Felix Benz Wok 'n' Roll

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wok 'n' Roll“ von Felix Benz

Wenn Felix Benz am Herd steht, fliegt das Messer. Gemüse zack zack, Fleisch anbraten, anrichten, fertig! Das Leben des jungen Kochs ist Rock n Roll. Von Anfang an. Eben noch am Schreibtisch seines Kinderzimmers, jetzt in der Vorbereitungsküche eines Züricher Spitzenlokals. Und von dort um die ganze Welt. Felix Benz hat überall gearbeitet und viel erlebt: von der Decke fallende Kakerlaken, im Sand versinkende Freiluftküchen, hungrige Popstars und echte Löwen. Und festgestellt, dass sich eine Kühlkammer bei Weitem nicht nur eignet, um Gemüse frisch zu halten ...

Stöbern in Biografie

Max

Ein wirklich intensiver Roman, aus dessen Sätzen einem die Leidenschaft für Kunst, Liebe und Sein förmlich entgegenspringt... LESENSWERT!

SomeBody

Slawa und seine Frauen

Autobiographisches Debüt. Nett zu lesen, aber wenige Highlights einer deutsch-ukrainischen Familienzusammenführung.

AnTheia

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wok 'n' Roll" von Felix Benz

    Wok 'n' Roll
    Valerian

    Valerian

    31. January 2011 um 23:50

    Als gelernter Koch standen mir zunächst die Haare zu berge - und dann erkannte ich soviel Wahrheit in diesem Buch (Biographie). Unterhaltsam und Kurzweilig plaudert der Sterne-Koch Benz aus seinem durchaus bewegten Leben, was nicht nur in der Küche sondern auch sehr oft im Bett spielt und lässt sich durch sein "Koch"-Leben treiben, ohne das eigentliche Ziel zu verlieren. Warum der noch keine eigene TV-Show hat ist fraglich, aber wahrscheinlich ist er im wahren Leben genauso Bodenständig wie sein Buch (Er hat nen Top-Catering-Service in der Schweiz) Auch als Nicht-Koch ein absoluter Lese-Spaß, wenn man die etwas deftige Aussprache mag, die dieses Buch ab und an an den Tag legt - aber sehr geil und kurzweilig

    Mehr