Falk Holzapfel

 4,6 Sterne bei 122 Bewertungen

Lebenslauf von Falk Holzapfel

Falk Holzapfel alias Zapf, 1980 in Berlin geboren, studierte Kunst und Deutsch auf Lehramt und merkte bald, dass er lieber Spuren auf Papier als Noten in Heften hinterlässt. Seit dem Studium ist er als freischaffender Illustrator im Jugend- und Kinderbuch tätig. Zapf arbeitet und lebt derzeit in Wien.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Böse Brummer - Das dunkle Geheimnis (ISBN: 9783743207424)

Böse Brummer - Das dunkle Geheimnis

 (3)
Neu erschienen am 10.03.2021 als Hardcover bei Loewe.

Alle Bücher von Falk Holzapfel

Cover des Buches Millenia Magika - Der Schleier von Arken (ISBN: 9783505143564)

Millenia Magika - Der Schleier von Arken

 (86)
Erschienen am 27.10.2020
Cover des Buches Böse Brummer - Die verbotene Zone (ISBN: 9783743205802)

Böse Brummer - Die verbotene Zone

 (33)
Erschienen am 15.01.2020
Cover des Buches Böse Brummer - Das dunkle Geheimnis (ISBN: 9783743207424)

Böse Brummer - Das dunkle Geheimnis

 (3)
Erschienen am 10.03.2021

Neue Rezensionen zu Falk Holzapfel

Cover des Buches Millenia Magika - Der Schleier von Arken (ISBN: 9783505143564)Lena_Sophies avatar

Rezension zu "Millenia Magika - Der Schleier von Arken" von Falk Holzapfel

Guter Auftakt
Lena_Sophievor 22 Tagen

Von Millenia Magika habe ich im Vorfeld beinahe ausschließlich positives gehört und war entsprechend gehyped. Ich war super gespannt und habe mich sehr gefreut, auch bald in die Geschichte eintauchen zu können, doch es stellte sich schon bald Ernüchterung ein, als ich mal wieder feststellen musste, dass mein E-Book-Reader ein zu altes Modell ist, um die Bebilderung anständig darzustellen. 

Ganz zu schweigen davon, dass die Illustrationen sogar eigentlich teils Akzente mit roter Farbe gehabt hätten, die mein Reader mir in bestechlich-schönem Grau präsentierte. Dafür kann natürlich das Buch nichts, geärgert habe ich mich dennoch und war froh, dass ich bald auch das Print in Empfang nehmen durfte.


Leider haben das Buch und ich dann keinen allzu glatten Start gehabt. Ich habe mich nur schwer auf das Geschehen konzentrieren können, dabei war der Schreibstil nicht unkompliziert oder dergleichen, sondern im Gegenteil äußerst angenehm. Mit der Zeit kam ich immer besser rein, aber der Einstieg war mühsam. Dennoch hat es sich gelohnt, denn je weiter die Geschichte fortschritt, desto zauberhafte fand ich sie. Etwas schade fand ich, dass die Figuren nicht aus ihrer Ich-Perspektive berichten, dass hätte mir wahrscheinlich noch ein klein wenig besser gefallen. 


Die Magie, die ungewöhnlichen Wesen, all das hatte mich bald fest im Griff und ich mochte das Buch zum Schluss gar nicht mehr aus der Hand legen. Dazu kommt, wie wunderschön das Buch aufgemacht ist, das hat beim Lesen zusätzlich Spaß gemacht. Insgesamt hatte ich definitiv ein schönes Leseerlebnis!


Mein Fazit:
Spannend und magisch, trotz leichter Anfangsschwierigkeiten bin ich sehr zufrieden mit dem Buch. Sympathische Figuren, gut durchdachte Handlung, ich freue mich auf weitere Geschichten von Falk Holzapfel und eine Fortsetzung! 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Böse Brummer - Das dunkle Geheimnis (ISBN: 9783743207424)Kanyas avatar

Rezension zu "Böse Brummer - Das dunkle Geheimnis" von Falk Holzapfel

Mein Sohn war von dieser Fortsetzung absolut begeistert.
Kanyavor 22 Tagen

Inhalt
Gerade als Steven und Piet dachten, dass sie endlich am Ziel angekommen sind, werden sie von gefährlichen Bugjägern gejagt. Mit mehr Glück als Verstand entkommen die beiden, doch dann verdursten sie fast. Zum Glück finden sie einen Sprudel-Dudel-Automaten und stillen dort ihren Durst. Beide lieben das Getränk, doch dann erfahren sie, was das Geheimnis von Sprudek-Dudel ist und beschließen, dass sie etwas dagegen unternehmen müssen.

Meine Meinung
Nachdem mein Sohn schon den ersten Band geliebt hatte, konnte er die Fortsetzung gar nicht erwarten, zumal er beim ersten Band den ersten Cliffhanger seines Lebens erlebt hatte. Mit großer Begeisterung stürzte er sich auf die Geschichte, die wie ein Computerspiel aufgebaut ist. Bisher hatte ich ihm die Bücher des Loewe Wow! Programms immer vorgelesen, doch dieses hier hat er bis auf kleine Außnahmen selbstständig gelesen.

Manche Begriffe waren für ihn noch etwas schwierig, aber da er erst eine sechs Jahre alt ist und das Buch ab neun empfohlen wird, war das nicht weiter schlimm und ich unterstützte ihn dabei. Ich war eher erstaunt wie gut er es doch selbst lesen konnte und so zeigte sich einmal mehr, dass die Bücher des Programms für Leseanfänger oder Kinder, die wenig lesen, perfekt geeignet sind.

Mein Sohn liebt die Geschichte und musste bei dem, was Piet und Steven erleben oft lachen, fieberte aber auch richtig mit. Zudem mag er die Zeichnungen sehr und war besonders von den verschiedenen Bugarten fasziniert, mochte aber auch die Figuren sehr. Der Schreibstil ist sehr angenehm und da wir das Konzept der Loewe Wow! Bücher sowieso lieben, war diese Fortsetzung für uns ein Highlight.

Fazit
Mein Sohn war von dieser Fortsetzung absolut begeistert und ich war überrascht davon, wie gut er das Buch selbstständig gelesen hat. Das Konzept der Loewe Wow! Bücher ist einfach erstklassig und mein Sohn ist schon ein richtiger Fan. Ich kann ihn da aber verstehen, denn auch ich lese die Bücher sehr gerne.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Millenia Magika - Der Schleier von Arken (ISBN: 9783505143564)M

Rezension zu "Millenia Magika - Der Schleier von Arken" von Falk Holzapfel

Mystisch
mein_lesenestvor 2 Monaten

{Rezension}

Millenia Magika-Der Schleier von Arken (Band 1)



Adrian haut von zu Hause ab und möchte bei seiner Tante in Arken unterkommen. Arken das ist ein kleines, schnödes Dorf, das komplett abseits liegt. Das ist jedenfalls das, wofür Adrian Arken hält. Doch was Adrian nicht weiß ist, dass Arken der Ort von Magie ist. Hier leben verschiedene magische Wesen von denen die meisten Menschen nicht einmal wissen, dass sie existieren. Adrian kann es gar nicht glauben. So etwas wie magische Wesen gibt es doch nicht, doch als seine Tante spurlos verschwindet und nicht mehr auffindbar ist, muss er an all das glauben und sich auf ein Abenteuer einlassen. Denn nicht nur seine Tante, sonders ganz Arken ist in Gefahr.



 

Als ich das Cover zum aller ersten mal gesehen habe,war ich sofort hin und weg. Es sieht richtig mystisch aus und macht neugierig. Man denkt sofort an eine spannende Geschichte. Mir sind besonders der Wolf und die Silhouette der drei Gestalten ins Auge gefallen.

Am Anfang des Buches hat mich der Autor Fall Holzapfel sofort in den Bann seiner Geschichte gezogen und neugierig auf das weitere Geschehen gemacht. Auch im weiteren Verlauf der Geschichte konnte mich der grandiose Schreibstil fesseln. Der Autor sprüht nur so vor Fantasie und großartigen Ideen. All die magischen Wesen sind sehr gut ausgearbeitet und toll beschrieben,so dass ich sie klar vor mir gesehen habe. Dies liegt natürlich auch an den großartigen Illustration. Vor jedem der 20 Kapitel findet sich eine große Illustration,auf der eine oder mehrere Personen/magische Wesen abgebildet sind. Alle Zeichnungen sind sehr besonders, aber auch ein wenig schaurig und vom Autor selber gestaltet. Auch die Umgebung ist mit viel Liebe zum Detail dargestellt und man kann sie sich sehr gut vorstellen. Vor allem durch die Karte,die man am Anfang des Buches findet. Als großer Kartenfan habe ich mich sehr gefreut, dass es eine gibt. Denn so kann man alles noch besser mitverfolgen.

Die Charaktere waren mir allesamt auf Anhieb sympatisch und ich mochte inbesondere ihre Eigenarten. Besonders mit Adrian konnte ich mich beim Lesen gut identifizieren. Leider hatte die Charaktere größtenteils sehr komplizierte Name, die mich des öfteren verwirrt haben, so dass mein Lesefluss unterbrochen wurde.

Schade war auch, dass sich die Ereignisse im Buch manchmal zu schnell überschlagen haben,so dass ich gar nicht mehr mitgekommen bin wann und wo was jetzt genau geschehen ist und wer daran beteiligt war. Das war sehr schade, denn so war ich gelegentlich sehr verwirrt.



,,Mellenia Magika-Der Schleier von Arken“ von Falk Holzapfel aus dem Schneiderbuchverlag ist eine rasante, magische und manchmal auch schaurige Geschichte. Ich empfehle sie ab 12 Jahren. Aufgrund der oben genannten Punkte gibt es /

                                   Werbeanzeigen                                                            

Gelegentlich sehen einige deiner Besucher hier Werbung 



Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 140 Bibliotheken

auf 26 Wunschzettel

von 38 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks