Fe Mars

 4 Sterne bei 12 Bewertungen
Autorin von Dunkle Seele Liebe, Chicas, das Böse und das Meer und weiteren Büchern.
Fe Mars

Lebenslauf von Fe Mars

Fe Mars wird auf Java, Indonesien, geboren und von ihrer indonesischen Babu mit der Sanftheit und dem Lächeln des Ostens genährt. Mit sieben Jahren tippt sie ihre erste Kurzgeschichte in die Schreibmaschine: Kasper in der Geisterstunde. Sie lebt in Deutschland, in Österreich, wird Fotografin, dann Malerin, zieht schließlich nach Rom, wo sie als Deutschlehrerin und Reiseleiterin arbeitet. Die Eindrücke, die sie in Rom sammelt, werden sie ein Leben lang begleiten. In München wird sie Mitinhaberin einer verrückten Boutique. Sie fährt nach Verona, um in der Arena ‚Otello’ zu sehen und findet sich in Südafrika wieder. Verliebt in die Weite des afrikanischen Himmels, bleibt sie dort und malt. Sie schreibt Kulturberichte für eine Tageszeitung und unter verschiedensten Pseudonymen für eine Reihe deutscher Verlage. Zwischendurch entdeckt sie die Bildhauerei in Ytong, die unglaublichen Spaß macht. Unter ihrem Arbeitsnamen Frederike Hieronymi veröffentlicht sie im Thienemann Verlag mit „Silla – Tochter der Wölfin“ zwei Jugendbücher, der PEN-Club Tirol übernimmt die Präsentation. Lebt nun als freischaffende Autorin und Malerin in Tirol. Mit Fe Mars startet sie ein neues Lebenskapitel. Viele Eindrücke aus ihrer Zeit in Rom und Südafrika sind in 'Ein Vogel, mein Herz' eingeflossen. Das nächste Buch ist in Arbeit.

Alle Bücher von Fe Mars

Dunkle Seele Liebe

Dunkle Seele Liebe

 (7)
Erschienen am 09.01.2017
Chicas, das Böse und das Meer

Chicas, das Böse und das Meer

 (5)
Erschienen am 15.01.2018
Ein Vogel, mein Herz

Ein Vogel, mein Herz

 (0)
Erschienen am 23.02.2017

Neue Rezensionen zu Fe Mars

Neu
Cara_DeWinters avatar

Rezension zu "Chicas, das Böse und das Meer" von Fe Mars

Super spannend! Fe Mars Chicas
Cara_DeWintervor 2 Monaten

Ein tolles Buch und echtes Lesevergnügen! Gleich von Beginn zieht die Autorin durch ihren tollen, gefühlvollen und spannenden Schreibstil in ihren Bann und lässt einen erst los, wenn das letzte Wort gelesen ist.

Sie schafft tolle Atmosphäre und authentische Figuren, deren Geschichte man miterlebt. Besonders Anaïs, die Hauptfigur, ist ihr gelungen. Da ich nie ein Backpacker war, habe ich mich beim Lesen wirklich gefragt, ob ich nicht etwas verpasst habe, durfte aber mit Anaïs auf die Reise gehen!

Aktuelle Themen, aufregende Schauplätze und vielschichtige Charaktere – von München nach Tarifa!

Das tolle Cover passt hervorragend und zeigt Anaïs, wie ich sie mir vorstelle!

Eine klare Leseempfehlung!


Kommentieren0
0
Teilen
B

Rezension zu "Chicas, das Böse und das Meer" von Fe Mars

Wenn einer eine Reise tut...
biggtatvor 8 Monaten

Thriller, Liebesgeschichte und Roadnovel in einem. 

Chicas, das Böse und das Meer. Die Reise führt die junge Anais quer durch Europa um ihre verschwundene Schwester zu finden. Wo ist sie nur? Mitten im Schneechaos Münchens beginnt eine atemlose Verfolgungsjagd. Wer steckt wohl hinter der Entführung ihrer Schwester? Anais weiß nur, dass sie etwas gefährlichem und sehr skrupellosen auf der Spur ist. Wo wird ihre Reise hinführen? Und wem kann sie noch trauen?

Das in hellblau und schwarz gehaltene Cover sticht gleich ins Auge und lädt sofort zum Lesen des Buches ein. Und man wird auch nicht enttäuscht. Wer gerne auf Reisen ist, und auch Thriller mag wird dieses Buch lieben. Man bekommt tolle Eindrücke von Europa bis Afrika, trifft auf spannende Charaktere und erlebt fesselnde Verfolgungsjagden. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, vor allem beim spannenden Ende.

Klare Leseempfehlung von mir!



Kommentieren0
18
Teilen
Fenis avatar

Rezension zu "Chicas, das Böse und das Meer" von Fe Mars

Wer Reisen und Thriller mag, unbedingt lesen !
Fenivor 8 Monaten

Eine Mischung aus Thriller und Reise quer durch Europa die mich von Anfang an mitgenommen und bis zum Schluss nicht mehr losgelassen hat.


Anaïs ist auf der Suche nach ihrer Schwester, die auf unerklärlichen Weise entführten wurde und verfolgt ihre Spuren bis nach Spanien. Dabei wird sie selber von mysteriösen Männern verfolgt und weiss nie so recht, wem sie trauen kann und wem nicht.


Anaïs ist dabei mit dem Zug, Bus und durch trampen unterwegs, wobei eine sehr dichte Reiseatmosphäre aufgebaut wird. Gleichzeitig spürt man fast selber den dauernden Druck ans Ziel kommen zu wollen. Es baut sich eine unheimliche Spannung auf, die mich nicht mehr losgelassen hat. Immer mehr Fragen, was eigentlich passiert ist und man möchte unbedingt weiterlesen, um die Lösungen zu finden.

Die Charaktere haben mir dabei gut gefallen, weil sie sehr authentisch wirken und vor allem die Hauptcharakterin mir schnell ans Herz gewachsen ist.


Als eh schon großer Fan von anderen Ländern, Reisebücher und Jugendbuchthrillern, hat mich dieser Roman von vorne rein sehr angesprochen und ich wurde bis zum Schluss nicht enttäuscht. Am Ende nimmt die Geschichte nochmal so richtig Tempo auf und mit der Auflösung habe ich wirklich nicht gerechnet!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
neobookss avatar
Eine atemlose Verfolgungsjagd vom Schneechaos Münchens bis ins südlichste Spanien. Eine zarte Liebesgeschichte. Und eine abenteuerliche Reise ins Ungewisse – mitten hinein ins Herz des Bösen.

Herzlich willkommen zur Leserunde von "Chicas, das Böse und das Meer" von Fe Mars!

Klappentext
Thriller, Liebesgeschichte, Roadnovel: Die junge DJane Anaïs sucht ihre plötzlich verschwundene Schwester und im Schneechaos Münchens beginnt eine atemlose Verfolgungsjagd, die Anaïs bis Tarifa bringt, ins südlichste Spanien.
Wo ist Maxine? Ist sie entführt worden? Wer steckt dahinter? Und was wollen die beiden Männer von Anaïs? Anaïs weiß nur, sie sind gefährlich und sie sind skrupellos. 
Anaïs kann niemandem mehr trauen und sie sucht nach Antworten. Obwohl sie Angst hat und obwohl ihre abenteuerliche Reise ins Ungewisse führt – mitten hinein ins Herz des Bösen.

Zu gewinnen gibt es 10 E-Books.

Du möchtest in den Lostopf hüpfen?

Dann schreib uns doch, warum du dieses Buch gerne lesen möchtest. Wir wünschen dir viel Erfolg!
Zur Leserunde
neobookss avatar

Herzlich willkommen zur Leserunde zu „Dunkle Seele Liebe“ von Fe Mars!

Zu gewinnen gibt es 10 Bücher: Neun Ebooks (epub oder mobi) und ein gedrucktes Exemplar.

Klappentext
Selina und Justin. Und eine dunkle Liebe bis in den Untergrund Roms. Dabei wollte Selina unter der Heiterkeit des südlichen Himmels den Alpträumen ihrer Kindheit in Schloss Razburg entkommen. In den Katakomben der Stadt merkt sie, dass der Alptraum erst begonnen hat. Bei ihrem Restaurierungs-Praktikum in der Knochenkrypta findet sie sich in die Fänge der „Dunklen“ gelockt, düstere Vertreter der schuldbeladenen „Sucher“. Aber was, wenn der Junge, in den sie sich verliebt hat, einer von ihnen ist? Was, wenn es zwischen den dunklen Abgründen Roms und der gleißenden Sonne Afrikas keinen Platz mehr gibt, an dem sie sich sicher fühlen kann? Was, wenn ihre einzige Chance mitten in den Alptraum führt?

Wir freuen uns, dass die Autorin Fe Mars an der Leserunde teilnehmen wird!

Du möchtest in den Lostopf hüpfen?
Dann schreib uns doch, warum du dieses Buch gerne lesen möchtest. Wir wünschen dir viel Erfolg! :)

bandmaedchens avatar
Letzter Beitrag von  bandmaedchenvor 2 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Fe Mars?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks