Federica de Cesco

 3,9 Sterne bei 1.298 Bewertungen
Autorin von Der englische Liebhaber, Der rote Seidenschal und weiteren Büchern.
Autorenbild von Federica de Cesco (© Kazuyuki Kitamura)

Lebenslauf von Federica de Cesco

Starke Frauen, fremde Kulturen – eine Weltreise: Federica de Cesco gilt als Grande Dame der Jugendliteratur. Die Schriftstellerin ist am 23. März 1938 in Pordenone (Norditalien) geboren. Schon früh wird sie zur Weltenbummlerin: Ihre Kindheit verbringt sie mit ihren Eltern in verschiedenen Ländern Europas und Afrikas. Ihren ersten Jugendroman, „Der rote Seidenschal“ (1958), schreibt sie bereits im Alter von 16 Jahren. Über 50 weitere folgen, in denen die Autorin starke Mädchengestalten und fremde Kulturen in den Mittelpunkt rückt. Neben dem Schreiben ist das Reisen die große Leidenschaft de Cescos. Eine Zeit lang lebt sie unter den Tuareg, einem Nomadenvolk in der Sahara, und verarbeitet ihre Eindrücke in dem Sachbuch „Tuareg. Nomaden der Sahara“ (1971). Auch mehrere ihrer Jugendbücher spielen im Umfeld des Wüstenvolks. Seit 1994 verfasst de Cesco auch Romane für Erwachsene. Mit dem Roman „Die Tibeterin“ (1998) gelingt ihr ein fulminanter Besteller. 2008 begleitet der Regisseur Nino Jacusso die Schriftstellerin auf Reisen und spürt ihrem bewegten Leben in dem Dokumentarfilm „Federica de Cesco – mein Leben, meine Welten“ nach. Federica de Cesco lebt zusammen mit ihrem Mann in der französischsprachigen Schweiz.

Neue Bücher

Cover des Buches Die neunte Sonne (ISBN: 9783958904156)

Die neunte Sonne

Neu erschienen am 30.09.2021 als Taschenbuch bei Europa Verlage.

Alle Bücher von Federica de Cesco

Cover des Buches Der englische Liebhaber (ISBN: 9783958900806)

Der englische Liebhaber

 (87)
Erschienen am 29.06.2018
Cover des Buches Der rote Seidenschal (ISBN: 9783401053561)

Der rote Seidenschal

 (75)
Erschienen am 01.01.2003
Cover des Buches Das Mondpferd (ISBN: 9783401453422)

Das Mondpferd

 (57)
Erschienen am 20.06.2008
Cover des Buches Aischa oder Die Sonne des Lebens (ISBN: 9783401509679)

Aischa oder Die Sonne des Lebens

 (53)
Erschienen am 02.01.2017
Cover des Buches Shana, das Wolfsmädchen (ISBN: 9783401508733)

Shana, das Wolfsmädchen

 (52)
Erschienen am 06.06.2016
Cover des Buches Die Tibeterin (ISBN: 9783843711364)

Die Tibeterin

 (38)
Erschienen am 10.07.2015
Cover des Buches Die Augen des Schmetterlings (ISBN: 9783442367504)

Die Augen des Schmetterlings

 (30)
Erschienen am 05.09.2007

Neue Rezensionen zu Federica de Cesco

Cover des Buches Die Tibeterin (ISBN: 9783843711364)C

Rezension zu "Die Tibeterin" von Federica de Cesco

Ein absoluter Pageturner
ChSandersvor einem Monat

Das Buch hat mich gefesselt von Anfang bis Ende. Bin per Zufall drauf gestossen und es ist mein erstes Buch. Doch ich konnte es nicht mehr weglegen. Ich freue mich auf weitere Bücher von Ihr. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Erbe der Vogelmenschen: Roman (ISBN: B08LH3BJPJ)Estrelass avatar

Rezension zu "Das Erbe der Vogelmenschen: Roman" von Federica de Cesco

Das Vermächtnis
Estrelasvor 3 Monaten

Die 20-jährige Leo erfährt von ihrer Großmutter von einem Familiengeheimnis, das sie schon bald am eigenen Leib erleben wird. Denn sie gehört zu den Vogelmenschen. „Katja sprach von einem Vermächtnis aus der Jungsteinzeit, das in unserer Familie durch die Blutsbande von einer Generation auf die nächste übergehen sollte.“

Die Themen Archäologie und Mythologie hatten mich an diesem Roman gereizt, doch ich wurde herbe enttäuscht. Einerseits überfrachtet mit Themen - von Kriegen über Liebe bis hin zu Kunst - andererseits so schnell erzählt, dass sich kein Aspekt nachvollziehbar entfalten kann, ist es schwer, sich von diesen Buch in den Bann ziehen zu lassen. Die abschließende Botschaft, Gewalt mit Gewalt zu bekämpfen und „blutüberströmte, zerfetzte Leichen“ zu hinterlassen, gibt dem Ganzen den Rest. Für mich war darin keinerlei Magie zu finden.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Die Traumjägerin (ISBN: 9783548267951)LaluBs avatar

Rezension zu "Die Traumjägerin" von Federica de Cesco

Schöne Geschichte, doch nichts für schwache Nerven
LaluBvor 4 Monaten

Das Ableben ihrer Großmutter bringt Uma dazu, nach Amerika zu reisen und dort Night zu treffen - einen Mann, der mehr über die Vergangenheit ihrer Familie und deren Volk weiß, als sie selbst es bisher getan hat. Die Seelen, die in den beiden Leben scheinen einander bereits aus früheren Leben zu kennen.

"Die Traumjägerin" verarbeitet zwei Geschichten in einem Buch - die von Uma in der heutigen Zeit und die von Crazy Horse gegen Ende des 19. Jahrhunderts - im Wechselspiel.

Alles in allem fand ich die Geschichte spannend und sehr ergreifend. Anfangs hat sich die Geschichte ein bisschen in die Länge gezogen, wurde mit der Zeit aber immer fesselnder. Federica de Cesco scheut nicht davor zurück, die Dinge beim Namen zu nennen - Vergewaltigung, Selbstverstümmelung, Mord und Krieg spielen in diesem Roman große Rollen, weshalb ich sie niemandem mit schwachen Nerven empfehlen würde.

Leider kenne ich mich mit der Geschichte der Indianer Nordamerikas nur wenig aus und kann daher nicht beurteilen, wie histrisch akkurat die Geschichte um Crazy Horse geschildert wurde. Der Roman regt allerdings stark dazu an, sich mit dieser Thematik näher zu befassen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Familiengeheimnisse können ein ganzes Leben ändern. Als Leo erfährt, dass sie zu einem ganz besonderen Volk im Orient gehört, beginnt ihr größtes Abenteuer: die Suche nach sich selbst. Der große neue Roman von Federica de Cesco heißt "Das Erbe der Vogelmenschen".

Jeden Tag öffnet sich beim LovelyBooks Adventskalender ein neues Türchen
und verkürzt euch mit Büchern zum Verschenken oder Selberlesen die Zeit
bis Weihnachten.

Der LovelyBooks Adventskalender verkürzt euch mit 24 Türchen voller Buch-Überraschungen die Zeit bis Weihnachten. Vom 01. bis 24. Dezember gibt es täglich drei unterschiedliche Bücher zu gewinnen. Drei Exemplare werden direkt hier auf LovelyBooks verlost, ein weiteres Exemplar auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal.

Heute könnt ihr "Das Erbe der Vogelmenschen" von Federica de Cesco gewinnen! 

Habt ihr schon alle Weihnachtsgeschenke? Im Stöberbereich des Adventskalenders findet ihr wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!

Wir wünschen euch eine wunderschöne Weihnachtszeit und viel Spaß mit dem LovelyBooks Adventskalender 2020!

436 BeiträgeVerlosung beendet
Gewinnspiel in der Valentinswoche: Gewinnt eines von 4 Büchern oder ein praktisches Büchertagebuch! Auch für Mondtänzerin von Federica de Cesco könnt ihr über das Formular im Beitrag in den Lostopf hüpfen.
http://romanticbookfan.blogspot.de/2014/02/gewinnspiel-zum-valentinstag-gewinnt.html
0 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Federica de Cesco wurde am 23. März 1938 in Pordenone, Friaul (Italien) geboren.

Federica de Cesco im Netz:

Community-Statistik

in 1.089 Bibliotheken

von 99 Lesern aktuell gelesen

von 19 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks