Fausto Brizzi

 4.2 Sterne bei 13 Bewertungen
Autor von Hundert Tage Glück, Meine Süße liebt Gemüse und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Fausto Brizzi

Fausto Brizzi wurde 1968 in Rom geboren und ist Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent. Sein Debütroman „Hundert Tage Glück“ begeisterte die Verlage weltweit und erschien in 23 Ländern.

Neue Bücher

Meine Süße liebt Gemüse

 (1)
Erscheint am 17.12.2018 als Taschenbuch bei Blanvalet.

Alle Bücher von Fausto Brizzi

Hundert Tage Glück

Hundert Tage Glück

 (10)
Erschienen am 20.04.2015
Meine Süße liebt Gemüse

Meine Süße liebt Gemüse

 (1)
Erschienen am 17.12.2018
Kusswechsel, 1 Blu-ray

Kusswechsel, 1 Blu-ray

 (0)
Erschienen am 18.11.2011
Kusswechsel, 1 Blu-ray. Tl.2

Kusswechsel, 1 Blu-ray. Tl.2

 (0)
Erschienen am 18.11.2011
Cento giorni di felicità

Cento giorni di felicità

 (0)
Erschienen am 01.01.2015
One Hundred Days of Happiness

One Hundred Days of Happiness

 (0)
Erschienen am 13.08.2015

Neue Rezensionen zu Fausto Brizzi

Neu
Amber144s avatar

Rezension zu "Hundert Tage Glück" von Fausto Brizzi

Ok, aber nichts besonderes
Amber144vor 2 Jahren

Das Buch ist für mich Durchschnitt. Der Schreibstil ist ok, aber die Geschichte hat mich nicht gefesselt.

Kommentieren0
15
Teilen
CoffeeToGos avatar

Rezension zu "Hundert Tage Glück" von Fausto Brizzi

Lassen Sie mich von meinen 100 glücklichsten Tagen erzählen
CoffeeToGovor 3 Jahren

Nachdem bei Lucio Krebs diagnostiziert wird, geht ein Ruck durch ihn. Wie möchte er die letzten Tage in seinem Leben verbringen? Was möchte er noch alles erreichen? Und vor allem, wie schafft er es, dass ihm seine Frau Paola endlich seinen Seitensprung verzeiht?

Fausto Brizzi hat ein unglaubliches Werk geschaffen. Ich hatte von Anfang an gehofft, dass es nie endet. Lucio erzählt dem Leser von seinen letzten hundert Tagen und spricht ihn direkt an. Er lässt ihn sogar mit dem Buch interagieren, was mich restlos begeistert hat. Ich liebe es, wenn der Erzähler mit dem Leser spricht und der Autor dies auch noch richtig gut hinbekommt.

Das Buch ist durchweg eher bedrückend. Andauernd habe ich Mitleid mit dem armen Lucio und lache gleichzeitig, wenn er wieder eines von vielen „glücklichen letzten Malen“ erlebt. Er jedoch weiß, im Gegensatz zu vielen anderen Menschen, dass dies sein letztes Mal gewesen ist.
Lange nicht mehr habe ich so plötzlich und so oft weinen müssen, wie bei diesem Buch. Vor allem Lucios ständige, vergebliche Annäherungsversuche an seine Frau haben mich unglaublich traurig gemacht.

Trotzdem ist es ein Buch, das ich nicht mehr missen möchte. So traurig es auf der einen Seite auch ist, so wunderschön ist es auf der anderen. Lucio lehrt einen, die kleinen und banalen Dinge im Leben nicht für selbstverständlich zu nehmen und viel mehr und vor allem intensivere Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen.
Einzig das letzte Kapitel, nach Kapitel „0“ hätte meiner Meinung nach weggelassen werden können, ein Ende nach Kapitel „0“ hätte vollkommen ausgereicht.
Bitte lest dieses Buch. Zwar werdet Ihr sicher viel weinen müssen, doch Lucio verdient es, euch von seinen letzten hundert Tagen zu erzählen. Ihr werdet es nicht bereuen!

Kommentieren0
0
Teilen
lesefreude_books avatar

Rezension zu "Hundert Tage Glück" von Fausto Brizzi

Hundert Tage Glück - Fausto Brizzi
lesefreude_bookvor 3 Jahren

Lucio lebt ein schönes Leben mit seiner Frau Paola, seinen zwei Kindern und den regelmäßigen Besuchen in der Konditorei seines Schwiegervaters, der die besten ciambella weit und breit bäckt. Als bei Lucio Krebs diagnostiziert wird, bleiben ihm plötzlich nur mehr hundert Tage zu leben. Hundert Tage in denen er noch einmal so richtig glücklich sein will und vor allem seine Frau Paola dazu bringen muss, ihm seinen Seitensprung zu verzeihen.

Bei „Hundert Tage Glück“ handelt es sich um den Debütroman des Italieners Fausto Brizzi, der sich in Italien bereits als Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent einen Namen gemacht hat. Hier wagt er sich an eine sehr heikle Thematik heran. Eindrucksvoll zeigt er, wie schwer es ist von einem Tag auf den anderen, jeden Tag und vor allem sein Leben so richtig zu genießen und glücklich zu sein. Zu sehr ist man in dem Alltagstrott gefangen. Und selbst wenn einem nur mehr hundert Tage zu leben bleiben, verrinnt die Zeit wahnsinnig schnell und bleibt oft ungenutzt zurück.

Lucio tituliert seine Erkrankung als seinen Freund Fritz. Eine interessante Sichtweise, um dem Unvermeidlichen, Traurigen, Bösen im Leben etwas vom Negativen zu nehmen und vielleicht sogar leichter damit umzugehen bzw. die verbleibende Tage positiver zu erleben.

Immer wieder taucht Lucio in seine eigene verrückte Welt ab und spinnt sich Geschichten zusammen, die fernab von jeglicher Realität sind. Diese Passagen haben mir weniger gefallen und haben mich vor allem immer wieder ein Stück weit aus der Geschichte herausgerissen.

Zu guter Letzt sei noch Massimilianos Chiacchiere erwähnt. Ein Geschäft in das man gehen kann und einfach mit dem Besitzer plaudern, eine Tasse Tee trinken, einen Film ansehen. Kurzum ein Laden in dem man ein paar angenehmen Stunden in netter Gesellschaft verbringen kann, der Einsamkeit entfliehen und sich einfach alles in freundschaftlicher Atmosphäre von der Seele reden kann.

Fazit:
„Hundert Tage Glück“ ist ein eindrucksvolles Buch, das uns auf die Reise der letzten hundert Tage in Lucios Leben mitnimmt. Sterben, Krankheit und der Tod wird dabei einmal von einer anderen Sichtweise betrachtet. Und am Ende hat man das Gefühl, dass man am besten bereits heute anfangen sollte sein Leben so richtig auszukosten und jede Sekunde mit den Liebsten zu genießen.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Fausto Brizzi?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks