Faye Kellerman

 3.9 Sterne bei 706 Bewertungen
Autorin von Denn rein soll deine Seele sein, Das Hohelied des Todes und weiteren Büchern.
Faye Kellerman

Lebenslauf von Faye Kellerman

Zahnärztin, die lieber Kriminalromane schreibt: Mitunter muss man Umwege gehen, bevor man seine Berufung findet: Für die US-amerikanische Krimiautorin Faye Kellerman gilt dies ganz gewiss. 1952 in St. Louis (Missouri) geboren und in Kalifornien aufgewachsen, machte sie an der University of California, Los Angeles, ihren Bachelor in Mathematik und Zahnmedizin. Doch ausgeübt hat sie keine dieser Professionen. Ihre „blühende Fantasie“ war es, die sie nach eigenen Angaben wirklich umtrieb. Dieser ließ Kellerman 1986 mit „Denn rein soll deine Seele sein“ – Band 1 ihrer inzwischen über 20 Bände umfassenden Krimireihe um die Lehrerin Rina Lazarus und Detective Pete Decker – erstmals freien Lauf. Gespickt mit feiner Ironie, einer Prise Romantik und einem Sinn für realistische Szenarien lässt die Autorin ihre beiden Protagonisten in L. A. in den kuriosesten Kriminalfällen ermitteln. Als bekennende orthodoxe Jüdin siedelt sie ihre hochspannenden Geschichten überwiegend im amerikanisch-jüdischen Milieu an. Mit über zwanzig Millionen verkaufter Exemplare ist die Krimiserie inzwischen ein weltweiter Erfolg. Verheiratet ist Faye Kellerman seit 1972 mit dem Psychologen und Bestsellerautor Jonathan Kellerman. Die beiden leben in Los Angeles. 2004 erschienen die beiden gemeinsam geschriebenen Krimis „Double Homicide: Santa Fé“ und „Double Homicide: Boston“. Auch zwei ihrer vier Kinder arbeiten als Autoren.

Alle Bücher von Faye Kellerman

Sortieren:
Buchformat:
Denn rein soll deine Seele sein

Denn rein soll deine Seele sein

 (63)
Erschienen am 01.01.2011
Das Hohelied des Todes

Das Hohelied des Todes

 (57)
Erschienen am 01.01.2011
Die reinen Herzens sind

Die reinen Herzens sind

 (35)
Erschienen am 01.06.1999
Der wird Euch mit Feuer taufen

Der wird Euch mit Feuer taufen

 (31)
Erschienen am 01.09.2002
Dein Tod komme

Dein Tod komme

 (33)
Erschienen am 05.02.2018
Abschied von Eden

Abschied von Eden

 (30)
Erschienen am 01.02.1997
Der Schlange List

Der Schlange List

 (27)
Erschienen am 01.02.2001
Doch jeder tötet, was er liebt

Doch jeder tötet, was er liebt

 (28)
Erschienen am 01.10.2003

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Faye Kellerman

Neu
Nelings avatar

Rezension zu "Die reinen Herzens sind" von Faye Kellerman

Rätselhafter Fall auf der Neugeborenenstation
Nelingvor 11 Tagen

Ein rätselhafter Fall auf der Neugeborenenstation - ganz unterhaltsam, aber hat mich nicht gefesselt.  


Inhaltsangabe: 
Ein neuer Fall für Peter Decker und Rina Lazarus: Als ihre gemeinsame Tochter Hannah geboren wird, sind Peter und Rina überglücklich. Doch dann verschwindet von der Säuglingsstation der Geburtsklinik ein Baby und kurz darauf eine Säuglingsschwester. Ausgerechnet Cindy, Deckers Tochter aus erster Ehe, hat die beiden zuletzt gesehen. Verzweifelt macht Peter Decker sich auf die Suche nach den beiden, denn das verschwundene Kind hätte auch seine Tochter Hannah sein können. Doch bald gehen ihm die Ideen aus - bis seine Kollegin Marge einem bis dahin unbeachtetem Hinweis Cindys nachgeht und einer schrecklichen Familientragödie auf die Spur kommt...

Meine Meinung: 
Faye Kellermann ist ja eine sehr beliebte und bekannte Bestsellerautorin, die sehr viele Fans hat. Mich hat das Buch leider nicht so überzeugt, dass ich zu einem Fan werden könnte, ich kenne zahlreiche Krimi-und Thrillerautoren, die meiner Meinung nach besser schreiben. Ich fand das Buch nicht schlecht , aber es war irgendwie etwas ermüdend, mir nicht spannend genug. Die Charaktere haben mich nicht angesprochen. Der Funke sprang irgendwie nicht auf mich über. Die Story an sich war ganz "nett", aber  viel mehr auch nicht. Das Buch wird mir nicht lange in Erinnerung bleiben.  Vielleicht gebe ich der Autorin noch eine Chance, auch wenn mich dieses Buch nicht so überzeugte. 

Fazit: Grade so 3 Sterne und nur was für Fans. Wer wie ich, zuvor noch nichts von ihr las, dem empfehle ich ein anderes Buch von ihr, ich schätze sie hat schon Besseres geschrieben oder greift gleich zu einem Thriller von Charlotte Link oder Mary Higgins-Clark. . 


Kommentieren0
45
Teilen
fredhels avatar

Rezension zu "Dein Tod komme" von Faye Kellerman

Collegeboys
fredhelvor 3 Monaten

Das Ehepaar Rina und Peter Decker sind schon ein eingespieltes Team und haben es hier mit ihrer 24. (!) Ermittlung zu tun. Per Zufall entdeckt Rina im Wald eine skelletierte Leiche. Doch es bleibt nicht bei einer einzigen Leiche und der Abgleich mit der Liste der vermissten Personen der letzten Jahre lenkt die Blickrichtung auf die umliegenden Colleges. Die Professoren sind nicht sonderlich kooperativ, die männlichen Studenten testosterongesteuert . Alle mauern. Faye Kellerman schreibt spannend. Immer mehr Zusammenhänge lässt sie den Leser erkennen, bis alles auf ein gefährliches Finale hinaus läuft. Das Buch ist solide Krimikost, liegt gut in der Hand und fiel mir durch das wunderschöne Cover direkt ins Auge.

Kommentieren0
10
Teilen
JayLaFleurs avatar

Rezension zu "Dein Tod komme" von Faye Kellerman

"Dein Tod komme“ von Faye Kellerman
JayLaFleurvor 7 Monaten

Klappentext
"Greenbury, New York: ein strahlend schöner Tag, wie gemacht für einen ruhigen Waldspaziergang. Doch plötzlich wird Rina Deckers Harmonie jäh gestört - tief im Wald stolpert sie über die verscharrten Überreste eines Menschen. Sofort benachrichtigt sie ihren Mann, Peter, der nach Jahren als Detective für das LAPD nun bei der örtlichen Polizei aushilft. Er stellt schnell fest, dass es sich bei den Leichenteilen um eine Studentin eines nahen College handelt. Weiteres ergeben seine offiziellen Ermittlungen nicht. Rina, die als Dozentin dort arbeitet, sieht sich gezwungen, selber nach der Wahrheit zu suchen und begibt sich dadurch in höchste Gefahr…"


Meinung
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass dies mein erster „Lazarus und Decker“-Roman ist. Ich bin nur dank dem Verlag HarperCollins auf den Roman aufmerksam geworden…

Leider waren mir die beiden Hauptfiguren Peter und Rina Decker leicht unsympathisch, vor allem Peter war mir auf den ersten Seiten ein Dorn im Auge. Ich habe ihn als sehr unhöflich und herrisch wahrgenommen. Und seine Frau Rina hat sein Verhalten einfach so hingenommen, als wäre es das normalste der Welt. Nun ja… Aber nach anfänglichen Schwierigkeiten auf den ersten gelesenen Seiten wurden mir Peter und Rina Decker doch sehr sympathisch und Peter’s Verhalten wurde einleuchtend.

Faye Kellerman hat in meinen Augen einen eher durchschnittlich guten Schreibstil. An einigen Stellen fand ich den Stil nicht ganz so flüssig zu lesen, hier und da hat es ein paar Mal gehakt. Im Mittelteil gab es auch ein paar Längen.
Allerdings hat dies der Spannung des Krimis keinen Abbruch getan! Von Anfang an habe ich mit Peter Decker, den Detectives und Polizisten beim Greenbury PD mitgefiebert. Ich wollte genau so dringend wie die Figuren wissen, wer der Mörder ist. Jedes Mal, wenn ich einen Krimi lese, finde ich es auch immer wieder beeindruckend, wie die Detectives Mordfälle durch solide Polizeiarbeit lösen können.
Sehr gut gelungen ist der Autorin, wie sie den Mordfall mit einem Vermisstenfall gekoppelt hat. Es waren keine zwei Handlungsstränge, dennoch hatte es Peter Decker mit mehr als zwei Fällen zu tun.
„Dein Tod komme“ ist bereits der 24. Roman in der „Decker und Lazarus“-Reihe. Es ist aber meine erste Begegnung mit den beiden.

Als „Erstleser“ fehlten mir mit Sicherheit einige Vorkenntnisse aus den vorherigen Büchern und ich habe nicht alles verstanden, was beispielsweise zwischen den Figuren besprochen wurde. Dennoch hatte ich auch das Gefühl, ich wurde recht gut abgeholt. Einige meiner Fragen wurden beantwortet, einige leider nicht…
Aber wer weiß, vielleicht war das ja auch nicht meine letzte Begegnung mit Peter und Rina … ?


Fazit
Im Großen und Ganzen empfand ich „Dein Tod komme“ als einen soliden Kriminalroman, bei dem die Spannung nicht zu kurz kam. Hier und da habe ich kleine Kritikpunkte, die sich aber im Rahmen halten. Ich vergebe an „Dein Tod komme“ vier von fünf Sternen! ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️



Weitere Informationen
Originaltitel: Bone Box
Genre: Kriminalroman
Verlag: HarperCollins
ISBN: 978-3-95967-173-6
Preis: 12,99€
480 Seiten, Klappenbroschur
deutsche Erstausgabe: 05. Februar 2018

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
HarperCollinsGermanys avatar

"Faye Kellerman ist einfach eine exzellente Autorin.“ - The Times

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Krimis

 

"Dein Tod komme" von Faye Kellerman


ein. Bitte bewerbt euch bis zum 18.01.2018 für eines von 30 Leseexemplaren (Taschenbuch) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Krimis.


Über den Inhalt:

Greenbury, New York: ein strahlend schöner Tag, wie gemacht für einen ruhigen Waldspaziergang. Doch plötzlich wird Rina Deckers Harmonie jäh gestört - tief im Wald stolpert sie über die verscharrten Überreste eines Menschen. Sofort benachrichtigt sie ihren Mann, Peter, der nach Jahren als Detective für das LAPD nun bei der örtlichen Polizei aushilft. Er stellt schnell fest, dass es sich bei den Leichenteilen um eine Studentin eines nahen College handelt. Weiteres ergeben seine offiziellen Ermittlungen nicht. Rina, die als Dozentin dort arbeitet, sieht sich gezwungen, selber nach der Wahrheit zu suchen.

 

"Dein Tod komme" von Faye Kellerman lesen?

Dann bewerbe dich jetzt um eines der 30 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann ab dem 05.02.2018 auch auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

Blausterns avatar
Letzter Beitrag von  Blausternvor 8 Monaten
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Faye Kellerman wurde am 31. Juli 1952 in St. Louis (Missouri) (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Faye Kellerman im Netz:

Community-Statistik

in 416 Bibliotheken

auf 23 Wunschlisten

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 13 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks