Felicity Green

 4.5 Sterne bei 233 Bewertungen
Autorin von Eichenweisen, Der Teufel im Detail und weiteren Büchern.
Felicity Green

Lebenslauf von Felicity Green

Felicity Green wurde in der Nähe von Hannover geboren und zog nach dem Abitur nach England. In Canterbury studierte sie Literatur und Schauspiel. Später tingelte Felicity mit diversen Theatergruppen durch England, Irland und Schottland, besuchte eine Schauspielschule in L. A. und trat in Indie-Filmen auf. Nachdem sie ihre eigene One-Woman-Show für das Brighton Festival geschrieben hatte, packte sie die Schreibwut. An der University of Sussex schloss sie einen MA in Kreativem Schreiben ab. Die Liebe holte sie nach Deutschland zurück. Mit ihrem Mann Yannic, Tochter Taya und Kater Rocks lebt sie an der Schweizer Grenze. Zwei Jahre lang arbeitete Felicity Green bei Kleinverlagen in Zürich, bevor sie sich als freie Übersetzerin und Autorin selbstständig machte.

Neue Bücher

Felicity Greens Halloween-Storys: Teuflisch Dunke, Teuflisch Kalt, Samhain

 (1)
Neu erschienen am 17.10.2018 als E-Book bei .

Felicity Greens Halloween-Storys

 (3)
Neu erschienen am 11.10.2018 als Taschenbuch bei Books on Demand.

Alle Bücher von Felicity Green

Sortieren:
Buchformat:
Eichenweisen

Eichenweisen

 (59)
Erschienen am 19.12.2014
Der Teufel im Detail

Der Teufel im Detail

 (44)
Erschienen am 12.07.2017
Efeuranken

Efeuranken

 (30)
Erschienen am 26.03.2015
Der Teufel in der Küche

Der Teufel in der Küche

 (21)
Erschienen am 06.07.2017
Der Teufel im Bunde

Der Teufel im Bunde

 (16)
Erschienen am 23.11.2017
Der Teufel im Leibe

Der Teufel im Leibe

 (14)
Erschienen am 12.07.2017
Ebereschenzauber

Ebereschenzauber

 (12)
Erschienen am 28.10.2015
Sternschnuppenwunsch

Sternschnuppenwunsch

 (11)
Erschienen am 18.12.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Felicity Green

Neu
EmilyTodds avatar

Rezension zu "Felicity Greens Halloween-Storys" von Felicity Green

Tolle Kurzgeschichten, nicht nur zu Halloween
EmilyToddvor einem Monat

Pünktlich kurz vor Halloween beglückt uns die Autorin nicht nur mit einer neuen Kurzgeschichte aus der Welt der Highland Hexen, sondern auch noch mit einer tollen Kurzgeschichten Sammlung, die einfach perfekt zu Halloween passt, aber natürlich auch zu den Wochen davor und den Wochen danach. Es sind alles drei Geschichten, die einfach zu dieser Jahreszeit passen, wie die Faust aufs Auge. ;-)


Die Kurzgeschichte Samhain kannte ich bereits, aber da es schon einige Zeit her war, dass ich sie gelesen hatte, habe diese Zeilen gerne nochmal gelesen. Von allen drei Geschichten, finde ich diese persönlich am gruseligsten von allen. Die Atmosphäre ist düster und die Wendungen so schaurig schrecklich aber doch so spannend, dass es einfach unmöglich ist das Buch zur Seite zu legen. Ich habe aber doch lieber das Licht angelassen.


Die Kurzgeschichte Teuflisch Dunkel ist ebenso schaurig überraschend und irgendwie auch verstörend aber dabei so unglaublich gut, dass es sie mir wohl für ewig in Erinnung bleiben wird.


Über die Kurzgeschichte Teuflisch Kalt habe ich mich persönlich aber besonders gefreut. Die Zeit bis zum nächsten Highland Hexen Krimi vergeht für mich persönlich nie schnell genug und da ist dieser leckere Halloween Snack für zwischendurch eine Willkommene und heißersehnte Zwischenmahlzeit die ich sehr gerne verschlungen haben aber dessen Ende mich mit einem offen stehenden Mund zurück gelassen hat und ich fragte mich, warum ist die Geschichte denn jetzt schon zu Ende? Was passiert jetzt? Was ist los? Wie geht es weiter? Ein fieser Cliffhanger der diese Geschichte aber nur noch besser gemacht hat.


Ich vergebe für die Halloween Storys gerne 5 Sterne.

Kommentieren0
1
Teilen
Marie1990s avatar

Rezension zu "Felicity Greens Halloween-Storys" von Felicity Green

Halloween Storys
Marie1990vor einem Monat

Die "Halloween Storys" enthalten drei kurze Geschichten aus der Welt der "Highland Hexen" sowie der "Connemara"-Reihe von Felicity Green.

Diese Geschichten bieten ein kleines, aber feines Schmankerl aus den bekannten Reihen und lassen sich auch sehr gut unabhängig von diesen lesen. Durch die geringe Länge kommt man hervorragend in diese Kurzgeschichten hinein und darf sich auf mysteriöse und auch leicht gruselige Handlungen freuen. Wieder einmal verwebt die Autorin hier phantastische Elemente mit den keltischen Mythen und Legenden und sorgt so für einen knackigen Lesespaß, nicht nur an Halloween.

Diese kleinen Geschichten sind dabei sehr spannend und laden zum Gruseln ein. Sie zeigen sich zudem sehr temporeich und besitzen keinerlei Längen, sondern sind stets auf den Punkt gebracht, ohne dabei etwas von ihrem Charme einzubüßen. Jede der drei Kurzgeschichten ist wohl durchdacht und lädt zum gemütlichen Einkuscheln und Schmökern. Ein echtes Highlight für Zwischendurch.

Auch atmosphärisch beinhalten diese Geschichten alles, was es für ein leicht gruseliges Abenteuer braucht. So kann man sich wie mittendrin fühlen und die Emotionen auf sich transportieren lassen. Herrlich düster, magisch und einfach nur packend.

Am Ende sind diese Kurzgeschichten in sich rund abgeschlossen und machen viel Lust auf weitere Geschichten in diesen Welten. Vor allem auf weitere "Highland-Hexen-Krimis" freue ich mich schon sehr.

Fazit: Kurze und spannende Gruselgeschichten, die zu einem gemütlichen Schmökerabend einladen.

Kommentieren0
0
Teilen
Rajets avatar

Rezension zu "Felicity Greens Halloween-Storys" von Felicity Green

Dreimal Grusel an Samhain!
Rajetvor einem Monat

Halloween: In der Nacht, in der der Schleier zwischen der Welt der Lebenden und der der Toten am dünnsten ist, erwartet auch die an Magie und übersinnliche Kreaturen gewohnten Einwohner von Tarbet der pure Horror.
In TEUFLISCH DUNKEL erzählt Ma Winchester Gruselgeschichten aus ihrer Kindheit. Wie die von Caith Sith, der schwarzen Raubkatze, die eigentlich nur in der schottischen Mythologie existieren sollte, dann aber zum realen Albtraum wird.
In TEUFLISCH KALT müssen Paranormal Investigator Abbey Fine und die Highland-Hexen herausfinden, ob ein Mädchen, das im Loch Lomond aufgetaucht ist, Mensch oder böser Wassergeist ist.
In SAMHAIN – DAS WECHSELKIND, eine Geschichte, die in der mythologischen Welt der Connemara-Saga spielt, ist die hochschwangere Posey auf sich allein gestellt – bis eine mysteriöse Frau auf dem Feenhügel vor ihrem abgelegenen Cottage erscheint.

Der Schreibstil ist flüssig, gut zu lesen und macht Spaß.

Das Cover mit Halloween Deko: Hexenhut und Kürbis passt super zu den 3 Geschichten.

Der Klappentext macht neugierig auf gruseln und dunkle schaurige Nacht.

Fazit:
Die Geschichten passen genau in die Jahreszeit (Herbst) und um die Zeit um Samhain / Halloween. Sie sind spannend mit dem nötigen Grusel im Gepäck. Außerdem lernt man noch einiges über Samhain und die keltische Mythologie. Die Protagonisten sind sympathisch (bis auf ein paar Ausnahmen natürlich). Und die Geschichten kann man auch in den kommenden Jahren immer wieder lesen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
FelicityGreens avatar

Hallo ihr Lieben!

Vor ein paar Tagen ist mein vierter HIGHLAND-HEXEN-KRIMI erschienen. Jetzt möchte ich euch gerne zu einer Leserunde einladen.
DER TEUFEL IM BUNDE ist wie die vorherigen Bücher der Reihe ein Paranormal Mystery, diesmal aber mit einem Twist. Wer auf Zeitreise-Romane à la Diana Gabaldon steht, für den ist sicher auch DER TEUFEL IM BUNDE etwas.

Die HIGHLAND-HEXEN-Krimis sind in sich abgeschlossene Geschichten – in jedem geht es um eine andere Hexe. In diesem Buch spielt die schrullige und unheimliche Oberhexe Mrs MacDonald die Hauptrolle. Ihr Geheimnis wird in diesem Buch endlich gelüftet!

Im B&B Thistle Inn wird eine junge Frau tot aufgefunden. Unter ihrem Kopf liegt aufgedeckt die Tarotkarte Der Tod. Die Hausbesitzerin, die alte, schrullige Mrs MacDonald, ist spurlos verschwunden. Fotos nach zu urteilen, gleicht die verstorbene Unbekannte einer jungen Mrs MacDonald bis aufs Haar. Nur behauptet jeder im Dörfchen Tarbet in den schottischen Highlands, dass Mrs MacDonald keine Kinder oder Enkel hatte. Wer ist die junge Frau? Und wo steckt Mrs MacDonald?

Diesem Rätsel geht Inspektor Kenna Maxwell am ersten Tag in ihrem neuen Job nach.
Kennas dementer Großvater Alasdair, ehemaliger Polizist und ebenfalls ein Highland-Urgestein, berichtet ihr von einer Mordserie, die Tarbet und Umgebung in den 1930er-Jahren erschütterte und in die Mary MacDonald involviert war. Mitarbeiter des Washfield Circus, der in der Nähe gastierte, waren dringend tatverdächtig gewesen– bis auch dort Frauen umgebracht wurden und schließlich eine Morven Jamieson aus Tarbet festgenommen, der Hexerei bezichtigt und zum Tode verurteilt wurde.
Als Kenna Nachforschungen anstellt, muss sie allerdings herausfinden, dass die Morde nie geschehen sind. Hat sich ihr Großvater alles nur ausgedacht? Aber Alasdairs Geschichte zufolge fand man auch bei den damaligen Mordopfern die Tarotkarte Der Tod ...

Um euch für die Leserunde zu bewerben, beantwortet mir doch einfach folgende Frage:

Mrs MacDonald ist in einem Zirkus aufgewachsen. Zu ihrer Adoptivfamilie gehörten Magier, Schlangenmenschen, Messerwerfer, Preisringer, eine Seiltänzerin, Musiker ...
Als was würdet ihr denn am liebsten im Zirkus auftreten?

Ich verlose 10 Taschenbücher und 5 ebooks unter allen Bewerbern, die ihre Antwort bis einschließlich Montag, dem 11. Dezember gepostet haben. Wenn ihr euch ausschließlich für das eine oder andere Format bewerben möchtet, gebt das doch bitte an.

Ich bin gespannt auf eure Antworten, wünsche euch viel Glück bei der Auslosung und freue mich jetzt schon auf die Leserunde!

Viele Grüße,
Felicity

Zur Leserunde
FelicityGreens avatar
Hallo, liebe Fans von Engeln, Dämonen, Apokalypse, Dystopie, Fantasy und starken weiblichen Teen-Protagonistinnen! 

Am 7.7.2017 erscheint der letzte Teil der Urban Fantasy-Serie AVERAGE ANGEL. Aus dem Anlass möchte ich Euch gerne zu einer Leserunde einladen. 
Gelesen werden dabei Buch 1 und Buch 2, d.h. jeder Gewinner bekommt zwei eBooks! AVERAGE ANGEL ist eine Serie im eBook-Novellen-Format und jedes Buch ist ca 160 Seiten lang. Das bedeutet, dass STERNSCHNUPPENWUNSCH und WEIHNACHTSWUNSCH zusammen in etwa die Länge eines "gewöhnlichen" Buches haben. 

Stella ist ein AVERAGE ANGEL: Ein gewöhnliches Mädchen - mit dem Job eines Engels!


STERNSCHNUPPENWUNSCH: 
Stella Martens ist ein gefallener Engel.
Ihr Alter Ego Vitrella kam als Sternschnuppe auf die Erde, um als Mensch wiedergeboren zu werden.
Leider ist ihr keine einzige Erinnerung an ihr Engeldasein geblieben. Dabei hätte Stella gerne gewusst, welcher Dämon Vitrella geritten hatte, als sie freiwillig Unsterblichkeit und Engel-Superpower gegen das Leben eines ganz gewöhnlichen Teenagers in der ganz gewöhnlichen Stadt Average, New Hampshire, eintauschte.
Besonders da ein sexy übernatürliches Wesen die Regeln gebrochen und einer ahnungslosen Stella von ihrer geheimen Engelsidentität erzählt hat. Und ihr gleich noch den Auftrag erteilte, Vitrellas Wünschekontingent zu übernehmen. Vitrellas Aufgabe im Himmel war es gewesen, Wünsche zu erfüllen, denn auch Engel müssen ihren Job machen, sonst ist mit Katastrophen apokalyptischen Ausmaßes zu rechnen. Kein Stress also!
Wie soll Stella das nur anstellen, wo sie doch bloß ein ganz gewöhnliches Menschenmädchen ist?


Um euch für die Leserunde zu bewerben, beantwortet einfach folgende Frage: 
Wenn Stella euch einen Wunsch erfüllen könnte, was würdet ihr euch wünschen?
Ich verlose 2x10 ebooks im mobi-Format für Kindle-Leser unter allen Bewerbern, die ihre Antwort bis einschließlich Donnerstag, dem 8. Juni posten. 

Ich bin gespannt auf eure Antworten, wünsche euch viel Glück bei der Auslosung und freue mich jetzt schon auf die Leserunde!

Viele Grüße,
Felicity  

Zur Leserunde
FelicityGreens avatar
Hallo ihr Lieben!

Vor ein paar Tagen ist mein dritter HIGHLAND-HEXEN-KRIMI erschienen. Jetzt möchte ich euch gerne zu einer Leserunde einladen.
Wenn Paranormal Mystery in den schottischen Highlands nach eurem Geschmack klingt, könnte DER TEUFEL IN DER KÜCHE etwas für euch sein.

Die HIGHLAND-HEXEN-Krimis sind in sich abgeschlossene Geschichten – in jedem geht es um eine andere Hexe. In diesem Buch spielt die pummelige, rothaarige Hexe Fionna Simmonds die Hauptrolle. Sie hat sich hat sich schon immer als Außenseiterin gefühlt – selbst in der Gemeinschaft von Hexen in den schottischen Highlands, der sie angehört. Denn Fionna hat ein schreckliches Geheimnis, das sie niemandem anzuvertrauen wagt.
Mit den Rezepten aus dem alten Kochbuch ihrer Großmutter richtet Fionna einiges an magischem Chaos in dem Restaurant an, in dem sie seit Kurzem arbeitet. Zunächst macht sie sich nur Sorgen um die Reaktion ihres Chefs, für den sie Gefühle hegt. Aber bald stellt sich heraus, dass in dem Kochbuch auch Zauberformeln stehen, mit denen dunkle Mächte gerufen werden können – und Fionna befürchtet, eine davon hat etwas mit ihrer fragwürdigen Herkunft zu tun.
Privatdetektivin Abbey Fine ist auf der Suche nach einem wertvollen alten Kochbuch, das ihrem – zugegebenermaßen sehr dubiosen – Klienten gestohlen wurde. Die Spur führt an den Loch Lomond, genauer gesagt, in den unheimlichen Keller der Simmonds, wo anscheinend teuflische Dinge vor sich gehen ...

Um euch für die Leserunde zu bewerben, beantwortet mir doch einfach folgende Frage:

Was reizt euch an den HIGHLAND-HEXEN-KRIMIs? Seid ihr Schottland-Fans und wolltet schon immer dorthin reisen? Liebt ihr einen spannenden Cosy-Mystery-Roman? Interessiert ihr euch für Hexen und andere übernatürliche Wesen? Oder ist euch das Cover ins Auge gesprungen?

Ich verlose 10 Taschenbücher und 5 ebooks unter allen Bewerbern, die ihre Antwort bis einschließlich Montag, dem 10. April gepostet haben. Wenn ihr euch ausschließlich für das eine oder andere Format bewerben möchtet, gebt das doch bitte an.

Ich bin gespannt auf eure Antworten, wünsche euch viel Glück bei der Auslosung und freue mich jetzt schon auf die Leserunde!

Viele Grüße,
Felicity 
www.felicitygreen.com 
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Felicity Green im Netz:

Community-Statistik

in 186 Bibliotheken

auf 45 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 14 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks