Hinter den Buchstaben

von Felicitas Brandt 
4,2 Sterne bei86 Bewertungen
Hinter den Buchstaben
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

STERNENFUNKELNs avatar

Nette Geschichte, allerdings geht alles sehr schnell. Hätte länger sein können, auch wenn die Kürze natürlich gewollt war

Lesesumms avatar

Eine schöne Idee und Vorgeschichte zu "Als die Bücher flüstern lernten". Ich werde jetzt sicherlich auch dieses Buch noch lesen.

Alle 86 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Hinter den Buchstaben"

Himmelsgrün – Buchgeflüster – Winterfrühling... Faith fühlt sich nur an einem Ort wirklich wohl: in der Bibliothek. Doch plötzlich befindet sie sich in den Geschichten, die hinter den Buchstaben liegen. Und sie soll ausgerechnet den legendären (und extrem charmanten) Robin Hood retten.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783646601053
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:bittersweet
Erscheinungsdatum:14.01.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne34
  • 4 Sterne39
  • 3 Sterne11
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    A
    Alice_im_booklandvor einem Jahr
    Mädchen trifft Traum der Kindheit

    Autorin: Felicitas Brandt
    Seitenanzahl: 74
    Verlag: Carlsen Verlag
    Preis: Ebook: 1,49


    Inhalt:
    Eigentlich ist für jeden Buchsüchtigen der Traum, einmal in die Welt seiner Helden zu springen, dieser Traum wird für Faith wahr. Faith deren Zuhause die Bibliothek ist. Eines Tages landet sie durch die Hilfe einer Fee in einen ihrer Lieblingsromane. Aber nun muss sie auch noch Robin Hood retten.


    Meine Meinung:
    Nur durch Zufall bin ich auf die Vorgeschichte von "Als die Bücher flüstern lernten" gelandet und fand sie wirklich sehr schön geschrieben. Auch der Schreibstil ist sehr locker gehalten und durch die Ich- Form bekommt man dieses Feeling, das man selber in der Geschichte drinnen steckt. Dennoch fehlt mir an manchen Stellen das Bildhafte, um sich wirklich alles gut vorstellen zu können. 


    Felicitas hat in Faith wirklich einen schönen Charakter geschaffen, die wirklich eine tolle Fähigkeit hat und zwar sie hört die Bücher flüstern. Für jeden Büchermensch, sicher ein schöner Traum. Faith hat das Herz am rechten Fleck und ist eine wirklich angenehme Person, die weiß, wann es am besten ist, die Klappe zuhalten.


    Alleine das Robin Hood, Will, Little John vorkommen, hat die Geschichte einen Stern mehr verdient, wer mag schließlich nicht die Geschichte um Robin Hood und seine Kameraden, die für das Recht der Armen kämpfen. Gut Sky, ein Charakter, der nicht in den Legenden von Robin Hood vorkommt, ist mir zwar am Anfang sehr sympathisch, doch mit der Zeit, nervt er mich leider einbisschen, doch Faith macht die Sache wieder weg.


    Das Faith, sobald sie in das Reich von Robin Hood kommt, indem sie durch ein Buch reist, plötzlich komische Fähigkeiten bekommt, dass sie aufeinmal mit einem Bogen super gut umgehen kann, welchen sie vorher nie im Leben benutzt hat. Gut es kann sicher auch am Feenstaub liegen.


    An sich hat mich die Geschichte dennoch von Anfang an sehr gefesselt und ich war doch einbisschen traurig, als die Reise von Faith plötzlich zu Ende war.


    Fazit:
    Um "Als die Bücher flüstern lernen" zu verstehen, sollte man unbedingt "Hinter den Buchstaben" vorher gelesen haben, damit man den Zusammenhang zwischen den beiden Büchern auch versteht. Trotz einigen Schwachstellen an dem Buch find ich es eine wunderschöne Reise, in die Welt von Robin Hood um ihn zu retten.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    GabiRs avatar
    GabiRvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Notwendig für das Verständnis ist sie nicht unbedingt, aber doch sehr interessant und lesenswert, ....
    Während ich den "flüsternden Büchern" lauschte, entdeckte ich diese Vorgeschichte dazu,

    Faith liebt Bücher über alles und ist fast ausschließlich in der Bücherei zu finden. Urplötzlich erlebt sie allerdings die Geschichten, die in den Büchern erzählt werden und sie befindet sich mitten im Sherwood Forrest.


    Während ich den "flüsternden Büchern" lauschte, entdeckte ich diese Vorgeschichte dazu, die ich mir sofort auf den Reader geladen habe und zwischendurch schnell inhalierte, was auch bei den 78 Seiten locker möglich ist.

    Notwendig für das Verständnis ist sie nicht unbedingt, aber doch sehr interessant und lesenswert, auch wenn sie bereits drei Jahre früher veröffentlicht wurde als das neueste Werk von Felicitas.

    Ich war auch hiervon sehr begeistert, fünf Chaospunkte

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    libris_poisons avatar
    libris_poisonvor 2 Jahren
    Meine Meinung zu Hinter den Buchstaben

    Hinter den Buchstaben ist die Vorgeschichte zu Als die Bücher Flüstern lernten.
    Ich habe es erst am Ende des E-books erfahren das es eine kurze Vorgeschichte gibt. Das war für mich aber kein Nachteil man kann Als die Bücher Flüstern lernten auch gut ohne die Vorgeschichte lesen.

    Ich persönlich finde man sollte die Vorgeschichte sogar erst danach lesen. Weil man so ein wenig die Eltern von Hope kennen lernen kann. Was ich sehr spannend finde.

    Hinter den Buchstaben ist eine kurze knackige Vorgeschichte die man als Fan lesen sollte. Man erfährt wie erwähnt ein paar Infos über Hopes Eltern. Und an Spannung und Humor fehlt es auch kein bisschen.

    Das einzige was ich nicht konnte zu 100% in die Geschichte eintauchen. Es ist eben nur eine kurze Vorgeschichte.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    elchis avatar
    elchivor 2 Jahren
    Hinter den Buchstaben

    Meine Meinung:
    „Hinter den Buchstaben“ von Felicitas Brandt ist eines der neuen eshorts aus der Bittersweet-Reihe. Es ist eine bittersüße Kurzgeschichte, die ca. 74 Seiten umfasst.
    Faith liebt Bücher über alles und kann diese sogar flüstern hören. Eines Tages, in der Bücherei geschehen Dinge von denen Faith nie zu träumen gewagt hätte… Sie findet sich inmitten der Geschichte des Buches wieder.
    Die Hauptprotagonistin Faith war mir auf Anhieb sympathisch, aber auch die anderen Charaktere sind passend gezeichnet. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht zu lesen und durch ihre bildliche Beschreibung, fühlt sich der Leser direkt in das Szenario reinversetzt. Die Geschichte bietet ein kurzweiliges Lesevergnügen und ein Abenteuer, das Romantikherzen höher schlagen lässt. Das Ende ist zwar irgendwie offen,  aber dennoch wirkt es abgerundet, auch wenn es vielleicht nicht so ausgeht, wie manch einer zu hoffen wagt. 
    Dennoch hat mir irgendetwas gefehlt und die Geschichte hätte trotz der Kürze ein wenig mehr Spannung vertragen können. Die Übergänge waren mir persönlich ein wenig zu rasant.

    Fazit:
    Eine Geschichte für ein kurzweiliges Leseabenteuer, die einen in eine andere Welt und eine andere Zeit versetzt! Für Zwischendurch sehr zu empfehlen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Tiana_Loreens avatar
    Tiana_Loreenvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ich habe Gelacht, war schockiert und bekam Herzrasen! Ein E-Shot voller Magie, Büchern und Feenstaub!
    Kurzrezension zu "Hinter den Buchstaben"

    Ich habe Gelacht, war schockiert und bekam Herzrasen! Ein E-Shot voller Magie, Büchern und Feenstaub!

    Inhalt:
    Himmelsgrün – Buchgeflüster – Winterfrühling... 
    Faith fühlt sich nur an einem Ort wirklich wohl: in der Bibliothek. Doch plötzlich befindet sie sich in den Geschichten, die hinter den Buchstaben liegen. Und sie soll ausgerechnet den legendären (und extrem charmanten) Robin Hood retten. (© Bittersweet)

    Meine Meinung:
    „Hinter den Buchstaben“ befindet sich schon seit Jahren auf meinen E-SuB und da Anfang des Jahres Felicitas Brandts neustes Buch „Als die Bücher flüstern lernten“ erschienen ist, wollte ich die Kurzgeschichte davor noch lesen.
    Warum?
    Die Thematik ist dieselbe und zudem hörte es sich einfach viel zu gut an, als das ich wiederstehen konnte!

    Für eine Kurzgeschichte hat das Büchlein eine gewählte Linie:
    Einstieg – Erhöhung der Spannung – kleiner Höhepunkt – gleichbleibende Spannung – gelungener Schluss!
    Man wird mit Faye gemeinsam in diese neuartige Situation geschmissen und müssen/dürfen miterleben, wie sie es meistert plötzlich in einem Buch festzustecken.

    Dabei ist Faye als Charakter toll ausgearbeitet, sodass man mit ihr mitfiebern kann, aber auch Sky, Robin Hood und Liv sind wundervoll dargestellt worden. Da kann man gar nicht anders als mitzufiebern!
    Felicitas kann es einfach, Protagonisten eine Seele einzuhauchen!

    Die Schreibweise ist federleicht und bringt einen durch den vielen Sarkasmus ständig zum Schmunzeln. Die knapp 70 Seiten sind schneller um, als man denkt und danach steht ein Entschluss definitiv im Raum:
    „Als die Bücher flüstern lernten“ wird zur nächsten Pflichtlektüre erklärt :D.

    Ich bin von der Idee, der Umsetzung, der Schreibweise und der Protagonisten mehr als begeistert! Ich habe gelacht, Herzrasen bekommen und mitgefiebert! Einfach traumhaft!

    Fazit:
    Pflicht E-Shot für jeden Buchliebhaber! Tauche mit Faye in die Welt von Robin Hood ein und erlebe ein Abenteuer voller Herzrasen, Magie und Feenstaub!
    Ganz klar 5 von 5 Federn!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Florida_Familygirls avatar
    Florida_Familygirlvor 2 Jahren
    Suesse Geschichte um eine Buchwelt, die ploetzlich real wird

    Eine suesse und kurze Geschichte mit fluessigem wenn doch sehr einfachem Schreibstil. Fuer die Geschichte und Zeitalter um Robin Hood herum fand ich es nicht unbedingt die beste Wahl, aber dennoch stoert es nicht sehr. Der Anfang ist sehr schoen geschrieben und fuehrt einen sofort in eine magische Welt. Am Ende passiert dann doch ploetzlich sehr viel und ich haette mir gewuenscht, dass die Geschichte etwas ausgiebiger erzaehlt und entfaltet wird. Es ist zwar nun schon das zweite Buch in diesem Monat, wo es sich um eine wahr gewordene Buecherwelt handelt aber dennoch 3 volle Sterne von mir, da die Geschichte spannend und unterhaltsam war.

    Kommentare: 2
    10
    Teilen
    Caro1893xs avatar
    Caro1893xvor 2 Jahren
    Tolle Kurzgeschichte

    Zum Inhalt:
    Faith ist immer in der Bibliothek anzutreffen, auch an jenem Abend, an dem sich alles für sie ändert. Ihr begegnet nämlich plötzlich eine Fee. Eine Fee? Ja, ihr habt richtig gelesen. Auch Faith kann es zunächst nicht glauben, doch als sie sich kurze Zeit später in der Welt von Robin Hood wiederfindet um eben jenen aus großer Gefahr zu retten, bleibt ihr nichts anderes übrig, als es zu glauben. Doch auch Robin und seine Leute wollen wissen, woher sie plötzlich kommt und diese Erklärung sollte wirklich gut sein.

    Meine Meinung:
    Heute stelle ich euch das letzte von mir gelesenen eshort von bittersweet vor. Es interpretiert die Welt von Robin Hood ganz fantastisch. Ich hatte großen Spaß Faith dorthin zu folgen.

    Natürlich ist die Idee nicht neu, dass Figuren aus einer Geschichten wandern oder auch in eine hineinwandern. Doch finde ich, dass die Autorin dies hier sehr gut umgesetzt hat. Dafür hat sie ja gar nicht viele Seiten Zeit- gerade einmal 74. Und trotzdem erzeugte sie große Spannung.

    Die Welt Robin Hoods aus Faiths Augen zu betrachten war spannend und interessant. Denn wer kennt den Klassiker nicht und würde nicht gerne mal erfahren, was Robin und seine Leute eigentlich so gedacht haben. Die kleine Liebesgeschichte, die dann sogar noch entsteht, ist für mich natürlich das Sahnehäubchen. Authentisch beschreibt Brandt die aufkommenden Gefühle und auch Zweifel.

    Lange Zeit wusste ich nicht worauf alles hinauslaufen wird. Und so gelang Brandt auch der Showdown sehr gut. Sie überraschte mich und schaffte es so mit über die komplette Zeit zu fesseln. Ich war dann auch tatsächlich traurig als ich Faith und den Sherwood Forrest schon wieder verlassen musste, das ging echt schnell. Ich fände es toll, wenn die Autorin noch eine komplette Geschichte in dieser Welt schreiben würden, denn hier gibt es tatsächlich noch viel Potential und gut schreiben kann Brandt außerdem.

    Fazit: 
    Ein gelungenes eshort, welches in der Welt Robin Hoods spielt. Es punktet durch Spannung, authentische Charaktere und eine kleine Liebesgeschichte, die schön prickelt. Super gemacht, bitte mehr davon!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    mii94s avatar
    mii94vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Tolles Buch!
    Tolles Buch!

    Inhalt
    Himmelsgrün – Buchgeflüster – Winterfrühling... Faith fühlt sich nur an einem Ort wirklich wohl: in der Bibliothek. Doch plötzlich befindet sie sich in den Geschichten, die hinter den Buchstaben liegen. Und sie soll ausgerechnet den legendären (und extrem charmanten) Robin Hood retten.

    Meine Meinung
    Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Es war angenehm zu lesen und sehr flüssig. Der Stil hat mich in seinen Bann gezogen und erst wieder losgelassen, als ich das Buch beendet habe. Es war sehr witzig und eine leichte Kost, optimal für zwischendurch. Und es war auch sehr unterhaltsam!

    Der Inhalt hat mir auch sehr gefallen. Ich meine, es ging um Bücher. Der Aufbau der Geschichte hat mir auch sehr gut gefallen und die Autorin hat alles sehr schön und schlüssig beschrieben. Der Verlauf hat mir auch sehr zugesagt und man konnte alles nachvollziehen.

    Das Buch hat mir sehr gut gefallen und es ist das perfekte Häppchen für Zwischendurch. Aber es hätte mehr Potential gehabt!

    Zur Autorin
    Felicitas Brandt, wohnhaft in dem kleinen Holzwickede, konnte die Finger noch nie von Büchern lassen. Während des Abiturs begann sie, ihre eigenen Geschichten zu schreiben, Figuren ins Leben zu rufen und neue Welten zu erschaffen. Sie möchte die Menschen damit berühren, zum Nachdenken, Lachen und Weinen bringen. Ihr Traum: eine Hütte in der freien Natur, zwei große Hunde vor einem prasselnden Kaminfeuer, Laptop auf dem Schoß, den Geruch alter Bücher und Kakao in der Nase und die Idee einer neuen Geschichte vor den Augen.

    Empfehlung
    Ich empfehle dieses Buch jedem, der gerne etwas sehr tolles für Zwischendurch will! :) Es lohnt sich. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    hauntedcupcakes avatar
    hauntedcupcakevor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Süsse Kurzgeschichte, die gerne hätte länger sein dürfen <3
    Hinter den Buchstaben

    "Das konnte doch alles nicht wahr sein. Da hatte ich mir immer gewünscht, wirklich in eins meiner Bücher einzutauchen. Die Geschichte zu fühlen. Und dann so etwas. Na schönen Dank auch." (S. 16)


    Inhalt
    Faith ist ein Bücherwurm wie er ... naja ... halt im Buche steht. Doch irgendwas ist anders, als sie dieses Mal die Bibliothek betritt: die Bücher flüstern! Und schwupps passiert das Unfassbare und Faith landet direkt in einem ihrer Lieblingsbücher. Ausgerechnet sie soll den weltberühmten Robin Hood und seine Geschichte retten.

    Meine Meinung
    Eine wunderbare Kurzgeschichte voller Humor und Liebe. Der Schreibstil der Autorin lässt sich sehr angenehm lesen und trotz der kurzen Seitenanzahl kommt das richtige Gefühl auf.

    Charaktere
    Faith ist ein toller Charakter und ich hoffe sehr, dass ich ihr irgendwo wieder begegnen werde. Man lernt zwar nicht viel über die junge Frau, dennoch hat sie Stärken und Schwächen, die gelungen zur Geltung kommen. Auch die Art, wie Robin Hood und seine Mannen dargestellt sind hat mich überzeugen können.

    Fazit
    Eine gelungene Kurzgeschichte, die vor allem durch ihre liebevolle Ausschmückung in Erinnerung bleiben wird, und ein Muss für Robin-Hood-Fans.

    Kommentieren0
    39
    Teilen
    LiehsaHs avatar
    LiehsaHvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Wer möchte nicht einmal Robin Hood und seine Crew treffen? Ich hatte viel Spaß dabei!
    Fanfiktion auf hohem Niveau!

    Erster Satz:

    Es war schon spät, der Himmel färbte sich langsam dunkel und ein kalter Wind hatte die Menschen längst von den Straßen vertrieben.

    Meinung: 

    Das Cover ist ansprechend gestaltet. Mir gefallen die verschiedenen Lilatöne sehr. Außerdem besitzen alle BitterSweets dasselbe runde Design, wodurch man sie leicht als Teil dieser Aktion erkennen kann.

    Der Schreibstil ist angemessen für diese kurze Geschichte. Er ist schlicht, aber sympathisch gehalten. Viel Platz für Wortakrobatik gibt es bei kurzen Geschichten sowieso nur selten.

    Faith ist eine gute Protagonistin. Sie ist bodenständig und sympathisch. Einzig ihr fantasytypischer Name behagt mir nicht. Robin, Sky und der Rest der Bande haben mir auch auch gefallen. Obwohl die Inhaltsangabe nicht darauf schließen lässt: Eigentlich ist gar nicht Robin Faith' Auserwählter! Aber keine Bange, auch der Ersatz kann sich sehen lassen! ;)

    Ich habe mir von den BitterSweets einige Beschreibungen durchgelesen. Die einzige, die mir spontan am meisten zusagte, war die von "Hinter den Buchstaben". Vielleicht weil das Ganze einen fanfiktionmäßigen Touch hat. (Ich liebe Fanfiktions und bin selbst auf Fanfiktion.de unterwegs!) Vor allem war ich auf Robin und seine Leute gespannt. Und auf die angedeutete Romanze zwischen Robin und Faith! Die kommt nicht zustande, was die Geschichte aber nicht weniger gut macht. Sie hat mir sehr gefallen!
    So sehr, dass ich mir einen richtigen Roman gewünscht hätte. Das Potenzial wäre auf jeden Fall vorhanden! Oder man macht eine Kurzgeschichtenreihe daraus. In jeder Episode könnte Faith in ein anderes Buch reisen und dort den Lauf der Geschichte wiederherstellen. Ab und an ein paar Treffen mit ihrem Liebsten wären bestimmt auch noch drin oder was meinst du?

    Leicht negativ anmerken muss ich aber noch, dass mir manche Dinge zu schnell gingen. Die Geschichte beginnt ganz normal, dann ist es plötzlich völlig natürlich, dass Faith Bücher versteht und mit denen redet. Im nächsten Moment kommt eine Fee dazu! Klar, bei einer kurzen Geschichte geht es nicht anders, das sehe ich ein. Vielleicht bin ich deshalb eher auf Romane aus; je dicker, desto besser!
    Außerdem wundert mich, dass die Bibliothekarin eine minderjährige Schülerin natürlich nach der Öffnungszeit noch stöbern lässt. In meiner Bibliothek würde das keiner machen. Gäbe wohl auch ziemlichen Ärger...

    Fazit:

    4*Eine fantasievolle Geschichte für Zwischendurch. Nicht besonders lang und eindeutig auch eine Frage des Geschmacks. Mir hat sie ziemlich gut gefallen! Besonders junge LeserInnen werden ihren Spaß damit haben.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Romanticbookfans avatar
    Auf meinem Blog könnt ihr bis 05.02.15 eines der aktuellen Bittersweet Ebooks gewinnen und eine leckere Lindt Pralinenschachtel! Schaut doch mal vorbei!


    http://romanticbookfan.blogspot.de/2015/01/suesses-gewinnspiel-zu-den-e-books-von-bittersweet.html
    Felicitas_Brandts avatar
    Letzter Beitrag von  Felicitas_Brandtvor 4 Jahren
    jaaa schaut vorbei und macht mit *-*
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks