Fanny Blake

 3.5 Sterne bei 55 Bewertungen
Autor von Ein Haus voller Träume, Eine italienische Affäre und weiteren Büchern.
Fanny Blake

Lebenslauf von Fanny Blake

Fanny Blake arbeitete viele Jahre als Lektorin, Journalistin und Kritikerin, bevor sie selbst Autorin wurde und zahlreiche Romane veröffentlichte. Sie lebt mit ihrer Familie in England.

Alle Bücher von Fanny Blake

Ein Haus voller Träume

Ein Haus voller Träume

 (28)
Erschienen am 10.07.2017
Eine italienische Affäre

Eine italienische Affäre

 (27)
Erschienen am 20.10.2014
Women of a Dangerous Age

Women of a Dangerous Age

 (0)
Erschienen am 01.10.2012
With a Friend Like You

With a Friend Like You

 (0)
Erschienen am 13.08.2015
Between You and Me

Between You and Me

 (0)
Erschienen am 04.07.2013
The Secrets Women Keep

The Secrets Women Keep

 (0)
Erschienen am 03.07.2014

Neue Rezensionen zu Fanny Blake

Neu
Steffi1611s avatar

Rezension zu "Ein Haus voller Träume" von Fanny Blake

Abschied und Familientreffen in Spanien
Steffi1611vor einem Jahr

Jo, Tom und Lucy reisen mit ihren Familien nach Spanien um ihrer verstorbenen Mutter Hope den letzten Wunsch zu erfüllen. Viele Jahre hat Hope mit ihrem Partner in Spanien gewohnt und sich ein Heim geschaffen, was sie über alles geliebt hat. Die drei Geschwister sind zum größten Teil in genau diesem Haus aufgewachsen. Es war nicht immer leicht für sie mit einer Mutter wie Hope. Aber sie haben sie geliebt und wollen wie gewünscht ein letztes Fest feiern, die Asche verstreuen und dann das Haus verkaufen. Es kommt ein wenig anders als gedacht. Hope hat noch für jedes ihrer Kinder eine Überraschung parat.

Die Geschichte wird innerhalb eines vier Tagezeitraums aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Die Erzählweise der Autorin hat mir gut gefallen und machte die Story abwechslungsreicher. Ebenso wurde eine einfache Sprache benutzt, wobei man mit dem Lesen gut und zügig vorankam.
Leider konnte mich der Inhalt nicht komplett überzeugen. Was aus dem Haus wird, stand für mich schon nach den ersten 100 Seiten fest und hat sich auch so bewahrheitet. Einige begonnene Probleme und Fragen innerhalb der Familie wurden zwar angeschnitten aber leider nicht weiter verfolgt. Hier hätte ich mir mehr Aufklärung versprochen.
Die Charaktere sind sympathisch aber bleiben für mich eher oberflächlich.

Das Cover finde ich sehr ansprechend. Es lässt einen sofort an Urlaub denken. Der Titel lässt einen gleich an sein eigenes Haus der Träume denken.

Mein Fazit fällt eher durchschnittlich aus. Für eine Urlaubslektüre sicherlich ganz gut, da man nicht viel über die Geschichte nachdenken muss und es sich leicht weg lesen lässt.

Kommentieren0
1
Teilen
Julia2610s avatar

Rezension zu "Ein Haus voller Träume" von Fanny Blake

Für mich kein Haus voller Träume
Julia2610vor einem Jahr

Lucy und ihre Geschwister Jo und Tom müssen nach dem Tod ihre Mutter Abschied vom „Haus der Träume“ nehmen. Die Geschwister könnten unterschiedlicher nicht sein und verbringen zusammen ein paar Tage im Haus ihrer Kindheit. 

Das Buch hat für mich einen angenehmen, aber auch ziemlich ausschmückenden Schreibstil. Man kommt gut hinein in die Geschichte, jedoch habe ich beim Lesen gemerkt, dass ich gedanklich oft nicht beim Buch war. Das ist leider schade, da mich dann die Story nicht wirklich packt und mitreißt. Das war hier leider auch der Fall. Anfangs dachte ich, dass die Autorin alles ausführlich beschreibt, damit man gut in das Buch hineinkommt und sich alles bildhaft vorstellen kann. Doch diese Detailliertheit hat sich durch das ganze Buch gezogen, was mich sehr gestört hat. Mir fehlen Highlights. Aber es tauchen immer mehr Personen auf und dadurch noch mehr Geschichten, was mir wirklich zu viel ist und was mich stört. Zudem bin ich auch des Öfteren bei den ganzen Charakteren durcheinander gekommen. 

Ich bin eigentlich ein Leser, der jedes noch so schlechte Buch vom Anfang bis zum Ende liest, hier ist es mir jedoch sehr schwer gefallen. Ich habe mich wirklich durchgequält und hatte überhaupt keine Freude an dem Buch. Vom Klappentext und vom Cover her habe ich mir etwas ganz anderes, etwas spannendes erwartet und nicht etwas so langweiliges und unnötig in die Länge gezogenes. Es hat zum Ende hin nochmal gute Seiten und interessante Wendungen, da hier auch vieles aufgeklärt wird. Aber auch das lässt die Grundstimmung der ersten Hälfte nicht vergessen. 

Insgesamt ist es für mich ein Buch mit vielen Geschichten, die eigentlich alle irgendwie zusammengehören, da es eine Familie ist, die mich aber überhaupt nicht packen konnte – wirklich sehr schade!

Kommentieren0
3
Teilen
Gwenflys avatar

Rezension zu "Ein Haus voller Träume" von Fanny Blake

Wundervolle Geschichte
Gwenflyvor einem Jahr

Lucy und ihre Geschwister müssen nach dem Tod ihrer Mutter Hope Abschied von dem Haus ihrer Kindheit nehmen. Die drei könnten nicht unterschiedlicher sein und führen daher auch ihre Leben unabhängig von den anderen. Doch ihre Mutter bringt sie wieder zusammen, damit sie in Málaga das letzte Mal zusammen eine Party feiern und sich gemeinsam von ihrem geliebten Haus voller Träume verabschieden können.

Meine Meinung

Ich bin in das Buch nur so hineingefallen, der Schreibstil ist locker flockig und macht es einem leicht der Geschichte zu folgen – einzig die vielen unterschiedlichen Charaktere die immer nur kurz auftauchen, sorgten bei mir ein bisschen für Verwirrung. Es ist keine literarische Höchstleistung aber ein wunderbares Buch für den Urlaub und alle die sich nach einem Arbeitstag gut unterhalten wollen.

„Ein Haus voller Träume“ hat mich zum Nachdenken gebracht, was meine eigene Familie angeht. Von dem her hat die Autorin alles richtig gemacht, da das Buch nicht spurlos an mir vorüber gegangen ist. Keine Familie ist perfekt und so hakt es auch in der Familie von Hope gewaltig, aber es ist nie zu spät Frieden mit seinen Liebsten zu schließen. Mit dem Gefühl lässt einen das Buch dann auch gehen J

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Insel_Verlags avatar

Der neue Sommerroman von Fanny Blake

In ihrem Haus in den andalusischen Bergen wartet Lucy auf ihre Geschwister Jo und Tom. An diesem Wochenende müssen sie sich von ihrem »Haus der Träume« verabschieden, dem Haus, in dem sie ihre Kindheit verbrachten und das nach dem Tod der Mutter nun verkauft werden soll.

Aufgeregt sitzt Jo in Málaga am Flughafen und wartet vergeblich auf den Koffer, in dem die Urne mit der Asche ihrer Mutter ist, während ihre kleine Tochter ein Riesentheater veranstaltet. Tom hingegen kämpft sich mit seinen halbwüchsigen Söhnen und Ehefrau Belle im Mietwagen durch die Hitze, nicht ahnend, dass ihn an diesem Wochenende die Vergangenheit in Gestalt seiner Jugendliebe Maria einholen wird. Und Lucy? Während ihr vertrautes Leben zuhause in England ihr immer weiter entgleitet, möchte sie am liebsten das Haus behalten, in dem so viele liebgewordene Erinnerungen stecken.
Die drei Geschwister erwarten ein paar Tage voller Entdeckungen, denn ihre Mutter hat jedem der drei etwas hinterlassen, das so manche Überraschung bereithält …

»Ein wunderbares, sonniges, mitreißendes Buch!« Daily Mail

Ein Haus voller Träume, der neue Roman von Fanny Blake, ist ein Sommerroman voll großer Emotionen, der uns zeigt, dass auch die schwersten Schicksalsschläge sich bewältigen lassen, wenn die Familie einem Rückhalt gibt.

Neugierig geworden? Hier geht’s zur Leseprobe »

Ihr wollt herausfinden, welche Familiengeheimnisse im »Haus voller Träume« ans Licht gebracht werden? Dann bewerbt Euch einfach bis zum 25. Juli über den blauen „Jetzt bewerben“-Button* für die Leserunde – und beantwortet uns dazu folgende Frage:

Wie sieht das Haus Deiner Träume aus?


Über die Autorin: Fanny Blake arbeitete viele Jahre als Lektorin, Journalistin und Kritikerin, bevor sie selbst Autorin wurde und zahlreiche Romane veröffentlichte. Sie lebt mit ihrer Familie in England.





PS: Um über alle Leserunden und Buchverlosungen aus dem Insel Verlag auf dem Laufenden zu bleiben, schaut mal hier vorbei ...

* Im Gewinnfall verpflichtet Ihr Euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem Ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet Ihr vor Eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken.
Zur Leserunde
Jules1988s avatar

Wie gut kennen Sie eigentlich Ihren Mann?

Fanny Blake schreibt mit "Eine italienische Affäre" einen realistischen und humorvollen Roman darüber, wie sich eine Familie komplett neu erfinden muss und ob es ihr am Ende gelingt. Ihr könnt dieses wunderbare Buch für die Leserunde gewinnen!

Mehr zum Buch:
Wunderbar entspannte Familienferien sollen es werden: Rose und Daniel verbringen wie so oft zwei Wochen mit den erwachsenen Kindern in ihrem Haus in der Toskana. Als auch noch Roses beste Freundin Eve mit ihrem Mann eintrifft, scheint die Sommeridylle perfekt. Alles geht seinen friedlichen Gang, Rose freut sich auf Pasta und Rotwein auf der Terrasse, Daniel zieht ein paar Bahnen im Pool – als eine harmlose SMS auf einmal alles durcheinanderwirbelt. Die Worte »Miss you. Love you. Come back soon«, die Rose auf dem Handy ihres Mannes sieht, erschüttern ihren Glauben an ihre glückliche Ehe zutiefst. Kann es sein, dass Daniel eine Affäre hat? Bestürzt sucht Rose Rat bei Eve, aber die braucht eigentlich selbst Unterstützung, denn nicht nur ihre berufliche Zukunft, auch ihre Ehe steht auf dem Spiel. Zu allem Überfluss spitzt sich der Dauerkonflikt zwischen Daniel und den beiden Töchtern dramatisch zu. Dann geschieht das Unfassbare – und der entspannte Urlaub wird zum Alptraum.

Hier geht's zur Leseprobe!

Wenn ihr wissen wollt, warum der Urlaub zum Alptraum wird, dann bewerbt euch gleich für die Leserunde!* Gemeinsam mit dem Insel Verlag verlosen wir 25 Leseexemplare von "Eine italienische Affäre"  von Fanny Blake! Wenn ihr mitlesen möchtet, dann beantwortet einfach folgende Frage:

Glaubt ihr, dass ein Urlaub eher positive oder negative Auswirkungen auf eine Beziehung hat und warum?

Mehr zur Autorin:
Fanny Blake arbeitete viele Jahre als Lektorin, Journalistin und Kritikerin, bevor sie selbst Autorin wurde. Bislang hat sie zwei Romane veröffentlicht. Fanny Blake lebt mit ihrer Familie in England.

*Bitte beachtet, dass ihr euch im Gewinnfall zur aktiven Teilnahme an der Diskussion in allen Leseabschnitten und zum Verfassen einer abschließenden Rezension verpflichtet.


Zur Leserunde

Community-Statistik

in 86 Bibliotheken

auf 17 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks