Neuer Beitrag

Insel_Verlag

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Der neue Sommerroman von Fanny Blake

In ihrem Haus in den andalusischen Bergen wartet Lucy auf ihre Geschwister Jo und Tom. An diesem Wochenende müssen sie sich von ihrem »Haus der Träume« verabschieden, dem Haus, in dem sie ihre Kindheit verbrachten und das nach dem Tod der Mutter nun verkauft werden soll.

Aufgeregt sitzt Jo in Málaga am Flughafen und wartet vergeblich auf den Koffer, in dem die Urne mit der Asche ihrer Mutter ist, während ihre kleine Tochter ein Riesentheater veranstaltet. Tom hingegen kämpft sich mit seinen halbwüchsigen Söhnen und Ehefrau Belle im Mietwagen durch die Hitze, nicht ahnend, dass ihn an diesem Wochenende die Vergangenheit in Gestalt seiner Jugendliebe Maria einholen wird. Und Lucy? Während ihr vertrautes Leben zuhause in England ihr immer weiter entgleitet, möchte sie am liebsten das Haus behalten, in dem so viele liebgewordene Erinnerungen stecken.
Die drei Geschwister erwarten ein paar Tage voller Entdeckungen, denn ihre Mutter hat jedem der drei etwas hinterlassen, das so manche Überraschung bereithält …

»Ein wunderbares, sonniges, mitreißendes Buch!« Daily Mail

Ein Haus voller Träume, der neue Roman von Fanny Blake, ist ein Sommerroman voll großer Emotionen, der uns zeigt, dass auch die schwersten Schicksalsschläge sich bewältigen lassen, wenn die Familie einem Rückhalt gibt.

Neugierig geworden? Hier geht’s zur Leseprobe »

Ihr wollt herausfinden, welche Familiengeheimnisse im »Haus voller Träume« ans Licht gebracht werden? Dann bewerbt Euch einfach bis zum 25. Juli über den blauen „Jetzt bewerben“-Button* für die Leserunde – und beantwortet uns dazu folgende Frage:

Wie sieht das Haus Deiner Träume aus?


Über die Autorin: Fanny Blake arbeitete viele Jahre als Lektorin, Journalistin und Kritikerin, bevor sie selbst Autorin wurde und zahlreiche Romane veröffentlichte. Sie lebt mit ihrer Familie in England.





PS: Um über alle Leserunden und Buchverlosungen aus dem Insel Verlag auf dem Laufenden zu bleiben, schaut mal hier vorbei ...

* Im Gewinnfall verpflichtet Ihr Euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem Ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet Ihr vor Eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken.

Autor: Fanny Blake
Buch: Ein Haus voller Träume

maulwurf789

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Das Haus meiner Träume steht direkt am Strand. Auf der Terasse habe ich einen wunderbaren Blick aufs Meer und kann mich dort bei einem guten Buch erholen.
Sehr gerne wäre ich hier bei der Leserunde dabei. Ich hoffe auf Glück im Lostopf!
Rezensionen verlinke ich auch auf Amazon und Thalia.

katikatharinenhof

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Das Haus meiner Träume steht in Katharinenhof auf Fehmarn. Am liebsten eine anderthalbstöckige Kate mit Reetdach, einem komplett offenen unterem Stockwerk mit Specksteinofen, einer offenen Küche und einer gemütlichen Sitzlandschaft mit Blick auf die Ostsee. ein kleiner Garten mit Strandkorb rundet das Ganze ab - perfekt zum Wohlfühlen und die Seele bei einem guten Buch baumeln lassen.

Gerne wäre ich hier ein Teil der LR, da dieses Buch schon länger auf meiner WuLi für Herzensbücher steht. Meine Rezi werde ich hier bei LB, sowie bei Amazon, Weltbild und lesejury.de posten

Beiträge danach
483 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

hoonili

vor 3 Tagen

Abschnitt 4: Samstag I (Kap. 16 - 20)
Beitrag einblenden

Hope ist endlich da, das ist gut. Die Geschenke waren nicht spektakulär aber eine schöne Idee. Vielleicht kommt da noch mehr, aber so richtig glaube ich noch nicht daran.

hoonili

vor 3 Tagen

Abschnitt 5: Samstag II (Kap. 21 - 24)
Beitrag einblenden

Wie schön, dass es doch noch persönliche Geschenke gab. Wie spannend es um Toms Umschlag gemacht wird... ich möchte doch wissen was drin ist. Belle stört mal wieder ;) Josh ist sicherlich nicht mehr am Leben, oder?!? Gerade wirft das Buch sehr viele Fragen für mich auf und die Spannung steigt wieder mehr an.

Kaffeetasse

vor 2 Tagen

Abschnitt 6: Sonntag (Kap. 25 - 29)
Beitrag einblenden

Jo hat ja mal richtig die A+karte gezogen, es tut mir soooo unendlich leid, ich hoffe sie verkraftet das alles.
Für Tom habe ich mir doch ein paar mehr Informationen gewünscht, auch schade.

Ich shcließe mich den anderen an und hoffe, dass Lucy bleibt... und schön, dass sie den Ring bekommen hat!

Kaffeetasse

vor 2 Tagen

Abschnitt 7: Sonntag/Montag (Kap. 30 - 33)
Beitrag einblenden

Ein schönes Ende, Lucy bleibt, Tom erfährt doch noch, wer sein Vater ist, bzw. den Namen und der Abschied passte doch auch irgendwie zu Hope.

Zwischenzeitlich hatte das Buch ein paar Längen, aber alles in allem hat es mir gefallen

AnnaMagareta

vor 1 Tag

Abschnitt 7: Sonntag/Montag (Kap. 30 - 33)
Beitrag einblenden

Ich habe die letzten Abschnitte in einem Rutsch durchgelesen, da ich im Urlaub war und die Internetverbindung leider derart dürftig war, dass ich keine Chance hatte hier vorbeizuschauen.

Das Ende fand ich einfach toll, alles fügte sich zusammen und ich konnte das Buch mit einem guten Gefühl zur Seite legen.

Natürlich lief nicht alles rund, sonst wäre es vermutlich langweilig geworden.
Hopes Asche an ihrem Lieblingsplatz zu verstreuen fand ich passend und einfach schön.
Auch, dass Tom erfahren hat, wer sein Vater war, fand ich wichtig und richtig.

Trotz des Trubels und trotz der ganzen Aufregung in dem Buch war es insgesamt sehr harmonisch und einfach schön geschrieben.

Das Ende, als sich die Geschwister endlich vereint waren, fand ich toll, total harmonisch und einfach schön.

Ich hatte mit dem Buch wundervolle Lesestunden und meine Rezension folgt in den nächsten Tagen.

AnnaMagareta

vor 1 Tag

Abschnitt 7: Sonntag/Montag (Kap. 30 - 33)
Beitrag einblenden

LimaKatze schreibt:
Ich denke, diese Trauerzeremonie hätte Hope gefallen, denn eine Beisetzung ohne jegliche Vorkommnisse hätte sie sicherlich gelangweilt ;).

Genau das habe ich beim Lesen auch gedacht. *lach*

AnnaMagareta

vor 10 Stunden

Fazit / Deine Rezension

Vielen Dank, dass ich an diese Leserunde teilnehmen durfte.

Meine Rezension ist hier zu finden:
https://www.lovelybooks.de/autor/Fanny-Blake/Ein-Haus-voller-Tr%C3%A4ume-1354719377-w/rezension/1482511801/

Neuer Beitrag