Faye Bird

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von My Second Life.

Alle Bücher von Faye Bird

Faye BirdMy Second Life
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
My Second Life
My Second Life
 (1)
Erschienen am 01.07.2014

Neue Rezensionen zu Faye Bird

Neu
Keksisbabys avatar

Rezension zu "My Second Life" von Faye Bird

eine zweite Chance
Keksisbabyvor 2 Jahren

Ana weiß, dass ihr richtiger Name Emma ist und dass sie schon einmal gelebt hat. Eigentlich kommt sie ganz gut klar damit, bis auf das sie ihre jetzige Mutter immer nur Rachel nennt. Sie bringt das Wort Mutter nicht über ihre Lippen. Eines Tages beim Besuch ihrer Großmutter im Krankenhaus trifft sie auf eine Frau aus ihrer Vergangenheit. Diese hat vor über 30 Jahren ihre kleine Tochter verloren und Ana erinnert sich an das Kind, wie es ertrunken im Wasser lag. Sie beschleicht das Gefühl dass sie bzw. Emma etwas mit dem Tod zu tun hat, erinnert sich jedoch nur bruchstückhaft an die schicksalshafte Nacht. Ihre schlimmste Befürchtung ist, sie könne die Kleine umgebracht haben. Um ihren früheren Leben auf die Schliche zu kommen, offenbart sie sich der Fremden, doch sie weiß nicht was sie damit in Gang setzt und das sie sich damit in Gefahr begibt.

„My second life“ hatte mich bereits nach den ersten drei Sätzen. Allein die Vorstellung widergeboren zu werden und genau zu wissen, dass es bereits der zweite Anlauf ist, brachte mich dazu das Buch geradezu zu verschlingen. Ich konnte mich hervorragend in Ana/Emma hineinversetzen. In ihre Angst, in ihre Neugier und in ihre Verzweiflung. Als Ana auf ihre frühere Mutter traf, hatte ich einen Kloß im Hals, so gut gelang es der Autorin ihre Liebe zu beschreiben. Ein bisschen Mitleid hatte ich dann auch mit Rachel, die ihr Kind ebenso abgöttisch liebt, aber immer an zweiter Stelle kommt. Genauso wie Anas Großmutter, die eine sehr weise Frau ist, sind beide liebenswerte Randfiguren in der Geschichte. Nur langsam erschließt der Leser, zusammen mit der Hauptfigur die Geschehnisse die zum tragischen Tod des kleinen Mädchens führten. Und wenn sich dann der Schleier hebt und sich das Puzzle in Gänze offenbart, zeigt sich welche verschlungenen Wege das Leben nehmen kann. Es beinhaltet alle menschlichen Schwächen, von Betrug, Eifersucht, Verzweiflung, Trauer aber auch Liebe und die Aussicht auf eine zweite Chance. Der Schreibstil ist leicht und strengt nicht besonders an, aber mit dem Spannungsbogen hapert es hier und da etwas. Das ist noch ausbaufähig, dennoch lässt sich ein Talent zum Geschichtenerzählen durchaus erkennen.

Ich bin froh, dass ich durch Zufall über diese Story gestolpert bin und hoffe die Autorin schreibt noch mehr solch außergewöhnlicher Lebensgeschichten.

Kommentieren0
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Worüber schreibt Faye Bird?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks