Felix Hänisch Das Biest in Dir (3): Der Wahnsinn kehrt zurück

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Biest in Dir (3): Der Wahnsinn kehrt zurück“ von Felix Hänisch

Nach der vernichtenden Niederlage in Urgolind ist das Schicksal der überlebenden Gefährten ungewiss. Darius und Therry befinden sich in albischer Kriegsgefangenschaft, während die Zwerge Nubrax und Paro, gemeinsam mit ihrem fragwürdigen Retter, ziellos durch den Naoséwald irren. Einzig der abtrünnige Iatas Skal, der im Augenblick höchster Not sein wahres Gesicht offenbarte, scheint sich auf die richtige Seite geschlagen zu haben. Doch auch er zog keinesfalls das große Los. Ein unscheinbarer Mann macht sich daran, aus dem Schatten zu treten - bereit, nicht nur ihr Schicksal, sondern das von ganz Epsor zu verändern.

Stöbern in Fantasy

Die Gabe der Könige

Wunderbar

fin_fish

Das Frostmädchen

Hat mich leider nicht überzeugen können.

fin_fish

Der Galgen von Tyburn

Dieser Band hat mir endlich mal wieder richtig Spaß gemacht und endlich erfährt man Wichtiges über den Gesichtslosen.

Ms_Violin

Der Drachenjäger - Die erste Reise ins Wolkenmeer

Ich mag die Welten die Bernd Perplies erschaffen kann, tolles Buch zum abtauchen und abschalten.

lisaA

Die Königin der Schatten - Verbannt

Großartiger Abschluss der Reihe! Unvorhersehbare Entwicklungen, eine eine gewohnt taffe Kelsea und spannend bis zum Schluss.

missNaseweis

Die maskierte Stadt

Wegen dem Kliffhänger am Ende gibt es nur 4 Sterne! Aber ansonstenwirklich ein sehr gelungener Fantasyroman ^^

Sunni14

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es wird immer spannender

    Das Biest in Dir (3): Der Wahnsinn kehrt zurück
    Kitty411

    Kitty411

    20. April 2015 um 12:43

    Zum Buch: „Das Biest in Dir 3: Der Wahnsinn kehrt zurück“ von Felix Hänisch ist ein Fantasyroman, der am 29.04.2013 im AAVAA Verlag erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: http://www.amazon.de/Das-Biest-Dir-Wahnsinn-zur%C3%BCck-ebook/dp/B00CLHAXNE/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1428673240&sr=8-5&keywords=Das+Biest+in+dir Klappentext: Nach der vernichtenden Niederlage in Urgolind ist das Schicksal der überlebenden Gefährten ungewiss. Darius und Therry befinden sich in albischer Kriegsgefangenschaft, während die Zwerge Nubrax und Paro, gemeinsam mit ihrem fragwürdigen Retter, ziellos durch den Naoséwald irren. Einzig der abtrünnige Iatas Skal, der im Augenblick höchster Not sein wahres Gesicht offenbarte, scheint sich auf die richtige Seite geschlagen zu haben. Doch auch er zog keinesfalls das große Los. Ein unscheinbarer Mann macht sich daran, aus dem Schatten zu treten - bereit, nicht nur ihr Schicksal, sondern das von ganz Epsor zu verändern. Die Story: Nach der großen Schlacht in Urgolind scheint das Ziel der Gefährten verfehlt. Während Darius und Therry in Gefangenschaft sind, ist es einigen Überlebenden gelungen, zu entkommen. Doch ihr Feind ist gut informiert über ihre Pläne, so dass ein Sieg über ihn für immer undenkbar scheint. Auch der Verrat eines der gefährten macht die Sache nicht besser. Doch dann scheint Hilfe von unerwarteter Seite zu kommen… Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in der dritten Form verfasst und in mit Titeln überschriebene Kapitel sowie Epilog und Prolog unterteilt. Covergestaltung: Das Cover zeigt vor grünem Hintergrund eine Art Drachen. Darüber stehen der Autorenname und ein Teil des Titels, der Rest steht darunter. Zum Autor: Geboren 1991 in Leipzig, hat Felix Hänisch sich schon seit frühester Kindheit für abenteuerliche Geschichten aus Büchern und Fernsehen interessiert. Im Alter von 18 Jahren begann er dann selbst mit dem Schreiben seines ersten Fantasyromans »Das Biest in Dir«, dessen vierter Band Frühjahr 2015 im AAVAA Verlag erscheinen wird. Im Dezember 2014 veröffentlichte er in seiner Funktion als Herausgeber die Anthologie »Schattenweber«, welche seine Kurzgeschichte »Das Bündnis« enthält. Wenn er gerade einmal nicht seine nächste Idee in die Tasten haut, stemmt er Eisen im Fitnessstudio oder lernt für seine nächste Prüfung. (Quelle: www.amazon.de) Meine Meinung: Wie schon bei den beiden vorangegangenen Bänden, handelt es sich auch bei diesem Fantasyroman um ein fesselndes Buch, das mich in seinen Bann gezogen hat. Allerdings knüpft es nahtlos an Band 2 an, weshalb ich empfehlen würde, erst die Vorgänger zu lesen. Zwar kann man die Bücher auch einzen lesen, allerdings fehlt einem dann stellenweise doch ein wenig Vorwissen. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen, und durch den erwähnten nahtlosen Anschluss an die vorhergehenden Bücher ist es wie ein nach Hause kommen, vor allem, wenn man, wie ich, die Bücher direkt hintereinander liest. Die Story bleibt weiterhin fesselnd, man möchte unbedingt wissen, was weiter passiert, und mag das Buch kaum an die Seite legen. Langsam finden auch einige Handlungsstränge zusammen, dadurch entsteht für den Leser ein vollkommen neues Bild. Durch die vom Autor eingebauten Wendungen gibt es immer wieder neue, unerwartete Entwicklungen, so dass es zu keiner Zeit langweilig wird. Eher überraschend an einigen Stellen. Da es sich bei diesem Buch um den dritten Teil einer vierteiligen Reihe handelt, bin ich schon auf den finalen Band gespannt… Von mir bekommt Teil 3 5 Sterne.

    Mehr