Farina de Waard

 4.4 Sterne bei 185 Bewertungen
Autor von Zähmung, Jamil und weiteren Büchern.
Farina de Waard

Lebenslauf von Farina de Waard

Farina de Waard wurde 1991 in Freiburg geboren und wuchs bis zu ihrem 16. Lebensjahr im Markgräfler Land auf. Anschließend nahm sie die Chance wahr, ihr 11. Schuljahr in Ohio, USA zu verbringen. Nach dem dortigen High School Abschluss ging sie direkt an die Universität Freiburg, wo sie ihr Bachelorstudium in Umweltnaturwissenschaften abschloss. Sie zeichnete, malte und fotografierte schon immer gerne und mit 14 kam das Schreiben hinzu. Seitdem arbeitet sie am „Vermächtnis der Wölfe“ und hat im Dezember 2013 den ersten Teil der Reihe „Zähmung“ im Eigenverlag Fanowa veröffentlicht. Zurzeit lebt, arbeitet und schreibt sie in Stuttgart und an den Plöner Seen und feilt am zweiten Teil der Reihe – Zorn.

Alle Bücher von Farina de Waard

Zähmung

Zähmung

 (102)
Erschienen am 17.12.2013
Jamil

Jamil

 (47)
Erschienen am 05.03.2016
Zorn

Zorn

 (25)
Erschienen am 15.06.2015
Zwang

Zwang

 (6)
Erschienen am 15.07.2017
Zayda

Zayda

 (5)
Erschienen am 15.11.2018
Zayda

Zayda

 (0)
Erschienen am 12.12.2018
Zwang

Zwang

 (0)
Erschienen am 15.07.2017
Zähmung

Zähmung

 (0)
Erschienen am 01.09.2017

Neue Rezensionen zu Farina de Waard

Neu

Rezension zu "Zorn" von Farina de Waard

spannende und gelungene Fortsetzung
Claudia_Reinländervor 15 Tagen

Klappentext:

Flammen, Chaos und Tod 
… erwarten Zenay, als sie Ornanung erreicht. Sie kommt zu spät, um das Dorf zu retten und muss vor den aufgebrachten Überlebenden die Flucht ergreifen. Eine gefährliche Reise durch die wilde Landschaft Tyaruls beginnt, bei der die Fähigkeiten der jungen Magierin auf eine harte Probe gestellt werden. Die tyrannische Königin lässt derweil nichts unversucht, um Zenay zu finden und setzt einen Kopfgeldjäger auf sie an. Getrieben von dunkler Magie wird die unerbittliche Suche nach der Auserwählten bald zu seinem einzigen Ziel …
"Zorn". Der zweite Teil der Fantasy-Buchreihe "Das Vermächtnis der Wölfe" von Farina de Waard.

Cover:
Das Cover ist wunderschön gestaltet, durch einen Prägedruck eines Adlerkopfes, welcher in einen düstren schwarz braunen Hintergrund eingefasst ist. Der Adlerkopf glänzt und leuchtet regelrecht und sticht dominant hervor. Auch der Titel ist in wunderschönen goldfarbenen Buchstaben, die feurig umspielt glänzen, geschrieben.

Meinung:
Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Die Autorin schafft es durch die detaillierte und bildliche Schreibweise den Leser mitzureißen. 
Dies ist bereits der zweite Band. Nach Zähmung schließt Zorn nahezu direkt an das Geschehen an.
Eine Kleien Zusammenfassung wäre sehr schön gewesen, jedoch fand ich auch ohne diese sehr schnell und gut in das Geschehen und in die Welt von Tyarul.
Besonders gut gefallen mir die wunderschönen Beschreibungen der Landschaft Tyaruls, aber auch der Geschehnisse und Handlungen.
Auch die Charaktere machen einige Wendungen und Entwicklungen mit. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und ausgearbeitet, mit viel Liebe zum Detail und der Übermittlung von Emotionen, Gefühlen und sehr viel Tiefe.
Besonders die Entwicklung von Zenay ist gut zu beobachten.
Von Beginn an geht es wieder spannend los. Zenay und ihre Freunde werden aus ihrer neuen Heimat vertrieben und lernen ums Leben kämpfen zu müssen. Überall lauern Gefahren, Hoffnung und Vertrauen muss neu entwickelt werden. Nichts ist wie es scheint.
Die Spannung ist zum Fühlen nahe und man kann das Buch gar nicht zur Seite legen, da man schon nach einigen Seiten gefesselt und gebannt vom Geschehen ist.
Zu viel möchte ich daher an dieser Stelle gar nicht verraten.
Die wunderschöne, detaillierte und spannende Schreibweise nimmt einen gefangen und hält bis zum Ende hin an. 
Sehr gut hat mir auch wieder die Karte am Anfang gefallen, die nun um einige Orte reicher geworden ist.
Auch die Gliederung des Buches hat mir wieder sehr gut gefallen.
Die Kapitel sind sehr gut unterteilt. Auch die Überschriften, in altdeutscher Schrift finde ich sehr stilvoll.

Fazit:
Spannender zweiter Teil in der Welt Tyarul, mit wunderschönen, detailreichen und bildlichen Beschreibungen, Handlungen und so einigen überraschenden Wendungen.
Von Beginn bis zum Ende sehr spannend und unterhaltsam. Bin sehr gespannt auf den dritten Band.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Zähmung" von Farina de Waard

spannend und unterhaltsam - eine beeindruckende Parallelwelt namens Tyarul
Claudia_Reinländervor einem Monat

Klappentext:

verschleppt - gefoltert - verloren
... findet Sina sich in einer fremden, von erbitterten Kriegen und Leid gezeichneten Welt. Nach ihrer Befreiung aus dem Gefängnis der Unterdrücker entdeckt sie Kräfte in sich, die nicht nur ihr eigenes Leben verändern sollen. Doch die Tyrannin Zayda macht erbarmungslos Jagd auf sie. Als Sina endlich den Grund für ihre Lage erfährt, muss sie eine Entscheidung treffen, die sie in tödliche Gefahr bringen und die Rettung unzähliger Menschen bedeuten könnte. Dafür muss sie jedoch lernen, ihre magischen Kräfte zu kontrollieren.
Zähmung. Der preisgekrönte Debütroman von Farina de Waard und Auftakt zur Buchreihe "Das Vermächtnis der Wölfe".

Cover:
Das Cover finde ich persönlich wunderschön und ist eines meiner Favoriten. 
Die Hintergrund ist in eine Art Holzoptik gemacht, in die durch Relieftechnik eine Wolfskopf eingebrannt wurde. Auch die Schriftart des Titels gefällt mir sehr gut.

Meinung:
Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Es lässt sich flüssig und angenehm lesen. Die bildlichen und detailreichen Beschreibungen geben dem Werk einen ganz besonderen Touch, ohne es zu sehr in die Länge zu ziehen.
Ich muss ehrlich sagen, dass ich zu Beginn von der Dicke des Buches und der noch dazu ziemlich kleinen Schrift, etwas abgeschreckt war. Als ich jedoch mit dem Lesen begann, hat mich das Buch gleich gefesselt und in eine andere Welt versetzt.
Das Buch handelt um Sina, die es in eine mittelalterliche Parallelwelt verschlägt. Sie wird durch fremdartige Wesen dorthin entführt. Diese mittelalterliche  Parallelwelt Tyarul wird von einer   tyrannischen Königin beherrscht und Sina soll laut einer Prophezeiung die Retterin dieser Welt sein.
Was genau alles passiert, möchte ich an dieser Stelle nicht verraten.
Es ist eine wunderschöne Geschichte und wartet darauf gelesen zu werden. Ich bin bereits auf den Nachfolgeband gespannt und wie es weiter geht.
Die Charakter sind sehr gut, bildlich, emotional und mit viel Tiefe beschrieben und kreiert.
Die Handlungen sind gut nachvollziehbar und schlüssig.
Das Buch ist von Beginn an bis zum Ende spannend und sehr unterhaltsam.
Die Gliederung der Kapitel und der Aufbau des Buches hat mir auch sehr gut gefallen.

Fazit:
Spannender und unterhaltsamer Auftakt in eine tolle Parallelwelt Tyarul, mit fremdartigen Wesen und tollen Charakteren.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Zayda" von Farina de Waard

Magie, Mystik, Spannung ...
Szeraphinevor 5 Monaten

Nachdem ich schon die Vermächtnis der Wölfe Bände von Farina de Waard buchstäblich verschlungen habe, fiebere ich natürlich auch "Zayda" entgegen. In dem Prequel wird die Geschichte der Zayda erzählt.
Ganz von vorn...unschuldig als Kind...mit den Kräften ausgestattet erleben wir hier das aufwachsen und den Besuch der Schule. Wir lernen die Charaktere und die Zusammenhänge besser kennen. Zayda wächst in einer Herrscherfamilie neben ihren Brüdern auf. Sie will genauso eine Kriegerin werden und schleicht sich in das Ritual ihres Bruders, sehr zum Leidwesen ihrer Eltern, die das gar nicht gutheißen. Aber Zayda besteht, durch ihre Kräfte und wird fortan zur Magierin ausgebildet. Doch auch hier muss sie lernen sich zu behaupten. Wir lernen Zayda aus einem ganz anderen Blickwinkel kennen. Sie findet eine Freundin und muss dennoch verstehen, dass sich vieles schnell und rasend verändern kann. Auf der Reise durch die Orte muss sie lernen, auf sich selbst zu hören, Situationen schnell einzuschätzen und blitzartig zu Handeln. Kann sie sich immer auf ihre Intuition verlassen?
Die Charaktere sind total zutreffend beschrieben. Die Orte, die Schule und auch die Gemeinden, wohin sie reisen stellt Farina de Waard ganz bildlich und anschaulich dar. Wir lernen die ersten Billure kennen und deren Bedeutung. Die Autorin versteht es, den Leser in ihren Bann zu ziehen. Ich habe voll Freude das Buch begonnen und jede freie Minute genutzt, weiterzulesen.

Das Cover ist dunkel und düster. Mit dem Schädel und den rot glühenden Augen. Schatten, Rauch, Unheilverheißend. Mystisch, ...ich bin sofort in Bann gezogen worden. Ja ich kenne die Bücher von Farina de Waard, aber auch ohne dies fühle ich mich sofort zum Buch hingezogen. Die Farben passen gut zusammen, man erahnt sofort das Fantasy Genre.
Für mich ist das Buch mit all seinen Facetten in sich absolt stimmig. Meine absolute Leseempfehlung!

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
verschleppt - gefoltert - verloren

... findet Sina sich in einer fremden, von erbitterten Kriegen und Leid gezeichneten Welt. Nach ihrer Befreiung aus dem Gefängnis der Unterdrücker entdeckt sie Kräfte in sich, die nicht nur ihr eigenes Leben verändern sollen. Doch die Tyrannin Zayda macht erbarmunglos Jagd auf sie.

Als Sina endlich den Grund für ihre Lage erfährt, muss sie eine Entscheidung treffen, die sie in tödliche Gefahr bringen und die Rettung unzähliger Menschen bedeuten könnte. Dafür muss sie jedoch lernen, ihre magischen Kräfte zu kontrollieren ...

Zähmung. Der Debütroman von Farina de Waard und Auftakt zur Buchreihe "Das Vermächtnis der Wölfe".

Du möchtest diesen faszinierenden Fantasy-Roman lesen?
Dann beantworte ganz einfach folgende Frage: was für Erwartungen hast du bei diesem Cover an die Geschichte?

Mit etwas Glück gewinnst du eines von zehn ebook-Exemplaren.

Und das beste? Autorin Farina de Waard wird ebenfalls an der Leserunde teilnehmen.
Zur Leserunde

Adventskalender-Gewinnspiele!

Wie einige vielleicht schon wissen, habe ich für dieses Jahr einen Adventskalender auf meiner Seite (https://www.facebook.com/PiaHepkeAutorin) geplant.

Unter anderem gibt es auch dieses Buch hier zu gewinnen. Die Bewerbungsphase startet heute und endet am 17.12.
Wer sein Glück versuchen möchte, braucht nur dem Link folgen und einen Kommentar hinterlassen, was ihr an Wölfen mögt oder eben nicht.

Eine längere Leseprobe gibt es übrigens auch ;)

Viel Spaß und viel Glück!
Eine schöne Adventszeit noch!


https://www.facebook.com/PiaHepkeAutorin/photos/a.368828199953927.1073741834.159189954251087/375942832575797/?type=1
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 281 Bibliotheken

auf 52 Wunschlisten

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 30 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks