Fay Ellison

 4.1 Sterne bei 51 Bewertungen
Autorin von Experiment Ella, Liebhaber der Finsternis und weiteren Büchern.
Autorenbild von Fay Ellison (©Fay Ellison)

Lebenslauf von Fay Ellison

Fay Ellison ist das Pseudonym einer Hamburger Autorin, die 1968 das Licht der Welt erblickte. Schon als Kind war sie eine Tagträumerin, die in der Welt der Literatur eine Möglichkeit erkannte, der realen Welt zu entfliehen. Schon immer folgte sie dem Wunsch, ihre eigenen Fantasien aufzuschreiben und andere Menschen mit auf ihre Reise zu nehmen. So wurde aus dem einstigen Hobby eine Leidenschaft, die sie immer wieder an ihre Tastatur zieht. Sie veröffentlichte für den Carl Stephenson Verlag mehrere erotische Kurzgeschichten und hatte 2012 ihr Romandebüt mit dem erotischen Fantasy-Abenteuer „Liebhaber der Finsternis“, der im Sieben Verlag veröffentlicht wurde. 2014 erschien ihr erster Thriller „Experiment Ella“ und der erotischer Roman "Sinfonie der Lust" im Begedia Verlag.

Ende Februar 2019 erscheint unter dem Pseudonym Ayana Hunter die Sinfonie der Lust im Blue Panther Book Verlag.


Alle Bücher von Fay Ellison

Cover des Buches Experiment Ella (ISBN: 9783957771322)

Experiment Ella

 (25)
Erschienen am 19.08.2019
Cover des Buches Liebhaber der Finsternis (ISBN: 9783864430701)

Liebhaber der Finsternis

 (22)
Erschienen am 01.03.2012
Cover des Buches Sinfonie der Lust (ISBN: 9783943795981)

Sinfonie der Lust

 (2)
Erschienen am 03.10.2014

Neue Rezensionen zu Fay Ellison

Neu

Rezension zu "Experiment Ella" von Fay Ellison

spannendes Buch
abendsternchenvor 10 Tagen

Bei Experiment Ella hat mich wieder mal der Klappentext neugierig gemacht. Daher war ich ganz gespannt was mich hier erwarten würde.

Das Buch fing eher seicht an, war aber dennoch bereits spannend. Das Cover zeigte mir in meiner Version eine rennende Frau sowie ein DNA Strang oder Helix Strang. Also eher unscheinbar. Mittlerweile hat das Buch ein neues Cover erhalten, welches mich auch ansprechen würde.

Das alte Cover lässt nicht vermuten, was auf dem Leser hier wartet. Ein mit Spannung vollgepacktes Buch.

Was die Wissenschaft hier getrieben hat, ließ einem beim Lesen immer wieder den Kopf schütteln. Einfach grausam wie hier experimentiert wurde.

Lest dazu einfach dann Buch, dann wisst ihr was gemeint ist.

Auf den ersten Seiten hatte ich noch leichte Probleme ins Buch zu kommen, aber das war sehr schnell vorbei, denn dann hat mich das Buch einfach nur noch gefesselt.

Direkt am Anfang lernt man die Protagonistin Ella kennen, wenig später stößt der zweite Protagonist John hinzu. Beide Charaktere wurden in meinen Augen gut geschrieben.

Der Schreibstil der Autorin hat mir hier auch recht gut gefallen. Die Autorin Fay Ellison hat Buch so geschrieben das es leicht zu lesen ist.

Die Grausamkeiten wurden nicht in aller Ausführlichkeit beschrieben. Auch die Erotik in diesem Thriller wurde nicht bis ins kleinste Detail erklärt. Diese passte sich gut in die Szene ein.

Was einem ab und an vielleicht ein wenig unlogisch erschien, wurde mit der Zeit des Lesens immer weiter aufgeklärt.

Für mich endet das Buch „Experiment Ella“ mit einen angedeuteten Cliffhanger. Ist die Frage ob wir hier noch etwas weiter zu lesen bekommen oder ob das Ende der Fantasie des Lesers überblieben bleibt.

Dennoch wurde meine offenen Fragen soweit alle aufgeklärt.

Fay Ellison hat hier ein spannendes Buch mit einer Prise Humor und einer Prise Erotik erschaffen. Für die Leser, welche solch eine Mischung gerne lesen, ist das Buch zu empfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Experiment Ella" von Fay Ellison

Was ist erlaubt im Namen der Wissenschaft?
ullikenvor 9 Monaten

"Ahnen wir wirklich, was unter dem Deckmantel der Wissenschaft geschieht?

Als Ella in einem Genforschungsinstitut erwacht, wird sie mit einer schockierenden Wahrheit konfrontiert. Nicht genug damit, dass sich ihre Träume bewahrheiten, sie soll auch für eine neue Generation von Menschen mit außergewöhnlichen Begabungen herhalten. So sehr sich Ella auch dagegen wehrt, sie kann sich dennoch dem charismatischen John nicht entziehen. Doch dann gerät sie in die Fänge eines sadistischen Mörders. Plötzlich ist alles unwichtig, denn es beginnt ein Kampf ums nackte Überleben." - Quelle: amazon)


Zuerst zum Cover: Eine laufende Frau und daneben eine angedeutete Doppelhelix - dies allein macht schon neugierig. Was die Frau mit dieser wissenschaftlichen Helix zu schaffen hat, erfahren wir in Fay Ellisons Roman "Experiment Ella".


Ella erwacht in einem wissenschaftlichen Institut, wird erstmal recht grob behandelt. Und - was hat man mit ihr vor, warum gerade sie? Doch dann wird ihr ein Partner "zugeführt" und sie werden verwöhnt. Da dieser bereits etwas länger hier ist, erfährt sie mehr, als sie möchte. Nichts in ihrem Leben ist, wie sie dachte. Und alle ihre Sinne stehen auf Flucht. - 


Wenn ich mehr über den Inhalt schreibe, beginne ich zu spoilern, deshalb habe ich ausnahmsweise die Veröffentlichung von amazon vorangestellt, das mögen mir meine Leser nachsehen.


Fay Ellison hat ein ganz heißes Eisen angepackt, über das ich mir bereits sehr viele Gedanken gemacht habe. Genexperimente - was haben die Wissenschaftler bereits vollzogen? Haben sie sich schon an Menschenexperimente herangewagt? 


Die Autorin hat jedenfalls einen tollen spannenden Thriller geschrieben, der sich flüssig lesen lässt. Er wird von unterschiedlichen Protagonisten erzählt. Auch die Erotik wird nicht vergessen. Dankenswerterweise geht Fay Ellison weder bei den brutalen noch den erotischen Szenen zu sehr in die Tiefe. So kann man den Roman gut und flüssig weiterlesen. Aber Vorsicht: Beginnen Sie ihn, wenn Sie einige Zeit haben. Er ist nichts für mal eben eine halbe Stunde zwischendurch. Von mir gibt es eine ganz klare Kaufempfehlung!

Kommentieren0
0
Teilen
B

Rezension zu "Experiment Ella" von Fay Ellison

Spannung pur – von der ersten bis zur letzten Leseminute
Bernardettevor einem Jahr

Klappentext: Ahnen wir wirklich, was unter dem Deckmantel der Wissenschaft geschieht? 

Als Ella in einem Genforschungsinstitut erwacht, wird sie mit einer schockierenden Wahrheit konfrontiert. Nicht genug damit, dass sich ihre Träume bewahrheiten, sie soll auch für eine neue Generation von Menschen mit außergewöhnlichen Begabungen herhalten. So sehr sich Ella auch dagegen wehrt, sie kann sich dennoch dem charismatischen John nicht entziehen. 
Doch dann gerät sie in die Fänge eines sadistischen Mörders.
Plötzlich ist alles unwichtig, denn es beginnt ein Kampf ums nackte Überleben.

Das Cover zeigt den Schatten einer laufenden Frau und einen Teil der Doppelhelix, was passiert hier? Der Titel „Experiment Ella“ lässt vermuten, dass Wissenschaftler mit der DNS des Menschen „rumspielen“, aber erst beim Lesen erfährt man/frau die ganze Wahrheit. Ich war hin und weg, habe das Buch kaum aus den Händen legen können, (zum Glück habe ich einen reader, so konnte ich auch abends im Bett, ohne zu stören, lesen).

 Dieser Thriller hat alles: Krimi, Erotik, Mystik und SciFi, aber die Autorin hat es perfekt geschafft, ohne super blutige und grausame Darstellungen auszukommen, auch die Erotikszenen sind leicht geschrieben, und es bleibt dem Leser überlassen, sich seine eigenen Bilder vorzustellen. Vielen Dank für dieses wundervolle Kopfkino. Der Schreibstil ist flüssig und die Spannung bleibt die gesamte Geschichte über erhalten. Das Ende ist offen, und so hoffe ich auf eine Fortsetzung. Ich werde es definitiv weiter empfehlen. Vielen Dank für die schönen Lesestunden.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Experiment EllaF

Liebe Leserinnen und Leser,

gerne möchte meinen neuen Roman "Experiment Ella" mit Euch lesen. Netterweise hat der Begedia Verlag für diesen Zweck vier Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt. Bei mehr als vier Teilnehmern entscheidet das Losverfahren .

Die Leserunde startet am 25. April 2014.

Alle die sich bis zum 18.April 2014 angemeldet haben, werden bei der Verlosung am 19. April 2014 berücksichtigt.

Freue mich auf Euch

Eure Fay Ellison <3

Es sind nur Bewerber mit dem Mindestalter von 16 Jahren zugelassen, da das Buch erotische Elemente enthält.
Danke für Euer Verständnis.

 

107 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Liebhaber der Finsternis
In der Lesegruppe Vamps und mehr, lesen wir ab dem 2.April "Liebhaber der Finsternis" von Fay Ellison in Begleitung der Autorin. Es ist das erste Buch der Autorin, die sich freut, nun zum ersten Mal in Kontakt zu ihren Leserinnen und Lesern zu kommen. Bei ihrem Debüt handelt es sich um einen erotischen Vampirroman, der ab 18 Jahren geeignet ist. Deshalb bitte ich , dass sich interessierte Leser erst ab diesem Alter für die Leserunde bewerben. (Das Alter kontrolliere ich im Gewinnfall nach, soweit mir die Gewinner unbekannt sind) Vorab gibt es 1 gedrucktes Buch und 1 E Book, Format pdf oder epub zu gewinnen, Die Verlosung findet am 13.März abends statt, im Anschluß an die Fragestunde, die hier im Thread am 13. März ab 20 Uhr stattfindet. Unter den Fragestellern wird auch ein gedrucktes Buch verlost. Bitte bewerbt euch bis zum 13. März unter "Bewerbung" und gebt an, ob ihr an dem gedruckten Buch oder dem E-Book Interesse habt. Das zweite gedruckte Buch wird unter den Fragestellern vom 13: März in der Fragestunde verlost. Hier nun die Seite mit den Infos zum Buch und der Leseprobe: http://www.sieben-verlag.de/buecher/Liebhaber_der_Finsternis/
270 Beiträge
F
Letzter Beitrag von  FayEllisonvor 8 Jahren
Ich gebe mir Mühe und hau in die Tasten. Gruß Fay

Zusätzliche Informationen

Fay Ellison wurde am 05. März 1968 in Hamburg (Deutschland) geboren.

Fay Ellison im Netz:

Community-Statistik

in 66 Bibliotheken

auf 6 Wunschzettel

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks