Felicitas Kleiner

Lebenslauf von Felicitas Kleiner

Felicitas Kleiner, geb. 1976, studierte Filmwissenschaft, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft und Theaterwissenschaft an der Universität Mainz und wurde 2004 über "Scheherazade im Kino. 1001 Nacht in Hollywood" promoviert. Nach Abschluss eines journalistischen Volontariats beim Magazin "film-dienst" ist sie seit 2006 als Redakteurin und Autorin dieser Filmzeitschrift tätig und hat Beiträge in verschiedenen filmwissenschaftlichen Publikationen veröffentlicht.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Filmjahr 2021/2022 - Lexikon des internationalen Films (ISBN: 9783741004087)

Filmjahr 2021/2022 - Lexikon des internationalen Films

Neu erschienen am 01.03.2022 als Taschenbuch bei Schüren Verlag GmbH.

Alle Bücher von Felicitas Kleiner

Cover des Buches Filmjahr 2019/2020 (ISBN: 9783741003547)

Filmjahr 2019/2020

 (1)
Erschienen am 01.03.2020
Cover des Buches Filmjahr 2018/19 (ISBN: 9783741003240)

Filmjahr 2018/19

 (0)
Erschienen am 01.03.2019
Cover des Buches Hollywoods Rebellen (ISBN: 9783869160023)

Hollywoods Rebellen

 (0)
Erschienen am 01.01.2009

Neue Rezensionen zu Felicitas Kleiner

Cover des Buches Filmjahr 2019/2020 (ISBN: 9783741003547)M

Rezension zu "Filmjahr 2019/2020" von Jörg Gerle

Alle Jahre wieder, das einzige Filmjahrbuch in deutscher Sprache.
MeinKunstbuchvor 2 Jahren

Alle Jahre wieder!
Der Schüren-Verlag hat sein Jahrbuch des abgelaufenen Filmjahres auf den Markt gebracht. Wobei das Standardwerk seit letztem Jahr nicht mehr primär Lexikon des Internationalen Films heißt, sondern dick und aktuell Filmjahr 2019 | 2020.

Für das vorliegende Jahrbuch – den Umschlag ziert Natalie Portman in Vox Lux – ein kurzer historischer Rückblick: Ab Ende der 40er Jahre erschien in Deutschland die Zeitschrift film-dienst – zuletzt FILMDIENST. Sie informierte alle 14 Tage ausführlich über neue Filme im Kino, Fernsehen und später auf Video, DVD oder BD. Aus finanziellen Gründen wurde zum Jahresende 2017 die Printausgabe eingestellt.
Nach einigen Sammelbänden mit allen Kurzrezensionen des FILMDIENSTES erschien 1987 erstmals das Lexikon des Internationalen Films (10 Bände im Schuber, Rowohlt), eine aktualisierte Neuauflage folgte 1995. Die nächste Neuausgabe gab es dann 2002 als vierbändige Ausgabe bei Zweitausendeins. Seither folgen die jährlichen Ergänzungsbücher im Schüren-Verlag.

Auch wenn es von manchen Zeitgenossen als altmodisch abgetan oder gar abgelehnt wird, in einem gedruckten Buch zu schmökern, ich freue mich nach wie vor über das alljährlich schwergewichtige Filmlexikon. Und blättere gleich mal aktuelle Ausgabe 2019/2020 durch, die – wie im Vorjahr – in einer Auflage von 4000 Exemplaren erschienen ist.

Weiterlesen unter Kinogucker-Blog


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks