Federico Hindermann Katzen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Katzen“ von Federico Hindermann

Unter den Tieren, die sich Menschen in Haus und Hof halten, ist die Katze eines der merkwürdigsten: Sie lässt sich nicht erziehen und bleibt, so anhänglich sie auch sein mag, immer unabhängig, unberechenbar, ein Geschöpf, das seine Freiheit zu behaupten weiß. Ihre Augen, die im Dämmerlicht grünlich reflektieren, scheinen undurchdringlich; ihr werden unheimliche Kräfte zugeschrieben, neun Leben. Besonders angezogen von ihrer Schönheit und ihrem rätselhaften Wesen haben sich seit jeher die Dichter gefühlt: Baudelaire und Storm, Eliot und Tasso besingen sie; Colette, de la Mare, Zola erzählen von ihren lustigen oder traurigen (Un)taten.<br>Der Band ist mit Bildern von Gottfried Mind (1768-1814) geschmückt, der zu seiner Zeit als "Katzen-Raffael" bekannt war. (Quelle:'Leder / Künstlerischer Einband/01.03.1982')

Stöbern in Romane

Der Vater, der vom Himmel fiel

Ein "Glücksgriff" in Buchform: Witzig, geistreich, einfach.nur.zum.Brüllen.komisch - und so wahr ;) 5 Sterne reichen hier nicht aus ;))

SigiLovesBooks

Underground Railroad

Eine tolle Heldin, die trotz aller Widrigkeiten nie aufgibt und immer wieder aufsteht, auch wenn es das Schicksal nicht gut mit ihr meint.

Thala

Swing Time

Eine sehr lange, gemächliche Erzählung, der streckenweise der Rote Faden abhanden zu kommen scheint. Interessanter Schmöker.

kalligraphin

Vintage

Überraschend gute und spannende Unterhaltung für jeden Blues- und Rock'n'Roll-Fan und alle die es noch werden wollen!

katzenminze

Die Geschichte der getrennten Wege

Fesselnd und langatmig, mal begeisterte mich der Roman, mal las ich quer. Ein gemischtes Leseerlebnis.

sunlight

Wie der Wind und das Meer

Liebesgeschichte, die auch einen Teil der deutschen Geschichte wiederspiegelt - mir fehlten die Emotionen

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen