Fay Ellison Liebhaber der Finsternis: Erotischer Roman

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebhaber der Finsternis: Erotischer Roman“ von Fay Ellison

Die vom Leben und den Männern enttäuschte Engländerin Leah wendet sich verzweifelt an den Vampir Corbin, der sie durch eine Verwandlung von ihren Emotionen befreien soll. Aber der engelsgleiche Cian ist der Vampir, der ihr vom ersten Augenblick unter die Haut geht. Sie verbindet sich mit ihm und wird zum Spielball der Lust, denn ihre Wandlung hat ihren Preis. Menschenblut allein genügt nicht. Um zu überleben, müssen die einst gefallenen Engel des Vampirclans ihr einen Teil ihres Blutes überlassen. Als Gegenleistung erklärt sie sich bereit, mit jedem der zwölf Engel eine Vollmondnacht im Jahr zu verbringen. Doch Leah ist fasziniert von Cians Bruder Corbin, und muss feststellen, dass auch Untote lieben können. Sie gerät zwischen sämtliche Fronten, als Cian sie nicht aus seinem Bann entlassen will und die Engel ihre Vollmondnächte einfordern.

Für meinen Geschmack zu viel Sex, zu wenig Handlung. ...

— LadyMoonlight2012
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zu viel Sex, zu wenig Gefühl und Handlung ...

    Liebhaber der Finsternis: Erotischer Roman

    LadyMoonlight2012

    Dieses Buch stand sehr lange ungelesen in meinem Regal. Irgendwann hat es mich dann nicht mehr so interessiert, ich muss zugeben, dass ich auch ziemlich viele schlechte Rezensionen dazu gelesen habe. Deswegen habe ich es vertauscht. Als ich es unlängst bei Skoobe als E-Book entdeckt habe, musste ich es mir aber einfach ausleihen. Im Nachhinein muss ich leider sagen, dass sich das nicht unbedingt gelohnt hat. Die Geschichte beinhaltet meiner Meinung nach einige Logikfehler. Warum sind so viele gefallene Engel nötig, um Leah am Leben zu halten? Die 12 Engel können ja nicht sterben, weshalb sollten sie ihr Blut dann nicht öfter teilen? Das ergibt für mich leider keinen Sinn. Wenn man darüber hinwegsieht, ist die Geschichte auf den ersten Blick gar nicht so schlecht. Diese hätte ich als Reihenauftakt vielleicht ganz gut gefunden, für einen Einzelband ist sie mir aber nicht komplex genug. Einige Charaktere hätten wirklich Potenzial, dazu müsste man aber viel mehr über sie erfahren. Die Hauptprotagonistin Leah ist mir leider ziemlich unsympathisch, ich mag sie einfach nicht. Sie ist mir viel zu arrogant, zudem ist ihre Naivität kaum auszuhalten. Bedauerlicherweise fehlt es dem Roman eindeutig an Tiefe. Die erotischen Szenen finde ich auch nicht unbedingt gelungen, manche Situationen sind meiner Ansicht nach einfach nur unglaubwürdig, manchmal sogar ekelhaft. Für meinen Geschmack gibt es auch viel zu viele Sexszenen, echte Gefühle kommen dagegen zu kurz. Mehr Handlung wäre mir jedenfalls lieber gewesen. Spannung kommt schon auf, ich wollte unbedingt wissen, wie das Buch endet. Dennoch kann mich dieser Roman nicht überzeugen. Wer gerne erotische Bücher mit Vampiren oder gefallenen Engeln liest und nicht so viel Wert auf die Handlung selbst legt, verbringt mit "Liebhaber der Finsternis" bestimmt ein paar schöne Lesestunden. Für mich ist das Buch leider eine große Enttäuschung.

    Mehr
    • 3
  • Liebhaber der Finsternis von Fay Ellison

    Liebhaber der Finsternis: Erotischer Roman

    Hathor

    29. May 2015 um 20:16

    Inhalt Die vom Leben und den Männern enttäuschte Engländerin Leah wendet sich verzweifelt an den Vampir Corben, der sie durch eine Verwandlung von ihren Emotionen befreien soll. Aber der engelsgleiche Cian ist der Vampir, der ihr vom ersten Augenblick unter die Haut geht. Sie verbindet sich mit ihm und wird zum Spielball der Lust, denn ihre Wandlung hat ihren Preis. Menschenblut allein genügt nicht. Um zu überleben, müssen die einst gefallenen Engel des Vampirclans ihr einen Teil ihres Blutes überlassen. Als Gegenleistung erklärt sie sich bereit, mit jedem der zwölf Engel eine Vollmondnacht im Jahr zu verbringen. Doch Leah ist fasziniert von Cians Bruder Corben, und muss feststellen, dass auch Untote lieben können. Sie gerät zwischen sämtliche Fronten, als Cian sie nicht aus seinem Bann entlassen will und die Engel ihre Vollmondnächte einfordern.  Meine Meinung  Da Leahs Leben bis jetzt nicht allzu positiv verlaufen ist, ­will sie ­einen neu Anfang wagen, als Vampirin. Sie glaubt fest daran, dass es Vampire gibt und sie dann nie wieder den Schmerz des Verlustes und des verletzt ­werdens fühlen muss.Erhört wird ihr Wunsch auf dem Friedhof, wo sie darauf wartet, dass ihre Gebete erhört werden. Und tatsächlich taucht ein Vampir auf, ­Corbin der Clan Anführer nimmt sich ihrer an. Obwohl Leah Angst bekommt, geht sie mit dem geheimnisvollen Fremden mit, denn sie hofft, er bringt ihr die ersehnte Erlösung. Leah stimmt den Bedingungen zu die ihr gestellt werden, um als Mitglied in den Clan aufgenommen zu werden und verfällt sofort dem unwiderstehlichen und gut aussehenden ­Cian, den Bruder von ­Corbin. Sie wird seine Gefährtin und erlebt berauschende Stunden der Lust mit ­Cian. Aber Cian hat eine dunkle böse Seite, die immer mehr zum Vorschein kommt und Leah fühlt sich mehr und mehr zu ­ ­Corbin hingezogen. Sie verstößt gegen Regeln an die sich zu halten hat und zweifelt, ob sie die richtige Entscheidung getroffen hat. Sie ahnt nicht, dass sie mitten in eine Intrige geraten ist und steht plötzlich zwischen den Fronten und sieht nur noch einen Ausweg um sich zu befreien für den Mann, den sie wirklich liebt.Mich konnte das Buch nicht ganz überzeugen. Die Grundidee fand ich sehr gut, auch war Erotik und knistern vorhanden, aber mir fehlte es an Tiefgang der Geschichte und vieles war leider nur oberflächlich beschrieben, was die Protagonisten betrifft. Ich habe anspruchsvollere Erotik erwarte, denn manchmal ist weniger doch mehr. Einerseits will Leah nur von einem Mann geliebt werden, anderseits trotz Zweifel und Protesten von ihr, gibt sie immer sehr schnell nach, fügt sich bereitwillig ­Cian und seinen Liebesspielen mit anderen, hat aber danach ein schlechtes Gewissen.Der Schreibstil von ­Fay Ellison ist sehr flüssig und man kann das Buch durchaus in einem Rutsch durchlesen. Cover: das Cover find ich sehr schön gestaltet und fantasievoll Fazit: Für Leser, die kurzweilige Erotik wollen geeignet. Für Leser welche gerne Erotik mit Tiefgang und anspruchsvolle Erotik, nicht so geeignet. Peperoni´s BooksBlog

    Mehr
  • Kribbelige Spannung!!!

    Liebhaber der Finsternis: Erotischer Roman

    Tintenfass

    23. March 2014 um 20:22

    Liebhaber der Finsternis »Er spielte mit ihr, als wäre sie ein Klavier und jeder Ton, den er anschlug, war wie eine Sinfonie, die ihr Inneres zu einem Konzertsaal werden ließ.« Ich danke der Autorin für dieses Buch, den es hat meine Meinung zum Thema »Erotische Literatur« verändert. Wer darin Plattheiten oder trivialen Pornokram sucht, wird enttäuscht. Fay Ellison verwendet für ihren Plot einen Ansatz, der zwar in den Bereich der »Fantasy« geht, ohne jedoch klischee-triefende und weichgespülte Vampire zu zeichnen. Fast vermutet man eine gewisse Ironie, gar karikaturhafte Motive hinter der Erschaffung ihrer Protagonisten. Sich solch eine Szene für die Geschichte zu wählen, ist schon fast leichtsinnig, denn es warten hunderte von Möglichkeiten, von einem Klischee ins nächste zu gelangen. Und genau deswegen ist »Der Liebhaber der Finsternis« etwas wirklich Besonderes. Denn Ellison bedient keines davon. Im Gegenteil, reißt sie den Leser in einen spannungsgeladenen Plot aus menschlichen Untiefen, Emotionen und absolut knisternder Erotik, die so dosiert daher kommt, dass sie die originelle Geschichte nicht dominiert. Und trotzdem »kribbelt« es beim Lesen entsprechender Szenen gehörig , Szenen, bei denen es kribbeln sollte. Und davon gibt es genug ! Spannend, fesselnd und sehr erotisch. Ein Fantasyerotikkrimi der ganz besonderen Art. Mehr davon bitte !!   

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks