Fannie Flagg

(239)

Lovelybooks Bewertung

  • 346 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 28 Rezensionen
(131)
(77)
(25)
(4)
(2)

Bekannteste Bücher

Grüne Tomaten

Bei diesen Partnern bestellen:

Das wundersame Leben der Daisy Fay

Bei diesen Partnern bestellen:

Willkommen im Himmel auf Erden

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Reise nach Elmwood Springs

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Wunder von Lost River

Bei diesen Partnern bestellen:

Glück unter dem Regenbogen

Bei diesen Partnern bestellen:

Kizarmis Yesil Domatesler

Bei diesen Partnern bestellen:

I Still Dream About You

Bei diesen Partnern bestellen:

Standing in the Rainbow

Bei diesen Partnern bestellen:

Can't Wait to Get to Heaven

Bei diesen Partnern bestellen:

A Redbird Christmas

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Kochbuch zum Film!

    Fannie Flagg's Original Grüne-Tomaten Kochbuch
    kassandra1010

    kassandra1010

    23. April 2017 um 21:05 Rezension zu "Fannie Flagg's Original Grüne-Tomaten Kochbuch" von Fannie Flagg

    Okay, diese Rippchen werde ich nie nachkochen oder gar welche in den Südstaaten essen.Baby, die ruhelose und aufmüpfige junge Frau überlässt hier Fannie ihren Lebenstraum in Form eines Kochbuchs. Traditionelle amerikanische Diner-Gerichte, die südstaatlicher nicht sein könnten.Ob Corn-Grit oder die klassischen Grünen Tomaten. Wer diesen Film liebt, wird von diesem Kochbuch fasziniert sein.

  • Falls man mal ein optimistisches und veränderndes Buch braucht!

    Willkommen im Himmel auf Erden
    Jaelle

    Jaelle

    24. January 2017 um 16:52 Rezension zu "Willkommen im Himmel auf Erden" von Fannie Flagg

    Lustig, verrückt und doch nachdenklich stimmend. Elner Shimfissle ist tot. Elmwood Springs trauert um die vermutlich achtzigjährige Frau, denn sie war nicht nur sehr fürsorglich und freundlich, sondern auch außergewöhnlich. Ihre Neugier auf einfach alles war unersättlich. Besonders ihre Nichte Norma und ihr Mann Macky sind bestürzt, dass die alte Dame trotz mehrfacher Warnung beim Feigenpflücken von der Leiter gefallen und gestorben ist. Doch der Schöpfer hat noch etwas mit Elner vor und schickt sie wieder zurück. Mehr mag ich ...

    Mehr
  • Einfach schön!

    Grüne Tomaten
    Felice

    Felice

    13. December 2016 um 21:09 Rezension zu "Grüne Tomaten" von Fannie Flagg

    Vor Jahren habe ich den Film gesehen, der mir sehr gut gefiel und nun habe ich das Hörbuch ausgeliehen, das zwar etwas anders aufgebaut ist und auch inhaltlich variiert, dennoch ist es eine wunderschöne Geschichte zum Eintauchen.Die Figuren sind so liebevoll und lebendig beschrieben dass man sie sich gleich vorstellen kann und auch wenn der Film schon 20 Jahre alt ist, kehren doch Erinnerungen wieder.Ein wenig haben mich die Zeitsprünge irritiert, denn Ninny erzählt nicht unbedingt chronologisch, aber man kommt schon mit.Absolute ...

    Mehr
  • Freundschaft, Apartheid, Liebe, Emanzipation

    Grüne Tomaten
    Tanja_Wenz

    Tanja_Wenz

    19. June 2016 um 10:10 Rezension zu "Grüne Tomaten" von Fannie Flagg

    Ein starkes Buch mit zwei Erzählsträngen in unterschiedlichen Zeitepochen. Zwei Frauen, Rose und Idgie lernen sich kennen, verlieben sich trotz des Altersunterschiedes, verlieren sich aus den Augen und finden wieder zusammen um später durch den frühen Tod von Rose wieder getrennt zu werden. Die außergewöhnliche Lebensgeschichte dieser beiden Frauen und ihrer Familien wird einer frustrierten Hausfrau von einer Seniorin im Altersheim erzählt. Dadurch bekommt Evelyn wieder Lebensmut, entwickelt sich und emanzipiert sich auf positive ...

    Mehr
  • Lesemarathon zu Ostern vom 3. - 6. April 2015

    Panthertage - Mein Leben mit Epilepsie
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Panthertage - Mein Leben mit Epilepsie" von Sarah Elise Bischof

    Ostern rückt immer näher und damit ein schönes, verlängertes Wochenende um mal wieder richtig viel zu lesen! Wir zumindest finden, dass das die perfekte Gelegenheit für einen Lesemarathon ist, bei dem wir uns so richtig Zeit für all unsere tollen Bücher nehmen. Wir freuen uns schon sehr und sind natürlich dabei - ihr auch? Was ist ein Lesemarathon? Bei unserem Lesemarathon kommen wir hier vom 3. - 6. April (Karfreitag bis Ostermontag) zusammen und tauschen uns darüber aus, welche Bücher wir gerade lesen. Der Lesemarathon ist die ...

    Mehr
    • 734
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
    disadeli

    disadeli

    21. January 2015 um 19:44
    Winterzauber schreibt Welcher Film ist es denn ? Ich habe einige Lieblingsfilme, z.B. Grüne Tomaten, da habe ich glaube ich auch ein bisschen geschluckt !! Bei das Haus am Meer mit Kevin Kline habe ich auf jeden Fall ...

    Oh, 'Grüne Tomaten' ist so oberherrlich. Den Film mag ich total. Das Buch steht außerdem auf meiner Wunschliste. Kennst du nur den Film oder hast du das Buch auch schon gelesen?

  • Entfliehen Sie dem Alltag mit „Das Wunder von Lost River

    Das Wunder von Lost River
    Lesegenuss

    Lesegenuss

    17. September 2013 um 23:03 Rezension zu "Das Wunder von Lost River" von Fannie Flagg

    Auf den kleinen Ort Lost River, ein idyllisch gelegener kleiner Ort im tiefsten Süden von Alabama, wird Oswald T. Campbell durch ein Prospekt, welches ihm sein Arzt in die Hand gedrückt hatte, aufmerksam. Eine niederschmetternde Diagnose, die Aussicht, nur noch einige Monate zu leben, sollte er den Winter über in Chicago bleiben, machten ihm zu schaffen. Es war zwar ein altes Prospekt, aber Oswald sprach es an. Nach etlichen Fehlversuchen landete er schließlich bei Mrs. Cleverdon in Lost River, die ihm mitteilte, dass das ...

    Mehr
  • Rezension zu "Grüne Tomaten" von Fannie Flagg

    Grüne Tomaten
    Nini61

    Nini61

    27. January 2013 um 17:54 Rezension zu "Grüne Tomaten" von Fannie Flagg

    Ein Buch, das das Herz anrührt. Erzählt wird die Geschichte der Familie Threadgoode im Süden der USA Mitter der 1920er Jahre bis 1987. Also eine Lebensgeschichte, in der viel passiert ist, besonders was die Rassenfrage in den USA und das Verständnis für Andersdenkende betrifft. Man liest und liest, hat immer ein lachendes und ein weinendes Auge und ist traurig, wenn es vorbei ist. Vielleicht ein bisschen idealisiert, zu sehr schwarz und weiß (nicht die Hautfarben, sondern die Charaktere der Personen), aber sehr liebenswert und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Grüne Tomaten" von Fannie Flagg

    Grüne Tomaten
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. December 2012 um 20:11 Rezension zu "Grüne Tomaten" von Fannie Flagg

    Mehr meiner Rezensionen findet ihr auf meinem Blog: anima-libri.de Fannie Flagg erzählt eine wundervolle Geschichte von Liebe, Mut und wie wichtig es ist, sich selbst wertschätzen zu können. Den Rahmen der Handlung bilden die Treffen zwischen der typischen amerikanischen Mittelklasse Hausfrau, die zu sehr darauf fixiert ist es allen anderen, vor allem ihrem Ehemann, in jeder Hinsicht recht zu machen, und ihre Frustration mit Schokolade und anderen Süßigkeiten zu überwinden versucht, und der Mitachtzigerin Ninnie Threadgoode. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Standing in the Rainbow" von Fannie Flagg

    Standing in the Rainbow
    WildRose

    WildRose

    13. July 2012 um 14:25 Rezension zu "Standing in the Rainbow" von Fannie Flagg

    Nach "Grüne Tomaten" wollte ich auch einem der anderen Bücher von Fannie Flagg eine Chance geben. Leider hat "Standing in the Rainbow" mich ziemlich enttäuscht. Von der Idee und dem Ort her erinnert es zwar ein wenig an "Grüne Tomaten", kommt aber einfach nicht an die Geschichte rund um Ruth & Idgie heran. Leider wirkt die Geschichte nämlich ziemlich sinnlos und daher macht das Lesen auch keinen großen Spaß. Mir waren es auch einfach zu viele verschiedene Personen, mit denen ich mich identifizieren konnte. Dorothy, die ...

    Mehr
  • weitere