Neuer Beitrag

Papierverzierer_Verlag

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Rezensentinnen und Rezensenten,

heißt es nicht immer: Wer einen Auftrag annimmt, muss mit den Konsequenzen rechnen? Heiße Spuren neigen zu Verbrennungen und irgendwann wird man vom Jagenden selbst zum Gejagten.

Sind dir solche Situationen schon einmal durch den Kopf gegangen?
Bist du neugierig darauf, unseren nächsten Thriller zu lesen?

Wir laden dich herzlich zu unserer Leserunde mit ein. 

Es werden 20 E-Books zur Verfügung gestellt.

Darum geht es übrigens:

Carter ist käuflich. Der Söldner ist bereits seit Jahren tätig und weiß, dass man nicht zu viele Fragen stellt – vorausgesetzt der Preis stimmt. Sein neuster Kontrakt bringt ihn nach New York, wo ein wohlhabender Klient auf die Dienste des Profis angewiesen ist.
Der Auftrag scheint keineswegs außergewöhnlich zu sein, er ist einer von vielen. Doch bald schon merkt Carter, dass es um mehr geht als um die Aufklärung eines Bankraubs, der laut Aussage des Auftraggebers für die Polizei eine Nummer zu groß sei. Und tatsächlich erfährt der Söldner Kurze Zeit später, was es bedeutet, einer wirklich heißen Spur zu folgen. Carter jagt der Fährte kreuz und quer durch New York, gerät an Gangs, die Mafia und an noch gefährlichere Typen. Der Profi verfängt sich in einem Netz aus Unwahrheiten, Lügen und der Gier skrupelloser Menschen.
Er geht an seine Grenzen, setzt sein eigenes Leben aufs Spiel – und muss sich am Ende der Frage stellen, ob Moral wirklich käuflich ist.


Das gibt es über Felix A. Münter zu wissen:

Seit Ende seines Studiums arbeitet er als Freiberufler im Sozial- und Gesundheitswesen. Seit 2014 ist er auch als Autor tätig. So ist er neben dem Verfassen von Geschichten leidenschaftlicher Rollen- und Brettspieler und hat ein ausgeprägtes Interesse an Politik und Geschichte.

Für die Leserunde stellt der Papierverzierer Verlag 20 -Ebooks zur Verfügung.

Bitte beantwortet uns für die Bewerbung noch folgende Fragen (BEIDE!):

Ist Moral wirklich käuflich und wo veröffentlicht ihr eure Rezensionen?

Wir freuen uns auf euch!

P.S.: Falls ihr Blogger seid, meldet euch bei uns unter support@papierverzierer.de, um so regelmäßig über Rezensionsexemplare, News und allerlei Aktionen informiert zu sein.

P.P.S.: Wir haben sogar noch eine Sonderaktion für alle, auch die, die nicht bei der Leserunde letzten Endes gewonnen haben: Wer seine Rezensionen innerhalb von 4-6 Wochen nach Start der Leserunde hier bei Lovelybooks einstellt, hüpft automatisch in den Lostopf für ein Goodiepaket, das wir unter allen verlosen werden. Für jeden Link einer Plattform, auf dem eure Rezension erscheint, hüpft ihr einmal in den Lostopf. Teilen erwünscht. Im Paket mit inbegriffen sind gleich mehrere Schätze. *g* Eins können wir euch verraten: Es wird euch überraschen.

Selbstverständlich könnt ihr euch auch gern in unserem Newsletter anmelden!

Newsletter

Verlag

Folgt uns auch auf den Netzwerkseiten - zum Beispiel auf facebook, twitter und google+!

Autor: Felix A. Münter
Buch: Mercenary

Eljesa_Krs

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Kann man Moral kaufen ? Ich glaube bis zu einem gewissen Punkt schon. Jeder Mensch besitzt eine andere Moral. Ich bin auch der Mensch ist nur soweit manipulierbar wie er zulässt so ist es auch mit dem Geld. Ein Mensch dem das Geld im Leben am wichtigsten ist wird zu allem bereit sein wenn die Scheine stimmen. Man sieht es tagtäglich Geld regiert die Welt. Ich finde das Buch sehr interessant und würde gern mehr erfahren. Ich würde die Rezession hier, auf Amazon, tumblr und Facebook veröffentlichen.

AmberStClair

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Ist Moral wirklich käuflich und wo veröffentlicht ihr eure Rezensionen?
Ich glaube auch das man Moral mit sehr viel Geld kaufen kann. Aber wenn einer noch darauf Wert legt sich nicht kaufen zu lassen, das ist wirklich ein sehr starker Typ und das heißt etwas in unserer heutigen Zeit.
Die Rezi poste ich wie immer auf LB, Facebook und überall da wo man Bücher kaufen kann.

Beiträge danach
112 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ausgewählter Beitrag

Emtyra

vor 2 Monaten

Leserunde: Kapitel 1

Kann dann jetzt endlich auch mal anfangen! :)
Wie die anderen fand ich den Einstieg auch ziemlich einfach. Wirkt auf mich wie ein ziemlich lockerer Schreibstil, was mir bis jetzt gefällt. Ob man es später damit auch schafft gute Atmosphären aufzubauen merke ich ja dann.
Anonsten ist bis jetzt alles ziemlich mysteriös aber ich bin auf jeden Fall gespannt, wie Carter an die Sache herangehen wird.
Eine Sache die ich auch noch erwähnen muss ist, dass ich die ganze Zeit über irgendwie so ein Sherlock Feeling hatte. Ich weiß nicht wieso, weil das Buch damit wahrscheinlich nichts zu tun hat, aber ich mags auf jeden Fall.

Odenwaldwurm

vor 2 Monaten

Leserunde: Kapitel 6
Beitrag einblenden

SilVia28 schreibt:
In dem Moment wo er das Auto mit den Kisten auf dem Parkplatz abstellte, war mir klar, da passiert noch was, das es natürlich so heftig wird, dachte ich nicht. Was ist nur in den Kisten drin? Zum Glück kennt er genug Leute die ihm helfen, und dann noch eine Ärztin, sonst hätte er mächtige Probleme, bei der Verletzung.

Da kann ich nur zustimmen.

Odenwaldwurm

vor 2 Monaten

Leserunde: Kapitel 7
Beitrag einblenden

SilVia28 schreibt:
Carters Schuss Verletzung war ja doch ganz schön schlimm, zum Glück konnte Joan ihm helfen. Das natürlich die Mafia da auftauchen muss, passend in dem Moment wo es ihm besser geht. Das glück hat ihn definitiv verlassen, wo ihn ketzt auch no h die Anzugträger gefunden haben, was für Kunst ist den in diesen Kisten das über Leichen gegangen wird?

Ich glaube das Glück hat ihn noch nicht verlassen.
Denn wenn ihn das Glück verlassen hatte, wäre die Mafia schon gekommen wo er noch ohne Bewusstsein war.

Odenwaldwurm

vor 2 Monaten

Leserunde: Kapitel 7

Nicht nur für Lise95, war war es das bis dahin ereignisreichste Kapitel. Bisher gab es keine Sackgasse und die Suche ist glatt gelaufen.

Wer sind die Anzugträger?

Odenwaldwurm

vor 2 Monaten

Leserunde: Kapitel 8

Mit dieser Entwicklung habe ich nicht gerechnet.
Der israelische Mosard steckt dahinter und es geht um enteignete Bilder.
Darauf wäre ich nie gekommen. Sehr gute Idee, gefällt mir.

Odenwaldwurm

vor 2 Monaten

Leserunde: Kapitel 9
Beitrag einblenden

Gina1627 schreibt:
Tolles Ende mit dem ich auch so nicht gerechnet habe. Ein Söldner ist halt käuflich! Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Meine Rezi folgt am Wochenende.

Ja, ein sehr überraschendes tolles Ende. Ich kann nur das Buch empfehlen. Es hat mir sehr gut gefallen.
Rezi folgt am Wochenende.

Odenwaldwurm

vor 2 Monaten

Charaktere / Figuren

Carter ist eine tolle Figur in dieser Geschichte . Er ist nicht unsympathisch, aber befreundet möchte man mit ihm nicht sein. Aber die Richtige Person für die Rolle im Buch.

Beiträge danach
98 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Neuer Beitrag