Neuer Beitrag

FelicitasvonLovenberg

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Leser und Bücherfreunde,

mein Buch "Und plötzlich war ich zu sechst - Aus dem Leben einer ganz normalen Patchworkfamilie" ist gerade erschienen und ich bin gespannt darauf, mich mit Euch darüber auszutauschen. Es ist ein erzählendes Sachbuch, in dem ich von meinen eigenen Erfahrungen an der Seite eines Mannes mit zwei Kindern berichte, aber zugleich geht es mir darum, die facettenreiche Familienform Patchwork insgesamt zu beleuchten. 

Jeder dritte Mensch in unserer Gesellschaft macht im Laufe seines Lebens irgendwelche Patchwork-Erfahrungen - ob als Stiefkind, Stiefmutter oder -vater oder als Großeltern von Stiefenkeln. Obwohl Patchwork also allenthalten gelebt wird, gibt es kaum Bücher, die sich mit dieser so herausfordernden, aber auch lohnenden Familienform beschäftigen. Nachdem ich lange vergeblich nach einem Buch gesucht habe, in dem ich meine liebenswert chaotische Familie und mich irgendwie wiederfinden konnte, habe ich schließlich selbst eines geschrieben. "Und plötzlich war ich zu sechst" folgt dem Patchworkmuster vom ersten Kennenlernen hinein in den Alltag der Secondhand-Familie, Pubertät von Stiefkindern und das Hinzukommen von eigenem Nachwuchs inklusive, bis hin zum vermeintlich entspannten "Golden Patchwork", wenn die Kinder aus dem Haus sind.

Hier geht's zur Leseprobe:

http://www.fischerverlage.de/media/fs/308/LP_978-3-10-080033-6.pdf

Ich werde in den kommenden Tagen immer wieder online sein - häufig abends (wenn die Kinder im Bett sind) oder am Vormittag.

Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen und Leseeindrücke!

Herzliche Grüße,

Felicitas v. Lovenberg

Autor: Felicitas von Lovenberg
Buch: Und plötzlich war ich zu sechst

Floh

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Dieses Buch klingt nach viel Witz, Chaos, Ironie und Katastrophen, ...aber auch nach viel Liebe und Familienpower. Gerne bewerbe ich mich für dieses spannende Leseabenteuer in einer Leserunde!

FelicitasvonLovenberg

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@Floh

Ja, genau, das alles steckt drin. Freue mich, dass Du mitmachst!

Beiträge danach
166 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Weltverbesserer

vor 3 Jahren

Ein neues Familienmitglied: Wenn Patchworkfamilien sich vergrößern (Kapitel IV)
Beitrag einblenden

Auch für mich war dieser Abschnitt wieder sehr interessant.
Gerade die Erläuterungen, dass neue Geschwister für Patchwork- Kinder meist "schwieriger zu ertragen" sind als für Nicht-Patchwork-Kinder.
Als ich 16 war, haben mir mein Vater und seine Freundin eröffnet, dass sie ein Kind bekommen und ich habe mich von Anfang an gefreut.
Vielleicht hat sich diese Eifersuchtsfrage nicht gestellt, weil ich schon aus dem gröbsten raus war.
Diese Schwangerschaft hat in mir auch den Wunsch ausgelöst, Hebamme zu werden.

Sabrinaslesetraeume

vor 3 Jahren

Golden Patchwork: Wird es einfacher, wenn die Kinder aus dem Haus sind (Kapitel V)
Beitrag einblenden

Es war interessant zu lesen wie intolerant gerade erwachsene Kinder sein können. Das hätte ich in der Tat niemals vermutet. Für mich selbst ist das Thema Golden Patchwork aber dann doch eher zu weit weg, da ich selbst erst 27 bin und mein Sohn auch erst 8 wird demnächst. Informativ war es auf jeden Fall, allerdings ist es eher der Teil des Buches, den ich mir in so 12-15 Jahren noch einmal anschauen werde, wenn es notwendig werden sollte. Gerade ist es für mich zu weit weg für mich, um damit allzuviel anfangen zu können.

Sabrinaslesetraeume

vor 3 Jahren

Fazit - Wie hat Dir das Buch gefallen?

http://www.lovelybooks.de/autor/Felicitas-von-Lovenberg/Und-pl%C3%B6tzlich-war-ich-zu-sechst-1069704221-w/rezension/1102291259/

Meine abschließende Rezension. Ich werde sie heute Abend noch auf meinen Blog übernehmen und auf Amazon übertragen.
Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Es hat mir viel Spaß gemacht.

Weltverbesserer

vor 3 Jahren

Der Patchwork-Alltag (Kapitel III)
Beitrag einblenden
@FelicitasvonLovenberg

Das mit der Aufmerksamkeit hast Du schön gesagt.

Auch der Abschnitt über die Großeltern hat mich sehr an meine eigene Kindheit erinnert, denn es gab auch eine Zeit, in der sie für mich eine unheimlich wichtige Rolle gespielt haben.
Ich habe sogar mal eine Zeit bei ihnen gewohnt.

Weltverbesserer

vor 3 Jahren

Der Patchwork-Alltag (Kapitel III)
Beitrag einblenden
@kolokele

Zu dem Thema, wie geht man vielleicht selbst mal mit dem Thema Trennung um... auch ich habe beim Lesen des Buchs daran gedacht, wie es sein könnte, wenn mein Mann und ich uns mal trennen sollten. In der Fantasie ist von total "harmonisch" bis katastrophal ist alles dabei... schwierig. :-)

Weltverbesserer

vor 3 Jahren

Fazit - Wie hat Dir das Buch gefallen?

Sooo, hier nun auch meine Rezension.
Vielen lieben Dank, dass ich mitlesen durfte. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt. :-)

http://www.lovelybooks.de/autor/Felicitas-von-Lovenberg/Und-plötzlich-war-ich-zu-sechst-1069704221-w/rezension/1102334895/

kolokele

vor 3 Jahren

Fazit - Wie hat Dir das Buch gefallen?

Auch von mir endlich die Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Felicitas-von-Lovenberg/Und-pl%C3%B6tzlich-war-ich-zu-sechst-1069704221-w/rezension/1104584539/

Und Danke für das tolle Buch!

Neuer Beitrag