Neuer Beitrag

Felicitas_Brandt

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

**Wenn Feenstaub Geschichten lebendig macht…**

Bist du bereit, dass Geheimnis der Bücher zu lüften, die Welt hinter ihnen zu erkunden? Die Schleier, die unsere Welt von der ihren trennen sind dünn geworden und etwas Böses lauert darauf, sie zu zerreißen.

Inhaltsangabe:
Als Waisenkind hat die 17-jährige Hope schon früh gelernt, niemandem außer sich selbst zu vertrauen. Mit Ausnahme von ihren Büchern natürlich und den Geschichten, die diese ihr zuflüstern. Bis sie eines Nachts in das Haus einer reichen Familie einbricht, um sich in deren riesigen Bibliothek zu bedienen, und bei ihrem Buch-Streifzug auf frischer Tat ertappt wird. Während Hope schon aus reiner Gewohnheit eine Abwehrhaltung gegenüber dem absolut nerdigen, aber zugegebenermaßen ziemlich süßen Jungen einnimmt, scheint dieser alles andere im Sinn zu haben, als sie zu verraten. Doch noch bevor Hope herausfinden kann, was genau es mit diesem Sam auf sich hat, werden sie unverhofft in eines der Bücher hineingezogen und landen… ja, wo eigentlich?

Textauszug

»Hope, ich bin hier, um dir zu helfen. Ich habe die ganze Stadt nach dir abgesucht. Ich bin deine Nummer zwei. Jede Heldin braucht einen Begleiter. Hast du schon mal irgendwen alleine kämpfen sehen? Nicht einmal Batman ist alleine. Er hat Alfred.«
Wenigstens mit dieser Geschichte konnte ich etwas anfangen. »Du weißt schon, dass du in diesem Vergleich der Gärtner bist, oder?«
»Butler. Und ich sehe super aus im Frack.« Ich lachte auf und schlug mir im selben Moment die Hand vor den Mund. Hinter ihrem Tresen warf mir die Bibliothekarin einen bösen Blick zu. Sam ignorierte sie. »Na also, schon besser. Jetzt spuck aus, was mit dir los ist. Du kannst mir vertrauen.«
Ich zögerte, umklammerte mit einer Hand den Vogel vor meiner Brust und versuchte zu erahnen, was das Richtige war.

Hallo ihr Lieben,

es ist so weit, hiermit eröffne ich die Bewerbungsphase für meine Leserunde zu „Als die Bücher flüstern lernten“. <3
Das Buch erscheint am 05. Januar ist schon mein siebter impress Titel. Verrückt oder? Ich liebe dieses Buch ganz unglaublich und es ist tatsächlich neben Tracy mein liebstes Manuskript ^-^

Wenn ihr Lust habt, auf eine Geschichte über ein Waisenmädchen und einen Nerd, die in einer Welt landen, von der sie nie zu träumen gewagt hatten und dort nicht nur miteinander klar kommen müssen. Eine Geschichte über Familie, Freundschaft, die Definition eines Zuhauses und flüsternde Bücher, über magische Schlüssel und dunkle Schattenwesen, dann seid ihr hier richtig.
Ich empfehle zu diesem Buch heißen Kakao und Kuscheldecke, denn sie spielt im allertiefsten Winter, in einer kleinen Stadt in England. ^-^

Neugierig?

Wer mitlesen möchte, beantwortet mir bitte die folgende Frage:
Welches Buch würdest du gerne einmal flüstern hören? 

Info am Rande:

• Das Buch ist kein zweiter Band oder ähnliches, ihr braucht also kein Vorwissen

• Es handelt sich um eine E-Book Leserunde.
• Eine Rezi hier auf lovelybooks, sowie auf Amazon ist wie immer Pflicht, andere Plattformen sind auch gerne gesehen *-*
• Alle, die das Ebook nicht gewinnen sollten oder das Buch vielleicht schon haben, sind ganz herzlich eingeladen, hier auch mitzulesen und ihren Senf  dazuzugeben – es würde mich sehr freuen! 



Viel Glück!! <3

Zur Autorin:

Felicitas Brandt, ist eigentlich nie ohne Stift, Zettel und Buch anzutreffen. Bücher waren schon in ihrer Kindheit, ihre ständigen Begleiter. Mit dem Geschichten schreiben fing sie während des Abiturs an, danach dauerte es ungefähr zwei Jahre, bis ihre erste Kurzgeschichte veröffentlicht wurde, der erste Fantasyroman wurde dann nach ihrer Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten veröffentlicht.
Sie liebt Cookies, Musik die berührt, Heldenserien und wollte schon immer mal ins Autokino. Außerdem träumt sie von einer Reise quer durch Schottland.

hier gehts zu ihrer Facebook Seite
https://www.facebook.com/felicitas.brandt.2910?fref=ts

 

 

Autor: Felicitas Brandt
Buch: Als die Bücher flüstern lernten

Sancro82

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Es wäre bestimmt sehr gruselig, wenn das Paket von Sebastian Fitzek flüstern würde.

Artemis_25

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Was für eine tolle Idee! Ich würde auch gern in ein Buch hineinschlüpfen :-)
Es wäre ziemlich cool, die Bartimäus-Bücher von Jonathan Stroud Mal flüstern zu hören. Dieser freche Dschinn ist einfach super lustig und könnte so manche schlechte Laune vertreiben.
Im Gewinnfall wäre das epub-Format super.

Beiträge danach
317 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MiraxD

vor 10 Monaten

Kapitel 19 - 24 Dark Cinderella vs. Hermine Granger
Beitrag einblenden

Wow! Es wird endlich spannend! Wenn ich ehrlich zugeben muss, mag ich den Schreibstil sehr und auch einige Storyelemente sind faszineirend, aber mit Hope kam ich nicht ganz klar und manchmal kamen einige kleine Längen auf, die mich etwas gestoppt haben (neben meiner Zeitnot :D). Jetzt passiert aber endlich wieder was, aber ich bin mir immer noch nicht sicher, ob meine Fragen im letzten Abschnitt ganz beanwtortet werden...

Sam und Hope. Ach ich liebe die beiden zusammen. Ich liebe Sam und auch Hope scheint bei Sam immer umgänglicher zu sein und mehr für ihn zu fühlen als sie denkt. Ich finde ihre Beziehung sehr schön, so hatten sie ja keinen guten Start, aber ich glaube: Buchreisen schweißen zusammen ;) Und die gleichschlagenden Herzen und die Andeutungen über Sam scheint gutes anzudeuten ;)

Ich frage mich jedoch immer noch, warum Hope und Sam sich an Bücher eshalten, obwohl sie ja wissen, dass die Portale willkürlich sie in eine Welt schicken. Titanic. Irgendwie weiß ich nicht, aber ich hatte auch das Gefühl als das Schiff erwähnt wurde, dass es die Titanic ist. Das sie ausgerechnet Rose begegnet sind! Es wird gefährlich und endlich spannender...

MiraxD

vor 10 Monaten

Kapitel 25 - Ende Sprung ins Nichts
Beitrag einblenden

Hahaha =D! Ich glaube am Ende musste ich so grinsen wie lange nicht mehr! Das Gefühl, wenn man etwas erahnt und es sich als richtig herausstellt ;)

Es ging kopfunter und drüber und auch wenn Hope wieder einmal weggerannt ist, so hat sie sich doch wirklich tapfer geschlagen. Ich mag es wie bekannte Elemente (sei es Bücheranspielungen oder auch die Storyelemente) neu angeordnet wurden und nun schon eine neue Geschichte ergeben. Da war ja alles dabei: Bücher, Chinesisch, Nerd, Straßenkind und dann noch eine süße Verknüpfung zu der Bittersweets-Kurzgeschichte ;) Natürlich habe ich das erst später gemerkt und nachgeschaut! Ich habe mir aber bereits gedacht, dass vielleicht Faiths Geschichte (das sie Hopes Mum ist, habe ich aber nicht geahnt) irgendwo geschrieben ist und tada: Ich finde sie ;) Ich hatte die Geschichte eh auf dem Schirm seit einer langen Zeit und endlich habe ich noch einen Grund sie zu lesen ;) Auch dass Hopes Name auch endlich eine Bedeutung erhält, finde ich toll ;) Und eien Familie und Liebe hat sie kir Sam und den Winterbottoms ja endlich auch ;) Mir gefällt vor allem das etwas offene Ende mit den ganz neuen
Abenteuern und nicht das klischeehafte "Sie besiegen die Bösen und leben Happily Ever After"-Ende!

Mir gefiel die Geschichte an sich gut, such wenn es so manche Schwierigkeiten bei mir und Hope (Sam dagegen ist toll geworden *.*) und es kleine Längen in der ersten Hälfte gab. Die 2. Hälfte hat mich dafür gefesselt, ein paar unerwartende Wendungen kamen bor und die Idee das Kind eines Menschen und einer Buch figur zu sein ist auch originell ;) Auch wenn ich Liv ja nicht so leiden kann bei den Feen :D Druch das offene Ende ist also auf ejden Fall Fortsetzungspotenzial und ich weiß nicht warum, aber irgendwie glaube - nein, will ich nicht glauben, dass Faith und Sky tot sind. Man sagt sie wären von Mahren getötet worden, aber es ist kein Fakt! Es wäre schön, wenn sie noch leben und Hope sie irgendwann kennenlernen würde^^

MiraxD

vor 10 Monaten

Kapitel 25 - Ende Sprung ins Nichts
Beitrag einblenden
@Felicitas_Brandt

Hm..Wäre das dann nicht ein bisschen zu Buchfigurenhaft? Ich meine Hope ist auch ein halber Mensch. Wie wäre es, wenn sie dunkleres Blut besitzt, dass an Tinte erinnert? ;) Wobei es ja auch so ist, dass Hopes Vater ja keine Buchfigur ist, sondern zu einer in der echten Welt gemacht wurde ;P

MiraxD

vor 10 Monaten

Kapitel 25 - Ende Sprung ins Nichts
Beitrag einblenden

Tiana_Loreen schreibt:
Oh gut, ich hab doch nichts falsch verstanden. Sorry, ich denke immer viel zu viel über Bücher nach, die mir gefallen und dann kommt so was auf und dann grüble ich, ob ich etwas falsch verstanden habe und dann wird alles so kompliziert *.*

Haha, da freut sich aber einer ;) Darauf würde ich gar nicht achten ;P Angesichts des offenen Endes sehe ich deutliches Fortsetzungspotenzial, auch wenn wahrscheinlich noch keiner geplant ist. Also ich nehm dir das gar nicht übel, ich denke auch manchmal noch lange über ein Buch nach^^ Aber mit blühender Fantasy kriegt man ja alles hin :D Mit dem Tintenblut wird es dann doch schwierig, da Hope ja bereits verletzt wurde und man das theoretisch dann da hätte merken müssen mit der Tinte ;)

MiraxD

vor 10 Monaten

Kapitel 25 - Ende Sprung ins Nichts
Beitrag einblenden
@Tiana_Loreen

Aha, schön dass ich das jetzt weiß! Fand ich ziemlich ungewöhnlich, aber gefällt mir ;) Da hingegen ist ja aber "Gewitterherzen" dann wirklich rosarot ;)

MiraxD

vor 10 Monaten

Fazit/Rezis und auf Wiedersehen :)

Sodele! Nach dieser großen Verspätung bin ich als letzte mit meiner Rezi fertig und sie sagt eigentlich alles, was ich am Buch mochte bzw, nicht mochte. Mir hat die Geschichte grundsätzlich gut gefallen, auch wenn ich in der ersten Häfte etwas Problemen damit hatte.

https://www.lovelybooks.de/autor/Felicitas-Brandt/Als-die-B%C3%BCcher-fl%C3%BCstern-lernten-1350540528-w/rezension/1418051626/

Die Rezi ist nach Freischaltung auch auf Amazon und Thalia online^^

Liebe Grüße

MiraxD

Felicitas_Brandt

vor 10 Monaten

Kapitel 25 - Ende Sprung ins Nichts
@MiraxD

Da seht ihr mal, wie ich nachgrübbeln muss, um alle Punkte zu vereinen =D Ja ja ja, ich weiß noch nicht, ob es was wird, aber ich hätte so Lust, mir darüber den Kopf zu zerbrechen <3

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks