Federica de Cesco Das Lied der Delfine

(43)

Lovelybooks Bewertung

  • 40 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(10)
(18)
(14)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Lied der Delfine“ von Federica de Cesco

Das japanische Mädchen Juriko wird nicht zulassen, dass dem Delfin Ruka irgendetwas geschieht.

Stöbern in Jugendbücher

Deine letzte Nachricht. Für immer.

Ein wahnsinnig emotionales Buch!

adore_u

Chosen - Die Bestimmte

Sehr spannend, rasant und unerwartet!

nuean

Shadow Dragon. Die falsche Prinzessin

Absolut empfehlenswerter Auftakt der Lust auf mehr macht!!! 💖😍💖

Solara300

Im leuchtenden Sturm

Hinkt hinter Band 1 zurück - gefühlt ein typischer Mittelband.

merle88

Himmelhoch - Alles neu für Amelie

Schönes Buch, welches aber noch viel mehr Potenzial hätte

Flammenstern25

BookLess - Gesponnen aus Gefühlen

Tolle Geschichte!

ALEPERK

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesemarathon vom 3. bis 6. Oktober 2013 - wer macht mit?

    Daniliesing

    Daniliesing

    Hallo ihr Lieben! das LovelyBooks-Team ist derzeit in begeisterter Lesestimmung und da dachten wir uns, dass der Feiertag in der kommenden Woche (3.10., Tag der deutschen Einheit) doch die perfekte Gelegenheit für einen großen Lesemarathon bietet. Vom 03.10. bis zum 06.10.2013 wollen wir so viele Bücher verschlingen, wie wir nur können. Seid ihr dabei? Natürlich wird es auch wieder Fragen und kleine Aufgaben geben, die zwischendurch für eine zusätzliche Auflockerung sorgen. Ansonsten darf hier fleißig über gerade Gelesenes und Bücher generell geplaudert werden. Ich übernehme dabei natürlich keine Verantwortung für eventuell wachsende Wunschzettel und platzende Bücherregale ;-) Also, stellt schon mal das passende Buchfutter und natürlich den Naschkram bereit, denn in der nächsten Woche wird hier "Buchsport" gemacht! Was ist ein Lesemarathon? Beim Lesemarathon versuchen wir eine bestimmte Zeit lang so viel wie möglich zu lesen, ohne dabei den Spaß zu verlieren. Jeder kann in seinem eigenen Tempo und mit dem Buch/den Büchern seiner Wahl teilnehmen. Dazwischen treffen wir uns hier und tauschen uns über Bücher aus, quatschen einfach ein bisschen und, weil wir neugierig sind, was ihr so lest, wird es auch einige Aufgaben geben, die ihr lösen könnt. Wir starten am Donnerstag, dem 03.10. um 0 Uhr und lesen bis zum Sonntag ebenfalls 0 Uhr. Dabei sind Pausen natürlich strengstens erlaubt ;) Es muss also keinesfalls durchgelesen werden. Auch wer nur an einem bestimmten Tag mitmachen kann oder nur ein paar Stunden, der ist hier herzlich willkommen. Denn vor allem geht es doch um den Spaß am gemeinsamen Lesen! Natürlich könnt ihr auch über Twitter (Hashtag #lblm) oder auf euren Blogs eure Lesefortschritte und Aufgaben posten. Und damit uns das Warten auf den Startschuss nicht so lang wird, können wir die Zeit gleich nutzen und schon ein wenig planen. Also: Wisst ihr schon, was ihr lesen werdet? Habt ihr euch ein Leseziel für den aktuellen Marathon gesetzt, z.B. eine Seitenzahl oder eine bestimmte Anzahl von Büchern, die ihr schaffen möchtet? Warum nehmt ihr teil und wart ihr früher schon mal dabei? :) Wer Lust hast, kann ja auch mal seine Bücherregale fotografieren und hier in einem Beitrag anhängen. Ich gucke mir immer sehr gern Bücherregale von anderen an! Dann können wir einen Blick auf die Auswahl werfen. PS: Unter allen Teilnehmern werden wir auch wieder eine kleine Überraschung verlosen :-) **************************************************** 1. Phase: Vorbereitung / Aufwärmung Zur Vorbereitung auf den großen Lesemarathon müssen wir uns natürlich erstmal aufwärmen. Hierfür werde ich vorab ca. alle 2 Tage bereits kleine Fragen oder Aufgaben stellen, die ich hier liste. Wer Lust hat, kann sie einfach beantworten. Welches Buch liest du gerade und wie gefällt es dir? Würdest du noch mehr von diesem Autor lesen? Auf welches Buch seid ihr schon länger neugierig - vielleicht steht es sogar schon im Regal - aber ihr habt es noch immer nicht gelesen? Wieso eigentlich nicht? Welches Buch hat euch so sehr berührt oder begeistert, dass ihr es am liebsten ganz vielen Menschen schenken oder weiterempfehlen möchtet? Was macht dieses Buch für euch besonders? Gibt es einen Autor, von dem ihr euch unbedingt mal wieder ein neues Buch wünschen würdet? Wenn ja, welcher Autor ist es und in welchem Genre sollte er schreiben? 2. Phase: Lesemarathon Es geht los, die heiße Phase beginnt. Seid ihr auch alle gut vorbereitet? Einige haben ja ganz fleißig beim Warm-Up mitgemacht, sodass Ermüdungserscheinungen nicht so schnell auftreten sollten! Auch jetzt wollen wir natürlich nicht nur lesen, sondern auch die ein oder andere Aufgabe erfüllen und Fragen beantworten: Mit welchem Buch startet ihr in den Lesemarathon und wie lange wollt ihr jetzt erstmal lesen? Was braucht ihr - neben dem Lesestoff - noch unbedingt für einen gelungenen Lesemarathon? Gebt einem Teilnehmer hier beim Lesemarathon einen Buchtipp aus seinem SuB (Stapel ungelesener Bücher). Dazu am besten einfach in der Bibliothek nach den ungelesenen Büchern schauen. Natürlich dürft ihr auch mehreren Teilnehmern Tipps geben und es dürfen auch Bücher sein, die ihr selbst noch gern lesen möchtet. Mit welchem Satz beginnt euer aktuelles Buch? Ändert sich eure Lesestimmung eigentlich mit den unterschiedlichen Jahreszeiten oder könnt ihr immer alles lesen? Welche sind eure persönlichen Top-Empfehlungen für Frühling, Sommer, Herbst und / oder Winter? Wie sehr achtet ihr auf Buchcover? Verleitet euch ein schönes Cover dazu, ein Buch eher zur Hand zu nehmen und näher anzuschauen? Welche Cover findet ihr aktuell besonders gelungen? Wie merkt ihr euch, auf welcher Seite ihr in eurem Buch gerade wart? Nehmt ihr ein Lesezeichen oder irgendetwas, was ihr gerade zur Hand habt? Macht ihr Eselsohren oder legt das Buch umgekehrt offen hin? Habt ihr hier schon bei einer oder mehreren Leserunden mitgemacht? Wenn ja, welche hat euch davon am besten gefallen und wieso? Wenn nicht, wieso? :-) Schreibt ihr euch Lieblingszitate aus Büchern raus oder markiert ihr sie? Verratet doch ein Zitat, das euch besonders gut gefällt! Welches Buch, an das ihr hohe Erwartungen hattet, hat euch dann enttäuscht und wieso? Wenn ihr euch für 3 Bücher entscheiden müsstet, die die einzigen wären, die ihr für den Rest eures Lebens besitzen dürftet, welche wären das? Wie oder durch wen seid ihr zum Lesen gekommen? Was fasziniert euch an Büchern? Was können nur sie im Vergleich zu zum Beispiel zu Musik, Filmen, etc.? In welchem Land könntet ihr ideale Leseferien verbringen? Lest ihr gern anderen Menschen vor oder lasst ihr euch gern vorlesen?

    Mehr
    • 1362
  • Rezension zu "Das Lied der Delfine" von Federica de Cesco

    Das Lied der Delfine
    BookFan_3000

    BookFan_3000

    21. September 2011 um 19:55

    Yuriko lebt in einem japanischen Fischerdorf. Sie schwimmt gern, und immer dabei ist dann ein bestimmter Delfin. Yuriko schließt ihn ins Herz, als eine Jagd auf die Delfine beginnt.
    Zum Lachen und Weinen - Federica de Cescos einzigartige Geschichte über die Freundschaft eines Mädchens mit einem Delfin.

  • Rezension zu "Das Lied der Delfine" von Federica de Cesco

    Das Lied der Delfine
    Butterfly14

    Butterfly14

    14. November 2010 um 18:29

    Dieses Buch habe ich mir mal vor vielen Jahren im Urlaub in Husum (Nordsee) gekauft und konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Inhalt: Das kleine Mädchen Yuriko lebt glücklich in ihrem Fischerdorf im Südwesten Japans. Sie liebt Tiere und die Tiere lieben sie. Ihr bester Freund ist ein Delfin, der den Namen Ruka trägt. Er begleitet sie immer beim Schwimmen und rettet ihr sogar das Leben. Eines Tages taucht ein großer Delfinschwarm in der Bucht auf und die Fischer fürchten um ihre Fischbestände. Sie haben vor, die Delfine zu töten und somit auch Yuriko's geliebten Ruka.... Bewertung: Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie sehr mich die Verbindung zwischen dem Mädchen und dem Delfin fasziniert hat und wie traurig ich war, als man die Delfine so brutal zugerichtet hatte. Ich schwöre, ich saß wirklich auf dem Sofa und konnte nicht aufhören zu weinen. Dieses Buch kann man, egal wie alt man ist, immer wieder lesen, weil dort die besondere Beziehung zwischen Mensch und Tier so wundervoll aufgefangen worden ist. Es hat sprichwörtlich das Herz berührt und das Design des Buches war sehr ansprechend. Es ist ein toller Roman mit tiefem Sinn, nämlich dem Sinn, Verantwortung für die Welt und die Umwelt zu übernehmen und dabei denke ich vor allem auch an die Walfänger, gegen die jedes Jahr ums Neue Umweltaktivisten kämpfen. Lasst euch entführen in diese wundervolle Geschichte von Yuriko und ihrem besten Freund Ruka...Absolut empfehlenswert!

    Mehr
  • Rezension zu "Das Lied der Delfine" von Federica de Cesco

    Das Lied der Delfine
    Wrathchild

    Wrathchild

    25. February 2009 um 22:45

    ** verpackt das Problem Umwelt in eine sehr zarte Geschichte. Im Buch selbst geht es um die Freundschaft zwischen Tier und Mensch. Das junge Mädchen Yuriko kämpft um das Dasein der Delfine. Yuriko lebt mit Ihrer Familie in einem kleinen Fischerdorf und es ist einmal wieder die Zeit, in der die Delfine anreisen. Die Fischer bekommen es mit der Angst zu tun und fürchten um Ihre Fischbestände. Die Fischer machen sich auf und jagen die Delfine. Sie machen Beute und Yuriko muss mit ansehen, wie diese friedfertigen Geschöpfe hingerichtet und geweidet werden. Eines Tages trifft das japanische Mädchen in einer Bucht auf einen Delfin. Sie tauft Ihn Ruka und schließt Freundschaft mit ihm. Yuriko erzählt es Ihrem Freund Naomi und Beide beschließen etwas gegen diese Gräueltaten zu unternehmen und so nimmt der Kampf seinen Lauf. Doch ist das nicht alles. Ein Sturm sucht den Ort Heim und es muss schnell gehandelt werden, um alles uns jeden in Sicherheit zu bringen. Dieses Jugendbuch ist wirklich empfehlenswert. Die Geschichte ist berührend, fesselnd, einfühlsam, spannend und ergreifend zugleich!

    Mehr