Federico Moccia Entschuldige, ich liebe dich!

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(2)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Entschuldige, ich liebe dich!“ von Federico Moccia

Als der erfolgreiche Geschäftsmann Alex im römischen Berufsverkehr fast die Abiturientin Niki überfährt, funkt es sofort gewaltig zwischen den beiden. Niki zeigt ihm 'ihr' Rom, das so ganz anders ist als seines. Der Beginn einer großen Liebe, gegen alle Widerstände. Ein Liebesroman der Lust macht, sich wieder selbst zu verlieben. Und eine hinreißende Liebeserklärung an Rom.

Stöbern in Romane

Wenn Martha tanzt

Diese Buch ist ein wahres Highlight!

Kristall86

Nackt über Berlin

Unterhaltsam und aufregend, ein Buch das zeigt, dass die Jugend ein besonderer Lebensabschnitt ist.

ameliesophie

Fräulein Hedy träumt vom Fliegen

Eine herzerwärmende Lektüre mit schlagfertigen Dialogen und einer exzentrischen alten Dame im Mittelpunkt.

DonnaVivi

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Ein würdiger Abschluss der neapolitanischen Saga

Yolande

Kleine Stadt der großen Träume

Backman mal anders....tiefgründig , emotional und gesellschaftskritisch...auch dafür ***** !

22an08

Die Leute von Privilege Hill

Jede Erzählung ein kleines Juwel

Bibliomarie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Entschuldige, ich liebe dich!" von Federico Moccia

    Entschuldige, ich liebe dich!

    MyThousandBooks

    18. February 2013 um 23:12

    Zu allererst musste ich meine Sternevergabe neu bestimmen: von 1 auf 3 Sterne. Vor kurzem habe ich das Buch in meinem Regal gefunden und mich vage daran erinnert, dass mir der Schreibstil überhaupt nicht gefallen hat, deshalb habe ich erstmal 1 Stern bei LovelyBooks eingegeben. Um mich für die Rezension besser erinnern zu können habe ich beschlossen, es doch noch einmal durchzublättern, und plötzlich war ich sogar richtig gefesselt. Jetzt musste ich es sogar aus meinem Bücherregal "abgebrochene Bücher" rausnehmen, weil ich es fertig gelesen habe :) Ich finde den Schreibstil zwar immer noch "anders", aber die Geschichte ist eigentlich gar nicht so übel. Die 17-jährige Niki ist in einen Unfall mit dem 36 Jahre alten Alex verwickelt. Nach und nach entsteht aus ihrem Zusammenstoß eine süße Liebesgeschichte, die trotz ihres großen Altersunterschiedes zu funktionieren scheint. Niki bereitet sich mit ihrer Freundinnen-Clique auf ihr Abitur vor, ist neugierig, impulsiv und denkt oft nicht an die Konsequenzen ihres Handelns. Alex dagegen ist der einzige aus seinem Freundeskreis, der noch nicht verheiratet ist - er grübelt oft und wird in seinem Job gefordert, muss stets auf Abruf bereit sein. Als ihre Welten aufeinanderprallen, ist demnach besonders Alex skeptisch, was ihre Beziehung angeht. Niki dagegen ist überzeugt, dass sie zueinander gehören. Trotz zwischenzeitlicher Schwierigkeiten geht dann auch alles gut... :) Was mir anfangs nicht so gefallen hat waren die kurzen Sätze, die die Geschichte oft wie eine Aneinanderreihung von Ereignissen erscheinen lässt. Die Kapitel ändern auch immer die Sicht und den Fokus auf die Charaktere. Manchmal werden in kurzen Kapiteln keine Namen genannt, sodass ich etwas verwirrt weitergelesen habe, bis die Rätsel später doch noch aufgelöst werden, um wen es eigentlich geht. Trotzdem muss ich aber zugeben, dass das Buch überhaupt nicht so schlecht ist, wie ich anfangs dachte und dass ich froh bin, dem Buch noch eine Chance gegeben zu haben. Gute 3 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks