Streamliner. Band 2

von Fane 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Streamliner. Band 2
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Elmar Hubers avatar

Die Turbulenz der Handlung legt noch deutlich zu ...

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Streamliner. Band 2"

Irgendwo mitten in der Wüste, an der Route 66 (natürlich), liegt die heruntergekommene Tankstelle des alten O‘Neil. Zu sagen, dass hier nichts los ist, wäre noch stark untertrieben. Das ändert sich schlagartig, als Billy Joe mit seiner Bande motorisierter Desperados aufkreuzt. Einmal im Jahr wird in einem wilden,
ungezügelten Freistilrennen »The Leader of the Pack« ermittelt, der Boss der automobilen Outlaws, und das abgelegene Areal rund um O‘Neils »Lisa Dora Station« ist wie geschaffen dafür. Die Tankstelle wird nun im Nu zum Treffpunkt der Tempo- und Tuningfanatiker und zum Magneten für zwielichtige Gestalten, sodass es nicht lange dauert, bis sich auch FBI und Fernsehen hinzugesellen. Und mittendrin in dieser hochexplosiven Mischung aus Adrenalin und Benzindunst, Staub und Schweiß versucht O‘Neils Tochter Cristal verzweifelt zu retten, was zu retten ist, denn ihr Vater als alter Hot-Rod-Veteran ist drauf und dran, alles aufs Spiel zu setzen, was ihm noch geblieben ist. Das heißeste Rennspektakel seit »The Fast and the Furious«.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783962190088
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:80 Seiten
Verlag:Splitter-Verlag
Erscheinungsdatum:06.12.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Elmar Hubers avatar
    Elmar Hubervor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Die Turbulenz der Handlung legt noch deutlich zu ...
    Streamliner 2

    STORY
    Es sind noch drei Tage bis zum großen Rennen. Evel O’Neill schwelgt in Erinnerungen an den Krieg und warum er einst diese gottverlassene Parzelle mitten in der Zentralwüste gekauft hat. Auf eben dieser finden währenddessen die Qualifizierungsrennen statt und der ein und andere Teilnehmer findet sich noch ein. So wie Calamity, Rocksängerin und Ex von Billy Joe, die gleich ordentlich in die Saiten haut und am Rennplatz ein Konzert gibt, was noch mehr Fremde anlockt. O‘Neills Tankstelle entwickelt sich mit Riesenschritten zu einem Woodstock der Rennsportbegeisterten (wenn im Jahr 1963 auch 6 Jahre vor „Woodstock“) und auch die Medien wittern schon eine werbewirksame Veranstaltung in Super-Bowl-Dimensionen, die alle Quotenrekorde zu sprengen verspricht.

    MEINUNG
    Man hätte es kaum für möglich gehalten, doch das von Billy Joe und seinen Red Noses geplante „intime“ Streamliner-Rennen zieht immer weitere Kreise. Für die Ottonormalbürger werden diese Outlaws und dieses Rennen zu einem Symbol des Amerikanischen Traums von Freiheit und Abenteuer. Auf dem Rennplatz herrscht derweil buntes Treiben. Die verschiedenen Parteien beäugen sich mit neugierigem Misstrauen und mit dem Auftauchen seiner Verflossenen Calamity beginnen Billy Joe mehr und mehr die Fäden aus der Hand zu gleiten. Als schließlich ein Fernseh-Zeppelin auftaucht ist klar, dass die Veranstaltung endgültig eine Eigendynamik erreicht hat, die nicht mehr zu bremsen ist.

    Die anfänglichen Kriegserinnerungen von Evel O’Neill kontrastieren die ausufernde Jahrmarktstimmung und verdeutlichen endlich, was dem Tankstellenbesitzer dieses verlassene Stück Land bedeutet. Die Handlung gewinnt damit insgesamt an Substanz, doch ohne, dass dies als Spaßverderber wirkt.

    Fanes legere Zeichnungen transportieren perfekt die leidenschaftliche und ungezwungene Stimmung, die an und um O’Neills Tanke herrscht. Die Kerle sind megalässig, die weiblichen Rennpiloten ziemlich sexy und die durchgehend warmen und erdigen Farbtöne sorgen für ein großartiges Wohlfühlklima.

    FAZIT
    Die Turbulenz der Handlung legt noch deutlich zu und das bevorstehende Streamliner-Rennen entwickelt sich zu einem nationalen Großereignis.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks