Alle lieben Tacos

von Felipe Fuentes Cruz und Ben Fordham
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Alle lieben Tacos
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Alle lieben Tacos"

65 authentische Rezepte zeigen, wie vielfältig der neue Fast-Food-Trend aus Mexiko ist. Die köstlichen Wraps lassen sich nach Lust und Laune zubereiten – egal, ob zum Frühstück, mit Fisch, Fleisch, vegetarisch oder sogar als Dessert. Tacos lieben einfach alle!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783881171939
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:144 Seiten
Verlag:Hölker Verlag
Erscheinungsdatum:05.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    heinokos avatar
    heinokovor einem Monat
    Sehr, sehr bunt

    Sehr, sehr bunt

     

    Mit Tacos hatte ich bislang keinerlei „Ess-Erfahrungen“, muss ich zugeben. Insofern war ich besonders neugierig auf dieses Buch und seine Anregungen rund um das Thema Tacos.

     

    Schon das Cover und die Gesamtgestaltung des Buches strahlt Lebensfreude aus, bunte Vielfalt, Lebendigkeit, Lust am Leben und am Essen. Ein wenig ungewohnt vielleicht, das mexikanisch bunte Vielerlei. Jede Rezeptseite hat eine andere kräftige Farbe, dazu bunte Food-Fotos auf bunten Tellern und bunte graphische Spielereien dazwischen.

     

    Sehr klein zwar, aber überaus hilfreich, sind ganz zu Anfang die Hinweise auf alternative Zutaten, denn genau die in den Rezepten angegebenen Zutaten sind das eigentliche Problem des Buches. Ich lebe in einer Kleinstadt mit einem überschaubaren Lebensmittel-Angebot. Es ist also unmöglich, an Chipotle-Sauce zu kommen oder an Queso Fresco oder an Habanero-Chilischoten usw. Also bleibt nur, die Rezepte so gut es geht mit dem in unserem Ort vorhandenen Warenangebot umzusetzen.

     

    Die Rezepte sind sehr gut und ausreichend ausführlich beschrieben. Auch Verarbeitungs-Details, die in anderen Kochbüchern mitunter vorausgesetzt werden, sind aufgenommen, sodass das Nachkochen ohne Schwierigkeiten möglich ist. Sehr positiv ist mir auch aufgefallen, dass bei jedem Rezept die geschätzte Personenzahl, für die die Rezeptmenge ausreichend ist, dabei steht. Was mir persönlich jedoch fehlte, sind Zeitangaben, d. h. wieviel Zeit benötigt das Herstellen einer Salsa de pina insgesamt.

    Ich habe die Tacos de tinga de pollo nachgekocht, da mir One-Pot-Gerichte generell gut gefallen, allerdings ohne Chipotlepaste (da bei uns nicht erhältlich), habe stattdessen eine handelsübliche Chili-Sauce genommen. Das Rezept ist nichts für die schnelle Küche, aber der Geschmack war ganz großartig. Auch das Rezept Tacos de huevos y jamon ist mir gut gelungen, wobei mir auch hier der Arbeitsaufwand für ein Frühstück zu groß war. Wir haben die Tacos lieber als sattmachendes Abendessen gegessen.

     

    Das Buch enthält von Häppchen über Fisch über Vegetarisches, Salate, Desserts bis hin zu Drinks eine gelungene Mischung von meinem Gaumen nicht vertrauten Geschmackserlebnissen. Weil mir die beiden ausprobierten Rezepte gut gelungen sind, werde ich, um weitere Rezepte nachkochen zu können, bestimmte Zutaten über das Internet bestellen. Auf jeden Fall macht das Buch Lust auf Experimente!

     


    Kommentieren0
    25
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks