Felix A. Münter Lincoln County Lockdown – Tödliche Fracht

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(9)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lincoln County Lockdown – Tödliche Fracht“ von Felix A. Münter

LICOLN COUNTY LOCKDOWN Es ist geflohen… …doch es darf nicht entkommen! Im beschaulichen Lincoln County ist nicht viel los. Ausnahme bildet der Konvoy des Rüstungskonzerns „Leal Industries“. Gepanzerte LKW und bewaffnete Spezialeinheiten sichern die gefährliche Fracht. Was genau befördert wird, wissen nur wenige. Doch bei dem Transport kommt es zu einem Unfall mit katastrophalen Folgen: was auch immer die Wagen geladen hatten, es konnte fliehen und hat Lincoln County als Ziel ausgewählt… OUTBREAK-THRILLER AUS DER FEDER VON „The Rising“ und „Arcadia“ Autor FELIX A. MÜNTER

spannend, genial und ein Ende, wie ich es mag!

— dieFlo
dieFlo

Hetzjagd durch das County. Gelungen und wie immer viel zu schnell vorbei!

— DerFraggel
DerFraggel

Begeistert! Ein Pageturner erster Güte mit atemberaubender Geschwindigkeit!

— Pengrych
Pengrych

Spannender Thriller mit überraschendem Ende!

— Barfbarf
Barfbarf

Stöbern in Krimi & Thriller

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Sehr empfehlenswert!

Love2Play

Death Call - Er bringt den Tod

Wie erwartet ... spannend bis zum Schluss.

Popi

Du sollst nicht leben

Nicht eines der Besten

HexeLilli

Die Fährte des Wolfes

Es ist "nur" ein solider Krimi ohne WOW-Effekt

Lesewunder

Geständnisse

Ein sehr spannendes Buch, das mit einem Knall endet, den ich nicht erwartet habe.

sabzz

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Gut geeignet für den Sommer aber ohne das gewisse Etwas

buchernarr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. August 2016 um 19:44
  • Fesselnd, überraschend und blutig

    Lincoln County Lockdown – Tödliche Fracht
    melanie_reichert

    melanie_reichert

    Dieses Buch war der erste Romane aus der Feder von Felix A. Münter, das ich gelesen habe, aber mit Sicherheit nicht das letzte, denn der Autor hat mich vom ersten Abschnitt an fesseln können und ein unglaublich spannendes Werk vorgelegt. Nervenkitzel, starke Charaktere, individuelle Persönlichkeiten, ein gut ausgefeilter Plot und ein Szenario, das einem Gänsehaut beschert. Dieser rasante Thriller wird uns in einer Art Drehbuchstil nähergebracht. Wir haben einen allwissenden Erzähler, der immer wieder dynamisch zwischen den einzelnen Szenen hin und her schwenkt. Dies erzeugt zum einen Spannung und zum anderen hat der Leser den Eindruck, wirklich überall mit dabei zu sein und alles im Blick zu haben. Zusätzlich sorgen Orts- und Zeitangaben über den jeweiligen Abschnitten dafür, dass man sich prima zurechtfindet. Mir haben diese schnellen Cuts sehr gut gefallen und auch der Schreibstil war flüssig und präzise. Herr Münter bedient sich einer sehr direkte Sprache und lässt sich von jedem Charakter individuell beeinflussen, wie er spricht (umgangssprachlich, eher gehoben etc.), was den Effekt hat, dass sie noch lebendiger erscheinen. Die Protagonistin Cassy Webber hat mir sehr gut gefallen. Sie ist eine starke Frau, die sich nicht nur mit ihrer Situation als Sheriff perfekt organisiert hat (ich sage nur Frau in einer Männerdomäne), sondern darüber hinaus auch einen Pathos für ihr County besitzt, der über die Normalität hinaus geht. Sie bewahrt auch in Situationen Ruhe, die einen eigentlich in Panik ausbrechen lassen. Oft ist sie cooler und lösungsorientierter als ihre männlichen Mitstreiter, was ihre Rolle als weiblicher Sheriff zusätzlich stärkt. Auch Deputy Moses King ist so ein Sympathieträger. Ich muss zugeben, dass er mir am Anfang weniger zugesagt hat, sich dann aber im Laufe der Story in mein Herz schlich. Er ist die Sorte von Mensch, die sich immer selbst treu bleibt – quasi ein Original, das für seine Vorsätze einsteht. In Kombination sind beide ein tolles Team und vermitteln einen glaubhaften Eindruck von einem Provinz-Departement. Auch Agent Kelly vom Pentagon hat einen authentischen Auftritt hingelegt. Ihn mochte ich sogar von Anfang an, obwohl er eher als „Gegenpart“ in die Geschichte hineingeworfen wurde. Generell wurde bei diesem Roman eine tolle Arbeit an den Charakteren geleistet, denn obwohl sie vielzählig sind, verliert man doch nicht den Überblick und hat den Eindruck, dass jeder genau da hingehört, wo er ist. Die Spannung setzt schon im ersten Kapitel ein und steigert sich sogar noch bis zum Ende – und das nicht zu knapp. Das letzte Viertel des Buchs ist nur so dahingeschmolzen und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Der einzige Minikritikpunkt geht an den Schluss bzw. an dessen Interpretationsfähigkeit. Ich mag „offene“ Enden generell nicht so sehr, von daher ist das eigentlich keine richtige Kritik, sondern der persönliche Geschmack meinerseits. Vom Genre her würde ich das Buch natürlich unter Thriller verbuchen, weil die Spannung einfach fesselnd ist. Viele unerwartete Wendungen, ein County im Ausnahmezustand, Militär, Schießereien und blutiges Gemetzel (wer einen schwachen Magen hat, sollte eventuell zu einer anderen Lektüre greifen!). Darüber hinaus kann man für die entflohene Ladung der Transporter durchaus sagen, dass auch ein Touch Fantasy oder Sci-Fi vorhanden ist, zumindest muss man hier ein bisschen Vorstellungskraft mitbringen. Für mich hatte der Roman alles, was ich für ein paar nervenaufreibende Stunden gebraucht habe: einen toll konstruierten Plot, starke Charaktere, spannende Wendungen und viele Konflikte. Daher kann ich eine klare Leseempfehlung aussprechen und freue mich auf weitere Bücher des Autors! 4,5 Sterne

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Lincoln County Lockdown - Tödliche Fracht" von Felix A. Münter

    Lincoln County Lockdown – Tödliche Fracht
    FelixM

    FelixM

    Lesestoff für die Zeit zwischen den Jahren gefällig? Dann könnte diese Leserunde von Interesse für dich sein! Was erwartet euch? Es ist geflohen… …doch es darf nicht entkommen! Im beschaulichen Lincoln County ist nicht viel los. Ausnahme bildet der Konvoy des Rüstungskonzerns "Leal Industries". Gepanzerte LKW und bewaffnete Spezialeinheiten sichern die gefährliche Fracht. Was genau befördert wird, wissen nur wenige. Doch bei dem Transport kommt es zu einem Unfall mit katastrophalen Folgen: was auch immer die Wagen geladen hatten, es konnte fliehen und hat Lincoln County als Ziel ausgewählt… Bei Lincoln County Lockdown handelt es sich um mein viertes Buch, das grob dem Genre des Thrilkers zugerechnet werden kann. Im 2. Quartal 2016 wird es als Print erscheinen, doch ihr hab jetzt schon die Möglichkeit, an einer Leserunde teilzunehmen. Wer sich ein bisschen einlesen will, der findet auf meiner Homepage wie immer drei Leseproben: https://felix-muenter.de/buecher/lincoln_county_lockdown Mein Verlag stellt hierfür 5 Exemplare des Buchs im .epub Format zu Verfügung. Was erwarte ich von euch? Nachdem es bei den letzten Leserunden manchmal etwas problematisch war, komme ich leider nicht drumherum, hier ein paar grundlegende Regeln festzuhalten. 1. Mit der Teilnahme an der Leserunde verpflichtet ihr euch auf das zeitnahe lesen und anfertigen einer Rezi. Diese soll nach Möglichkeit auf mehrere Kanälen (LB, Blog, Amazon…) erscheinen. 2. Zeitnah bedeutet: innerhalb von zwei Wochen nach erhalt eures Exemplars. 3. Ich biete eine begleitete Leserunde an, werde entsprechende Kapitel und Zeitvorgaben machen. Eine Beteiligung an der Diskussion hier im Forum ist nicht zwingend, aber wünschenswert. Ich bitte euch, dies aus meiner Perspektive als Autor nachzuvollziehen: Für mich sind Rezis unheimlich wichtig (egal, wie sie ausfallen) – denn sie wirken sich auf meine Arbeit und meine Entlohnung aus. Bewerbt euch daher bitte nur, wenn ihr die o.g. Punkte einhalten könnt. Wie bewerbt ihr euch? Ihr hinterlasst hier eine Meldung und sagt mir in einem Satz, warum ihr „Lincoln County Lockdown“ lesen Ablauf? Nach Ende der Bewerbungsfrist werde ich mich bei den jeweiligen Bewerbern via Mail melden. Sollte es mehr Bewerber als Exemplare geben, entscheidet das Los. 

    Mehr
    • 129
  • Was bitte ist ES

    Lincoln County Lockdown – Tödliche Fracht
    dieFlo

    dieFlo

    wo fange ich an ... der kleine, bescheidene Ort Harding Mills - er wird das Grauen kennenlernen und nichts wird mehr so sein, wie es einmal war  - ein Convoi des Rüstungskonzerns fährt trotz eines furchtbaren Unwetters durch das County und es kommt zu einem Unfall mit schwerwiegenden Folgen.  So steigt der Leser in den Thriller und er wird ihn nciht mehr weglegen, es ist brutal, es fließt viel Blut und es grenz schon an mehr als einen Ausnahmezustand, doch es passt alles perfekt zusammen.  Cassy Webber, Sheriff in diesem County soll und will für Ordnung sorgen, aber sie kommt an ihre Grenzen. irgendetwas muss in diesen Containern gewesen sein, denn irgendetwas treibt sein Unwesen und irgendwie ist alles anders jetzt. Warum gibt so viele furchtbare Tote?  immer weiter treibt der Autor den Leser in dieses Chaos, er lässt einem die Ohnmacht der Protagonisten fühlen und eine Gänsehaut des Grauens kriecht über den Rücken, ja doch es ist schon ein wenig Horrorthriller  ... . Dann wissen sie, wer oder was es ist - nun stellt sich die Frage: wie stoppen? Spannend und das sogar mit ab und an einer Packung Humor hat mich der Autor wunderbar unterhalten!  Fazit: wer Thriller mit viel  Blut und Grusel mag - hier ist er richtig  @deiflo

    Mehr
    • 4
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    08. January 2016 um 17:04
  • Gefährliche Fracht!

    Lincoln County Lockdown – Tödliche Fracht
    Kerstin_KeJasBlog

    Kerstin_KeJasBlog

    07. January 2016 um 19:10

    Da kommt etwas darauf zu - auf den kleinen Ort Harding Mills im Lincoln County. Ein Convoy des Rüstungskonzern Leal-Industries, bestehend aus 2 LKWs mit je einem Container, rollt durch eine sturmgepeitsche Nacht und es kommt wie es kommen muss - ein Unfall. Die Folgen sind katastrophal! Der Einstieg ins das Buch "Lincoln County Lockdown" war schnell, bildhaft beschrieben und ließ einen sofort ahnen, dass es nun zur Sache gehen wird. Ab den folgenden Kapiteln lernt man eine Menge an Protagonisten kennen, fast allesamt Frauen, die auf den ersten Blick total unterschiedlich scheinen aber durch ihre Stärken und Besonderheiten dann doch so gleich sind. Sheriff Cassy Webber ist eine davon. Sie ist verantwortlich für diesen County und als hätte sie nicht alle Hände damit zu tun die 'ehrenwerten' Herren Bürgermeister und Co. davon abzuhalten ihr ein schlechtes Gewissen zu machen, dass ausgerechnet eine Frau diesen Job macht, kommt es mit dem Unfall der LKWs noch dicker. Denn es ist etwas unterwegs, ausgebrochen aus den Containern und sorgt bald für die ersten Opfer. Wie Cassy und ihr Kollege Moses hinter dieses Etwas kommen und was für furchtbare Folgen es für den Ort und die Menschen hat offenbart der Autor Felix A. Münter Stück für Stück, Kapitel für Kapitel und lässt einen mit seinen Cliffhängern am Ende der einzelnen und kurzen Abschnitte jedes mal die Haare raufen. Sehr spannend, immer wieder mit einer Prise Humor unterlegt, möchte man doch hier und da eingreifen und dem ein oder anderen Prota eins auf die Nase geben. Denn nicht nur, dass dieses Wesen sein Unwesen treibt, Cassy und Moses müssen auch gegen andere sehr mächtige Organisationen angehen. Solche, die lieber vertuschen als aufklären und dafür auch über Leichen gehen. Sehr glaubhaft dargestellte Menschen, mit all ihren Schwächen und Stärken und eine rasante Abenteuergeschichte der ich durchaus ein großes Stück Realität abgewinnen kann. Will ich wissen was so alles existiert? Nein! Denke ich das so etwas möglich wäre? Ja! Wer es spannend und stellenweise gruselig mag, sowie keine Probleme mit Kampfszenen und detailiierten Beschreibungen in denen es blutig wird, hat, der sollte eine Lesereise nach Lincoln County unternehmen. Gerne vergebe ich alle 5 Sterne, auch weil das Ende durchaus abgeschlossen ist, aber doch so ein kleines bisschen im Hinterkopf hängen bleibt, dass so manches oder mancher wiederkommen könnte :-) c)K.B. 01/2016

    Mehr
  • Spannende Jagd

    Lincoln County Lockdown – Tödliche Fracht
    Nenatie

    Nenatie

    Inhalt Ein Konvoy des Rüstungskonzern "Leal Industries" ist auf einer geheimen Mission unterwegs durch das Land. Aus Zeitgründen fahren sie einfach weiter, auch als ein großen Unwetter aufzieht. Es kommt zum Unfall durch einen Erdrutsch und die gefährliche Fracht bricht aus. Im sonst so beschaulichen Lincoln County ist von jetzt auf gleich die Hölle los, Regierungstruppen tauchen auf und riegeln alles ab. Doch niemand ahnt wie gefährlich die Fracht des LKWs wirklich war. Meinung Die Geschichte beginnt gleich spannend mit einem Zug von Sattelschleppern der im strömenden Regen einen Unfall hat. Dabei gehen die Container kaputt und irgendetwas bricht aus diesen Containern aus. Was genau es ist bleibt lange offen und bis fast zum Schluss kann man als Leser zusammen mit den Protagonisten spekulieren was da denn nun sein Unwesen treibt. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, in jedem Kapitel begleitet man jemand anderen und springt von Ereignis zu Ereignis. Durch die relativ kurzen Kapitel steigt die Spannung und das Tempo des Buches ist wirklich rasant, fast wie in einem Actionfilm. An sich ist die Geschichte eine Mischung aus bekannten Komponenten, bietet aber gute Unterhaltung und viel Spannung. Am Ende ergibt sich dann ein Gesamtbild und auch die Charaktere verstehen dann endlich was denn los ist. Zu viel will ich gar nicht verraten, lest einfach selbst! Einzig das Ende ging mir etwas zu schnell und war auch recht offen. Ich mag es mehr wenn es am Ende noch ein paar Infos mehr gibt. Die Charaktere waren mir lange fremd, erst mit der Hälfte des Buches habe ich einen Zugang zu ihnen bekommen, besonders gefallen hat mir Cassy. Sie ist Sheriff im County und sorgt für Recht und Ordnung. Dabei werden ihr aber immer wieder Steine in den Weg gelegt, und als das Chaos nach dem Unfall ausbricht schlägt sie sich wacker, auch wenn sie kaum eine Ahnung hat von dem was vor sich geht. Ihr Deputy Moses steht ihr zur Seite und vertraut ihr. Auch die anderen Charaktere waren interessant, jeder hat so seine Ecken und Kanten aber leider wurde ich mit keinem so wirklich warm. 4,1 Sterne. Wer gerne actiongeladene Thriller liest ist mit diesem Buch richtig beraten.

    Mehr
    • 2
    FelixM

    FelixM

    06. January 2016 um 23:45
  • Kaum begonnen ... da ist es auch schon wieder vorbei

    Lincoln County Lockdown – Tödliche Fracht
    DerFraggel

    DerFraggel

    12. October 2015 um 08:41

    Eigentlich wollte ich auf die gedruckte Ausgabe warten, doch dann kribbelte es mir doch in den Fingern. Also zugegriffen und angefangen. Was soll ich sagen? Der Autor hat mich gleich wieder in den Bann geschlagen.  Lincoln County Lockdown ist eines der Bücher, das man beginnt und dann nur schwer wieder aus der Hand legen mag. Seite umd Seite blättert man weiter, weil der text einfach wie ein Sog sit. Die Geschichte spinnt sich rasant, ohne Hänger und hält diese Spannung bis zum teils sehr überraschenden Ende. Ich kann es jedem empfehlen. Wer Spaß mit "Arcadia" hatte, dem wird "lincoln Couny Lockdown" sicher auch gefallen, auch wenn es diesmal eher ein Thriller als alles andere ist!

    Mehr
  • Etwas ist entkommen

    Lincoln County Lockdown – Tödliche Fracht
    dieDoreen

    dieDoreen

    Nach "Arcadia" folgt mit "Lincoln County Lockdown" der zweite Einzelband des Autors.Während einer geheimen Operation fährt ein LKW Konvoi des Rüstungskonzerns "Leal Industries" mit einer gefährlichen Fracht durch das beschauliche Lincoln County. Durch ein Unwetter kommt es zu einem folgenschweren Unfall bei dem etwas entwischt und keiner kann es aufhalten. Schon auf der ersten Seite weiß man, dass man ein Buch des Autors in den Händen hält. Der Schreibstil ist wirklich einzigartig und entwickelt wie auch schon bei den anderen Büchern vom Felix A. Münter eine packende Sogwirkung auf den Leser, dem man sich einfach nicht entziehen kann.Actionreich und mit dem typischen Humor, welchen ich einfach liebe, entfaltet sich wieder eine bildgewaltige Story, mit sehr facettenreichen und authentischen Charakteren die sich durch ihre Ecken und Kanten auszeichnen und die fesselnde Geschichte tragen. Besonders gefiel mir diesmal der Bösewicht. Bohhh hab ich den gehasst, so ein Ekel ist mir schon lange nicht mehr begegnet. Der Spannungsbogen hält sich konstant bis zum Schluss, dafür sorgen auch die unterschiedlichen Perspektivwechsel, bei denen dem Leser immer wieder Häppchen vom großen Ganzen zugeworfen werden und man aber dennoch bis zum Schluss nicht weiß was da in Lincoln County sein Unwesen treibt."Lincoln County Lockdown" konnte mich mal wieder komplett überzeugen und hat mir viele spannungsgeladene und überraschende Wendungen beschert. Danke für dieses einzigartige Kopfkino und Lesevergnügen.

    Mehr
    • 2
    FelixM

    FelixM

    08. October 2015 um 23:44
  • Realistisch. Beklemmend. Tödlich.

    Lincoln County Lockdown – Tödliche Fracht
    Pengrych

    Pengrych

    Ein Setup, wie es aus einem guten und rasanten Film stammen könnte: Ein Unfall ist die Initialzündung für eine Eskalation, die niemand erwartet hätte. Und innerhalb kurzer Zeit entwickelt sich eine Situation, in die mehrere Parteien verstickt sind, jede davon mit ihren eignen Zielen und Plänen. Eine rasante Mischung, die das Buch zu einem Pageturner erster Güte macht. Unterstützt wird das durch den Pace, den Felix A. Münter bei seiner Erzählung vorlegt. Es entwickelt sich eine rasante Reise durch das Lincoln County. Ein Trip, der sieben Tage dauert und ziemlich übel endet. Man liest es: Ich bin schwer begeistert und dankbar, den Autor im letzten Jahr aufgetan zu haben. Mehr davon! Viel mehr!   (Wermutstropfen: Überaus schlampiges Lektorat! Das ist dem Verlag anzulasten und nicht dem Autor. Trotzdem ärgerlich.)

    Mehr
    • 2
    FelixM

    FelixM

    07. October 2015 um 22:49
  • Abgeriegelt!

    Lincoln County Lockdown – Tödliche Fracht
    Barfbarf

    Barfbarf

    Mit Spannung habe ich den zweiten alleinstehnden Roman von Felix A. Münter erwartet und war daher besonders erfreut, als ich sah, dass er (zumindest als Ebook) schon weit früher veröffentlich wurde, als erwartet. Also den Kindle geschnappt, zugeschlagen und angefangen. Das war am Donnerstag (01.10.2015) nach der Arbeit. Gestern Abend bin ich fertig geworden. Das liegt nicht am Umfang des Buchs, denn mit über 300 Seiten aht es die richtige Länge. Es liegt an der Spannung! Inhalt: Im beschaulichen Lincoln County, irgendwo in den USA, ist der Bund begraben. Die Menschen, die hier leben, führen ein relativ ruhiges, relativ sorloses Leben fernab der Großstädte. Bis dann, in einer Nach im Sommer 2014, ein Konvoi eines Rüstungsunternehmens während eines Unwetters einen Unfall hat. An sich wäre das wohl nicht so spektakulär, jedoch befand sich an Bord der verunfallen Fahrzeuge Lebendfracht, die entkommen ist und dabei gleich ein Blutbad unter den Bewachern angerichtet hat.     Ab diesem Moment überschlagen sich die Ereignisse. Die Gesetzeshüter vor Ort ermitteln und schalten die State-Police ein, die wiederum macht Meldung über den Vorfall und schnell ist das Pentagon vor Ort, das dass County abriegeln lässt. Wohlgemerkt, mit all seinen Bewohnern. Um die Hexenküche perfekt zu machen, hat der Rüstungskonzern natürlich auch noch ein Interesse daran, den Vorfall unter den Tisch zu kehren und die presse darf an dieser Stelle auch nicht fehlen. Aufbau: Felix A. Münter erzählt seine Geschichte tageweise, von Tag X bis Tag X+6 und arbeitet immer wieder mkit rasanten, fast filmischen Schnitten. Dabei bedient er sich auch eines Stilmittels, dass ich so v.a. aus amerikanischen Filmen kenne, nämlich der Verwendung von Ort, Datum und Zeitstempeln. Immer wieder wechselt er zwischen den Blickwinkeln der einzelnen Protagonisten und vermittelt mir als Leser dabei ein stimmiges Bild. Gut ist auch, dass er es schafft, die "Lebendfracht" mehr als 2/3 des Buches verborgen zu halten. Gekonnt beschreibt er die Spuren, zeigt den Protagonisten oder den lesern aber niemals den Auslöser dafür. Das hält die Spannung hoch! Protagonisten: Diesmal ist alles dabei! Ein weiblicher Sherrif, die sich in einer männerdominierten Welt behaupten muss (und das gut hinbekommt), ein liebenswerter Deputy, ein aalglatter Regierungsagent, ein eiskalter General des Verteidigungsministeriums, Reporter und Lokalpolitiker. Besonders gefallen haben mit Cassy Webber und Moses King, die Gesetzhüter. Ein plastisches Duo! Fazit: Ein Roman, den ich verschlungen habe und der mit außerodentlich gut gefallen hat! Das Ende biette sich übrigens förmlich dazu an, einen zweiten teil zu schreiben. ich denke, das ist eine Option, die davon abhängig ist, wie gut das Buch sich verkauft. Also bleibt zu fordern: Zuschlagen!   

    Mehr
    • 2