Felix Altmann Felix

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Felix“ von Felix Altmann

Felix wurde vor über 40 Jahren als Miriam geboren und erzählt in seiner Autobiographie gefühlvoll und zugleich ehrlich von seinem langen Weg in sein heutiges Leben als Mann.

Felix Biographie hat so unglaublich viel zu bieten! Es zeigt ein Leben auf der Flucht vor sich selbst, zutiefst berührend....

— Raven

Stöbern in Biografie

Barbarentage

Wellen & Surfen muss man mögen, um dieses Werk zu gerne zu lesen.

Leseratte1105

Kleinhirn an alle

Ein Urgestein der Comedy erzählt seine wahre Geschichte - im Otto-Style. Wunderbar!

kleeblatt2012

Willkommen bei den Friedlaenders!

Nicht sehr tiefgründig, aber interessant zu lesen, wie ein junger Syrer sich in einer turbulenten Familie mit Hund und Katze einlebt.

ElkeMZ

Ein deutsches Mädchen

Eigentlich super interessant, aber leider langweilig geschrieben.

RainbowSheep

Vier Freundinnen, ein Boot

Ein Buch, über 4 Frauen, die zeigen, dass man nie zu alt ist um einen Traum zu leben- mit dem Ruderboot über den Atlantik

Buchraettin

Nachtlichter

In den höchsten Tönen gelobt, keiner davon zu hoch! Wenn eine raue Insel zur rettenden Insel gegen die Sucht wird. Unverstellter Rückblick.

KirstenWilczek

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zutiefst berührend!

    Felix

    Raven

    14. February 2018 um 01:44

    Die Biographie "Felix von Mann zu Mann" von Felix Altmann hat einen Umfang von 316 Seiten und ist ein Selfpublishing Buch. Das Buch gibt es in Ebook- und Softcoverausgabe. Im Ebookformat ist es übersichtlich. Felix wurde vor über 40 Jahren als Miriam geboren. In seiner Biographie erzählt er von seinem langen, steinigen Weg, in dem er ständig auf der Flucht war und erst sehr spät in seinem Leben angekommen ist. Über das Thema Transgender Bücher zu finden ist recht schwer und dann auch noch eins von Frau zu Mann, fast unmöglich. Es sollte natürlich auch was bieten, aber viele Selfpublishings waren für mich bis jetzt eine herbe Enttäuschung. Felix Buch aber nicht. Im Gegenteil, er kann locker mit jedem Verlagsautor in seinem Schreibstil mithalten und ich freue mich schon auf den Tag, wenn das ein Verlag auch erkennt und das Thema Trans noch mehr in den Mittelpunkt der Gesellschaft rückt und kein Tabuthema mehr darstellt. Felix schafft es den Leser in seiner Biographie gleich in den Bann zu ziehen und nicht mehr loszulassen. Ich hab das Buch komplett an einem Tag durchgelesen und konnte es nicht mehr zur Seite legen. Es ist so, als würde man gleich neben dem kleinen Felix stehen und ihn aufwachsen sehen. Umso wütender, trauriger und bestürzter macht einen die Reaktion der Familie (leider waren aber gerade in der Generation auch noch sehr viele Familien so) und die darauffolgenden Ereignisse. Das Buch ist bestürzend, zutiefst bewegend, es stimmt nachdenklich und öffnet die Augen. Ein sehr intensiver Lesegenuss. Felix war sein halbes Leben lang auf der Flucht und musste sich verstecken, er wusste immer wer er ist, aber das es dafür eine Bezeichnung gibt und Hilfe, das hat er niemals zu träumen gewagt. Trotz innerer Zwänge, herben Rückschlägen und zutiefst traumatischen Ereignissen, hat er jedoch immer gekämpft. Felix ist nicht liegen geblieben und immer wieder aufgestanden. Er kann stolz auf sich sein. Ich als Leser bin verdammt stolz auf ihn und möchte es auch unbedingt öffentlich mitteilen. Ich vermutete vor dem Lesen ein Buch über einen Jungen der zum Mann wird und den Weg beschreibt von den geforderten Psychotherapiesitzungen, über Hormone, Namens- und Personenstandsänderung und den folgenden Ops, über seine Gefühle, Gedanken, Probleme und den Kampf mit der Bürokratie. Aber diesen Themen wird nur ein geringfügiger Stellenwert eingeräumt. Es geht hier tatsächlich vordergründig um Felix Leben und extreme Ereignisse, die ihn geprägt haben, die ihn bis ins hohe Alter beschäftigten und sicherlich auch immer noch beschäftigen. Er nimmt den Leser so nah und tief mit in seine Seelenwelt und das gelebte Leben, dass es unmöglich ist nicht betroffen zu sein und Felix in sein Herz zu schließen. Sicherlich wird dieses Werk Betroffenen und Angehörigen helfen, aber auch einen großen Teil zur Aufklärung in der Gesellschaft beitragen. Es ist ein Buch für Jedermann, dass gelesen werden muss! Felix ist ein realer Held in unserer Welt!Fazit: Felix Biographie ist sehr intensiv, berührt das Herz und die Gedanken. Es klingt noch lange nach. Nicht nur für Betroffene und deren Angehörige, sondern für Jedermann. Ein Werk das gelesen werden muss! Eine außerordentliche Leseempfehlung von mir!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.