Denn rein soll deine Seele sein

von Faye Kellerman 
4,0 Sterne bei63 Bewertungen
Denn rein soll deine Seele sein
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Igelmanu66s avatar

Spannender Krimi mit hochinteressantem Hintergrund. Habe ich in einem Rutsch gelesen.

kassandra1010s avatar

Spannend mit einem sehr interessanten Einblick in die jüdische Kultur.

Alle 63 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Denn rein soll deine Seele sein"

Der furiose Auftakt - der erste Fall von Peter Decker und Rina Lazarus. > Nach den Aufregungen des Tages liebt die junge Lehrerin und Mutter Rina Lazarus die ruhigen Stunden, in denen sie in der Mikwe, dem traditionellen Tauchbad der jüdischen Gemeinde, arbeitet. Bis dort eines Tages eine Frau überfallen wird - und Rina ist die einzige Zeugin. Während Detective Pete Decker verzweifelt versucht, dem Verbrecher auf die Spur zu kommen, wird Rina das bedrohliche Gefühl nicht los, dass jemand sie belauert.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783869978970
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Universo
Erscheinungsdatum:01.01.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne19
  • 4 Sterne29
  • 3 Sterne10
  • 2 Sterne4
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Igelmanu66s avatar
    Igelmanu66vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Spannender Krimi mit hochinteressantem Hintergrund. Habe ich in einem Rutsch gelesen.
    Spannender Krimi mit hochinteressantem Hintergrund

    »In der Senke lag Sarah Libba. Schmutzig, mit zerfetzter Kleidung, das schmale Gesicht naß von Schlamm, der ihr über die Wangen und die nackten Brüste rann. Auch die Beine waren nackt bis auf den Schlüpfer, der sich um ihre Knöchel gewickelt hatte …
    Rina stolperte, fing sich wieder und beugte sich zu Sarah herunter, die vor ihr zurückzuckte wie ein verletztes Tier. Als Rina sich hinkniete, konnte sie die frischen Blutergüsse in Sarahs Gesicht erkennen.
    Sarah ballte eine Hand zur Faust und schlug sich heftig an die Brust. Sie richtete den Blick zum Himmel und bewegte die Lippen in lautlosem Gebet.«

     

    Die Frauen der jüdisch-orthodoxen Gemeinde sind schockiert. Ein Unbekannter überfiel und vergewaltigte eine junge Frau, die gerade aus dem rituellen Tauchbad gekommen war. Die Lehrerin Rina Lazarus, die sich um das Tauchbad kümmert und das Opfer gefunden hat, scheint die einzige Zeugin zu sein, weshalb Detective Pete Decker vom Los Angeles Police Department auf ihre Mithilfe hofft. Leider findet sich jedoch kein Ermittlungsansatz und noch dazu wird Rina das Gefühl nicht los, dass irgendjemand sie verfolgt…

     

    Ein ungewöhnlicher Krimi, der den Leser in eine Welt entführt, die so gänzlich fremd erscheint, obwohl sie mitten in einer Stadt wie Los Angeles liegt. Die kleine Gemeinde lebt nach strengen Glaubensgrundsätzen, bleibt für gewöhnlich unter sich und betrachtet jeden Fremden mit Misstrauen. Ich erfuhr beim Lesen so einiges über diese jüdische Glaubensrichtung, von dem ich zuvor noch nie gehört hatte. Das machte die Handlung umso interessanter – und die Ermittlungsarbeit für den Detective umso schwieriger.

     

    Die Charaktere empfand ich als vielschichtig und sympathisch, den Fall als durchgehend spannend mit der Möglichkeit zum Mitermitteln. Es gibt mehrere Verdächtige, eine zeitgleiche Serie von Sittlichkeitsdelikten in der Stadt und natürlich in der Vergangenheit schon häufiger antisemitisch begründete Vorfälle. Pete Decker ist sich jedenfalls schnell sicher, dass weitere Taten zu befürchten sind und daher Eile angesagt ist. Davon abgesehen fühlt er sich von Rina angezogen, doch eine Beziehung zwischen den beiden scheint unmöglich.

    Dass es doch eine Beziehung geben wird, erschließt sich aus der Tatsache, dass wir es hier mit dem ersten Band der mittlerweile 22 Bände umfassenden Decker/Lazarus-Reihe zu tun haben. 22 ist eine beeindruckende Zahl, doch mir gefiel der erste Band so gut, dass ich hier sicher weiterlesen werde.

     

    Fazit: Spannender Krimi mit hochinteressantem Hintergrund. Habe ich in einem Rutsch gelesen.

    Kommentare: 5
    133
    Teilen
    kassandra1010s avatar
    kassandra1010vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Spannend mit einem sehr interessanten Einblick in die jüdische Kultur.
    Der erste Fall Decker/Lazarus!

    Der erste Teil der Peter Decker und Rina Lazarus! Eine erstklassige Ermittlerreihe beginnt!

    Rina Lazarus will in die Mikwe und dort wird sie Zeugin, wie eine Frau überfallen wird und lernt somit Peter Decker vom LAPD kennen. Der ermittelt in alle Richtungen und kommt aber zu keinem Ergebnis und der Fall scheint ohne Verhaftung im Sande zu verlaufen. Doch Rina wird das Gefühl nicht los, dass irgendwer sie beobachtet....

    Spannend mit einem sehr interessanten Einblick in die jüdische Kultur.


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    YvetteHs avatar
    YvetteHvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Das Buch hat mich überzeugt, werde sicher in dieser Reihe weiterlesen.
    Leise Liebe zwischen Gewalt und Tod

    Zum Inhalt möchte ich nichts weiter sagen, da der Klappentext genug verrät und neugierig macht.

    Zum Buch:
    Die Autorin schreibt in einem sehr realistischen, flüssigen Schreibstil, vergisst dabei aber auch nicht die aufkommenden Gefühle und ein bisschen Romantik.
    Die Geschichte ist spannend aufgebaut und bis zum Schluss bleibt die Spannung auch erhalten. Auch die ersten Annäherungsversuche zwischen dem Ermittler Decker und der Witwe Rina sind sehr schön beschrieben.

    Mein Fazit:
    Ein wirklich gutes Buch, für mich ein Grund weitere Fälle von diesem Ermittlerduo zu lesen.
    Ich kann es nur empfehlen und deshalb...

    5 Sterne.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    stephanie_bauerfeinds avatar
    stephanie_bauerfeindvor 8 Jahren
    Rezension zu "Denn rein soll deine Seele sein" von Faye Kellerman

    Im Mittelpunkt des Buches steht Rina eine junge, verwitwete orthodoxe Jüdin. Ihre Freundin wird nach dem Besuch des rituellen Tauchbades, für dessen Reinigung Rina zuständig ist, vergewaltigt. Detektive Peter Decker glaubt, nicht nur weil er sich schnell in Rina verliebt, dass der Überfall und die Vergewaltigung eigentlich Rina gelten sollten. Wenig später geschieht ein grausamer Mord, wieder auf dem Gelände der Talmud-Schule.

    Die Figuren des Buches wirken sehr lebendig, die Geschichte birgt einige Überraschungen. Nebenbei erhält der Leser ein wenig Einblick in die strengen Glaubensregeln der orthodoxen Juden.

    Ein angenehm flüssig zu lesendes Buch, wobei man offen zugeben muss, dass Leser die Freude an akribischer Beschreibung der Ermittlungsarbeit haben, enttäuscht sein werden. Der Kriminalfall an sich teilt sich gleichberechtigt mit der "Liebesgeschichte" den Haupt-Handlungsinhalt.
    Dennoch: Am Ende bleibt genau das richtige Quantum an Fragen übrig, um Neugierde auf die Fortsetzung zu wecken und sich doch nicht zu ärgern, weil man ohne befriedigende Antworten auf zu viele Fragen zurückbleibt.

    Da ich zu gerne wissen wollte, ob sich Decker vom Goj zum orthodoxen Juden wandeln wird und ob aus der "Liebesgeschichte" eine LIEBESGESCHICHTE wird, habe ich mir im Anschluss sofort die nächsten beiden Bände bestellt.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Bücherwurms avatar
    Bücherwurmvor 8 Jahren
    Rezension zu "Denn rein soll deine Seele sein" von Faye Kellerman

    Dieses Buch ist der Auftakt einer Krimiserie um den Ermittler Peter Decker. Mir wurde vor Jahren diese Serie von einer Kundin empfohlen. Es hat mich nicht vom Hocker gerissen, aber ich fühlte mich auch nicht schlecht unterhalten.
    Peter Decker lernt in diesem Band Rhina kennen, eine Jüdin, die nach dem frühen Tod ihres streng jüdischen Mannes 2 halbwüchsige Söhne alleine aufzieht. Sie ist in einem Bad angestellt, in welchem eine Frau vergewaltigt wird. Peter Decker kommt zu Ermittlungen und beide lernen sich kennen und lieben.
    Man sollte aufgrund der Hintergrundgeschichte die Bände immer chronologisch lesen.
    Sie erhalten immer eine spannende Ermittlungsgeschichte, meist löst Decker die Fälle durch seine aufgeweckte Frau Rhina, die ihn eigentlich immer ganz zufällig auf die richtige Spur bringt.
    Durchaus lesenswert. Vor allem konvertiert Decker zum jüdischen Glauben und man erhält einen sehr schönen Eindruck vom Leben und Wirken einer streng jüdischen Familie.

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    Rezension zu "Denn rein soll deine Seele sein" von Faye Kellerman

    Sofort beim lesen vom ersten Band von Faye Kellerman gelingt es ihr mit dieser Krimi-Reihe um die jüdische Lehrerin Rina Lazarus und den Detective Peter Decker nicht nur spannende Fälle zu erzählen, sondern auch mich total zu begeistern. Ein sehr lebendiges und spannendes Buch, das einem Einblick in das Vokabular, kultischen Brauch und Gebräuche des jüdischen Glaubens gestattet. Im Anhang findet sich sogar eine Übersicht der verwendeten hebräischen und jüdischen Begriffe mit deutscher Übersetzung. Sehr spannend!!!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Catwomans avatar
    Catwomanvor 9 Jahren
    Rezension zu "Denn rein soll deine Seele sein" von Faye Kellerman

    Das war das erste Buch von Faye Kellerman, das ich auf Empfehlung einer Freundin gelesen habe. Ich kann es nur jedem empfehlen, der sich mit dem jüdischen Glauben auseinander setzen will, empfehlen. Im Anhang hätte ich allerdings mehr Übersetzungen der im Buch verwandten jüdischen Begriffe erwartet. Auf jeden Fall wird es nicht das letzte Buch sein, das ich von ihr gelesen habe.

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    ChaosQueen13s avatar
    ChaosQueen13vor 9 Jahren
    Rezension zu "Denn rein soll deine Seele sein" von Faye Kellerman

    Das ist der erste Band einer spannenden Krimi-Serie, in der sich der Detective Pete Decker und die junge Witwe Rina Lazarus auch persönlich näher kommen. In der Mikwe, dem traditionellen Tauchbad der jüdischen Gemeinde, wird eine Frau überfallen und die einzige Zeugin dieses Überfalls, ist Rina Lazarus. Danach wird sie das Gefühl nicht mehr los, dass jemand sie beobachtet. Detective Decker vom Los Angeles Detective Department tappt lange Zeit im Dunkeln. Atemberaubend und sehr Spannend, ein absolutes Vergnügen beim lesen!

    Kommentieren0
    45
    Teilen
    Fightis avatar
    Fightivor 11 Jahren
    Rezension zu "Denn rein soll deine Seele sein" von Faye Kellerman

    Ich bin immer auf der Suche nach Krimis,
    die etwas anders sind als die Anderen und bin
    dabei auf diese Serie gestossen.
    Denn rein soll deine Seele sein ist das erste
    der Serie um Rina Lazarus und Pete Decker.
    Während sie strenggläubige Jüdin ist, ist er der ermittelnde Detective, der hinzugezogen wird, als vor dem religiösen Badehaus der jüdischen Gemeinde eine Frau angegriffen und brutal vergewaltigt wird. Obwohl ihre Beziehung so gut wie unmöglich ist,
    fühlen sich die beiden zueinander hingezogen.

    Ich fand den Einblick in die jüdische Welt sehr spannend und interessant, aus der Krimiwarte betrachtet ist das Buch aber eher mittelmäßig.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks