Felix Francis Verzockt

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verzockt“ von Felix Francis

Als Privatdetektiv hatte Sid Halley jahrelang erfolgreich Fälle im Rennbahnmilieu gelöst. Er war verfolgt, verprügelt und angeschossen worden. Er dachte, er hätte all das hinter sich. Er lag falsch. Seiner Familie zuliebe hatte Sid Halley das gefährliche und unwägbare Leben als Ermittler aufgegeben. Und nichts in der Welt würde daran etwas ändern können. Bis man ihm ein Ultimatum stellt, das er nicht ablehnen kann.

Der 5. Band um den (ehemaligen) Jockey Sid Halley ist der erste von Felix Francis und fügt sich nahtlos in die Serie ein - gewohnt gut!

— SusanD

Stöbern in Krimi & Thriller

Turt/le - Tödliche Bedrohung

Toller sechster Band!!

vicky_1990

Das Vermächtnis der Spione

eher was für Fans

Sabine_Hartmann

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Wühlt auf sehr ruhige Weise enorm auf - ein typischer Bottini also!

TochterAlice

Wildfutter

Klassischer Stil :-)

Ivonne_Gerhard

Dunkel Land

Geheimnisse in Brandenburg

eiger

Niemals

Null Spannung, ein totaler Lesekampf und null Ahnung, was ich da eigentlich über Wochen gelesen habe, schade!

Thrillerlady

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Endlich wieder Sid Halley...

    Verzockt

    Creed

    09. October 2016 um 12:50

    Diesmal hat sich Felix Francis eines Romanprotagonisten angenommen, den seinerzeit sein Vater kreiert hat...der einzige wirkliche Serienheld aus dem Hause Francis: Sid Halley, seines Zeichens ehemaliger Jockey und späterer Privatdetektiv, der aufgrund eines schweren Sturzes beim Pferderennen eine künstliche linke Hand besitzt. Zu Beginn von "Verzockt" hat er allerdings auch den Beruf des Detektivs aus Sicherheitsgründen an den Nagel gehängt, da er Frau und Tochter hat und daraufhin nunmehr als Investor arbeitet. Doch unerwartet wird er wieder in eine gefährliche, beinahe ausweglose Sache hineingezogen, die ständig sein Leben und das seiner Familie bedroht...bis er zurückschlägt. Nach "Nervensache" (1965), "Handicap" (1979), "Favorit" (1995) und "Gambling" (2006) hat Felix Francis also nun ein weiteres Abenteuer mit dem sympathischen Sid Halley geschrieben, welches sich nicht hinter den Werken seines Vaters verstecken muß. Felix Francis legt auch hier einen rasanten Schreibstil vor, baut etliche perfide Gefahren für seinen Hauptprotagonisten ein und entwirft eine spannende Story um Manipulationen beim Pferderennen, mit vielen interessanten Details, für die auch schon sein Vater (selbst ein ehemaliger erfolgreicher Jockey) weltberühmt war. Immer wieder erstaunlich, wie spannend und atmosphärisch das englische Pferdesportmilieu sein kann. Ein extrem gefährlicher Bösewicht ist ebenfalls wieder vertreten; dieser taucht witzigerweise erst leibhaftig beim spannenden Showdown auf, zuvor verströmt er seine brutale Macht ausschließlich über das Telefon. Ein Unterschied zu den Werken von Dick Francis wird auch hier wieder deutlich, nämlich die Tatsache, dass der alte Francis ein wahrer Meister im Erfinden von kauzigen Nebenfiguren war, die der jeweiligen Story zusätzlich Würze verliehen. Dieses Fehlen gleicht Felix Francis mit einer flotten Schreibe sowie überraschenden, fiesen Wendungen in der Handlung aus. Vereinzelte ironische Sätze und das britische Understatement beherrscht Felix jedoch genauso wie sein Vater. Und nun muß ich mich wieder für eine ganze Weile in Geduld üben und hoffen, dass der Schweizer Diogenes-Verlag auch weiterhin die Werke von Felix Francis veröffentlicht. Fazit: Wie immer ein spannender, guter Plot mit einem sympathischen Protagonisten, bei dem man herrlich mitleiden kann. Wie beinahe alles aus dem Hause Francis uneingeschränkt zu empfehlen, selbst wenn man Pferderennsport für langweilig hält.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks