Falk van Helsing Des Wahnsinns fette Beute

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Des Wahnsinns fette Beute“ von Falk van Helsing

Genies und Gentlemen wie Dagobert oder die englischen Posträuber sind unter Kriminellen ja eher die Ausnahme. Unsere Welt wäre schließlich das reinste Paradies für Diebe, Gauner und Verbrecher - wenn die nur nicht so furchtbar doof wären. In der Regel erscheinen vor dem Richter ausgemachte Trottel, die am Tatort ihren Ausweis verlieren, sich bei einem telefonischen Erpressungsversuch mit ihrem Namen vorstellen oder sich während der Tat gleich selbst schachmatt setzen. Falk van Helsing präsentiert die Meisterleistungen der dümmsten Diebe, der bescheuertsten Betrüger und der ungeschicktesten Unholde in einem Band. Mit dabei natürlich: Der Bankräuber, der seiner Beute zwei Stunden nach demÜberfall bei exakt derselben Bank auf ein Konto einzahlen wollte - er hatte Angst, es könnte ihm sonst geraubt werden.

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen