Federica de Cesco

(730)

Lovelybooks Bewertung

  • 627 Bibliotheken
  • 12 Follower
  • 4 Leser
  • 70 Rezensionen
(224)
(290)
(165)
(42)
(9)
Federica de Cesco

Lebenslauf von Federica de Cesco

Federica des Cesco wurde in Norditalien als Tochter eines Italieners und einer Deutschen geboren. Sie wuchs mehrsprachig auf, da ihre Familie während ihrer Kindheit in Äthiopien, Italien, Frankreich, Norddeutschland und Belgien lebte. Sie spricht fließend Deutsch, Italienisch und Französisch. In Lüttich studierte Kunstgeschichte und Psychologie. Nach dem Studium zog sie in die Schweiz, wo sie den japanischen Fotografen Kazuyuki Kitamura kennen lernte und ihn heiratete. Sie hat zwei Kinder Manuela-Federica und Marc-Daniel. Mit ihrem Mann lebt sie immer noch am Genfer See. Sie verlässt die Schweiz aber sehr oft und geht auf Reisen. Dabei passt sie sich immer vollkommen den dort herrschenden Kulturen an und berichtet von ihren Reiseerfahrungen in ihren Büchern. Ihr Mann begleitet sie meistens und schießt die Bilder zu ihren Geschichten. Hauptsächlich ist Federica de Cesco für ihre Kinder- und Jugendbücher bekannt. In diesen berichtet sie meist von anderen Ländern. Ihr erstes Buch, welches auch veröffentlicht wurde, schrieb sie mit 16. "Silbermuschel" war ihr erster Roman für Erwachsene, der auch sofort sämtliche Bestenlisten anführte. Für ihre Bücher hat sie zahlreiche Auszeichnungen erhalten wie: 1962 - Subside de l`Académie Royale de langue et de littérature francaise de Bruxelles * 1972 und 1979 - Silberner Griffel Niederlande * 1982 und 1986 - Buch des Monats Deutschland * 1986 - Preis der Leseratten Deutschland

Bekannteste Bücher

Flammender Stern

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Schwingen des Falken

Bei diesen Partnern bestellen:

Mari reitet wie der Wind

Bei diesen Partnern bestellen:

Aischa oder Die Sonne des Lebens

Bei diesen Partnern bestellen:

Tochter des Windes: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Armreif aus blauer Jade

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Zeichen der roten Sonne

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Haus der Tibeterin: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Pferde meine liebsten Freunde

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Schicksalsritt

Bei diesen Partnern bestellen:

Wildpferde in Gefahr

Bei diesen Partnern bestellen:

Milas Zauberlied

Bei diesen Partnern bestellen:

Shana, das Wolfsmädchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Ruf der Elefanten

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Pferdesommer voller Freiheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Tochter der Tibeterin: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Tibeterin

Bei diesen Partnern bestellen:

Pferde, Sehnsucht, Abenteuer

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • war mir zu verworren

    Mondtänzerin: Roman
    silkedb

    silkedb

    15. August 2017 um 21:38 Rezension zu "Mondtänzerin: Roman" von Federica de Cesco

    Mir fällt die Bewertung von "Mondtänzerin" sehr schwer. Einerseits habe ich den erzählerischen Schreibstil von Federica de Cesco sehr genossen, aber andererseits war mir dieses Buch zu verworren und es schweifte zu oft von der eigentlichen Handlung ab. Ich fand dieses Buch daher sehr viel schwieriger zu lesen, als ich es von dieser Autorin gewohnt bin. Schauplatz von "Mondtänzerin" ist die Insel Malta und ich fand es sehr interessant, hier nebenher so viel über dieses kleine Stückchen Land vermittelt zu bekommen. Dies reichte von ...

    Mehr
  • historisch top, Neuzeit naja

    Tochter des Windes
    silkedb

    silkedb

    07. August 2017 um 20:04 Rezension zu "Tochter des Windes" von Federica de Cesco

    Ich habe schon viele Bücher von Autorin Federica de Cesco gelesen. "Tochter des Windes" ist nicht das erste Buch das in Japan spielt, aber es ist das einzige an das ich mich erinnern kann, dessen Erzählerin keine Frau ist. Erzählt wird hier aus der Perspektive des Deutschen Rainer, der im Jahr 2010 Mia kennenlernt und beschließt sein altes Leben zugunsten eines Neuanfangs in Japan aufzugeben. Diese Sichtweise fand ich interessant und gut geschrieben, so dass mich Federica de Cesco damit nicht enttäuscht hat. Aber dennoch ist die ...

    Mehr
  • Federica De Cesco - Melina und die Delphine

    Melina und die Delfine
    Perle

    Perle

    16. December 2016 um 23:55 Rezension zu "Melina und die Delfine" von Federica de Cesco

    Klappentext: Ein Dorf auif Kreta, direkt am Meer. Eines Tages entdecken Melina und ihr kleiner Bruder Yannis in der Bucht Delfine. Seit sein Zwillingsbruder tödlich verunglückt ist, ist Yannis ängstlich und spricht nicht mehr. Doch Melina spürt: Die Delfine könnten ihrem Bruder helfen. Vorsichtig nähern sie sich den Tieren, wagen sich in ihre Welt. Und dann machen die beiden im Meer eine fantastische Entdeckung ... Die Geschichte eines mutigen Mädchens. Eigene Meinung: Dieses Buch entdeckte ich letzten Sonntag in unserer ...

    Mehr
  • Solal, das Feuerpferd

    Das Feuerpferd
    Book_Biene

    Book_Biene

    16. November 2016 um 14:20 Rezension zu "Das Feuerpferd" von Federica de Cesco

    Ich mag das Buch so! Ich liebe allgemein Pferdebücher und dass danach alles immer gut ausgeht ist hierbei klar!

  • Shana das Wolfsmädchen

    Shana, das Wolfsmädchen
    Book_Biene

    Book_Biene

    16. November 2016 um 14:17 Rezension zu "Shana, das Wolfsmädchen" von Federica de Cesco

    Ich finde das Buch ist ein spannendes Buch, aber auch gefühlvoll geschrieben.

  • Tolles Buch

    Das Feuerpferd
    JosBuecherblog

    JosBuecherblog

    30. July 2016 um 10:46 Rezension zu "Das Feuerpferd" von Federica de Cesco

    Da ich ein riesiger Fan von Federica de Cesco bin, habe ich mir gleich ein Buch gekauft, das zwei Bände von ihr enthält. Diese waren Solal, das Feuerpferd und Milas Zauberlied. Hier werde ich aber nur auf das erste Buch eingehen. Da Solal ja nicht mein erstes Buch von dieser Autorin war wusste ich bereits, was auf mich zukommt. Trotzdem konnte mich ihr Schreibstil wieder aufs Neue begeistern und fesseln. Die Umwelt und die einzelnen Orte wurden sehr genau und detailliert beschrieben, sodass ich ein klares Bild vor Augen hatte. ...

    Mehr
  • Die goldene Kriegerin

    Die goldene Kriegerin
    Liz_Wolfbooks

    Liz_Wolfbooks

    28. June 2016 um 20:07 Rezension zu "Die goldene Kriegerin" von Federica de Cesco

    Das Buch ist sehr schön geschrieben. Man kann von einem Zusammenhalt lesen den man nur selten findet. Das Buch unterscheidet sich von normalen historischen Roman und hat eine sehr schöne wenn auch traurige Geschichte. Die Protagonistin hat mir sehr gut gefallen. Sie ist mutig und kämpft für ihre Familie.

  • Rezension von "Im Wind der Camargue"♥

    Im Wind der Camargue
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. May 2016 um 17:53 Rezension zu "Im Wind der Camargue" von Federica de Cesco

    Als der Stier Bourrasque ausbricht, muss der Vater der 16-jährigen Estella helfen ihn wieder einzufangen. Er arbeitet als Guardian (Viehhüter) in der Camargue. Estella möchte auch ein mal wenn sie groß ist Guardian werden. Doch ihr Vater und Gutsbesitzer Rivoyre, für den Estellas Vater arbeitet, reten ihr davon ab. Sie solle doch lieber nach Paris gehen un dort Studieren. Der Stier ist sehr wild und die Guardians schaffen es nicht ihn einzufangen. Estellas Vater kommt ums Leben und auch Estella wird stark verletzt. Estella ist ...

    Mehr
  • Federica de Cesco - Die goldene Kriegerin

    Die goldene Kriegerin
    Aoibheann

    Aoibheann

    12. March 2016 um 20:01 Rezension zu "Die goldene Kriegerin" von Federica de Cesco

    Ein bisschen zu meiner Schande muss ich sagen, dass "Die goldene Kriegerin" zu den ältesten Büchern in meinem SUB gehört. Es wurde also ganz dringend Zeit dieses Buch in die Hand zu nehmen.Warum ich das Buch damals gekauft habe, kann ich nicht mehr sagen, aber etwas daran muss mich daran angesprochen haben - sonst wäre es nicht bei mir gelandet. Was auch immer ich mir davon versprach - gehalten hat die Geschichte es nur bedingt.Die Heldin der Geschichte, Tomoe, erzählt als alte Frau rückblickend von ihrem aufregenden Leben als ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die goldene Kriegerin"

    Die goldene Kriegerin
    Asmodina66X

    Asmodina66X

    16. February 2016 um 05:21 Rezension zu "Die goldene Kriegerin" von Federica de Cesco

    Inhalt Die junge Tomoe weiß, dass sie kämpfen wird. Auch wenn ihr verboten wurde, am entscheidenden Feldzug gegen einen feindlichen Clan teilzunehmen. Sie ist eine Samurai – die goldene Kriegerin. Sie kann schneller reiten als der Wind, und ihr Bogen ist treffsicherer als der vieler Männer. Aber erst als sie einen taktischen Sieg erringt, gewinnt sie den Respekt des ehrgeizigen jungen Feldherrn Yoshinaka. Und je länger sie Seite an Seite kämpfen, desto stärker wächst Tomoes Liebe. Doch Yoshinaka begehrt Tomoes sanfte Schwester. ...

    Mehr
  • weitere