Fee-Christine Aks Die Spur des Austernfischers

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Spur des Austernfischers“ von Fee-Christine Aks

Eigentlich wollen Lotta und Moritz nur ein paar Tage Urlaub machen. Da kommt die Einladung ihrer Freundin Maja gerade recht, zum 95. Geburtstag von Majas Großvater eine Woche auf einer kleinen schwedischen Insel zu verbringen. Kaum angekommen ist jedoch Lottas berufliche Erfahrung als Polizeikommissarin gefragt. Ein zehnjähriger Junge ist verschwunden und darüber hinaus wird auch noch die Leiche eines Dreizehnjährigen gefunden... Zweiter Teil der StrandtGuth-Kriminalroman-Serie von Fee-Christine Aks

Böser Schweden-Krimi mit historischen und modernen Bezügen - ein etwas komplizierter Fall, der aber nachdenklich stimmt - lesenswert

— MackieMesser229
MackieMesser229

Spannender Schweden-Krimi mit Thema das nachdenklich macht

— AliciaInWonderland
AliciaInWonderland

Fortsetzung der Krimi-Reihe um Kommissarin Lotta Strandt, spannend

— PattyLaBelle
PattyLaBelle

Stöbern in Krimi & Thriller

Was wir getan haben

Leider langweilig und langatmig. Habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mehr erwartet.

Buchwurm05

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

Die Party

Definitiv Lesenswert.

SaSu13

Geständnisse

Psychologisch ausgereift mit innovativem formalem Aufbau! (*****)

Insider2199

Ermordung des Glücks

Ein atmosphärisch dichter Krimi.

brenda_wolf

Durst

Sehr spannender, literarischer skandinavischer Kriminalroman

Magicsunset

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannende Fortsetzung: StrandtGuth in Schweden

    Die Spur des Austernfischers
    PattyLaBelle

    PattyLaBelle

    Diesmal sind Lotta Strandt und Moritz Guth in Schweden im Urlaub, der so gar nicht verläuft wie geplant. Während besonders Lotta an einigen privaten und beruflichen Problemen zu knabbern hat, wird ausgerechnet auf der idyllischen Birkeninsel - ihrem Urlaubsziel - eine Leiche gefunden. Leider wird auch auf der Insel jemand, ein Junge, kaum älter das Mordopfer. Lotta macht sich an die Aufklärung. Ich habe mich gefreut, dass die Geschichte weitergeht, aber nicht mit so einem verzwickten Fall gerechnet, der mit einigen Überraschungen aufwartet. Bin weiterhin gespannt, wie die Geschichte weitergeht im nächsten StrandtGuth-Krimi.

    Mehr
    • 2