Fee Latio Drachennächte: Fire & Dragon: Erotische Geschichten aus der Drachenhöhle

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(6)
(3)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Drachennächte: Fire & Dragon: Erotische Geschichten aus der Drachenhöhle“ von Fee Latio

Sie sprachen die ganze Nacht. Mit Zähnen, Zungen und Händen. Eigentlich ist Fires Mission in der Menschenwelt ganz klar: Den Grund für das Aussterben der Drachen zu finden. Nie hätte sie damit gerechnet, dass ihr dabei ausgerechnet ein Mensch gefährlich werden könnte. Noch dazu ein eingebildeter Frauenheld wie Rockstar Dragon. Doch während zwischen Fire und Dragon heiße Funken fliegen, geht das Schicksal von Menschen und Drachen seinen ganz eigenen Weg.

Schwach

— mii94

Wundervoll ♥ Tolle Idee Fanatsy und Erotik zu vereien ♥

— aussie-bounty

Verdammt heiß!

— Cat_Crawfield

Hot :-)

— MarleneWinter

Genial xD

— MartinaBookaholic
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schwach

    Drachennächte: Fire & Dragon: Erotische Geschichten aus der Drachenhöhle

    mii94

    07. February 2017 um 11:31

    Inhalt Sie sprachen die ganze Nacht. Mit Zähnen, Zungen und Händen. Eigentlich ist Fires Mission in der Menschenwelt ganz klar: Den Grund für das Aussterben der Drachen zu finden. Nie hätte sie damit gerechnet, dass ihr dabei ausgerechnet ein Mensch gefährlich werden könnte. Noch dazu ein eingebildeter Frauenheld wie Rockstar Dragon. Doch während zwischen Fire und Dragon heiße Funken fliegen, geht das Schicksal von Menschen und Drachen seinen ganz eigenen Weg. Meine Meinung Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und man kommt gut in die Geschichte, obwohl man hineingeworfen wird. Es ist sehr erklärend und locker geschrieben. Spannung kommt auch auf und die Handlung wird schnell erzählt. Der Inhalt war jetzt nichts so besonderes, außer, dass es um Drachen geht. Das hat mir gut gefallen. Aber es war auch etwas zu harmonisch. Die Charaktere sind sehr oberflächlich und haben ein Schubladendenken. Außerdem sind sie etwas langweilig gewesen. Sie haben zu allem Ja und Amen gesagt und nicht wirklich etwas hinterfragt. Empfehlung Ich kann euch das Buch empfehlen, wenn ihr etwas sehr kurzes lesen wollt, wo es außerdem sehr harmonisch zu geht und die Charaktere nicht allzu viel denken. 

    Mehr
  • Bitte mehr davon!

    Drachennächte: Fire & Dragon: Erotische Geschichten aus der Drachenhöhle

    aussie-bounty

    03. January 2017 um 21:54

    Drachennächte:Fire & Dragon: Erotische Geschichten aus der Drachenhöhle – Fee LatioASIN:B01MRE88MUAutor:Fee Latio (Pseudonym)Leiderbisher nur als E-Book verfügbar.Seitenanzahl:41 SeitenPreis:1,99€Verlag:Drachenmond VerlagKlappentextlt. AmazonSie sprachen die ganze Nacht. Mit Zähnen, Zungen und Händen.Eigentlich ist Fires Mission in der Menschenwelt ganz klar: Den Grund für das Aussterben der Drachen zu finden. Nie hätte sie damit gerechnet, dass ihr dabei ausgerechnet ein Mensch gefährlich werden könnte. Noch dazu ein eingebildeter Frauenheld wie Rockstar Dragon. Doch während zwischen Fire und Dragon heiße Funken fliegen, geht das Schicksal von Menschen und Drachen seinen ganz eigenen Weg.Meine Meinung:Erst mal vorab, ich bin absolut kein Fan von E-Books, ich habe lieber das richtige Buch in der Hand und wenn es mir gefallen hat auch im Regal stehen!Allerdings konnte ich bei Diesem hier einfach nicht wiederstehen.41 Seiten sind definitiv zu kurz! Wenn es nach mir gehen würde könnte diese Geschichte auch 250 Seiten haben.Der Schreibstil ist einfach wundervoll zu lesen.Die Erotischen Passagen sind klasse dargestellt und man bekommt Lust auf mehr!Die Geschichte springt zwischen der Ich Person von Fire und Dragon hin und her, alles schön übersichtlich und man verliert auch nicht den Überblick.Viel weiter kann ich leider nicht ins Detail gehen, denn sonst würde ich euch von dieser Kurzgeschichte schon zu viel verraten.Von mir bekommt das E-Book volle 5 von 5 Herzen

    Mehr
  • Fesselnder Fantasy die Lust auf mehr macht

    Drachennächte: Fire & Dragon: Erotische Geschichten aus der Drachenhöhle

    Swiftie922

    19. December 2016 um 13:52

    Inhalt :Sie sprachen die ganze Nacht. Mit Zähnen, Zungen und Händen.Eigentlich ist Fires Mission in der Menschenwelt ganz klar: Den Grund für das Aussterben der Drachen zu finden. Nie hätte sie damit gerechnet, dass ihr dabei ausgerechnet ein Mensch gefährlich werden könnte. Noch dazu ein eingebildeter Frauenheld wie Rockstar Dragon. Doch während zwischen Fire und Dragon heiße Funken fliegen, geht das Schicksal von Menschen und Drachen seinen ganz eigenen Weg.Quelle : Amazon.de Meine Meinung :In " Drachennächte Fire & Dragon" geht es um Fire, die eigentlich eine Mission hat in der Menschenwelt. Sie soll den Grund für das aussterben der Drachen herausfinden. Sie hat nicht damit gerechnet einem Rockstar zu begegnen, der ihr gefährlich werden könnte. Wie wird das Schicksal ausgehen für die Drachen?Fire soll den Grund untersuchen warum in der Menschenwelt immer mehr Drachen aussterben. Sie arbeitet in einer Bar und begegnet dort Dragon. Sie will unbedingt verhindern, das die Drachen in Gefahr geraten wenn es immer weniger von ihnen gibt.Dragon ist ein Rockstar, eingebildeter Frauenheld und zwischen ihm und Fire sprühen die Funken. Als er verflucht wird scheint sie der Schlüssel zu sein. Er wirkt auf den ersten Blick arrogant und denkt das er nur mit dem Finger schnippen muss und alle Frauen fliegen zu ihm. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und man wird direkt in die Geschichte gezogen. Die Seiten verfliegen und ich bin immer weiter mitgenommen worden. Durch den Wechsel aus der Sicht von Dragon und Fire kann man beide näher kennenlernen und so ihre Gefühle und Gedanken erfahren. Die Spannung und Handlung hat mich langsam in die Geschichte gezogen. Man wird sofort in die Stimmung des Buches genommen und lernt Fire kennen. Sie hat eigentlich den Auftrag herauszufinden warum der Bestand der Drachen immer mehr zurück geht. Doch alles kommt anders als sie Dragon trifft und erfährt das er es sich mit einer Hexe verscherzt hat. Das ausgerechnet ein Drache darin verwickelt ist macht es nicht gerade einfacher. Was soll sie machen, sich auf Dragon einlassen und ihre Aufgabe vergessen? Dies ist mein erstes eBook aus der Erotik Reihe vom Drachenmond Verlag und ich bin schwer beeindruckt wie sehr mich diese kurzen Seiten mitgenommen haben.Das Cover ist ein schönes Highlight und man kann den Blick nicht davon abwenden. Die Farben und alles passen einfach zusammen.Das Ende ist ein fesselnder Abschluss des Buches und macht Lust auf mehr❤ Obwohl ich noch nicht so viele Bücher gelesen haben mit Drachen, war dieses ein guter Anfang <3Fazit :Mit " Drachennächte Fire & Dragon" gelingt der Autorin eine fesselnde Geschichte im Bereich Fantasy/ Erotik. Ihr Stil ist angenehm und hat mich einfach durch das Buch gezogen.

    Mehr
  • Fire & Dragon

    Drachennächte: Fire & Dragon: Erotische Geschichten aus der Drachenhöhle

    Tigerbaer

    16. December 2016 um 08:26

    Die Ausschreibung zu einer Leserunde hat mich auf die „Drachennächte“ aus dem Drachenmond-Verlag aufmerksam gemacht, die prickelnde Unterhaltung aus der Drachenhöhle versprechen.Die kalten Temperaturen und eine Vorliebe für prickelndes Lesefutter machten die Entscheidung zum Zugreifen einfach ;-) Und so durfte als erstes „Fire & Dragon“ bei mir einziehen.Schon das Pseudonym „Fee Latio“ der Autorin hat mir ein Grinsen ins Gesicht gezaubert und auch die Kurzgeschichte hält, was die Inhaltsangabe verspricht.Erfahrungen mit Kurzgeschichten lassen mich diesen gewohnheitsgemäß etwas kritisch gegenüber treten, aber mit „Fire & Dragon“ hatte ich durchaus meinen Spaß beim Lesen. Die Geschichte bietet ein spannendes und fantasievolles Setting, die Erotik ist schön eingebunden und nimmt zwar einen entsprechenden Anteil ein, dominiert die Geschichte aber nicht. Den ein oder anderen Aspekt hätte ich mir natürlich ein wenig ausführlicher gewünscht, aber das macht den positiven Gesamteindruck nicht wirklich zunichte.Von mir gibt es 4 Bewertungssterne!

    Mehr
    • 5
  • Das Drachenfeuer erwacht glühend in der Nacht ...

    Drachennächte: Fire & Dragon: Erotische Geschichten aus der Drachenhöhle

    klaudia96

    28. November 2016 um 10:43

    InhaltSeit Jahren sind die Drachen vom Aussterben bedroht. Kein Wunder, dass Fire ihre Mission, den Grund dafür herauszufinden, todernst nimmt. Wenn ihr da nur nicht der unverschämte Rockstar Dragon dazwischenkommen würde. Schnell fliegen zwischen ihnen die Funken, doch kann ihre Liebe das Schicksal der Menschen und Drachen für immer verändern?Meine BewertungDie neue Reihe „Drachennächte“ vom Drachenmond Verlag verspricht heiße Erotik und tolle Geschichten, die als gemeinsamen Fixpunkt das Thema „Drachen“ beinhalten. Der erste Teil dieser Kurzgeschichten, „Fire & Dragon“ klang durch die Rockstar-Thematik sehr ansprechend, weshalb ich ihn in einer freien Stunde durch die Kürze dazwischenschieben konnte.Die Story dreht sich rund um Fire, eine Abgesandte der Drachen mit einer wichtigen Mission in der Menschenwelt, und Dragon, den draufgängerischen Rockstar, der mit einem Fluch belegt wird. Kaum lernen sich die beiden kennen, fliegen schon die Funken, doch eine bösartige Verschwörung gefährdet ihr Schicksal immer wieder aufs Neue.Für den Einstieg in die neue Kurzgeschichtenreihe des Verlags war „Fire & Dragon“ sicherlich der richtige Titel. Er wechselt zwischen Fires und Dragons Sichten, wobei die Protagonistin von Anfang an sehr sympathisch ist, da sie eigentlich immer ziemlich überlegt handelt und trotzdem Stärke zeigt, wenn es nötig ist. Dragon erschien mir anfangs etwas arrogant, konnte mich jedoch gerade zum Ende hin durch seinen Mut, den er langsam trotz seiner körperlichen Unterlegenheit den Drachen gegenüber entwickelt, für sich gewinnen.Der Stil war sehr direkt und hat den Auftakt der Reihe direkt feurig eingeleitet. Da von Anfang an klar sein sollte, dass es bei diesen Büchern höchst heiß zur Sache geht, ist auch klar gewesen, dass ein Großteil des Buches aus expliziten Szenen besteht. Dies war auch sehr gut gestaltet, die Sprache war insgesamt sehr anheizend. Manche Szenen waren durch die Kürze tatsächlich etwas abgehackt, allerdings fand ich auch den Rahmen der Geschichte und die Fantasyelemente sehr interessant und gut erklärt.Alles in allem ist „Fire & Dragon“ ein schöner Auftakt für die neue Reihe und eignet sich hervorragend als sexy Geschichte für Zwischendurch. Gerade die Charaktere und die interessante Rahmenhandlung geben den erotischen Szenen ein schöne Aufbereitung.

    Mehr
  • Heiße Fantasy

    Drachennächte: Fire & Dragon: Erotische Geschichten aus der Drachenhöhle

    Cat_Crawfield

    16. November 2016 um 15:04

    Inhalt: Fire hat sich freiwillig für die Mission in der Menschenwelt gemeldet. Sie wollte einmal raus und sich alles ansehen - und natürlich den Grund des Aussterbens ihrer Art zu erforschen. Doch warum sollte sie hier in dieser Magielosen Welt eine Antwort finden.  Gerade einen Tag ist sie hier und schon ist das Chaos vorprogrammiert. Sie lernt den eingebildeten Rockstar Dragon kennen. Sowohl sein Name wie auch das Drachentattoo an seiner Brust, bringen Fire eher dazu zu lachen als ihn anziehend zu finden. Wäre da nicht die Sache mit dem Fluch. Einen Tag ... und schon geriet sie in eine Verfluchung und dann stellt sich heraus, dass sie ihren Teil dazu beitragen muss. Fire ist hin und hergerissen zwischen ihrer Mission, ihren Gefühlen und der unbändigen Lust die sie empfindet. Meine Meinung: Drachen voraus Ich finde die Idee der Drachenhöhle super! Solche kleinen Storys sind für Zwischendurch genau das richtige ... und dann auch noch mit einem so heißen Inhalt! Wer die Autorin hinter Fee Latio ist, weiß man zwar nicht mit Sicherheit, aber ich denke jeder macht sich so seine Gedanken und hat eine Vermutung :) Fire ist eine wahnsinns Frau - Stark, Dickköpfig und Aggressiv. Genau so stell ich mir eine Drachenlady vor. Dragon selbst ist zunächst einfach nur erbärmlich! Doch auch das bessert sich. Das Buch hat nur 41 Seiten aber die reichen vollkommen aus um alles zu verstehen. Es sprüht Funken beim lesen und macht lust auf mehr. . Ich schnapp mir direkt mal Band 2 und bin gespannt was mich darin erwarten wird. PS: Vielleicht ein bisschen zu viel Drache in einem Buch. Cover:Ich finde es sehr passend! Es verrät nicht zu viel, deutet aber die Richtung an. Das dunkle Rot trifft genau meinen Geschmack!

    Mehr
  • haha, toll

    Drachennächte: Fire & Dragon: Erotische Geschichten aus der Drachenhöhle

    MartinaBookaholic

    10. November 2016 um 09:14

    Fand ich einfach nur toll und errotisch. Ging ziemlich schnell zur Sache und ich wurde für kurze Zeit gut unterhalten :D

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks