Felicity Heaton Begehren (Vampire Erotic Theatre Romanzen Serie Buch 1)

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Begehren (Vampire Erotic Theatre Romanzen Serie Buch 1)“ von Felicity Heaton

Zu viel Sex, zu wenig Handlung

— Yoyomaus
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zu viel Sex, zu wenig Handlung

    Begehren (Vampire Erotic Theatre Romanzen Serie Buch 1)

    Yoyomaus

    14. February 2018 um 14:34

    Zum Inhalt (Amazon):Seit zwei Jahren waren sie füreinander entbrannt, die verbotene Anziehung mit jeder Nacht wachsend. Dem sündhaften Verlangen ihrer Herzen weiter zu widerstehen wird unmöglich.Javier weiß es besser, als seinem Hunger nach Lilah zu erliegen. Die sterbliche Frau gehört einem mächtigen, adligen Mäzen von Vampirerotique, dem Theater, das er mit drei anderen Vampiren betreibt. Eine einzige Berührung würde genügen das heilige Gesetz seiner Art zu brechen, sich selbst zum Tode verurteilend, aber seine Leidenschaft für sie ist zu mächtig geworden, um sie zu ignorieren und er wird alles riskieren, um Lilah zur seinen zu machen.Lilah hat ihr Verlangen nach Javier bekämpft, seit sie in seinem Theater als Dienerin anfing, aber jeder heimliche Blick, den er ihr zuwarf, seine Augen, eine Lust versprechend, die ihre Sehnsucht nach ihm stillen würde, hat ihre Abwehr verringert, und sie kann ihr Verlangen und ihre verbotenen Gefühle für den mächtigen, männlichen Vampir nicht länger leugnen.Wenn sie sich alleine begegnen, in einer der privaten Logen während einer der erotischen Aufführungen, werden sie ihrem Verlangen nachgeben und ihre wildesten Fantasien in einer Nacht sündigen Vergnügens ausleben, oder wird die Bedrohung durch Lilahs Herrn sie für immer auseinanderhalten?Eigener Eindruck:Da die Inhaltsangabe eigentlich schon alles sagt, möchte ich direkt zur Bewertung übergehen. Diese Story kann man kostenlos bei den ebooks bei Thalia oder Amazon erwerben. Es handelt sich hier um den ersten Teil einer bisher sechsteiligen Serie. Die Geschichte beginnt sehr angenehm und man kommt sehr schnell in den Lesefluss hinein. Gleich zu Beginn wird erklärt, warum es Javier verboten ist Lilah zu Berühren und dass die sofortige Todesstrafe für ihn die Folge daraus wäre. Nun scheint Javier jedoch nicht viel von seinem unsterblichen Leben zu halten und schon nach seiner Rückkehr in das Theater der Vampire ist es schlussendlich gänzlich um ihn geschehen. Bis dahin wäre die Geschichte ja noch dramatisch und interessant gewesen, doch dann wird sie einfach absurd und mehr als pornografisch, da wird einem beim Lesen echt schlecht. Das komplette Buch scheint plötzlich nur noch aus Sex und Spannen zu bestehen. Die Grundstory rückt schlussendlich so weit in den Hintergrund, dass sie zum Schluss nur noch im Schweinegalopp noch einmal aufgegriffen wird und dann schlicht und einfach schon das Ende kommt. Schlussendlich kommt man zu dem Schluss, dass die Geschichte einfach nur schlecht und stumpf ist. Es gibt alles was man vermeiden sollte. Rechtschreibfehler, Logikfehler, schlecht beschriebene Emotionen. Das ganze Buch wirkt eher wie eine wilde nicht enden wollende Orgie. Es ist einfach nicht originell. Es macht einfach keinen Spaß, wenn man es liest. Das Buch hätte wohl eher ein schlechter Porno werden sollen, mehr nicht. Ich muss ehrlich sagen, dass mir die Zeit einfach leid tut, mit der ich diese Geschichte zugebracht habe. Ganz sicher werde ich mir auch nicht die anderen Teile der Reihe holen, denn von denen erwarte ich nun rein gar nichts mehr.Fazit: Finger weg, es sei denn ihr habt Lust euch den Tag zu versauen.1 von 5 SterneFormat: Kindle EditionDateigröße: 1930 KBSeitenzahl der Print-Ausgabe: 118 SeitenVerkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.Sprache: DeutschASIN: B01GAG2JTMIdee: 3/5Charaktere: 2/5Details: 2/5Emotionen: 2/5Lesespaß: 0/5Logik: 0/5Spannung: 0/5Gesamt: 1/5

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks