Felicia Englmann

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 18 Rezensionen
(11)
(10)
(9)
(1)
(3)

Lebenslauf von Felicia Englmann

Dr. Felicia Englmann hat zwei entscheidende Motivatoren: Das Fernweh und die Neugier auf alles Unbekannte. Die Kombination aus beidem führte sie in weit entfernte Gegenden der Welt, in wundersame Winkel der Wissenschaft und in die Tiefen der Alltagskultur. 44 Länder hat sie bisher bereist. Die Autorin war Redakteurin für Popmusik bei der Münchner Abendzeitung und danach Redakteurin für Trends, People und Entertainment beim Magazin Cosmopolitan. Berufsbegleitend studierte sie Journalistik und Englische Philologie, danach promovierte sie in Politischer Philosophie am Geschwister-Scholl-Institut für Politische Wissenschaft in München. Sie ist selbstständige Autorin und schreibt schwerpunktmäßig Reportagen und Features über kulturhistorische Themen und Reisen. Sie ist außerdem wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Politische Theorie an der Universität der Bundeswehr. Als nächstes würde sie gerne in einer finnischen Blockhütte überwintern, mit dem Motorrad durch Afrika reisen und Lettisch lernen.

Bekannteste Bücher

Franziskus

Bei diesen Partnern bestellen:

Philosophie in 60 Sekunden erklärt

Bei diesen Partnern bestellen:

Bedeutende Briefe

Bei diesen Partnern bestellen:

Wi wisch ju ä blesänd flight

Bei diesen Partnern bestellen:

1965

Bei diesen Partnern bestellen:

Stehaufmädchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Draußen

Bei diesen Partnern bestellen:

ARABERSAISON

Bei diesen Partnern bestellen:

Sorry, das haben wir nicht

Bei diesen Partnern bestellen:

Sphärenharmonie und Mikrokosmos

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Felicia Englmann
  • Kurioses aus dem Flugverkehr

    Wi wisch ju ä blesänd flight
    Mimmicita

    Mimmicita

    24. July 2016 um 20:35 Rezension zu "Wi wisch ju ä blesänd flight" von Felicia Englmann

    Das Buch "Wi wisch ju ä blesänd fight" ist so aufgebaut, dass es den Leser auf den Weg der ganzen Reise hinüber begleitet. Angefangen bei der Buchung über den Check-in und der Sicherheitskontrolle und anschliessend dann im Flugzeug mit allen Etappen wie Start, Getränkeservice, Boardunterhaltung usw. bis hin zur Landung und dann am Zielflughafen angekommen zur Gepäckausgabe und durch den Zoll hindurch. Dadurch kann sich der Leser sehr rasch orientieren und alles folgt in einer logischen Reihenfolge. Die für manch einer kuriose ...

    Mehr
  • Wichtige Spiegelungen deutscher Geschichte

    Bedeutende Briefe
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    27. January 2016 um 10:54 Rezension zu "Bedeutende Briefe" von Felicia Englmann

    Es scheint so zu sein, dass mit der abnehmenden und bald in Vergessenheit geratenen  Praxis des eigenhändigen Verfassens  und Versendens von persönlichen Briefen in Zeiten von SMS und WhatsApp das kulturelle und wissenschaftliche Interesse an historischen und zeitgenössischen Briefzeugnissen zunimmt. Helmut Karasek hat in den Jahren vor seinem Tod über ein halbes Dutzend Bände mit historischen Briefen  kommentiert herausgegeben und damit nicht wenig Erfolg gehabt. Nun legt die in München lebende  Kulturhistorikerin Felicia ...

    Mehr
  • Unterhaltsamer Ausflug ins Übermorgenland

    Gebrauchsanweisung für Dubai und die Emirate
    Caillean79

    Caillean79

    01. August 2015 um 19:19 Rezension zu "Gebrauchsanweisung für Dubai und die Emirate" von Felicia Englmann

    Dubai ist groß, laut, schillernd, verwegen, bunt, aufregend und multikulturell. Und das sind bei weitem nicht alle Adjektive, um die Stadt und ihre Umgebung zu beschreiben. Ich war vor einem halben Jahr dort und war geplättet von dieser phänomenalen Stadt. Was mir leider ein wenig fehlte zu diesem Zeitpunkt, war das Verständnis für die Gepflogenheiten und Traditionen in den VAE. Dubai selbst zeigt sich ja sehr westlich orientiert, aber wenn man nur ein paar Kilometer aus der Stadt heraus fährt, sieht die Sache schon anders aus. ...

    Mehr
  • Ragt heraus aus anderen Reihen

    1965
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    13. January 2015 um 11:48 Rezension zu "1965" von Felicia Englmann

      Jedes Jahr feiern Menschen ihren 50. Geburtstag, werden sich hoffentlich bewusst, dass sie sich schon lange in ihrer zweiten Lebenshälfte befinden und blicken zurück, auf das, „was wir waren, was wir wurden.“   In diesen Geburtsjahren der Mitte der sechziger Jahre, als in Deutschland noch mehr als doppelt so viel Kinder geboren wurden als heute, geriet eine ganze Gesellschaft in Bewegung. Deshalb trägt das vorliegende Geschenkbuch auch den etwas forschen Untertitel: „Das Jahr in dem die Träume wahr wurden“.   Aus den ...

    Mehr
  • 'Nirgendwo sonst haben Superlative und Wunder eine so kurze Halbwertszeit.'

    Gebrauchsanweisung für Dubai und die Emirate
    sabatayn76

    sabatayn76

    02. October 2014 um 14:38 Rezension zu "Gebrauchsanweisung für Dubai und die Emirate" von Felicia Englmann

    Inhalt: Felicia Englmann stellt in ihrem Buch die Vereinigten Arabischen Emirate vor; der Fokus liegt dabei auf Dubai, doch sie geht auch auf die anderen sechs Emirate ein, berichtet von den Eigenheiten der Emirate Abu Dhabi, Ras al-Khaimah, Sharjah, Ajman, Umm al-Quwain und Fujairah, geht auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede der sieben Emirate ein. Sie erzählt in ihrer 'Gebrauchsanweisung für Dubai und die Emirate' von Islam und Christentum, von Luxus und Superlativen, von Wirtschaft und Ursprünglichkeit, von den Nachbarn der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Sorry, das haben wir nicht" von Felicia Englmann

    Sorry, das haben wir nicht
    isag

    isag

    13. October 2012 um 12:00 Rezension zu "Sorry, das haben wir nicht" von Felicia Englmann

    Ich fand das Buch ganz interessant mal gelesen zu haben, aber leider doch recht oft vom Thema ziemlich weit abschweifend. Die meiste Zeit war's auch kurzweilig zu lesen, aber trotzdem insgesamt aus meiner Sicht zu oft am Thema vorbei. Statt der ausschweifenden Erlebnisse hätte ich mir bei allen Kapiteln auch entsprechende Infos gewünscht, wie sie teilweise geboten wurden.

  • Rezension zu "Sorry, das haben wir nicht" von Felicia Englmann

    Sorry, das haben wir nicht
    Solifera

    Solifera

    16. September 2012 um 19:14 Rezension zu "Sorry, das haben wir nicht" von Felicia Englmann

    "Sorry, das haben wir nicht" ...egal ob man Muskatnüsse in Muskat sucht oder von Russen ein Kopfschütteln erntet, wenn man sie nach Russisch Brot fragt. Diese und andere Beispiel hat die Autorin auf ihren diversen Reisen gesammelt. Eine amüsante Sammlung kurioser Geschichten, ganz nett für zwischendurch und sehr erheiternd!

  • Rezension zu "Sorry, das haben wir nicht" von Felicia Englmann

    Sorry, das haben wir nicht
    aba

    aba

    Rezension zu "Sorry, das haben wir nicht" von Felicia Englmann

    Ein etwas anderer Reiseführer "Versprochen ist versprochen und wird auch nicht gebrochen", muss sich Felicia Englmann gedacht haben, als sie für ihre Freunde (fast) vergebens nach Muskatnüssen gesucht hat. Bei ihren zahlreichen Reisen musste sie feststellen, dass die Muskatnuss keine Seltenheit ist, wenn es darum geht, Souvernirs zu ergattern, die dafür berühmt sind, indem sie den Name eines Ortes tragen. Und da es so viele Dinge gar nicht in diesen Orten gibt, die nach derselben genannt werden, entstand in ihr die Idee, ein Buch ...

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu "Sorry, das haben wir nicht" von Felicia Englmann

    Sorry, das haben wir nicht
    Themistokeles

    Themistokeles

    Rezension zu "Sorry, das haben wir nicht" von Felicia Englmann

    Ich fand an diesem Buch einige Dinge richtig interessant. Zum einen, wie viele Dinge es so gibt, von denen ich in meinem Leben noch nicht gehört habe, die den Namen einer Stadt oder Region tragen, von der ich teils auch noch nichts wusste und zum anderen dann auch noch die Erkenntnis, dass Ort und nach ihm Benanntes nicht einmal wirklich etwas miteinander zu tun haben. Zudem war ich auch sehr baff, wie viele unterschiedliche Sorten Würstchen es auf dieser Welt zu geben scheint und das außerdem extrem viele von ihnen scheinbar ...

    Mehr
    • 2
    aba

    aba

    16. July 2012 um 18:22
  • Rezension zu "Sorry, das haben wir nicht" von Felicia Englmann

    Sorry, das haben wir nicht
    Tatze

    Tatze

    Rezension zu "Sorry, das haben wir nicht" von Felicia Englmann

    Kann man in Muskat eigentlich Muskatnüsse kaufen? Oder in Russland Russisch Brot? Wo wird eigentlich Danziger Goldwasser hergestellt und essen Engländer wirklich Englischen Kuchen? Diese und noch viele andere Fragen werden in "Sorry, das haben wir nicht" beantwortet. Man muss vorweg sagen, dass es nicht nur um die Produkte geht, die nach Orten benannt wurden. Es geht um die Orte selbst, um ihre Vor- und Nachteile, um die Atmosphäre, die Menschen und die Erlebnisse der Autorin. Und davon gibt es eine ganze Menge. Das Buch entführt ...

    Mehr
    • 2
  • weitere