernisse, die ihn aber wichtige Erkenntnisse über das Leben lehren.
Als Leser solltet ihr auf jeden Fall offen für Spiritualität sein und eine blumige und lyrische Schreibweise mögen.
Alle die das Buch gerne lesen wollen, erwartet ein unterhaltsames Leseerlebnis mit viel Selbstreflexion und Tiefgang. "Die Reise in die Freiheit" behandelt die wichtigsten menschlichen Themen und versucht dem Leser zu zeigen, wie man Glück im Leben findet.
Das Buch umfasst 128 Seiten und ist in ein paar Stunden durch gelesen.
Ich freue mich über jede Bewerbung und verschenke 10 Taschenbücher und 10 ebooks. Alle die kein Taschenbuch erhalten haben, bekommen als Ersatz ein ebook von mir.
Ich freue mich auf einen spannenden Austausch mit euch und würde  mich sehr freuen, wenn ihr nach dem Lesen eine ehrliche Rezension auf Amazon oder einer anderen Plattformen da lasst.

Viele Grüße
Falc-Moritz Köhler


Autor: Falc-Moritz Köhler
Buch: Die Reise in die Freiheit

Elisabeth_Sophie

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich würde mich wirklich gerne für die Leserunde bewerben, da sich der Klappentext dieses Buches wirklich interessant anhört. Ich mag es gerne Bücher zu lesen, in denen klar wird, wie wichtig das Leben und das Glück in ihm ist.
Naja, ich würde mich aber gerne für die Taschenbuchversion bewerben, da es mit dem EBook immer etwas schwierig bei mir wird...

Traubenbaer

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich lese sehr gerne tiefgründige Bücher, da sie mich zum Nachdenken anregen; Manchmal sogar über Themen, denen ich zuvor wenig Beachtung geschenkt habe. Ich habe auch kein Problem mit Spiritualität und bin bereit zur Selbstreflexion :-)

Ich hätte gerne ein Print.

Beiträge danach
366 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

FalcMo

vor 3 Monaten

Kritikerecke/ Lasst den Kritiker raus! Wie hat euch das Buch gefallen? Freue mich auf euer Feedback

@Petzipetra
Wow tausend dank. Wirklich. Ich freue mich riesig. So ein Kompliment bedeutet mir sehr viel. Ich wünsche dir das Beste für deine Zukunft :)

Christine_Striebel

vor 3 Monaten

Kritikerecke/ Lasst den Kritiker raus! Wie hat euch das Buch gefallen? Freue mich auf euer Feedback
Beitrag einblenden

„Die Reise in die Freiheit“ ist ein liebevoll gestaltetes Buch. Trotzdem benötigte ich etwas Zeit, um mich mit dem Schreibstil und den gewählten Metaphern vertraut machen können. Viele Erfahrungen von Molamo, dem Protagonisten des Buches, werden nur angerissen. Das störte mich zuerst. Doch beim zweiten Lesen des Buches erkannte ich den Vorteil davon: Die Beispiele geben dem Leser dadurch Raum für seine eigenen Gedanken.

Mit zunehmender Seitenzahl gewinnt für mich das Buch an Spannung und Qualität.

Das Findelkind Molamo ist mit sich und der Welt unzufrieden. Deshalb begibt er sich zusammen mit seinem „Finde“-Vater Joveel auf die Reise zum Berg der vier Jahreszeiten. Dort will er den Unsterblichen treffen. Die unterschiedlichsten Erfahrungen, auch Rückschläge und Stagnation kennzeichnen seinen Weg.
Der Leser bekommt Impulse geschenkt, die auch Ihn auf seinem Lebensweg weiter bringen können.

Elisabeth_Sophie

vor 3 Monaten

Kapitel 4: Unseren Schauspieler töten

Ich finde dieses Kapitel wirklich inspirierend. Werden wir werden gelehrt, dass es meistens am besten ist einfach sich selbst zu sein und unsere Masken abzunehmen. Wir erfahren, dass wir nicht perfekt sein müssen um geliebt zu werden, eigentlich entspricht die Imperfektion der Perfektion.

FalcMo

vor 3 Monaten

Kapitel 4: Unseren Schauspieler töten

@Elisabeth_Sophie
Genau richtig. Viele Grüße:)

Elisabeth_Sophie

vor 3 Monaten

Kapitel 5: Unser Weltbild verwerfen

In unserer Welt gibt es immer nur noch für jeden die eine wahre Sichtweise, doch ich denke, es ist so viel wichtiger, tolerant gegenüber anderen zu sein und andere Sichtweisen zu akzeptieren bzw. überhaupt wahr zu nehmen.

Elisabeth_Sophie

vor 3 Monaten

Kapitel 6: Wer bin ich wirklich?

Sich selbst einzugestehen, wer man wirklich ist, ist ziemlich schwer, doch hat man es hinter sich und hat man sich frei von der Meinung anderer gemacht, so denke ich, kann man unglaublich glücklich werden.

Elisabeth_Sophie

vor 3 Monaten

Kapitel 7: Ein Krieger sein

Dem Kampf gegen Begierde muss man sich stellen, um das Glück zu finden, denn nährt man sich nur von Begierde, so ist man zu ehrgeizig und oberflächlich, um das kleine, wahre Glück zu erkennen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.