Fedor Dostojewski

 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Die Spieler.

Alle Bücher von Fedor Dostojewski

Die Spieler

Die Spieler

 (2)
Erschienen am 01.01.1973

Neue Rezensionen zu Fedor Dostojewski

Neu
Maximilian_Schlesiers avatar

Rezension zu "Die Spieler" von Fedor Dostojewski

Dostojewski - Der Spieler
Maximilian_Schlesiervor 6 Jahren

Es gibt wenige Autoren, die fesselnder schreiben können als Dostojewski. Und noch weniger gibt es, die dabei so einfache Worte zu finden in der Lage sind. Auch in der Roman-Sammlung "Der Spieler" offenbart sich dieses Talent. Oft hat man das Gefühl, Dostojewski könnte auch über seinen letztwöchigen Einkauf oder seinen Weg zum Arzt berichten und man wäre dennoch nicht in der Lage, das Buch aus der Hand zu legen.
Am meisten jedoch tritt in diesem Buch die Fähigkeit des Autors ans Licht, den Menschen und dessen Innerstes zu beschreiben. Hierbei kommt es jedoch nicht nur darauf an, dass die Art der Beschreibung großartig ist - nein, Dostojewski beherrscht eine Sache besser als jeder andere Autor: Ehrlichkeit. Niemand sonst ist fähig, den Menschen in seinem Wesen, seinen Gedanken und Regungen so ausführlich und so gnadenlos realistisch zu zeichnen wie er. Auch in eigentlich ehrenhaften, edlen, ja schlicht guten Momenten des menschlichen Wesens, versteht es der Autor, genau den Aspekt zu benennen und dem Leser zugänglich zu machen, der dennoch einen Schatten zu werfen vermag - und zwar ohne, dass es als bewusst gezwunge Kritik oder Schwarzmalerei verstanden werden muss, sondern als nichts als die schlichte Wahrheit. Das ist der größte Verdienst dieses Buches.
Zwar ist die Spannung und der Lesefluss nicht ganz so großartig wie beispielsweise in "Schuld und Sühne" oder den "Brüder Karamasoff", aber das muss man von einem Kompendium mehrerer Geschichten auch nicht zwangsläufig erwarten können. Letztlich bleibt zu sagen: Man muss kein Freund des russischen Autors sein, um dieses Buch zu mögen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks