Neuer Beitrag

FelixM

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Erste,  schnelle Leserunde

In etwa zwei Monaten erscheint "Arcadia" als Print beim Mantikore-Verlag. Pünktlich zur Print-Erscheinung wird es auch eine Leserunde geben. Für diejenigen unter euch, die so lange nicht warten können, habe ich jetzt schon Futter.


Ich verlose zwei Exemplare von "Arcadia" als Ebook. 


Voraussetzungen: Ihr seid in der Lage zeitnah Rezis zu verfassen und ihr verfügt über itunes (s.u.). Es handelt sich um eine begleitete Leserunde, ich stehe für all eure Fragen bereit.

Wer sich noch nicht ganz sicher ist, ob "Arcadia" etwas für ihn ist, der kann gerne auf der Homepage in den Leseproben schnuppern: http://felix-muenter.de/buecher/Romane


Ich freue mich auf euch!


ACHTUNG: Es handelt sich um Ebooks aus dem iBookstore! iTunes ist daher zwingende Voraussetzung!


Autor: Felix A. Münter
Buch: Arcadia

Zsadista

vor 3 Jahren

Hi! ^^

Ich muss das Buch zwar auch noch als Print haben ... muss ja in meine Manticore Reihe rein ^^ ... außerdem sehen die alle so klasse aus ...

Aber ich versuche mein Glück schon mal beim ebook ... *sabber*

Also hops ich doch glatt mit Anlauf und vorsichtshalber mit Pistolenarmbrust in den Lostopf ^^ ...

LG Zsadista

FelixM

vor 3 Jahren

@Zsadista

Freut mich sehr! Und in der Leserunde der "toten-Baum-Edition" kannst du dich ja auch noch mal bewerben :)

Beiträge danach
60 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

FelixM

vor 3 Jahren

XIV. Belagert
Beitrag einblenden
@Aglaya

Ja, da sind sie, die Motive des reichen Mannes. ich war mir beim Schreiben ein wenig unsicher, aber es funktioniert offensichtlich ganz ausgezeichnet :)

Was Shackleton angeht: Lesen! Es gibt ein paar wunderbare Bücher über die Endurance-Expedition!

FelixM

vor 3 Jahren

XV. Flucht
Beitrag einblenden
@Aglaya

Deine Theorie ist eine von denen, die ich wirklich erzeugen wollte - Vielleicht schnappt der parasit sich Bailey genau aus diesem Grund: Weil es die beste der verfügbaren Optionen ist.

Schade, das Ableben des Caps fand keine Erwähnung. War es zu erwarten?

FelixM

vor 3 Jahren

XVI. Gerettet
Beitrag einblenden
@Aglaya

Ich habe im letzten Kapitel überlegt, mehr zu erklären, die anderen Überlebenden noch einmal hervorzuholen. Dann aber habe ich das realtiv "offene" Ende gewählt, dass die als Leser klar die Option lässt: Was passiert ist, ist passiert. Du hast Neil aber nun 300+ Seiten zugehört. Wenn Jyrki und Maria noch leben, hältst du es für denkbar, dass er seine Auflagen bricht, um zu ihnen zu kommen?

Aglaya

vor 3 Jahren

XV. Flucht
Beitrag einblenden

FelixM schreibt:
Schade, das Ableben des Caps fand keine Erwähnung. War es zu erwarten?

Ja, ich hätte es irgendwie unpassend gefunden, wenn O'Donnell als einziger der Besatzung (ausser Maria, Neil und Jyrki) überlebt hätte. Der Kapitän geht mit seinem Schiff unter, die Nimrod ist ja schliesslich nicht die Costa Concordia...

Aglaya

vor 3 Jahren

XVI. Gerettet
Beitrag einblenden
@FelixM

Ich denke schon, dass er versuchen wird, Kontakt aufzunehmen. Die Erlebnisse haben die drei, die sich unter normalen Umständen wohl nie kennengelernt hätten, zusammengeschweisst. Ausserdem wird man so etwas sicher nicht einfach wegstecken können, und mit wem sollten sie sonst darüber reden? Jeder andere würde sie doch sofort in eine Psychiatrie einweisen lassen wegen Wahnvorstellungen...

FelixM

vor 3 Jahren

XV. Flucht
Beitrag einblenden
@Aglaya

Der Vergleich mit Schettino ist gut :)

FelixM

vor 3 Jahren

XVI. Gerettet
Beitrag einblenden
@Aglaya

Siehst du :)

Deshalb fand ich das Ende gut :)

Neuer Beitrag