Fanny Morweiser

(72)

Lovelybooks Bewertung

  • 64 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(25)
(25)
(15)
(5)
(2)

Bekannteste Bücher

Ein Sommer in Davids Haus

Bei diesen Partnern bestellen:

Un joli garçon

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Taxitänzer

Bei diesen Partnern bestellen:

Lalu lalula, arme kleine Ophelia

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwarze Tulpe

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Kürbisdame

Bei diesen Partnern bestellen:

Lalu Lalula arme kleine Ophelia

Bei diesen Partnern bestellen:

Lalu Lalula arme kleine Ophelia

Bei diesen Partnern bestellen:

Voodoo-Emmi

Bei diesen Partnern bestellen:

O Rosa

Bei diesen Partnern bestellen:

La vie en rose

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Medium

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Medium

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Winter ohne Schnee

Bei diesen Partnern bestellen:

La vie en rose

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Noir light

    Der Taxitänzer

    Duffy

    16. December 2016 um 05:52 Rezension zu "Der Taxitänzer" von Fanny Morweiser

    Zehn Kurzgeschichten, alle nach dem Schema des launigen Schlagertextes der Gebrüder Blattschuss: "Erst fang' se janz langsam an, aber dann, aber dann ..."Fanny Moorweiser hat für sich einen eigenen Short-Story-Stil gefunden. Meist in einer idyllischen Vorortatmophäre oder in ganz alltäglichen Situationen entwickelt sie ihre kleinen Episoden mit kurzen und treffenden, of sehr bildhaften Sätzen. Um dann kurz und ebenfalls in nur ein paar Sätzen die Geschichte makaber und eben "noir light" abzuschließen. Das hat nur ganz entfernt ...

    Mehr
  • Gebrauchsanweisung für Gattenmörder

    Der Taxitänzer

    AnnaChi

    10. March 2014 um 18:41 Rezension zu "Der Taxitänzer" von Fanny Morweiser

    Ein schnell gelesenes kleines Bändchen mit makaber-unheimlichen Geschichten, manche davon mit einem kleinen Schuss Humor wie die in der Überschrift erwähnte. Die Geschichten sind von unterschiedlicher Qualität, am besten haben mir die gefallen, die unversehens ins Düstere und Unheimliche kippen. Andere fand ich eher banal. Ein nettes Schmankerl für zwischendurch - vielleicht sollte ich mal einen Roman der Autorin versuchen.

  • Das beste Buch von Fanny Morweiser

    Die Kürbisdame

    Talitha

    22. July 2013 um 17:42 Rezension zu "Die Kürbisdame" von Fanny Morweiser

    Die drei Geschichten verflechten sich durch ihren gemeinsamen Handlungsort, einer etwas biederen Kleinstadt und auch die Ereignisse und Personen überschneiden sich und geben so ein Gefühl von Wiedererkennen. Die folgenden Geschichten sind enthalten: 1. Die Kürbisdame: Drei angesehene Persönlichkeiten der Stadt wollen eigentlich nur ein wenig ungestört plaudern und Wein trinken und mieten dafür eine Gartenlaube. Doch in der etwas zwielichtigen Gartensiedlung wird ein Wettbewerb um den besten Kürbis ausgetragen. Preis ist eine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Schwarze Tulpe" von Fanny Morweiser

    Schwarze Tulpe

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. October 2012 um 23:14 Rezension zu "Schwarze Tulpe" von Fanny Morweiser

    Bei Interesse einfach melden ;-)

  • Rezension zu "Un joli garçon" von Fanny Morweiser

    Un joli garçon

    Geisterhoernchen

    14. October 2008 um 17:47 Rezension zu "Un joli garçon" von Fanny Morweiser

    Großartig

  • Rezension zu "Ein Sommer in Davids Haus" von Fanny Morweiser

    Ein Sommer in Davids Haus

    Geisterhoernchen

    13. October 2008 um 19:39 Rezension zu "Ein Sommer in Davids Haus" von Fanny Morweiser

    Sanfter Schrecken lauert in der dörflichen Idylle, in die sich ein Mädchen begibt, um sich in das ehemalige und leerstehende Haus von David einzumieten. Das Mädchen ist jedoch nicht allein.......

  • Rezension zu "Lalu lalula, arme kleine Ophelia" von Fanny Morweiser

    Lalu lalula, arme kleine Ophelia

    Geisterhoernchen

    13. October 2008 um 19:25 Rezension zu "Lalu lalula, arme kleine Ophelia" von Fanny Morweiser

    Ruhige Geschichte über Martha, die ihr Gedächtnis verlor und nun langsam wieder ihre eigene Vergangenheit erspüren muss.

  • Rezension zu "Schwarze Tulpe" von Fanny Morweiser

    Schwarze Tulpe

    Geisterhoernchen

    13. October 2008 um 19:21 Rezension zu "Schwarze Tulpe" von Fanny Morweiser

    Wie in fast jedem Buch von Fanny Morweiser ist auch dieses hier von einem sehr leichten Grusel getragen. In Deutschland ist Morweiser die fast einzige Autorin dieses Genre der Gothic Novel, welche in England beliebt ist, hier aber in den Kinderschuhen steckengeblieben ist.

  • Rezension zu "Schwarze Tulpe" von Fanny Morweiser

    Schwarze Tulpe

    MonaMayfair

    08. June 2008 um 22:48 Rezension zu "Schwarze Tulpe" von Fanny Morweiser

    obwohl lucie als erste in kontakt mit max kommt, so ist es am ende karla, die mehr mit ihm zu tun hat.. denn nach dieser nacht ist lucie nicht mehr so, wie sie vorher war.. sie scheint psychisch krank zu sein.. und da ihre familie den klatsch und tratsch scheut, wird sie von ruppert 'betreut', der es jedoch nur auf seine eigene befriedigung abgesehen hat.. eine ruhige und schöne geschichte.. ein todesfall darf natürlich nicht fehlen.. und warum max ein satanist sein soll, bzw. was der tiefere sinn dabei sein soll, ist mir bis ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks